weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum Deutschland keine Demokratie ist

426 Beiträge, Schlüsselwörter: Demokratie Undemokratie

Warum Deutschland keine Demokratie ist

10.07.2012 um 14:55
@collectivist

Stimmt, aber dennoch kostet, zumindest die Schule in Deutschland, im Normalfall keinen müden Euro. Bei finanzschwachen Familien hilft sogar das Amt um Schulbücher zu kaufen.

Nach dem Abitur gibt es ebenso Hilfen vom Staat, z.B. Stipendien, Bafög oder ähnliches.

Wenn man wirklich will, dann kann man aufsteigen. Aber dann muss man eben neben dem Studium auch arbeiten und etwas leisten, hab ich auch gemacht. Wenn es in einer Hartzer-Familie aber vorgelebt wird, dass man fürs Nichtstun auch etwas bekommt, dann ist das eben ziemlich schlecht.

Und wenn du dir mal die Bundestagsmitglieder ansiehst oder auch die Mitglieder des Landtages, dann wirst du feststellen, dass hier z.B. viele Landwirte vertreten sind. Und diese gehören sicherlich NICHT zu den oberen 10.000.


melden
Anzeige

Warum Deutschland keine Demokratie ist

10.07.2012 um 15:06
@Germanium
Die einzige Dummschwätzerei betreibst du hier! Das deutsche Volk hat das GG durch konkludentes Handeln als die deutsche Verfassung akzeptiert.
Hier mal ein ganz simples Beispiel für Konkludenz: Ich geh in den Supermarkt, hole mir eine Packung Cornflakes, lege sie aufs Band und bezahle. Den ganzen Vorgang lang hab ich nicht ein Wort mit der Kassiererin gewechselt; habe nie gesagt dass ich die Cornflakes kaufen will. Und trotzdem hab ich einen Kaufvertrag geschlossen, weil mein Handeln ausdrücklich sagt, dass ich diese Schachtel kaufen will!
Das gleiche gilt bei dem GG! Die Mehrheit der Deutschen hat unserer Verfassung nie widersprochen aber konkludent durch die Annahme der von ihr gegebenen Rechts- und Gesellschaftsordnung das GG angenommen!
Ashert001 schrieb:Man baut damit doch lediglich nur die "Privilegien" der oberen 10.000 ab, das ist keine klassische Benachteiligung, wie etwa seine Medikamente nicht zahlen können. Die werden dann einfach nur vom z.B. Milliardär zum Millionär geschoren und so gehalten. Deren Leben würde damit kaum beeinflusst.
Ich sag nur: http://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_2.html

Jeder Mensch hat das Recht auf freie Entfaltung seiner Persönlichkeit. Das gilt auch für den Aufbau von Vermögen. Was du hier propangierst ist eine Vermögensverschiebng im Sinne des Sozialismus und nicht die Herstellung von sozialer Gerechtigkeit im Rahmen der Menschenrechte.


melden

Warum Deutschland keine Demokratie ist

10.07.2012 um 16:14
collectivist schrieb:Was die oberen 10.000 wollen, interessiert mich nen feuchten Kehricht!!
Jaja so ist das bei Menschen einer gewissen Ideologie. Sobald man einen gewissen Reichtum hat wird man zum Feind. Einfach nur lächerlich.


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Deutschland keine Demokratie ist

10.07.2012 um 16:35
Dragnog schrieb:Jeder Mensch hat das Recht auf freie Entfaltung seiner Persönlichkeit.
Aber auf Kosten der freien Persönlichkeitsentwicklung gewisser Kapitalisten und Parasiten müssen Millionen andere leiden, bluten und löhnen!
In Chiapas, im ärmsten Bundesland Mexikos, wo überwiegend die indigene chiapanekische Armutsbevölkerung lebt, gibt es eigentlich genug Ressourcen, wie z.B. Öl, Vieh, Holz, Soja, Sorghum, Melonen, Mamey, Mango, Avocados, aber diese werden von der nimmersatten, neoliberalen Bestie verschlungen. Die neoliberale Bestie agiert global, es klaut die Ressourcen der Chiapaneken, verschifft sie in die Peripherie, u.a. in die USA, nach Kanada, Holland, Deutschland, Italien, Japan etc., damit raffgierige Anleger an der Verwertung profitieren und doofe Konsumzombies ruhig gestellt werden.
Eine Handvoll Kaufleute, unter ihnen der mexikanische Staat, holen sich von dort den ganzen Reichtum und hinterlassen Armut, Elend und Tod!
Täglich werden ca. 92.000 Barrel Öl und 19 Milliarden Kubikmeter Gas aus der Erde gesaugt. Im Gegenzug hinterlassen die Konzerne den neoliberalen Stempel: Umweltzerstörung, Landvertreibung, Hyperinflation, Alkoholismus, Analphabetismus, Prostitution und Armut. Doch die Bestie ist nicht zufrieden und lechzt nach mehr!
Komischerweise ist es für Konzerne gestattet, Bäume des lacandonischen Regenwalds abzuholzen, einfachen Bauern dagegen ist dies verboten und wird mit mindestens zwei Monatsgehältern oder gar mit Freiheitstrafe geahndet.
Auch der Kaffee ist ein Reichtum, an dem Chiapas verblutet, denn knapp 40% der nationalen Kaffeeproduktion stammen aus dieser Region. Davon gelangen 47 Prozent auf den nationalen Markt und 53 Prozent werden ins Ausland exportiert, vor allem in die USA und nach Europa. Über hunderttausend Tonnen verlassen den Bundesstaat, um die Bankkonten der Bestie zu mästen!
Die kapitalistische Spur zeigt sich deutlich an der Gesundheit der Chiapaneken: Über eine Millionen Menschen haben keinerlei Zutritt zur medizinischen Versorgung. AUf tausend Einwohner kommen 0,2 Ärzte, fünfmal weniger als im nationalen Durchschnitt, 0,3 Krankenhausbetten, dreimal weniger als im Rest von Mexiko und für einhundertausend Einwohner steht nur ein Operationssaal zur Verfügung. Auf tausend Touristen hingegen kommen sieben ganze Hotelzimmer! Außerdem sind 54 Prozent der chiapanekischen Bevölkerung unterernährt, im Hochland und im lakandonischen Urwald sind es sogar vier Fünftel der Menschen. All dies hinterlässt der Kapitalismus als Bezahlung für das, was er nimmt!
Ja die neoliberale Bestie ist extrem hungrig und nimmersatt!
Aber irgendwann war die Ausbeutung zu extrem und es gab es nen zapatistischen Aufstand. Die Indigenas, resp. die Zapatisten, leisteten Widerstand und besetzten im Jahre 1994 San Cristobal, sie wollten anschließend gen Norden, nach Mexico City, marschieren, um in der breiten Öffentlichkeit zu demonstrieren, für Gerechtigkeit, Freiheit und echte Demokratie, und um der Bundesregierung ihre Missstände aufzuzeigen. Die kapitalistische Bundesregierung antwortete mit brachialer Militärgewalt, mit Blei und Stahl, die Rebellen mussten sich in den lancandonischen Urwald zurückziehen.
Bis heute werden indigene Bauern und Rebellen ermordet, entweder vom Militär selbst oder von rechten regierungstreuen Todesschwadronen
Na? Hat denn wirklich jeder das Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit? JA!!! Ach, hör auf zu lügen! Siehst du nicht, was Raffgier, Egomanie und Kapitalismus anrichten??


melden

Warum Deutschland keine Demokratie ist

10.07.2012 um 16:47
@collectivist

Aja, der böse Kapitalismus... Was da in Mexiko passiert ist natürlich scheiße, keine Diskussion.
Aber daran ist nicht der Kapitalismus Schuld, sondern Menschen, die andere ausbeuten!

Aber ich weiß ehrlich gesagt nicht, was das mit dem Thema zu tun hat.


melden

Warum Deutschland keine Demokratie ist

10.07.2012 um 16:49
@collectivist
und daran ändert sich also etwas, wenn wir in Deutschland die direkte Demokratie einführen und das Steuersystem verändern?! Deine Polemik verfehlt wohl leicht das Ziel dieser Diskussion...

Aber eigentlich ist dein Post wie fast alles in diesem Forum nach dem Motto: Realpolitik nein danke, Chaos und Systemwechsel, das wollen wir.

Btw: Der Neoliberaslismus zeigt heute genauso wie der Sozialismus vor 20 Jahren, dass er versagt. Auf Dauer wird sich diese Wirtschaftsform nichtmehr halten lassen, also lösen sich deine Probleme bald in Wohlgefallen auf ;)


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Deutschland keine Demokratie ist

10.07.2012 um 16:54
gladiator82 schrieb:Aber ich weiß ehrlich gesagt nicht, was das mit dem Thema zu tun hat.
Naja, die deutsche Demokratie...äh verdammt, ich meinte Plutokratie trägt zu dieser globalen Verelendung bei
Dragnog schrieb:Btw: Der Neoliberaslismus zeigt heute genauso wie der Sozialismus vor 20 Jahren, dass er versagt. Auf Dauer wird sich diese Wirtschaftsform nichtmehr halten lassen, also lösen sich deine Probleme bald in Wohlgefallen auf ;)
Das sowieso. Allerdings wird bis dahin noch viel Blut vergossen und viel Leid verursacht werden


melden

Warum Deutschland keine Demokratie ist

10.07.2012 um 16:54
@Dragnog
Das fällt mir hier auch immer wieder auf. Hauptsache gegen die Regierung bzw. Politik sein. Die wenigsten, die hier schreiben, haben doch jemals ein anderes System erlebt.

@collectivist
Nur gut, dass wir keine Plutokratie in Deutschland haben!


melden

Warum Deutschland keine Demokratie ist

10.07.2012 um 17:00
@gladiator82
Ich ziehe bei sowas immer gerne die Ostpolitik unter Brandt heran, um den Leuten zu zeigen, dass es viel effektiver ist, die Gegebenheiten anzunehmen und sie nach den zur Verfügung stehenden Mitteln zu verändern/verbessern. Meiner Meinung nach das Paradebeispiel dafür, dass Realismus immer sinnvoller ist als Polemik und Doktrin.

Wenn ich mir allerdings die Ziele mancher user hier so anschaue, bin ich eigentlich recht froh darüber, dass wir keine direkte Demokratie haben.


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Deutschland keine Demokratie ist

10.07.2012 um 18:59
individualist schrieb:Wenn Das Volk über alles direkt entscheiden könnte, dann sehe es hier in einem Jahr aus wie in Sao Paulo. Dann würde man über alles entscheiden was der Mehrheit gefällt 20 Stunden Woche, Null Steuer, kostenloser öffentlicher Nahverkehr, Abschiebung sämtlicher Migranten auch die mit deutschen Wurzeln, Wiedereinführung der Todesstrafe, Austritt aus der EU und Wiedereinführung der D-Mark. Im Grunde will hier keiner wirklich eine Demokratie sondern einen der sagt wo's lang geht, bei einer Demokratie gibt es immer einen der verliert oder man greift selber mit der Wahl ins Klo und weil man beim wählen so häufig verliert glauben einige das Deutschland gar nicht demokratisch wäre.
Naja, das klingt jetzt etwas weit hergeholt, klischeehaft. Es stimmt schon, dass die Mehrheit der deutschen Bevölkerung gegen den Euro ist, knapp die Hälfte ist gegen die EU. Ist ja auch kein Wunder bei der aktuellen EU-Schuldenpolitik. Ich bin auch gegen den ESM, weil ich weiss, dass vornehmlich Banken und Anleger dieses Konstrukt zelebieren werden, während die Unterschicht in den Südstaaten weiterhin am Hungertuch nagen wird. Es wird sich nicht viel ändern, die Krise bzw. der Crash wird nur etwas hinausgezögert. Überdies denke ich kaum, dass die Mehrheit ernsthaft gegen Steuereinahmen ist, irgendwie muss ja auch dieser volkstümliche Bürokratenapparat finanziert werden, zudem wollen die Bürger nicht auf Sicherheit verzichten, also brauchen sie Bullen und ne funktionierende Justiz...kostet alles Geld! Abschiebung sämtlicher Migranten?? Naja, die Mehrheit wünscht sich eher das Ausquartieren von kriminellen, jungen (muslimischen) Migranten, was aber ohnehin nicht machbar ist, da die meisten bereits im Besitz der deutschen Staatsbürgerschaft sind, viele sind hier geboren, oftmals haben sie auch keine andere Staatsangehörigkeit und die anderen Länder, in denen ihre Wurzeln liegen, weigern sich oftmals, die hier aufgewachsenen Kriminellen aufzunehmen
Dragnog schrieb:und daran ändert sich also etwas, wenn wir in Deutschland die direkte Demokratie einführen und das Steuersystem verändern?! Deine Polemik verfehlt wohl leicht das Ziel dieser Diskussion...
Ich bin auf deine Aussage eingegangen. Du hast schließlich behauptet, jeder Mensch hätte das Recht auf freie Entfaltung seiner Persönlichkeit! Das stimmt global betrachtet erstens gar nicht und zweitens gilt das auch nicht unbedingt für Deutschland. WIe ich bereits schrieb, auch hierzulande werden der Unterschicht Steine in den Weg gelegt, dafür verantwortlich ist u.a. die Selektionen, die, ungeachtet des tatsächlich vorhandenen Potenzials eines Menschen, dafür sorgt, dass man schon von vorneherein aussortiert wird. Meiner Ansicht nach sollte die Hauptschule abgeschafft und das Bildungsniveau sollte angehoben werden. Mit nem Hauptschulabschluss kann man sich bestenfalls noch als Hilfsarbeiter bewerben, oder noch besser, man wischt damit den Arsch ab. Ist ohnehin wertlos. Erst wenn alle die gleichen Startbedingungen haben und die Menschen allgemein gebildeter werden, kann es echte Demokratie mit mündigen, selbstdenkenden Bürgern geben. Ehrlich gesagt, mit einer Horde ungebildeter Leute kann man wirklich keine direkte Demokratie führen. Noch gibt es zuviele Ressentiments innerhalb der Gesellschaft, insbesondere rassistische, die mit Bildungsmangel und Unkenntnis einhergen


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Deutschland keine Demokratie ist

10.07.2012 um 19:04
@collectivist
collectivist schrieb:In Chiapas, im ärmsten Bundesland Mexikos,
Von Deutschland nach Mexiko, was fuer ein Sprung.
Wie beeintraechtigen eigentlich die Kapitalisten in Mexiko die Demokratie und freie Entfaltung in Deutschland?


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Deutschland keine Demokratie ist

10.07.2012 um 19:09
@krijgsdans
Eher umgekehrt, wir mit unserer *hust* Demokratie sorgen teilweise dafür, dass es denen beschissen geht. Jeder Konsument, der im Winter unbedingt tropische Früchte fressen muss, ist zum Teil mitverantwortlich. Die Kapitalisten wollen nur den Mehrwert. Würden die westlichen Staaten auf so manches verzichten, dann wäre die Ausbeutung auch geringer


melden

Warum Deutschland keine Demokratie ist

10.07.2012 um 19:10
@collectivist
Wenn die westlichen Staaten auf so manches verzichten würden, wäre die Armut anderswo NOCH größer...


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Deutschland keine Demokratie ist

10.07.2012 um 19:16
@collectivist
collectivist schrieb:Würden die westlichen Staaten auf so manches verzichten, dann wäre die Ausbeutung auch geringer
Ich hab ne bessere Idee, Du faengst an zu verzichten.


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Deutschland keine Demokratie ist

10.07.2012 um 19:19
@Gucki
Wird zwar allmählich OT aber nagut. Unser Konsum schafft in der 2./3. Welt auch Arbeitsplätze, allerdings werden die so schecht entlohnt, dass es eigentlich zum Leben zuwenig und zum sterben zu viel ist.
Wenn manch einer wüsste, unter welchen Konditionen sein Smartphone produziert wurde, würde er/sie es vielleicht gegen die Wand knallen, vorausgesetzt, man hat ein wenig Gewissen
http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/apple-und-microsoft-zulieferer-foxconn-mitarbeiter-drohen-mit-massen-suizid-1.1255...
Diese tolle Arbeit, die dort geschaffen wird, bringt manche sogar um oder manche bringen sich selbst um, aufgrund der extremen Arbeitsbelastung, einhergehend mit den Hungerlöhnen (ca. 1 $/Tag), die dort gezahlt werden. Die fetten Renditen krallen sich natürlich westliche Anleger oder Anleger in westlich orientierten Staaten


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Deutschland keine Demokratie ist

10.07.2012 um 19:21
krijgsdans schrieb:Ich hab ne bessere Idee, Du faengst an zu verzichten.
Tue ich doch schon teilweise. Ich hab kein Fernseher, kein Handy und konsumiere im Winter auch keine tropischen Früchte, wobei ich eigentlich ohnehin wenig Früchte konsumire, aus Prinzip... achja, übrigens ist mein Laptop auch uralt, brauche auch keinen neuen, solange der funktioniert... ich betreibe sozusagen Downshifting


melden

Warum Deutschland keine Demokratie ist

10.07.2012 um 19:27
Gottchen, die Bürokratie kostet zu viel...was wohl ne ständige Organisation von Volksabstimmungen kosten würde...


melden

Warum Deutschland keine Demokratie ist

10.07.2012 um 19:28
@collectivist
Ok, auch wenn Du generft bist. beantworte mir eine Frage, was passiert mit den geringverdienenden Menschen in der 3. Welt, wenn keiner mehr deren Waren / Arbeit abnimmt.


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Deutschland keine Demokratie ist

10.07.2012 um 19:33
@Gucki
SIe entwickeln ihren eigenen Binnenmarkt! Ein solider Binnenmarkt ist für eine Volkswirtschaft eh wichtiger als überbordender Export. Auch hierzulande sollte man sich wieder mehr auf den Binnenmarkt konzentrieren


melden
Anzeige

Warum Deutschland keine Demokratie ist

10.07.2012 um 19:37
@collectivist
Den hatten sie ja sicher mal, und haben sie auch noch... und wenn sich es damit besser leben lassen würde, würde damit das zum leben notwendige Geld verdient werden.. Aber so wird halt über den Teller / Länderrand geschaut, und da Geld verdient. Du hast die Wahl, wenn Du auf dem Binnenmarkt keine Arbeit hast, nix zu verdienen, oder in einer z.B. Näherei zu schuften..


melden
283 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden