Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die göttlichen und die dämonischen Naturen.

320 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Göttliche - Dämonische - Eigenschaften ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die göttlichen und die dämonischen Naturen.

23.05.2013 um 13:25
Hare Krishna

Liebe @Kayla


Ja da stimme ich mit dir überein. Es ist erfreulich das du dir die mühe machst und nach schaust.

Wenn ich etwas über die Veden schreibe in einem Forum und nur aus den Büchern zitiere werde ich in der Regel schief angesehen , weil man meint ich missioniere was aber nicht meine Intension ist - sondern das die Menschen sich mal zu den Veden hinwenden weil da was sehr richtige und wichtiges über Gott den Ursprung so wie Außerirdische und Götter so wie Dämonen und den Menschen steht.

Ja die Waffen sind eindeutig Atom und andre Strahlenwaffen - die Beschreibung ist die gleiche wie bei einer Atom Explosion - so auch in Sodom und Camorra. Außerirdische mit sehr avancierter Technik.

Sie bekriegen sich offenbar selbst am Himmel in unserer Welt.

Hier ein Link zu allen Deutschen Übersetzungen der Veden insbesondere der Essens dem Srimad Bhagavatam von Ac Bhaktivandanta Srila Prabhupada, der als Experte international angesehen wird, sie kann man im PDF in Deutsch gratis herunterladen.

http://www.prabhupada-books.de/e-books.html


Bhakta Ulrich


1x zitiertmelden

Die göttlichen und die dämonischen Naturen.

23.05.2013 um 13:28
Ui....eben jedem nach seiner Reife!


melden

Die göttlichen und die dämonischen Naturen.

23.05.2013 um 13:31
Muss ja der reinste Science-Fiction-Abenteuerroman sein, diese Veden :D


melden

Die göttlichen und die dämonischen Naturen.

23.05.2013 um 13:33
@Kayla
Dein "Schriftauszug" mit den fliegenden Streitwagen hat mich echt neugierig gemacht. Das ist ja erstaunlich, aber ich frage mich wie glaubwürdig diese Quellen sind. Und wie hoch und land sollen diese Streitwagen geflogen sein?


1x zitiertmelden

Die göttlichen und die dämonischen Naturen.

23.05.2013 um 13:34
lang


melden

Die göttlichen und die dämonischen Naturen.

23.05.2013 um 13:38
Hare Krishna

@dergeistlose

Krishna ist immer da, also auch in dir und er schreibt manches mal durch dich an mich, manchmal sehe ich ihn, mit seiner flöte aber immer noch auf Abstand.

Als ich vor ca 17 Jahren mit dem Fahrrad nach Lissabon in Portugal fuhr, es war auf einem Bergpaß 1000 Meter hoch in Spanien, da sah ich Jesus keine 20 Meter von mir stehen, also er schwebte ca 20 Zentimeter über der Erde, ich glaubte erst das war eine Illusion weil ich so erschöpft war,und schaute weg und wieder hin, er war immer noch da , aber erst als ich wieder hin schaute winkt er mir, dann verschwand das ganze, wem sollte ich so was erzählen., Ich tat es trotzdem und wurde belächelt, aber die Dänen ( ich lebe in Dänemark seit bald 40 Jahren) sind da sehr tolerant und machen immer einige Witze über solche Sachen.

Bhakta Ulrich


melden

Die göttlichen und die dämonischen Naturen.

23.05.2013 um 13:40
Hmm. Der mit der Flöte ist aber Pan und nicht Krishna


@BhaktaUlrich


melden

Die göttlichen und die dämonischen Naturen.

23.05.2013 um 13:41
@BhaktaUlrich
wer sollte sich da auf welche Weise bekriegen? Und wieso erfahren Menschen in Nahtodnähe nix von all dem Wissen?

Wieso hat Jesus nix davon erzählt/gewusst?


1x zitiertmelden

Die göttlichen und die dämonischen Naturen.

23.05.2013 um 13:43
Hare Krishna

@domitian

Sicherlich weil du nichts über die Veden weißt Krishna ist der Ursprung allen Seins ,Pan ist eine
Mischkreatur.
:-)


melden

Die göttlichen und die dämonischen Naturen.

23.05.2013 um 13:44
Ach nenn ihn doch wie du willst...

Was dem einen sein Gott, ist dem anderen sein Pan, Krishna oder Manitu.



@BhaktaUlrich


melden

Die göttlichen und die dämonischen Naturen.

23.05.2013 um 13:47
Nu gut,ich glaube an Gott.Allerdings wilde Ausserirdische die sich bekriegen...?Klar gibt es bestimmt Außerirdische...Und Gott ist Ursprung allen seins.Hielt das eher für irgendeine symbolische Form von Weisheiten(also etwas was ich nicht verstehen kann, aufgrund der indischen Mentalität und meiner westlichen . ..)..kann mir nicht erklären wie man das als real betrachten kann?(mein es nicht bös).


melden

Die göttlichen und die dämonischen Naturen.

23.05.2013 um 13:52
habe mich auch mal überwunden und mir was von Däniken angeschaut,irgend ein Buch,weiß leider nicht mehr...und der erzählte was von Ostern und Sexorgien mit Ausserirdischen und so...war sehr entsetzt über das was er schrieb.Die Bilder die er angab waren aber toll und ...nun ja schon rätselhaft,bezüglich mancher Bauwerke und so.(Obelisken usw.)Naja durch die Sexorgien wären die Menschen entstanden.....hm.....????Naja kann er gerne glauben.


melden

Die göttlichen und die dämonischen Naturen.

23.05.2013 um 13:52
@BhaktaUlrich

Krishna schreibt durch mich, so wie ich durch diesen Computer, durch diese Netz schreibe?.......manchmal natürlich.....:)

Seit wann braucht ein Gott ein Gefäß, ein Netz um sich mit zu teilen? Seit wann braucht sich Gott überhaupt mitteilen...... Vielleicht seit du das Buch gelesen hast?

Du bist also einer derjenigen die behauptet etwas gesehen zu haben was viele nicht gesehen haben.......um zum Wissen zürück zu kommen .......woher weißt du nun, ob diese Erscheinung der Wahrheit entsprach oder nicht eine Trickserei war.....? :)


1x zitiertmelden

Die göttlichen und die dämonischen Naturen.

23.05.2013 um 13:55
@BhaktaUlrich
Oh dass würde heißen du bist in Gottverbundenheit!


melden

Die göttlichen und die dämonischen Naturen.

23.05.2013 um 13:57
Hare Krishna

@noveshisni
Zitat von noveshisninoveshisni schrieb:wer sollte sich da auf welche Weise bekriegen? Und wieso erfahren Menschen in Nahtodnähe nix von all dem Wissen?

Wieso hat Jesus nix davon erzählt/gewusst?
Jesus sagte zu seine Jüngern: „Ich hätte euch noch vieles zu sagen, aber ihr könnt es jetzt nicht tragen. Wenn aber jener kommt, der Geist der Wahrheit, wird er euch in die ganze Wahrheit leiten …“ (Joh 16,12‍–‍13)

Jesus hat davon gewusst, denn er ist der erstgeboren Sohn Gottes in diesem Universum der Pantokrator Christus. Wen er das was jetzt im Gange ist seinen Jüngern erzählt hätte und diese dann das unter das Volk gebracht hätten - wären die Zuhörer sicherlich kopfschüttelnd weggegangen.

Bhakta Ulrich


melden

Die göttlichen und die dämonischen Naturen.

23.05.2013 um 14:03
@BhaktaUlrich
ich denke er bezieht das auf universelle Gesetze,Wahrheiten,(weiß jetzt auch nicht ob ich kopfschüttelnd weggehen soll) aber krieg der Welten???


melden

Die göttlichen und die dämonischen Naturen.

23.05.2013 um 14:04
Hare Krishna

@dergeistlose
Zitat von dergeistlosedergeistlose schrieb:Krishna schreibt durch mich, so wie ich durch diesen Computer, durch diese Netz schreibe?.......manchmal natürlich.....:)

Seit wann braucht ein Gott ein Gefäß, ein Netz um sich mit zu teilen? Seit wann braucht sich Gott überhaupt mitteilen...... Vielleicht seit du das Buch gelesen hast?

Du bist also einer derjenigen die behauptet etwas gesehen zu haben was viele nicht gesehen haben.......um zum Wissen zürück zu kommen .......woher weißt du nun, ob diese Erscheinung der Wahrheit entsprach oder nicht eine Trickserei war.....? :)
Ich hätte das doch nicht er wähnen sollen :-)

Es war so, ich habe mit einem Ehepaar aus Rostock die biologische forscher sind darüber diskutiert und sie meinten das ich Vitamin E mangel hatte das er zu gut mitunter Illusion.

Ich werde keine weiteren solcher Erlebnisse einem Skeptiker mitteilen was ich ja sonst auch nicht tue .

:-)
Bhakta Ulrich


melden

Die göttlichen und die dämonischen Naturen.

23.05.2013 um 14:07
@noveshisni
Zitat von noveshisninoveshisni schrieb: aber ich frage mich wie glaubwürdig diese Quellen sind. Und wie hoch und land sollen diese Streitwagen geflogen sein?
Die Quelle sind die Urschriften aus dem Sanskrit.

Das Mahabharata (Sanskrit, महाभारत, n., mahābhārata „die große Geschichte der Bharatas“) ist das bekannteste indische Epos. Man nimmt an, dass es erstmals zwischen 400 v. Chr. und 400 n. Chr. niedergeschrieben wurde, aber auf älteren Traditionen beruht. Es umfasst etwa 100.000 Doppelverse.Große indische Dichter, wie z. B. Kalidasa, haben immer wieder auf das Mahabharata sowie auf das Ramayana, das zweite große Volksepos Indiens, zurückgegriffen. Die Epen bilden zusammen mit den Puranas und anderen Werken als Bestandteile der Smritis den Kern der hinduistischen Überlieferung.

Wikipedia: Mahabharata

Soviel zu den Quellen. Falls es dich wirklich interessiert, dann kannst du die meisten Texte in der Bhagavad Gita finden.

Wikipedia: Bhagavad Gita

Wie hoch sie flogen wird ja klar dadurch wenn der Himmel oder am Himmel geschrieben wird und sie werden so lange geflogen sein, bis alles zerstört war.

Bericht im Mahabharata (Buch Karnaparvan)
1.) "Wir sahen etwas am Himmel, dass einer scharlachroten Wolke ähnelte, wie die grausamen Flammen brennenden Feuers. Aus dieser Masse tauchte ein ungeheures, schwarzes Vimana auf, das grell leuchtende Geschosse abfeuerte. Das Geräusch, das es beim Anflug auf die Erde machte, klang wie tausend Trommeln, die zur gleichen Zeit geschlagen werden. Das Vimana näherte sich mit unvergleichlicher Geschwindigkeit dem Boden und warf dabei tausende gold glänzende Geschosse, begleitet von heftigen Explosionen und hunderten Feuerrädern. Es herrschte eine schreckliche Panik. Pferde, Kriegselefanten und tausende Soldaten wurden durch die Explosionen getötet. Die in wilder Flucht begriffene Armee wurde aber von dem schrecklichen Vimana solange verfolgt, bis sie vollkommen ausgelöscht war."
2.) "...Ungestüme Winde begannen zu blasen. Wo


Ein Vimana ist ein kriegerisches Flugobjekt. Von solchen Flugzeugen konnte man im 2. bis 4.Jahrhundert vor Christus nichts wissen und auch in den beschriebenen 2. bis 4. Jahrhundert nach Chr. nicht und genau das ist der Punkt, es wurde etwas gesehen und beschrieben was aus unserer heutigen Sicht eigentlich noch gar nicht existiert hat.


melden

Die göttlichen und die dämonischen Naturen.

23.05.2013 um 14:09
@BhaktaUlrich
Zitat von BhaktaUlrichBhaktaUlrich schrieb:Sie bekriegen sich offenbar selbst am Himmel in unserer Welt.
Und heute ganz offen vor unseren Augen, weil sie sich in uns verstecken ?


melden

Die göttlichen und die dämonischen Naturen.

23.05.2013 um 14:10
Hare Krishna

@pagan

ich weiß eigentlich nicht so recht warum ich das schrieb.

Ja Gott ist in uns allen - warum sagte Jesus, der Christus, der Pankorator ist, liebe deinen nächsten wie dich selbst, liebe meinen Vater mit ganzem herzen und allem was du bist. Die Veden sagen aus das Gott als Überseele = Param Atma - selbst in allen lebenden Wesen anwesend ist - die Christen fühlen das als heiligen Geist.
:-)

Bhakta Ulrich


melden