Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schwerverbrecher sollen zügig Freigang bekommen

93 Beiträge, Schlüsselwörter: Urlaub, Schwerverbrecher

Schwerverbrecher sollen zügig Freigang bekommen

10.04.2012 um 19:28
@oldbluelight

Ausgang=raus bis zu 12 Stunden. Wobei es noch begleitete Ausgänge gibt, da kommt ein Soziarbeiter/Psychologe/Pastor/AVD-Beamter mit. Wenn er abhaut, bekommt der Begleiterkeinen Ärger.

Urlaub= raus ausm Knast mit Übernachtung woanders, gibt's is zu 21 Tagen/Jahr.

Freigang=Arbeiten außerhalb des Knastes, meinst im offenen Vollzug zu finden.



Für Entlassungsvorbereitung z.B. sollen Lockerungen gewährt werden, man beginnt meist mit Ausgang (erstmal begleitet, später unbegleitet), wenn das gut geht gibts auch mal ein paar Tage Urlaub. So können sich die Gefangenen wieder ans "draußen" gewöhnen.

Dann gibt es noch Ausführungen, das sind allerdings keine Lockerungen, sondern werden gewährt bei Beerdigugen von Angehörigen oder speziellen familiären Problemen oder Gerichtsterminen. Da kommt dann mindestens ein Beamter mit, oft werden die Gefangenen auch in irgendeiner Art gefesselt.

@Lilitu
Ois kloar! :D


melden
Anzeige

Schwerverbrecher sollen zügig Freigang bekommen

10.04.2012 um 19:31
@RubyTuesday

danke,das war schon recht informativ!
aber gilt,galt das auch zu deiner zeit schon für schwer/schwerstkriminelle?
denn um die soll es ja nun gehen und zwar in 10 bundesländern.


melden

Schwerverbrecher sollen zügig Freigang bekommen

10.04.2012 um 19:34
Also ich finde ja ehrlich gesagt, dass es ein Unding ist, wenn Schwerverbrecher nicht mindestens eine öffentliche Belobigung bekommen. Besser noch standardmäßig das Bundesverdienstkreuz in Form der ,,Sonderstufe des Großkreuzes" erhalten.

Ich mein: Da macht man sich extra Mühe und bringt irgendeine Weichflöte um die Ecke, einen schönen, ausgefuchsten Plan etwa oder man demonstriert in höchster, künstlerischer Perfektion die menschliche Wildheit, indem man jemanden ersticht oder erschießt oder erschlägt, gepaart mit sinnbildlicher Intelligenz durch das Verstümmeln/Verschwindenlassen der Leiche - die faulen Kriminalbeamten müssen ja auch mal was tun - und bekommt dafür keine Belobigung.

Oder man schlägt einfach mal aus Spaß einen Menschen zu Brei und demonstriert damit irgendein sicherlich volkstümlich wertvolles Ritual der Nächstenliebe (denn hätte man das Opfer nicht kaputt gehauen, könnten ja auch Arzt und Krankenpfleger nun keine Nächstenliebe in Form von Heilung angedeihen lassen) - bekommt man eine Auszeichnung?

Nein man kommt sogar noch in den Knast!

Sauerei, BRD = Bananenrepublik Deutschland.


Pfui Spinne.


melden

Schwerverbrecher sollen zügig Freigang bekommen

10.04.2012 um 19:37
@oldbluelight

Ja, auch für Mörder, Kinderschänder &co.
Ich hab von '99 -'03 im Knast gearbeitet.

Zu Deinem vorletzten Post:
Ich meinte, wenn's nach mir ginge, bekämen betsimmte Leute nie wieder irgendeine Art von Lockerung. Diese Art von Opferschutz bringt wahrscheinlich mehr als die ganzen Sozialtherapien und Gruppen, in denen viele lediglich sozialkonformes Verhalten antrainiert bekommen. Sie lernen dort, was sie sagen müssen, um dem Gutachter ein positives Urteil zu entlocken.

Schon zu meiner Zeit hab ich das beobachtet, das manche Kinderschänder in der Gruppe die Reumütigen spielten, aber auf dem Flur das Opfer noch als "Schlampe, die es ja auch wollte" bezeichneten.

Deswegen finde ich diese Idee so absurd. Sind die alle blind? Oder gar wahnsinnig?

@Kc
Lol!


melden
Ur-Uhr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwerverbrecher sollen zügig Freigang bekommen

10.04.2012 um 19:37
Dernhelmvor 8 Minuten
@oldbluelight

Ausgang=raus bis zu 12 Stunden. Wobei es noch begleitete Ausgänge gibt, da kommt ein Soziarbeiter/Psychologe/Pastor/AVD-Beamter mit. Wenn er abhaut, bekommt der Begleiterkeinen Ärger.

Urlaub= raus ausm Knast mit Übernachtung woanders, gibt's is zu 21 Tagen/Jahr.

Freigang=Arbeiten außerhalb des Knastes, meinst im offenen Vollzug zu finden.



Für Entlassungsvorbereitung z.B. sollen Lockerungen gewährt werden, man beginnt meist mit Ausgang (erstmal begleitet, später unbegleitet), wenn das gut geht gibts auch mal ein paar Tage Urlaub. So können sich die Gefangenen wieder ans "draußen" gewöhnen.

Dann gibt es noch Ausführungen, das sind allerdings keine Lockerungen, sondern werden gewährt bei Beerdigugen von Angehörigen oder speziellen familiären Problemen oder Gerichtsterminen. Da kommt dann mindestens ein Beamter mit, oft werden die Gefangenen auch in irgendeiner Art gefesselt.

@Lilitu
Ois kloar! :D
Nicht schlecht!


melden

Schwerverbrecher sollen zügig Freigang bekommen

10.04.2012 um 19:39
@Ur-Uhr
Von der Zeit ist doch noch so einiges hängen geblieben, lol!

Für was hab ich mich eigentlich bestraft? Mir selbst 4 Jahre zu verpassen (mit Schlüssel!) :D


melden

Schwerverbrecher sollen zügig Freigang bekommen

10.04.2012 um 19:42
RubyTuesday schrieb:Schon zu meiner Zeit hab ich das beobachtet, das manche Kinderschänder in der Gruppe die Reumütigen spielten, aber auf dem Flur das Opfer noch als "Schlampe, die es ja auch wollte" bezeichneten.

Deswegen finde ich diese Idee so absurd. Sind die alle blind? Oder gar wahnsinnig?
das ist ebenso was ich beobachte.

da kommen ein paar psychologen,schauen sich den kerl an,sprechen ein paar worte mit dem,erklären ihn entweder für geheilt oder ungefährlich und lassen den laufen,sprechen sich für vorzeitige entlassung aus etc.
dann schnappt sich so ein verbrecher wieder ein opfer und die psychogutachter sind aus dem schneider weil sie anführen:" als wir herrn XY untersuchten war von diesem verdächtigem verhalten nichts anzumerken.zur zeit der begutachtung war er absolut resozialisiert!"

ich finde sowas,genau wie du einfach nur traurig.es sollte mehr an die opfer gedacht werden als an den täter.


melden

Schwerverbrecher sollen zügig Freigang bekommen

10.04.2012 um 19:45
RubyTuesday schrieb:Deswegen finde ich diese Idee so absurd. Sind die alle blind? Oder gar wahnsinnig?
Das entscheidende Problem in Deutschland ist, dass man sehr, sehr deutlich den Täterschutz und die Wiedereingliederung von Straftätern überbewertet.

Grundsätzlich bin ich klar dafür, dass auch Straftäter unter bestimmten Voraussetzungen nochmal die Chance auf Besserung erhalten sollten.

Jedoch läuft hier in Deutschland in sofern eine Menge falsch in der Richtung, weil man dazu neigt, wirklich JEDEM nochmal eine Chance geben zu wollen. Unabhängig von Reue oder Gefährlichkeit oder sonstigen Faktoren.

Der Schutz von potenziellen oder tatsächlichen Opfern dagegen wird gravierend unterbewertet.
Dort kommen nicht lauter Experten und Psychologen und berufsmäßige Verständnisfüralleshaber und machen sich über diese Gedanken.

Nein, diese müssen mit der Tat leben, sie müssen mit der Gefahr leben, damit ein Vergewaltiger oder Mörder oder Totschläger wieder an der Gesellschaft teilnehmen darf.
Egal ob er dafür geeignet ist oder nicht.

Dieses Ungleichgewicht verärgert mich. Nicht die Tatsache, dass es Resozialisierungsmaßnahmen auch für einen Mörder gibt. Es sollte immer drauf ankommen, wer was für eine Tat wie begangen und wie er sich in Haft entwickelt hat.
Bei manchen Menschen bringt es einfach nichts, die wieder auf die Gesellschaft loszulassen, das verursacht nur Leid.


Und es mit Sicherheit nur eine Frage der Zeit, bis so ein Freigänger nach 5 Jahren die Gelegenheit wahrnimmt und seinen Freigang nutzt, um wieder eine schwere Straftat zu begehen.
Und dann kommen garantiert wieder die dummen Ausflüchte, das hätte man ja nicht kommen sehen können.


melden

Schwerverbrecher sollen zügig Freigang bekommen

10.04.2012 um 19:49
wer eine handtasche klaut oder ein auto aufbricht,das ist eine sache.
aber notorische schläger,kinderschänder,vergewaltiger,mörder sollten da bleiben wo sie hingehören und das ist bis zur verbüssung ihrer taten das gefängnis.
wobei ich noch sagen möchte,das kinderschänder deutlich höher bestraft werden müssen,als derzeit für angemessen gilt.


melden

Schwerverbrecher sollen zügig Freigang bekommen

10.04.2012 um 19:50
ApokalypsoS schrieb:Resozialisierung ist halt der beste schritt um verbrechen zu bekämpfen.Von daher vieleich ein schritt in die richtige richtung.
Das ist keine Resozialisierung, sondern ein blödsinniges Lottospiel um Leben und Gesundheit von Menschen. Inklusive der Täter. Dürfte auch nicht unmöglich sein, dass Angehörige eines Opfers mitbekommen, wo und wie ein Täter zum Freigang kommt und dann entsprechend auf ihn warten.


melden

Schwerverbrecher sollen zügig Freigang bekommen

10.04.2012 um 19:52
@oldbluelight

Genau, und mir ist nicht bekannt, dass auch nur ein Gutachter dafür mal zur Rechenschaft gezogen wurde. Und mir ist auch aus der Zeit nur ein (1!) Gefangener bekannt (auch Kindesmissbraucher), der Angst vor seiner Entlassung hatte, weil er nicht wusste, an wen er sich wenden kann, wenn es "ihn wieder ereilt".

@Kc
Kc schrieb:Das entscheidende Problem in Deutschland ist, dass man sehr, sehr deutlich den Täterschutz und die Wiedereingliederung von Straftätern überbewertet.
Exakt, so sieht's aus. Und vielleicht wiill sich da wieder mal jemand ein (politisches) Denkmal setzen?


Ach ja:
Resozialisierung setzt voraus, dass der Mensch vorher sozialisiert war. Manche waren das nie!


melden

Schwerverbrecher sollen zügig Freigang bekommen

10.04.2012 um 19:55
@RubyTuesday

ja,so sieht es offenbar aus.traurig,einfach nur traurig.


melden

Schwerverbrecher sollen zügig Freigang bekommen

10.04.2012 um 20:02
Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) nannte die Pläne "skandalös". DPolG-Chef Rainer Wendt sprach von einem gefährlichen "Experiment auf dem Rücken der Bürger" und attackierte Brandenburgs Justizminister Schöneburg: "Der hat nicht mehr alle Tassen im Schrank", wird Wendt von der 'Bild'-Zeitung zitiert.

Auch der Bund der Strafvollzugsbediensteten kritisierte den Gesetzesentwurf. "Opferschutz muss vor Täterschutz gehen", so Rainer Krone: "Dieses Gesetz würde aber nicht die Allgemeinheit schützen, sondern die Schwerstverbrecher."
http://www.rtl.de/cms/news/rtl-aktuell/haft-urlaub-fuer-moerder-schon-nach-fuenf-jahren-20f5d-51ca-23-1085743.html

Dem kann ich mich nur anschließen und ich glaube kaum bzw. hoffe nicht, dass die damit durchkommen.

Es ist einfach eine Sch***ß-Idee!


melden

Schwerverbrecher sollen zügig Freigang bekommen

10.04.2012 um 20:09
@RubyTuesday
RubyTuesday schrieb:Es ist einfach eine Sch***ß-Idee!
Und dabei haben wir noch nicht einmal das sommerloch,wo jeder übriggebliebene seine bunte knete aus dem kopf popelt.


melden

Schwerverbrecher sollen zügig Freigang bekommen

10.04.2012 um 20:12
@oldbluelight
oldbluelight schrieb:wo jeder übriggebliebene seine bunte knete aus dem kopf popelt.
Lol! Geil, der is gut!! :D
Kc schrieb:Es sollte immer drauf ankommen, wer was für eine Tat wie begangen und wie er sich in Haft entwickelt hat.
Stimmt! Es ist auch so, dass wir, zumindest in "meinem" Knast, die Gefangenen schon ganz gut kennengelernt haben, wenn diese sich drauf einließen, auch je nach Verweildauer. Aber letztendlich kann man den Leuten auch nur vor den Kopf gucken. Und ein Gutachter, die Leute 1-3 mal zu sehen kriegt, erst recht.

Ich hoffe, die rudern ganz schnell zurück mit ihrer Ideen-Diarrhoe!


melden

Schwerverbrecher sollen zügig Freigang bekommen

10.04.2012 um 20:17
wobei schwerstkriminalität eigentlich für sich spricht!

@Kc


melden

Schwerverbrecher sollen zügig Freigang bekommen

10.04.2012 um 20:25
@oldbluelight

Grundsätzlich würde ich aber selbst bei Schwerkriminellen sagen:,,Ja, auch solche Leute können sich ändern, bessern und haben nochmal eine neues Chance verdient."

Nicht jeder bleibt immer ein überzeugter, harter Mörder. Manche beginnen auch, sich mit der Tat auseinanderzusetzen und bewusst zu bereuen, sich bewusst zu wandeln und kommen zu der Erkenntnis, dass Mord nicht in Ordnung ist, genauso, wie anderen Menschen Schaden zuzufügen.


Ich lehne generell das ,,Zelle zu und Schlüssel wegwerfen" ab.

Entscheidend für Resozialisierung ist für mich, was ein Straftäter angestellt und wie er sich in Haft entwickelt hat.

Möglicherweise sollte man auch stärker das Gefängnispersonal, welches tagtäglich mit den Leuten zu tun hat, mit einbeziehen in solche Entscheidungen. Es ist ein Unterschied, ob du jemanden jeden Tag siehst, mit dem sprichst, ihn beobachten kannst oder ob du ihn nur ein paarmal während der Haft zu psychologischen Beurteilungsgesprächen zu sehen bekommst.


melden

Schwerverbrecher sollen zügig Freigang bekommen

10.04.2012 um 20:28
@Kc

da stimme ich dir in allen punkten auch voll und ganz zu.
aber schwerstkriminelle in meinem sinne sind jene,die sich ihr leben ausschließlich mit gewalt/kapitalverbrechen finanzieren.wer z.b 5 alte omis umbringt nur um an deren rente ranzukönnen ist nicht mit einem zu vergleichen,der in einer disco durch einen unglücklichen schlag jemanden getötet hat.
ich meine das also in etwa in diesem sinne.


melden

Schwerverbrecher sollen zügig Freigang bekommen

10.04.2012 um 20:34
@oldbluelight

Klar, da hast du Recht.

Man braucht für ersteres sehr viel kriminelle Energie, letzteres kann einfach Pech sein oder ein dummer Ausraster.

Wie gesagt: Resozialisierungsmaßnahmen sollten abhängig sein von der Tat und von der Entwicklung des Täters im Gefängnis. Was niemandem hilft, sind solche weich gewaschenen Behandlungen.


melden
Anzeige

Schwerverbrecher sollen zügig Freigang bekommen

10.04.2012 um 20:36
Den Artikel finde ich dazu recht passend.

http://www.zeit.de/2003/30/wenn_das_boese_bleibt/seite-1


melden
105 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wahlen in der Türkei649 Beiträge