weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Doppelte Staatsbürgerschaft = Doppeltes Wahlrecht ?

28 Beiträge, Schlüsselwörter: Wahlrecht
schtabea
Diskussionsleiter
anwesend
dabei seit 2009

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Doppelte Staatsbürgerschaft = Doppeltes Wahlrecht ?

18.08.2012 um 18:53
Von einem spanischen Freund habe ich neulich erfahren, daß er als doppelter Staatsbürger in Deutschland und Spanien wahlberechtigt ist . Hallo ? Wie geht das denn ? Was für ein Demokratieverständnis ist das ? Nach meinem Demokratieverständnis darf jeder Mensch nur an einem Ort wählen. Wenn ich von Frankfurt nach München umziehe, darf ich ja auch nicht mehr in Hessen und Frankfurt sondern nur noch in München und Bayern wählen. Oder zahlen die Doppelwähler auch doppelte Steuern und leisten ihren Wehrdienst in beiden Staaten ab ?

Was meint Ihr?


melden
Anzeige

Doppelte Staatsbürgerschaft = Doppeltes Wahlrecht ?

18.08.2012 um 19:38
Soweit ich weiss, gibt es die doppelte Staatsbürgerschaft nicht in Dänemark und der BRD.

Kinder unter 18 Jahren dürfen in Dänemark zwei Staatsbürgerschaften haben. Müssen sich aber mit Vollendung des 18. Lebensjahres entscheiden.

Wenn Du nach Großbritannien willst und hast zwei Staatsbürgerschaften, wirst Du nicht für voll genommen, wenn Du noch eine deutsche hast. Du bleibst der/ die Deutsche. Nur als Beispiel.

Ich habe aber kürzlich von einer Kubanerin erfahren, dass die auch zwei Staatsbürgerschaften hat. Die deutsche allerdings nur, damit sie hier arbeiten kann. Sie hatte die deutsche Saatsbürgerschaft fünf Jahre nach ihrer Heirat erworben. Sie wechselt aber wieder, sobald sie in Kuba ist.

Nach meiner Auffassung ist das auch kein demokratisches Verhalten. Das Verhalten wurzelt auch nicht in den Staat hinein. Man " schlägt" auch keine Wurzeln, weil man immer eine Alternativlösung hat. Nur meine Meinung.

Es dient wohl eher einer Volkszählung, damit die Bürgen(r) ihre Zahl erreichen, um die Schulden weiter runterzurechnen.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Doppelte Staatsbürgerschaft = Doppeltes Wahlrecht ?

18.08.2012 um 20:57
Doppelte Staatsbuergerschaften gibt es nur in Deutschland nur in Ausnahmen, bspw. dann wenn das Ursprungsland seine Staatsbueeger regelmaessig NICHT aus der Staatsbuergerschaft entlaesst.


melden

Doppelte Staatsbürgerschaft = Doppeltes Wahlrecht ?

18.08.2012 um 21:46
Ich habe die doppelte Staatsangehörigkeit, weil ich eine deutsche Mutter und einen italienischen Vater habe.
Alle EU Bürger können die deutsche Staatsbürgerschaft beantragen ohne die alte zu verlieren, nach einen relativ neuen Gesetz.
Das mit der Entscheidung zum 18.Lebensjahr betrifft Nicht-EU-Bürger wie zb. die Türken.
Ja und ich kann in beiden Ländern wählen, bekomme die italienischen Wahlzettel direkt nach Hause geschickt.


melden

Doppelte Staatsbürgerschaft = Doppeltes Wahlrecht ?

18.08.2012 um 21:53
Habe auch zwei Staatsbürgerschaften.


melden

Doppelte Staatsbürgerschaft = Doppeltes Wahlrecht ?

18.08.2012 um 21:53
Habe auch zwei Staatsbürgerschaften und aufgrund eines neuen Gesetzes ist das sogar ziemlich einfach zu bekommen.


melden

Doppelte Staatsbürgerschaft = Doppeltes Wahlrecht ?

18.08.2012 um 21:53
Korrigiere: nur wenn das andere EU-Land auch die deutsche Staatsangehörigkeit des Antragstellers behält, behält auch ein Bürger aus denselben Land seine Staatsangehörigkeit hier in Deutschland.
Also es beruht auf Gegenseitigkeit.


melden

Doppelte Staatsbürgerschaft = Doppeltes Wahlrecht ?

18.08.2012 um 21:54
Habe auch zwei Staatsbürgerschaften und aufgrund eines neuen Gesetzes ist das sogar ziemlich einfach zu bekommen.


melden

Doppelte Staatsbürgerschaft = Doppeltes Wahlrecht ?

18.08.2012 um 22:20
schtabea schrieb: Oder zahlen die Doppelwähler auch doppelte Steuern und leisten ihren Wehrdienst in beiden Staaten ab ?
Nein doppelte Steuern zahle ich nicht, habe ja nur einen Wohnsitz und zwar hier in Deutschland.
Arbeite auch nur hier.
Und doppelten Wehrdienst ebenfalls nicht denn es reicht wenn man ihn in einen der beiden Staaten absolviert hat.


melden

Doppelte Staatsbürgerschaft = Doppeltes Wahlrecht ?

18.08.2012 um 22:26
haha weiß ja nicht ob das so viel bringen würde, wenn ich in Jordanien wählen gehe ^^


melden
schtabea
Diskussionsleiter
anwesend
dabei seit 2009

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Doppelte Staatsbürgerschaft = Doppeltes Wahlrecht ?

22.08.2012 um 20:40
@salim
@linner74
@D4VE
@Puschelhasi
@Bauli


Findet Ihr es denn GERECHT und DEMOKRATISCH, daß Ihr das WahlRECHT in 2 Ländern wahrnehmen dürft, während Ihr die StaatsbürgerPFLICHTEN wie Steuern und Wehrdienst nur in einem der beiden Länder leisten müßt?


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Doppelte Staatsbürgerschaft = Doppeltes Wahlrecht ?

22.08.2012 um 21:10
Ihr habt alle zwei Staatsbürgerschaften...zumindest als EU Bürger hat man zwei,die Staatsbürgerschaft der EU und die des jeweiligen Landes

@schtabea
Du kannst doch auch an den Wahlen zum EU-Parlament teilnehmen,also beschwer dich nicht du Doppelstaatsbürger du


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Doppelte Staatsbürgerschaft = Doppeltes Wahlrecht ?

22.08.2012 um 21:18
@schtabea

Ich denke die meisten von Euch haben zwar einen Pass und Perso aber nicht die deutsche Staatsbuergerschaftsurkunde, die muss man naemlich erat anhand der Ahnen nachweisen!


melden

Doppelte Staatsbürgerschaft = Doppeltes Wahlrecht ?

22.08.2012 um 21:33
@Puschelhasi

Quatsch. Habe eine schicke Urkunde wo ganz deutlich steht, dass ich deutscher Staatsbürger bin. Nichts mit ahnen, bin zwar hier geboren aber meine Eltern nicht. Gutes Schulzeugnis, ein Nebenjob und ein sonst lückenfreier Lebenslauf haben mir das ziemlich schnell ermöglicht, musste nur knapp 2-3 Monate warten, wobei ich von einem Kumpel und seinem Bruder gehört habe, dass der Bruder schon knapp 2 Jahre auf die Staatsbürgerschaft wartet ( 2 Jahre nach dem Antrag ).

@schtabea

Finde ich in Ordnung, man sollte es nur nicht missbrauchen. Klar, 100% Demokratie ist das meiner Meinung nach nicht, aber es gibt auch nicht viele Menschen mit doppelten Staatsbürgerschaften und ich glaube nicht jeder bekommt sie so einfach.


melden

Doppelte Staatsbürgerschaft = Doppeltes Wahlrecht ?

22.08.2012 um 21:36
@schtabea
Gerecht, oder nicht gerecht.

Ich denke, dass wurde gemacht, um die Schuldenlasten auf mehr Schultern umzulegen und da scheint jeder Einzelne zu zählen.

Wenn wir nur 65 Mio. Deutsche sind, dass Verschuldungsprinzip aber auf alle Bürger 17
Mio. mehr, also auf 82 Mio. Bürger umgelegt wird, auch auf die Zuwanderer, kommt schon ein erklecklicher Betrag zusammen. Es ist sicher was anderes, wenn man nur deutsche Staatbürgerschaften nimmt.

Bei über 2 Billionen Euro Staatsverschuldung rechnet sich das scheinbar.

Ob das System damit gerecht ist? Nein, ist es nicht. Dann werden nämlich die Schulden auf die Doppelstaatsbügerschaft umgelegt. Somit gibt es Schnittmengen. Irgendwann kommt ein Land auf die Idee, die doppelte Staatsbürgerschaft freikaufen zu können.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Doppelte Staatsbürgerschaft = Doppeltes Wahlrecht ?

22.08.2012 um 21:43
@Puschelhasi
Die einzigen Urkunden die ich bekommen hab sind Strafbefehle,Gerichtsurteile und eidesstattliche Erklärungen...harharhar


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Doppelte Staatsbürgerschaft = Doppeltes Wahlrecht ?

22.08.2012 um 21:46
@Warhead

Und das Ritterkreuz mit Eichenlaub und Schwertern!


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Doppelte Staatsbürgerschaft = Doppeltes Wahlrecht ?

22.08.2012 um 21:47
@D4VE

Ne, du bist Buerger der Bundesrepublik Deuschland, aber nicht deutscher Staatsbuerger.


melden

Doppelte Staatsbürgerschaft = Doppeltes Wahlrecht ?

22.08.2012 um 21:50
@Puschelhasi
[...] hat mit dem Zeitpunkt der Aushändigung dieser Urkunde die deutsche Staatsangehörigkeit durch Einbürgerung erworben.

Steht auf meiner Urkunde.

Was verstehst du bitte unter Staatsbürger?


melden
Anzeige
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Doppelte Staatsbürgerschaft = Doppeltes Wahlrecht ?

22.08.2012 um 21:53
@D4VE

Ja....das ist keine deutsche Staatsbuergerschaft, Du bist Staatsangehoeriger...um die deutsche Staatsbuergerschaftsurkunde zu bekommen musst du Vorfahren deutscher Herkunft bis 1918 oder 1923 o.ae. nachweisen koennen, das klingt jetzt wie ein Ariernachweis, aber das gibt es tatsaechlich noch.


melden
278 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden