Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Steuerverschwendung in Deutschland

63 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Steuer, Verschwendung, Steuergeld

Steuerverschwendung in Deutschland

21.03.2013 um 14:40
@tröti
Daher versteift sich der gewiefte Lobbyist nicht auf vereinzelte Politiker sondern auf Parteien und versorgt dann über diesen Weg die akt. Entscheidungsträger. Nehmen wir z.B. mal BMW, die spenden exakt denselben Betrag an CDU, FDP, SPD und Grüne. Die DVAG hingegen hat sich auf die FDP fixiert. Ich will hier sicherlich nicht darstellen, dass die Politik von hausaus durch und durch korrupt ist, aber auf manche politische Zeitgenossen trifft es sicherlich zu bzw. gibt es genug Akteure, welche die ein oder andere Vergünstigung dankend annehmen, in welcher Form auch immer.


melden
Anzeige

Steuerverschwendung in Deutschland

21.03.2013 um 14:43
@univerzal
Das es Korruption in der Poltik gibt ist wohl unwidersprochen. Ich denke aber es wird um so schwieriger je höher die Entscheidungsträger sitzen.


melden

Steuerverschwendung in Deutschland

21.03.2013 um 14:44
univerzal schrieb:Die DVAG hingegen hat sich auf die FDP fixiert.
Achso ?
Der AWD-Chef hatte Gerfard Schröder als Bundeskanzler installiert, um einen Bundeskanzler Lafontaine zu verhindern.
Letztendlich dürfte ja die Riesterrente eher Maschmeier-Rürup-Coup heißen , @tröti


melden

Steuerverschwendung in Deutschland

21.03.2013 um 14:45
@tröti
Schwierig und vor allem kostenintensiv. ;)

@eckhart
AWD ist die Konkurrenz von der DVAG.


melden

Steuerverschwendung in Deutschland

21.03.2013 um 14:47
univerzal schrieb:AWD ist die Konkurrenz von der DVAG.
Wikipedia: Reinfried_Pohl
Wikipedia: Carsten_Maschmeyer

Beide berühmte Drücker-Könige !


melden

Steuerverschwendung in Deutschland

21.03.2013 um 14:53
@eckhart
Den Nebenschauplatz brauchts nun wirklich nicht, für die DVAG gibts hierzu einen eigenen Thread, da habe ich mich schon genug ausgelassen, auch wenn es mehr um die Methodik der Strukturvertriebe handelt.

-> http://www.allmystery.de/themen/mg62317


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steuerverschwendung in Deutschland

21.03.2013 um 15:27
@kleinundgrün

Da dass hier untergeht:

Ja, Delaware hat tatsächlich sehr niedrige bzw. kaum Steuern. Für Unternehmen. Als Resultat ist es ein Mekka für windige Finanz- und Briefkastenfirmen. Etwa so wie Zypern :D

Wikipedia: Delaware-AG#Delaware
Der Bundesstaat Delaware hat ein von den übrigen US-Bundesstaaten abweichendes, sehr liberales Gesellschaftsrecht (Delaware General Corporation Law).[8] Daraus ergeben sich verschiedene Vorteile für den Gründer und Aktionär einer Corporation nach dem Recht des Staates Delaware:

Die Gründung einer US-Corporation nach dem Recht von Delaware ist von jedem Ort der Erde aus schriftlich möglich. Es kann eine Einmann-Gesellschaft sein oder mit mehreren Aktionären gegründet werden. Es ist kein Mindest-Kapital nötig. Im Normalfall werden 1.500 Aktien ohne Nennwert gezeichnet, dann beläuft sich das Aktienkapital auf Null US-Dollar.

Der Gründer respektive Aktionär kann zugleich Präsident (President), Schatzmeister (Treasurer) bzw. Sekretär (Secretary) in einer Person sein. Die Zweckbestimmung kann sehr breit, aber auch kurz formuliert werden. Sie muss lediglich dem Gesellschaftsrecht von Delaware entsprechen.

Die Bedeutung des liberalen Gesellschaftsrechtes des US-Bundesstaates Delaware ergibt sich daraus, dass über 850.000 Unternehmen in diesem Staat registriert sind, darunter auch sehr namhafte und große Weltfirmen, wie zum Beispiel The Coca-Cola Company, General Motors, Google, Walt Disney Co., McDonald’s Co. oder Goldman Sachs Group Inc. Mehr als die Hälfte aller börsennotierten Unternehmen der USA sowie 63 % der Fortune 500 haben ihren Rechtssitz in Delaware.[9] Abgeleitet davon wird eine Ansiedlungsstrategie durch günstige Rechtsformen in Deutschland auch Delaware-Effekt genannt.


melden

Steuerverschwendung in Deutschland

21.03.2013 um 15:28
univerzal schrieb:Den Nebenschauplatz brauchts nun wirklich nicht
Ob man die aus oben Genanntem resultierende Riesterrente,
die immerhin massiven Einfluss auf die Vermögensumverteilung von unten nach oben hat,
als Nebenkriegsschauplatz bezeichnen kann, darüber kann man streiten.

Immerhin werden Menschen auf diese Weise unter Vorspiegelung falscher Tatsachen dazu gebracht, von ihrem ohnehin knappen Geld noch etwas für Finanzmärkte & Co. abzuzweigen.
Letztendlich muss auch das der Steuerzahler irgendwie ausbügeln.
Die geringen Summen summieren sich gewaltig.


melden

Steuerverschwendung in Deutschland

21.03.2013 um 15:32
@eckhart
Irre ich mich, oder wird man zur Riesterrente gezwungen? Soweit bekannt, kannst du dein Kapital darin anlegen (oder auch horten), wie es dir beliebt.


melden

Steuerverschwendung in Deutschland

21.03.2013 um 15:32
@kleinundgrün
Das Ergebnis unserer Zählung: BASF hat mehr als ein Viertel seiner Tochtergesellschaften in Steueroasen.
Bei der Telekom sind es 29 Prozent.
Die Commerzbank hat sogar 37 Prozent aller Tochterunternehmen in Steueroasen.

Wozu sie aber allein 38 Töchter in Delaware braucht, weiß nur der Konzern selbst. Möglichkeiten gibt es viele.

ww.daserste.de/information/wirtschaft-boerse/plusminus/sendung/wdr/2012/05122012-unternehmensgewinne-100.html


melden

Steuerverschwendung in Deutschland

21.03.2013 um 15:34
Rho-ny-theta schrieb:Da dass hier untergeht:
Ja niedrig sind sie, aber das betrifft Unternehmen und nicht den Bürger, wenn ich das recht verstehe. Oder?


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steuerverschwendung in Deutschland

21.03.2013 um 15:35
@kleinundgrün

Sagte ich doch:
Rho-ny-theta schrieb:Ja, Delaware hat tatsächlich sehr niedrige bzw. kaum Steuern. Für Unternehmen.
Der Bürger zaht dort genau so seine Einkommenssteuer usw. wie anderswo auch. Und natürlich auch Nationalsteuern der USA.


melden

Steuerverschwendung in Deutschland

21.03.2013 um 15:37
Rho-ny-theta schrieb:Der Bürger zaht dort genau so seine Einkommenssteuer usw. wie anderswo auch. Und natürlich auch Nationalsteuern der USA.
Eben. doch kopischke nannte das als Beispiel dafür, dass der Bürger dort keine Steuern zahlen würde.


melden

Steuerverschwendung in Deutschland

21.03.2013 um 15:38
univerzal schrieb:Irre ich mich, oder wird man zur Riesterrente gezwungen?
Nein gezwungen wird man nicht!
Es ist nur beim Fall des Fallens in Hartz4 so,
dass Riestern beinahe die einzige Möglichkeit ist, noch etwas vom Ersparten zu behalten.
Wie man das sieht, ist Jedem seine Sache.
Insofern eine zweischneidige Sache.

Eine geschickt eingefädelte.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steuerverschwendung in Deutschland

21.03.2013 um 15:39
@kleinundgrün

Es gibt dort keine Mehrwertsteuer (sales tax). Andere Steuern schon. Die income tax liegt im US-Mittelfeld:

19237 TaxFoundation v2

Quelle: wiki


melden

Steuerverschwendung in Deutschland

21.03.2013 um 15:40
@eckhart
Gerade bei Geringverdienern und Leute im ALGII ist es doch so, dass man kaum Erspartes anhäufen kann. Die Problematik mit Riester erstreckt sich eher über die Mittelschicht.


melden

Steuerverschwendung in Deutschland

21.03.2013 um 15:41
@Rho-ny-theta
das ist ja eine überraschend große ungleiche Steuerlast in den USA. Das das so extrem ist, hätte ich nicht gedacht.


melden

Steuerverschwendung in Deutschland

21.03.2013 um 15:42
univerzal schrieb:Die Problematik mit Riester erstreckt sich eher über die Mittelschicht.
Die, wie Du weist, von heute auf morgen bedürftig werden kann.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steuerverschwendung in Deutschland

21.03.2013 um 15:44
@kleinundgrün

Vorsicht, das sind revenues, also Steuereinkünfte der Staaten. Das sagt nichts über die Pro-Kopf-Steuerlast aus, und auch nichts über die jeweilige Höhe der Steuern innerhalb der Staaten. Außerdem sind die Werte von 2007, Reformen durch Obama sind da noch nicht mit dabei. Ich habe nur kein schöneres Schaubild gefunden.


melden
Anzeige

Steuerverschwendung in Deutschland

21.03.2013 um 15:45
Die, wie Du weist, von heute auf morgen bedürftig werden kann.

Was einem Gutverdiener auch passieren kann, wenn die Umstände entsprechend übel mitspielen, die Zeiten sind hart. Nichtsdestotrotz entfernen wir uns gerade sehr weit vom Thema. @eckhart


melden
247 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt