weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alternative zur LL-Demo

43 Beiträge, Schlüsselwörter: Berlin, Demo, Luxemburg, Liebknecht
zornhau
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alternative zur LL-Demo

05.01.2013 um 14:43
@Warhead
Warhead schrieb:Und was ist an Mao so falsch
Abgesehen davon, dass er ein rueckwaerts gerichteter Kulturvernichter, Massenmoerder und selbstherrlicher Taugenichts war? Gar nichts.


melden
Anzeige

Alternative zur LL-Demo

05.01.2013 um 14:49
@McMurdo
Soziologie war damals noch kein Studienfach,in der Beziehung wurde mittlerweile nachgearbeitet.
Die marxistische Krisentheorie passt jedenfalls perfekt auf die jetzigen Verhältnisse,als wärs ein Satz aus dem Bullshitgenerator









Im Gegensatz zu dir hab ich das Kapital gelesen,also wenn du über Kapitalismus diskutieren willst musst du deine Hausaufgaben machen,vor allem mach sie im richtigen Thread


melden

Alternative zur LL-Demo

05.01.2013 um 14:50
@McMurdo
Zu vereinfachend , selbstverständlich.
Wenn Du noch die Steuergesetzgebung, die Arbeit stärker besteuert, als Kapital.
oder Wenn Du die Entwicklung der Finanzmärkte, die nun im großen Stil über Jahrzehnte erkämpftes soziokulturelles Kapital über Nacht vernichten,
hinzunimmst, und vieles, vieles anderes, ist Marx geradezu verharmlosend.
Das stimmt.


melden

Alternative zur LL-Demo

05.01.2013 um 14:53
@zornhau
Massengemordet wurde nur in den sogenannten Umerziehungslagern der Kuomintang,wobei das Foltern von der CIA souffliert wurde.
Und was macht ihn zum Kulturvernichter??Die Abschaffung feudalistischer Strukturen und des Herrschaftsdenkens??


melden

Alternative zur LL-Demo

05.01.2013 um 14:57
cherx schrieb:Dies ist ein Schlag ins Gesicht des Erbes von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht.
Nö. Sowohl Luxemburg als auch Liebknecht konnten der Sozialdemokratie gar nichts abgewinnen. War denen viel zu... unrussisch.
Warhead schrieb:Und was ist an Mao so falsch
Ach du scheiße.


melden

Alternative zur LL-Demo

05.01.2013 um 14:58
@McMurdo
Wenn Geld mehr Geld erwirtschaftet als Arbeit es jemals könnte,ohne dabei etwas zum Bruttosozialprodukt beizutragen und ohne einen Fitzel Mehrwert zu schaffen...den sich ohnehin grösstenteils der Kapitalist einverleibt/raubt,dann benötigt der Kapitalismus keine Argumente und Lügen mehr,dann benötigt er nur noch mehr Waffen um diesen Zustand zu zementieren


melden

Alternative zur LL-Demo

05.01.2013 um 15:01
@Tyon
Das ist ja auch kein Wunder,schliesslich waren es die Verräter Kautsky und Bernstein die ohne zögern den Kriegskrediten im Reichstag zustimmten damit Proletarier auf Proletarier schiessen und millionenfach in den Schützengräben vor Verdun und Langemarck verrecken


melden
melden
zornhau
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alternative zur LL-Demo

05.01.2013 um 15:11
@Warhead
Warhead schrieb:Massengemordet wurde nur in den sogenannten Umerziehungslagern der Kuomintang,wobei das Foltern von der CIA souffliert wurde.
Ein Gehirn wuerde Dir gut tun.
Warhead schrieb:Und was macht ihn zum Kulturvernichter??
Die Kulturrevolution war letztlich nichts anderes als die gewollte und gezielte Ausloeschung kulturellen Erbes und der damaligen Intellektuellen, und nicht nur zu der Zeit, es gab immer wieder mal heiße Phasen wo man sich dies fest vorgenommen hat und sich selbst stolz auf die Brust klopfte, wie viele Kuenstler, Studierte und Aerzte man es denn schaffe auszuloeschen.
Warhead schrieb:Die Abschaffung feudalistischer Strukturen und des Herrschaftsdenkens??
Ich sehe schon, Du bist nicht mit der Realitaet des Maoismus befasst, welcher sich nicht die Freiheit des Proletariats verschrieben hat, sondern ganz klar die Unterwerfung des Individuums unter einem totalitaeren System der Vernichtung und Industrialisierung.
Praktisch das, was manche Realsozen dem Kapitalismus vorwerfen.


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alternative zur LL-Demo

05.01.2013 um 15:16
Und was ist an Mao so falsch

@Tyon
Tyon schrieb:Ach du scheiße.
Bei solchen Äußerungen sollten auch dem letzten Marxisten die Augen aufgehen.


melden

Alternative zur LL-Demo

05.01.2013 um 15:23
Ich melde mich auch mal wieder zu Wort. Das ist nämlich genau der Punkt, bei der ich sehr gut nachvollziehen kann, warum man eine Alternative Demo angemeldet hatte.

Ich bin vielleicht zu undogmatisch und wünsche mir nicht mehr als eine ökosoziale Marktwirtschaft, wobei auch schon das mittlerweile unrealistisch ist. Ich frage mich halt, was Leninisten (Rebell, SDAJ, DKP) dafür tun, damit es dem Proletariat besser geht? Da gibt es in der Summe ja noch mehr Sozialdemokraten (der Schreiner-Flügel), die mehr für das Proletariat tun.

Mao / Stalin - was geht eigentlich bei euch ab? Da chill ich lieber bei der "Noske-Jugend" als bei solchen Spinnern.


melden

Alternative zur LL-Demo

05.01.2013 um 15:28
@zornhau
Wozu,du bietest doch ein hervorragendes Beispiel dafür das mit Hirn nur historischer Blödsinn verzapft wird wozu Rückenmark eigentlich vollkommen ausreicht,aber so sind Kapitalisten eben,geborene Blender,Prasser,Verschwender und Ressourcenvernichter


melden

Alternative zur LL-Demo

05.01.2013 um 15:37
@dan3
dan3 schrieb:Ich bin vielleicht zu undogmatisch und wünsche mir nicht mehr als eine ökosoziale Marktwirtschaft, wobei auch schon das mittlerweile unrealistisch ist. Ich frage mich halt, was Leninisten (Rebell, SDAJ, DKP) dafür tun, damit es dem Proletariat besser geht? Da gibt es in der Summe ja noch mehr Sozialdemokraten (der Schreiner-Flügel), die mehr für das Proletariat tun.
Kommunisten stehen für die Befreiung des Proletariats. Für eine Gesellschaft, wo die Ausbeutung des Menschen durch den Menschen Geschichte ist. Die kommunistische Partei ist die Partei und das Werkzeug des Proletariats. Sie organisiert im Klassenkampf Streiks usw. um auch Verbesserungen für die Arbeiterklasse im Kapitalismus zu kämpfen.
Schreiner, Linkspartei und Andere können da noch so viele Reden schwingen, sie vertreten nur die herrschende Klasse
dan3 schrieb:Mao / Stalin - was geht eigentlich bei euch ab? Da chill ich lieber bei der "Noske-Jugend" als bei solchen Spinnern.
Auch wenn Du dich vielleicht nochmal mit Mao und Stalin auseinandersetzen solltest, jenseits der bürgerlichen Propaganda, geht es ja bei der LL-Demo nicht darum. Das tolle an der LL Demo ist ja die breite Beteiligung verschiedener linker Spektren, die auf gleichberechtigter Ebene gemeinsam demonstrieren.


melden

Alternative zur LL-Demo

05.01.2013 um 15:42
@cherx
cherx schrieb:Auch wenn Du dich vielleicht nochmal mit Mao und Stalin auseinandersetzen solltest, jenseits der bürgerlichen Propaganda
Bürgerliche Propaganda hin oder her, die beiden waren leider extrem unangenehme Zeitgenossen mit einer ausserordentlich letalen Wirkung auf ihre jeweiligen Bevölkerungen.

Ich brauche solche Leute nicht. Das ist keine Lösung, das ist Scheisse.


melden

Alternative zur LL-Demo

05.01.2013 um 15:44
@dan3
Huh...ein übriggebliebener Kanalarbeiter,solche Visionäre lassen Peter Glotz in seiner Grube zum Propeller werden...du kannst ja gerne zu den Gräbern solch umtriebiger Filzokraten wie Egon Franke und Walter Sickert wandeln,aber bei der LL-Demo biste auf dem falschen Event,eventuell kannste noch zum Dorotheenstädtischen Friedhof latschen,da liegt Bahro begraben,der stand auch auf ökozial.
Ich hingegen eher Ökolinx


melden
zornhau
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alternative zur LL-Demo

05.01.2013 um 15:51
@Warhead
Blender, Prasse und Luegner bildeten wohl eher die linke Avantgarde. Ein Haufen von Menschenvernichter, Naturzerstoerern, Luegenmaeulern und Selbstinzenieren - ja, praktische sind die Sozen die Perfekten Kapitalisten - totale menschliche Entwertung, aber sie haben es bis heute nicht kapiert, weil ihnen entweder der noetige Hirnschmalz fehlt, oder das noetige Rueckgrat. Naja, von feigen Abschaum kann man nicht viel erwarten - die Revolution muss also noch ein paar Jahrhunderte warten.


melden

Alternative zur LL-Demo

05.01.2013 um 15:52
Also, ich gestehe: ich habe zwar noch aus ein Parteibuch, aber ein "Kanalarbeiter" bin oder war ich nie. Ich sehe vielmehr die heutige Realität. Kaum ein "Proletarier" hat noch ein Klassenbewusstsein. Ich kann mit einem klassischen Arbeiter keine Revolution mehr vom Zaun brechen. Ich kann nur versuchen einen klassisch linken emanzipierten Kampf weiterzuführen.

Ich bin auch nicht mehr aktiv, gerade weil sich die SPD von der Sozialdemokratie nach Rosa Luxemburg schon längst verabschiedet hat (wobei sich der Satz wirklich lächerlich liest, i know). Zwar trifft man ab und zu wirklich gute Leute von der Noske-Jugend, allerdings werden die meist vom Parteikarrierismus wieder glatt gebügelt. Bin im Übrigen zur Zeit von Franziska Drohsel beigetreten, eine absolut tolle Frau, die mich auch ab und an an Rozalia erinnert hatte.


melden
Renox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alternative zur LL-Demo

05.01.2013 um 16:05


melden

Alternative zur LL-Demo

05.01.2013 um 16:09
@dan3
Die Proletarier sehen sich ja als Konsumenten.Dummerweise übersehen sie den Umstand das,sobald sie ihrer Arbeit enthoben,fehlen ihnen die Mittel zum Konsumenten,dann stehen sie vor dem identitären Nichts.Marx nannte solche Klassenverräter oder klassenunbewussten Proletarier Lumpenproletarier


melden
Anzeige

Alternative zur LL-Demo

05.01.2013 um 20:14
Warhead schrieb:Die Proletarier sehen sich ja als Konsumenten.
Eine Ansicht, die den allermeisten Arbeit"gebern" dagegen völlig fremd ist ...

Also, genau umgekehrt, als es sein sollte !
Warhead schrieb:Dummerweise übersehen sie den Umstand das,sobald sie ihrer Arbeit enthoben,fehlen ihnen die Mittel zum Konsumenten,dann stehen sie vor dem identitären Nichts.
Dass darauf "die Identitären Bewegungen" lauern, bedarf keiner näheren Erläuterung.


melden
324 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden