weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Krank feiern

219 Beiträge, Schlüsselwörter: Krankheit, Ärzte, Arbeitgeber, Ausfall, Krankenkassen, Arbeitnehmer

Krank feiern

16.01.2012 um 22:21
@Obrien

Ich spreche von den nicht-vorhandenen Statistiken über Blaumacher und überflüssigen Krankentagen.


melden
Anzeige

Krank feiern

16.01.2012 um 22:22
@Aldaris
Wenn es zu Entlassungen kommt, dann sucht sich häufig der Manager die heraus wer noch nicht lange dabei ist und wer am meisten gefehlt hatte, häufig gar nicht mal nach Leistung.


melden
pirschelbär
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Krank feiern

16.01.2012 um 22:26
blaumachen= megageil. das habe ich mir einfach verdient


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Krank feiern

16.01.2012 um 22:27
@Aldaris

Die sind logischerweise in dem Krankenstand enthalten. Da der Krankenstand nicht ersorgniserregend hoch ist,sondern im gegenteil, eher auf starke Verunsicherung der Arbeitnehmer hindeuten, sehe ich da nach wie vor keinen Handlungsbedarf.


melden

Krank feiern

16.01.2012 um 22:29
@Obrien

Wenn wir davon ausgehen, dass die Produktionsausfälle durch krankheitsbedingte Ausfälle etwa 45 Milliarden € betragen, dann sind selbst geringe Prozentsätze viel Geld!


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Krank feiern

16.01.2012 um 22:34
@Aldaris

Nein, das sind volkswirtschaftlich gesehen Peanuts.


melden
pirschelbär
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Krank feiern

16.01.2012 um 22:36
ohne spaß: 30 urlaubstage im jahr, 104 wochenendtage, ihr glaubt doch nicht, dass ich als mündiger mensch für ca 210 tage im jahr arbeiten gehe. soweit kommts noch.


melden

Krank feiern

16.01.2012 um 22:37
@Aldaris
Produktionsausfälle kommen häufig durch schlechtes Management, Fehlinvestitionen, schlechte Infrastruktur oder durch Zulieferer zustande.


melden

Krank feiern

16.01.2012 um 22:38
@Obrien

Klar, denkt jeder so, dann werden aus den Peanuts irgendwann Klötze. Naja, warum sollte man sich auch mit Kleinigkeiten rumschlagen. Die Summe der Kleinigkeiten bleibt natürlich auch eine Kleinigkeit.


melden

Krank feiern

16.01.2012 um 22:39
@Aldaris
Stromausfälle und Katastrophen fallen mir auch noch ein, die zählen zu den Außerordentlichen Kosten.


melden

Krank feiern

16.01.2012 um 22:40
Mein lieber @individualist , zufällig komme ich aus dem Bereich der Wirtschaft. ;) Es geht aber bei der Definition um Ausfälle bzgl. des Personals.


melden
pirschelbär
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Krank feiern

16.01.2012 um 22:40
@Aldaris
ja alter, aus der schankwirtschaft vllt. oder aus der lagerlogistik an der ameise...


melden

Krank feiern

16.01.2012 um 22:41
@pirschelbär

Troll woanders Pimmelbär.


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Krank feiern

16.01.2012 um 22:41
:D


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Krank feiern

16.01.2012 um 22:42
@Aldaris
Aldaris schrieb:krankheitsbedingte Ausfälle etwa 45 Milliarden € betragen
basierend auf der annahme, dass ein arbeitnehmer niemals krank werden darf oder ??

oder wieviel "natürliche bzw. nicht vermeidbare" krankentage stehen eine arbeitnehmer zu ??

wie hoch wär z.b. der schaden, wenn jeder arbeitnehmer nur 5 tage im jahr krank wäre ??


melden
pirschelbär
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Krank feiern

16.01.2012 um 22:43
@Aldaris
ja was denn? "ich bin in der wirtschaft", woohoo, ich auch, ich habe heute mehrwertssteuer auf mein cornetto nuss gezahlt. ich bin knieteif in dieser mysteriösen wirtschaft. seitenlang immer dasslebe: leute melden sich krank, du kannst es nicht akzeptieren. is aber so. und keine sau weiß, wieviel nur auf krank machen. na und? es ist schlichtweg peng!


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Krank feiern

16.01.2012 um 22:43
@Aldaris

Hausfrauenweisheiten schön und gut, aber es gibt deutlich dringendere Probleme. Fachkräftemangel beispielsweise. Wenn man alles bis ins kleinste detail versucht zu regeln und zu optimieren,wird es oft teurer.


melden
pirschelbär
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Krank feiern

16.01.2012 um 22:44
@Obrien
word. hausfrauenweisheiten, ganz genau das ist das.


melden

Krank feiern

16.01.2012 um 22:45
@waage
Kosten durch Arbeitsunfähigkeit
Die Schätzung der volkswirtschaftlichen Produktionsausfälle durch Arbeitsunfähigkeit wird von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin seit 1994, erstmals für das Jahr 1993, durchgeführt. Die Schätzung gibt volkswirtschaftlich gesehen ein Präventionspotential und mögliches Nutzenpotential an. Mit einer durchschnittlichen Arbeitsunfähigkeit von 12,8 Tagen je Arbeitnehmer ergeben sich im Jahr 2009 insgesamt 459,2 Millionen Arbeitsunfähigkeitstage.

Die Schätzung basiert im Jahr 2009 auf Arbeitsunfähigkeitsdaten von rund 27 Millionen Pflichtversicherten und freiwillig Versicherten der gesetzlichen Krankenversicherung. Ausgehend von diesem Arbeitsunfähigkeitsvolumen schätzt die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin die volkswirtschaftlichen Produktionsausfälle auf insgesamt 43 Milliarden Euro bzw. den Ausfall an Bruttowertschöpfung auf 75 Milliarden Euro.


melden
Anzeige

Krank feiern

16.01.2012 um 22:45
Ich kann nicht krank feiern. Das geht nur zu Lasten der Kollegen und am Ende bleibt nur noch mehr Arbeit hängen die ich dann mit erledigen muss.

Aber damals in der Schule gebe ich zu habe ich das öfters mal gemacht :D


melden
224 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden