Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum Deutschland keine Demokratie ist

426 Beiträge, Schlüsselwörter: Demokratie Undemokratie
Ashert001
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Deutschland keine Demokratie ist

10.07.2012 um 11:47
leoalb schrieb:Die Gemeinden legen außerdem die Gewerbesteuer fest. Vielleicht solltest du dich informieren, bevor du was schreibst.
Mit dem Gewerbesteuerhebesatz konkurrieren die Gemeinden um die Standortwahl der Unternehmen. Die haben da also nur einen begrenzten Spielraum, deswegen lässt man sie ja auch gewähren! Die ist kein echter Hebel die Steuerbelastung für die Masse der Bürger zu senken oder nicht!

Die Gewerbesteuer festlegen ist wie Lohnfindung ohne Mindestlohn, du kannst keinen Volltarif kassieren, wenn du weißt nebenan sitzen schon die Billiglöhner!

Jedes Unternehmen hat doch immer in etwa so eine Karte:

gew steuer2001g

Rot da brennt es, da kann man also eigentlich nicht bauen und da wo es grün ist, da sind die Weiden! Gibt aber natürlich auch endlose Möglichkeiten über Ausnahmeregelungen was zu drehen, verkauft Grundstücke für 1 Euro oder schießt ein paar Hunderttausend Euro Subventionen für irgendwas vor, doch alles nicht wirklich eine solide Grundlage! :|


melden
Anzeige
leoalb
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Deutschland keine Demokratie ist

10.07.2012 um 11:50
@Ashert001
Wettbewerb hast du überall. Kommt daher, dass die Ressourcen auf diesem Planeten nunmal begrenzt sind und durch Wettbewerb wird die effizienteste Lösung gefunden. Das ist ein gutes Prinzip, du bist ziemlich realitätsfern.


melden
Ashert001
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Deutschland keine Demokratie ist

10.07.2012 um 12:22
@leoalb

Die effizienteste Lösung ein Unternehmen zu betreiben, ist es, sich nur gebildete Sklaven zu halten und dazu noch in einem Steuerparadies zu stehen, für die Subventionen oben drauf!

Das macht der Wettbewerb!
In der reinsten Form gibt es den wohl nur in Mexiko mit 10.000 Toten jährlich durch die Drogenkartelle, nur weil sie um die besten Handelsrouten konkurrieren.

In den gemäßigten Zonen wie Deutschland, hingegen kämpfen Lobbyisten um Steuervorteile, es ist aber der selbe Kampf um die besten Plätze im Wettbewerb um Marktanteile, Geld und Macht!

Die Frage ist doch nicht wie effizient ist der Wettbewerb, sondern wer kassiert eigentlich den Preis daraus? Ohne Demokratie sind es immer nur wenige und mit Demokratie sind es viele!

Der Wettbewerb alleine regelt das nicht! Auch ein Bankräuber ist in gewisser Hinsicht effizienter als ein Lohnsklave, wenn er sich nicht erwischen lässt.
Wenn wir nur auf den Wettbewerb vertrauen, dann gehört den Räubern irgendwann aber auch dein Leben!


melden
leoalb
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Deutschland keine Demokratie ist

10.07.2012 um 12:26
@Ashert001
Du widersprichst dir selbst. Kartelle sind das genaue Gegenteil von Wettbewerb.

PS: Ein Bankräuber wird aber erwischt, dem Wettbewerb sei dank ;)


melden

Warum Deutschland keine Demokratie ist

10.07.2012 um 12:31
Ich denke, uns ist allen klar, dass auch wir nicht in einer perfekten Demokratie leben. Aber heutzutage ist unser System wohl das beste, welches man haben kann. Natürlich haben wir auch Nachteile, gerade auch den Lobbyismus.


melden
Germanium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Deutschland keine Demokratie ist

10.07.2012 um 12:44
Nur direkte Demokratie ist wahre Demokratie.

Aber das erste was Deutschland und wir Deutschen brauchen ist kein Grundgesetz sondern eine Verfassung die wir in einer Volksabstimmung erwirken.

Dem Deutschen Volke wird das verwährt:
Artikel 146
Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.
Deutschlands Freiheit und Einigkeit, zum wohl aller Deutschen, ist unsere Pflicht.


melden
leoalb
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Deutschland keine Demokratie ist

10.07.2012 um 12:48
@Germanium
Das GG reicht als Verfassung vollkommen aus.


melden

Warum Deutschland keine Demokratie ist

10.07.2012 um 12:50
Das GG ist wohl die beste Verfassung, die es gibt. Wir könnten dem Ding natürlich einen anderen Namen geben, aber bringen tut das auch nicht mehr.

@Germanium
Für dich: GG = Vefassung


melden
Aethelred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Deutschland keine Demokratie ist

10.07.2012 um 12:51
Lobbyismus und Repräsentation sind Vorteile, die gleichzeitig den Staat effizienter machen und demokratisierend wirken, wenn auch nicht so simpel, wie viele sich das hier vorstellen.

@leoalb
@gladiator82

Das GG mag ganz nett sein, ist aber viel zu leicht zu ändern, da könnte man meinetwegen gerne nachbessern und es dann Verfassung nennen.


melden

Warum Deutschland keine Demokratie ist

10.07.2012 um 12:54
@Aethelred

Man braucht die 2/3 Mehrheit des Bundestages.

ABER, die wichtigsten Artikel kann man NICHT ändern (Artikel 79, Absatz 3). Dies sind:
1. die Zusammenfassung der Grundrechte in Artikel 1
2. die Zusammenfassung der Grundlagen des Staates in Artikel 20 und
3. die Aufteilung der Bundesrepublik in Bundesländer und die Mitwirkung der Bundesländer bei der
Gesetzgebung


melden
Ashert001
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Deutschland keine Demokratie ist

10.07.2012 um 12:57
gladiator82 schrieb:Grandios... Du sagst also, die, die sich damit nicht auskennen sollen eben nicht abstimmen?? Dann haben wir eine Diktatur der Besserwissenden? Und wie willst du jemanden davon abhalten dennoch abzustimmen, obwohl er sich nicht damit auskennt, weil er eben z.B. ein "Wutbürger" ist und eh gegen alles stimmt? Außerdem besteht die Gefahr doch, dass die Medien dann die Meinung diktieren. Die Medien lenken die Meinung des Volkes, somit stimmt die Bevölkerung bei der direkten Demokratie dann so ab, wie die Medien es wollen? Finde ich nicht toll...

Wir haben Volksvertreter zu wählen, die die Mehrheit der Meinung der Bevölkerung in einem Wahlkreis vertritt. Die Mehrheit der Volksvertreter mit gleicher Gesinnung (Partei) stellt dann die Regierung. Somit ist an für sich gewährleistet, dass die Meinung der Mehrheit durchgesetzt wird.

Und ich bestreite mal sehr, dass im Volk so viele politisch Interessierte sind, wie du es darstellst. Leider...
Wieso müssen das viele sein? Die heutige Politik, mit allen Bundesrats, Bundesregierung und Paralaments-Mitgliedern zusammen, sind weniger als 1000 Menschen die alle Gesetze beschließen und absegnen.

Würde man direktdemokratische Abstimmungen auf Bundesebene einführen, hätte man in jedem Fall also schon viel mehr Experten zu jeder Sache!

Politiker kennen sich heute auch nicht aus! Die Leute die Gesetzesinitiativen mit auf das letzte Komma ausfeilen, sind in der Regel die Lobbys dahinter, die tun das aber nicht für das Volk, sondern nur für ihre Auftraggeber aus Industrie und Finanzwelt! Seltener auch mal eine Gewerkschaft oder ein Umweltverband.

Das höchste Wissen um jede Gesetzesinitiative haben immer nur die Initiatoren selber, sie müssen nur immer wieder einen Gläubiger im Bundesrat oder Bundesregierung dafür finden, der sie wie ein Abschnitt aus einem Buch vor der Klasse bzw. dem Parlament vorträgt zum abklatschen!

Die Politiker sind genauso Medien beeinflussbar wie alle anderen Bürger auch, der Unterschied ist nur, dadurch das es wenige sind, sind sie stärker auch ganz gezielter Einflussnahme ausgesetzt. Einmal durch blanke Nebenjob-Bestechung (im Sinne, der Hund der in meiner Hütte sitzt wird ja nicht dran knabbern) und natürlich alle Formen der Privilegierung, ihres gesponserten Unwissens nach Einladungen, mit welcher Torte auch immer.

Nur die Medien ganz allein, könnten das Volk nicht hinters Licht führen, sie könnten es immer noch beeinflussen aber die reine Lobbykontrolle wäre doch eindeutig weg!


melden
Aethelred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Deutschland keine Demokratie ist

10.07.2012 um 12:59
@gladiator82

Muss man ja auch nicht - aber man (SPD+Union) kann was dazuschreiben, was auch schon gemacht wurde - oder einfach jeden anderen Artikel ändern usw... Dabei bleiben Minderheiten leicht auf der Strecke, was etwas unschön ist.


melden

Warum Deutschland keine Demokratie ist

10.07.2012 um 13:00
Wenn Das Volk über alles direkt entscheiden könnte, dann sehe es hier in einem Jahr aus wie in Sao Paulo. Dann würde man über alles entscheiden was der Mehrheit gefällt 20 Stunden Woche, Null Steuer, kostenloser öffentlicher Nahverkehr, Abschiebung sämtlicher Migranten auch die mit deutschen Wurzeln, Wiedereinführung der Todesstrafe, Austritt aus der EU und Wiedereinführung der D-Mark. Im Grunde will hier keiner wirklich eine Demokratie sondern einen der sagt wo's lang geht, bei einer Demokratie gibt es immer einen der verliert oder man greift selber mit der Wahl ins Klo und weil man beim wählen so häufig verliert glauben einige das Deutschland gar nicht demokratisch wäre.


melden

Warum Deutschland keine Demokratie ist

10.07.2012 um 13:07
Abgesehen davon: Meint etwa irgendwer, Lobbyisten und Vertreter von Interessenvereinigungen hätten in einer direkten Demokratie bei Volksabstimmungen keinen Einfluss mehr ? Im Leben nicht, dann machen die eben auf vielfältige Weise Propaganda.


melden

Warum Deutschland keine Demokratie ist

10.07.2012 um 13:07
@Ashert001

Du schreibst doch, dass es in einer direkten Demokratie viel mehr politische Interessierte Menschen geben würde. Ich bezweifle das. 1000 Menschen, die das Volk wählen kann und deren Meinung vertreten sollen.

Würde man auf Bundesebene Volksabstimmungen einführen, dann hätten wir bestimmt 60 Mio. sogenannte Experten, der eine sagt das, der andere das, weil es für ihn persönlich die bessere Alternative wäre. Wir hätten dann auch zig unterschiedliche Meinungen zu jedem Thema. UND noch mal, jede Minderheit würde immer mehr benachteiligt werden. Wie mit dem beispiel der Steuern.

Falsch, die Gesetze werden von den Ministerien erstellt und ausgefeilt. Was denkst du, weshalb es solche Institutionen gibt?

Sorry, aber ich bin der Meinung, dass das "einfache" Volk wesentlich beeinflussbarer ist als die Politiker. Es ist ja auch nicht so, dass wir im Bundestag bei jeder Abstimmung Friede, Freude.Eierkuchen haben. Auch hier gibt es unterschiedliche Meinungen und das ist gut so. Wer sich Wahlergebnisse ansieht und gewisse Erfolge der Piratenpartei oder der Grünen sieht, wird sich der Manipulation des unmündigen Bürgers in der Mediendemokratie bewusst. Leider ist das so mit der Politikverdrossenheit.


melden

Warum Deutschland keine Demokratie ist

10.07.2012 um 13:09
individualist schrieb:Im Grunde will hier keiner wirklich eine Demokratie
du hast da irgendetwas falsch verstanden "Die Demokratie" bedeutet nicht das "Jede" und "alle" Entscheidungen vom Volk ausgehen jedoch kann der Wähler mit seiner Stimme darüber entscheiden.

Ziemlicher Einheitsbrei im Moment und dringend korrekturbedürftig unsere Demokratie aber Deutschland hat eine Demokratie und das ist Gut so.


melden

Warum Deutschland keine Demokratie ist

10.07.2012 um 13:14
gladiator82 schrieb:Sorry, aber ich bin der Meinung, dass das "einfache" Volk wesentlich beeinflussbarer ist als die Politiker
Eben..zumindest genauso beeinflussbar


melden
Germanium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Deutschland keine Demokratie ist

10.07.2012 um 13:28
@gladiator82
@leoalb

Das Grundgesetz hat sich das Deutsche Volk nicht selbst gegeben.
Und nochmal das GG ist keine Verfassung.

Im GG ist nichtmal Deutsch als Atmssprache festgeschrieben, deswegen steht auch bei allen Personalausweisen als Staatsangehörigkeit deutsch und nicht Deutschland oder Deutsches Reich.
Das sind keine Kleinigkeiten.


melden
leoalb
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Deutschland keine Demokratie ist

10.07.2012 um 13:31
@Germanium
Germanium schrieb:Das Grundgesetz hat sich das Deutsche Volk nicht selbst gegeben.
Na und? Aber akzeptiert und für gut befunden.

Und hier ist deine Amtssprache:
http://www.juraforum.de/gesetze/vwvfg/23-amtssprache

Und die Amtssprache hat mit dem Perso nichts zu tun.


melden
Anzeige
Germanium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Deutschland keine Demokratie ist

10.07.2012 um 13:33
@leoalb
Germanium schrieb:
Das Grundgesetz hat sich das Deutsche Volk nicht selbst gegeben.

Na und? Aber akzeptiert und für gut befunden.
Und in welcher Volksabstimmung hat das deutsche Volk das GG für gut befunden ?
Wann war denn die ?


melden
93 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden