Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die größte Dummheit der Menschen...

104 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Spiritualität

Die größte Dummheit der Menschen...

01.06.2013 um 00:40
...Religion... ich will niemanden beleidigen oder angreifen aber durch diese Wunschvorstellung sind sehr viele Menschen gestorben.

Ich glaube an einen Gott, aber an keine Religion

Erstmal die Hölle
Warum sollte es die Hölle geben und warum sollten Menschen "Fehlermaschinen die andauernd Fehler machen" in die Hölle kommen, nur weil sie sich im Leben durch den Einfluss anderer "falsch" entschieden haben. Nehmen wir an, dass der Islam die "richtige" Religion wäre und meine Eltern strenge Christen sind und ich deswegen (Weil die meisten Jugendlichen sowieso nicht selbstständig denken) auch gezwungen bin Christ zu sein. Dann würde ich in die Hölle kommen und das nur weil meine Eltern die auch nur "Andauernd fehler machen, was menschlich ist" von einer anderen Religion überzeugt waren? In der Hölle leidet man angeblich ewig! Ewig? Versucht mal 5 minuten ruhig zu sitzten, einfach? Versucht es mal 5 stunden, ne zu schwer? Und dann sollen wir ne ewigkeit leiden weil wir nur eine Entscheidung "falsch" getroffen haben? Aber es muss hier leid geben, damit wir wissen was Glück und Liebe ist. Ok das ?Wissen? hier vermutlich die meisten.

Früher dachten die Menschen(,) das(s) die Welt eine Scheibe wäre und waren fest davon überzeugt. Heute wissen wir zwar Wissenschaftlich mehr, aber wir sind eigentlich immer noch sehr unwissend.
Früher lebten die Menschen in Leid, Unwissenheit, Hunger, Not usw.. Ich hätte früher gerne auch Wunschfantasien geglaubt, die mir ein Ewiges Paradies und das aufhören meines Leidens verprachen. Früher wusste man nichts von Physik, Psychologie usw. Das heisst, dass man die meisten Menschen leicht von Sachen überzeugen konnte, die postive Auswirkungen auf sie hatten (Weil sie ja nur gelitten haben(die meisten), Schmerz usw..) Wenn ich jetzt ein leidender Mensch von früher wäre und Wissen würde, das(s) das(s) quatsch ist(Religon), würde ich es trotzdem "glauben" (einreden) um besser durch Leben zu kommen.

Das hier klingt für mich viel Logischer als die angesehene Religion. Kurz und knapp.
Besondere Theorie zu Jesus

Es ist mir egal woran ihr glaubt, aber durch Religion sind viele Menschen gefoltert worden und es sind auch sehr viele gestorben (Familien die z:B durch den Tod einer Person gelitten haben werden natürlich mitgezählt, Es sind mindestens 100 Millionen Menschen wegen Religion gestorben.. +Leidende Familie= Viel mehr leid als man denkt..) (Religionskriege usw) deshalb finde ich es für das Mindeste (war das richtiges Deutsch?) es in den Dreck zu ziehen. Religon in der heutigen Zeit, Gebote usw bringen nicht wirklich viel? Zumindest in der Jugend nicht. Die meisten denken nichtmal Selbständig. Sie hinterfragen nichtmal warum wir plötzlich in einer Welt sind, voll mit Emotionen und sinnlosen sozialen Problemen (Naja vllt tun das ja die meisten, Ich kenne ja nicht die Gedanken von ihnen, aber wie es aussieht ist das nicht so der fall).

Wenn Religion "die Wahrheit" wäre, dann würde ich lieber an etwas Falsches glauben wodurch 0 Menschen gestroben sind, als an etwas richtiges wodurch mehr als 100 Millionen Menschen gestorben sind.


Ok RELIGION ist nicht "richtig" aber wir sind sicherlich auch keine -Seelenlose- ansammlung von Molekülen.
Wissenschaft ist auch Sinnlos. Zumindest für die Erklärung unsere Existenz. Wenn wir etwas Messen können ist es da, es ist dann bewiesen oder was auch immer.. Ok. Ah wie soll ich das jetzt in Worte fassen? Nur weil etwas nicht messbar oder für uns nicht Logisch erklärbar (Logik ensteht doch durch unser Gehirn, was durch die Evulotion ging, wieso soll es Perfekt sein? Wieso soll Logisch Logisch sein? Logisch = Definition von uns Menschen., VON UNS von den "naja ich will nicht wie ein zugekifftes Medium wirken aber von uns ..?unwissenden?") ist heißt es nicht, dass es es nicht gibt.

Ich glaube am ehesten, dass wir Seelen sind, die hier sind, um Erfahrungen zu Sammeln. Wir haben vor dem Erleben das "Drehbuch" (Sehr genau, oder so, dass einpaar Erlebnisse aufjedenfall eintreten) geschrieben.
Oder wir sind ein Experiment von einer höheren Macht, die durch dieses Experiment "beweisen" will, dass sie selbst das Experiment einer noch höheren Macht sind.
Oder das hier ist ein Virtuelles (Erfahrungs) Spiel in der Zukunft im Jahre 9000. Im Jahre 9000 (Wenn kein Krieg war, was die Technologie zerstört hätte und die Erde noch da ist usw...) wären wir dazu doch sicherlich Fähig oder? Wenn sich unsere Technologie immer weiter ins unermessliche entwickelt...Dann irgendwann ja. Vielleicht gibt es mehrere Arten von Spielen^^ Wenn ja dann habe ich wohl das Spiel: Wie viel leid hälst du aus? ausgewählt :)

Ich könnte jetzt diesen Text Tag für Tag kreativ bearbeiten, die Grammatikfehler sowohl auch die Rechtschreibfehler ausfindig machen und sie korriegieren um euch noch mehr davon zu überzeugen.. Habe aber kb drauf^^


2x zitiertmelden

Die größte Dummheit der Menschen...

01.06.2013 um 00:42
Man sollte berücksichtigen, dass es auch vielen Menschen Halt gibt. Einfach weil der Gedanke, nach dem Tod kommt noch etwas, jemandem viel Kraft geben kann. Nicht umsonst, finden gerade viele Menschen, die eine schwere Krankheit oder Lebensphase durchmachen, zum Glauben. Religion per se ist keine Dummheit, was manche daraus machen, jedoch unbestritten schon ;)


melden

Die größte Dummheit der Menschen...

01.06.2013 um 00:48
@AbdulAlHazred
Zitat von AszneeAsznee schrieb:Ich hätte früher gerne auch Wunschfantasien geglaubt, die mir ein Ewiges Paradies und das aufhören meines Leidens verprachen. Früher wusste man nichts von Physik, Psychologie usw. Das heisst, dass man die meisten Menschen leicht von Sachen überzeugen konnte, die postive Auswirkungen auf sie hatten (Weil sie ja nur gelitten haben(die meisten), Schmerz usw..) Wenn ich jetzt ein leidender Mensch von früher wäre und Wissen würde, das(s) das(s) quatsch ist(Religon), würde ich es trotzdem "glauben" (einreden) um besser durch Leben zu kommen.
Hab ich versucht hier zu beschreiben :D

Trdm werde ich es keine andere bedeutung geben, ich werde es immer große Dummheit nennen weil wie gesagt
Zitat von AszneeAsznee schrieb:(Familien die z:B durch den Tod einer Person gelitten haben werden natürlich mitgezählt, Es sind mindestens 100 Millionen Menschen wegen Religion gestorben.. +Leidende Familie= Viel mehr leid als man denkt..)
Auch wenn ich keine wirkliche Wut bei diesen Gedanken spüre


melden

Die größte Dummheit der Menschen...

01.06.2013 um 00:55
Klar sind einige Leute durch Religion gestorben. Meistens waren diese Tode (wenn sie geplant waren, wie die Kreuzzüge, etc. Darauf wirst du ja anspielen) meines Erachtens jedoch politisch, durch Grössenwahn oder zur persönlichen Bereicherung motiviert. Hätte es keine Religion gegeben, hätte man halt einen anderen Grund hierfür gefunden. In der Antike hat Religion meiner Meinung nach sogar geholfen Tote zu verhindern, wenn die Römer die Götter der besetzten Gebierte assimilierten oder duldeten und dadurch ein Zugehörigkeitsgefühl schufen.


melden

Die größte Dummheit der Menschen...

01.06.2013 um 01:02
@AbdulAlHazred
Naja stimmt schon aber in der heutigen Zeit sterben Menschen auch wegen ihrer Religion (Auch wegen ihrer Rasse- Hautfarbe- was genau so verdammt dämmlich ist, wieder ein fettes Thema)
Auch wenn nur ein Mensch dadurch sinnlos gestorben wäre, würde ich es verhassen. (Eine Existenz ausgelöscht. Wer weiß, vielleicht gibt es nichts nach dem Tod oder "je früher man stirbt, umso mehr leidet man nach dem Tod" ich weiß das kling paranoid, aber wer weiß was für ein verrücktes Spiel das hier ist?)


melden

Die größte Dummheit der Menschen...

01.06.2013 um 01:08
Klar sterben Menschen wegen ihrer Religion. Ich finde es nur immer schwer zu argumentieren, dass sie deswegen dumm oder schlecht ist. Es liegt ja im Endeffekt am Menschen. Wenn man anfängt aufzuzählen, weswegen Menschen sinnlos sterben, würde das kein Ende mehr nehmen, es gibt da ja einige Gründe. Vielmehr müsstest du ja, wenn du der Meinung bist, die Erde wäre ein "Spiel", sagen, dass der/die Programmierer oder die Idee hinter seinem "Spiel" die grösste Dummheit ist.


melden

Die größte Dummheit der Menschen...

01.06.2013 um 01:11
@Asznee
Zitat von AszneeAsznee schrieb:Ich glaube an einen Gott, aber an keine Religion
Woher hast du dann deine kentnisse von einem Gott?


1x zitiertmelden

Die größte Dummheit der Menschen...

01.06.2013 um 01:18
@AbdulAlHazred
Ja der "Programmierer" wäre der Drahtzieher richtig, aber man hat uns einen Freien Willen gegeben womit wir Religion erschaffen haben. Ok man merkt das es hier nicht nur um Religion geht, sondern wie du erwähnt hast, dass wir wegen vielem Sinnlos sterben. Aber ich spreche hier Religion an, weil wir deswegen (warscheinlich) am meisten gelitten haben. Zumindest ein großer Teil von den Menschen.
Andererseits gibt ein Glaube Glück, Hoffnung usw. und kann auch Harmonie mit sich bringen was es auch getan hat.

@alfarabi
Zitat von alfarabialfarabi schrieb:Woher hast du dann deine kentnisse von einem Gott?
Kenntniss? Naja.. eigentlich will ich so unbedingt einen Leben nach dem Tod weil meins nicht grad sehr Toll ist.


2x zitiertmelden

Die größte Dummheit der Menschen...

01.06.2013 um 01:20
@Asznee
Zitat von AszneeAsznee schrieb:Kenntniss? Naja.. eigentlich will ich so unbedingt einen Leben nach dem Tod weil meins nicht grad sehr Toll ist.
Du sagst das du an Gott glaubst aber nicht an Religion. Woher hast du dann für dich die kentnisse das es einen Gott gibt?


melden

Die größte Dummheit der Menschen...

01.06.2013 um 01:22
Er weiss es ja nicht, sondern glaubt nur daran... das ist ja was anderes als Wissen... die Frage, die sich mir nun stellt, ist, was diesen Gott genau ausmacht und inwiefern der Glaube an diesigen sich von anderen Religionen unterscheidet.


1x zitiertmelden

Die größte Dummheit der Menschen...

01.06.2013 um 01:24
@AbdulAlHazred
Zitat von AbdulAlHazredAbdulAlHazred schrieb:Er weiss es ja nicht, sondern glaubt nur daran... das ist ja was anderes als Wissen
Ja schon klar,aber er muss doch irgendwie ein Buch gelesen haben das von einem Gott erzählt..oder wie soll er sonst zu der feststellung gekommen sein das es einen Gott geben kann?


melden

Die größte Dummheit der Menschen...

01.06.2013 um 01:26
Zitat von AszneeAsznee schrieb:Naja.. eigentlich will ich so unbedingt einen Leben nach dem Tod weil meins nicht grad sehr Toll ist.
Das ist auch nicht bewiesen, ob es ein Leben nach dem Tod gibt, genau so wie es einen Gott gibt.


melden

Die größte Dummheit der Menschen...

01.06.2013 um 01:30
@alfarabi
Genau das meine ich :D Buch lesen? Man sollte erst in sich gehen, eine eigene Meinung finden und die Situation (in dem Fall die Existenz) ohne den Einfluss von anderen überdenken! Dann sollte man auf die anderen Gedanken anderer achten!

@Dr.AllmyLogo
Ja! Vielleicht liege ich komplett falsch. Vielleicht ist eine bestimmte Religion die (wenn dann, dann die traurige) Wahrheit. Vielleicht sind wir einfach nur müll irgendwo im nirgendwo? Aber meins klingt FÜR MICH "logischer" (Oder eher lieber :D) als jegliche Religionen oder als die Vermutung, dass es nach dem Tod nicht weitergeht.


1x zitiertmelden

Die größte Dummheit der Menschen...

01.06.2013 um 01:32
@Asznee
Zitat von AszneeAsznee schrieb:Genau das meine ich :D Buch lesen? Man sollte erst in sich gehen, eine eigene Meinung finden und die Situation (in dem Fall die Existenz) ohne den Einfluss von anderen überdenken! Dann sollte man auf die anderen Gedanken anderer achten!
Und wie geht das so genau? wie geht man in sich und findet eine eigene Meinung ohne vorher was gelesen zu haben?


melden

Die größte Dummheit der Menschen...

01.06.2013 um 01:32
Ich glaube nicht, dass es möglich ist, die Situation ohne den Einfluss anderer zu bedenken. Du wirst ja nicht auf die Idee eines "Programmierers" gekommen sein, ohne einen Anstoss bekommen zu haben.


melden

Die größte Dummheit der Menschen...

01.06.2013 um 01:37
@Asznee

Keine Religion hat die ganze Wahrheit. Es liegt am Bodenpersonal und nicht an Gott.
Religion ist was wunderbares, nur kommen die Menschen nicht damit klar.

Für mich ist es nicht wichtig, wohin ich nach dem Tode komme, sondern für mich ist es wichtig, dass ich hier auf der Erde nicht vergessen werde, dann bin ich wirklich tod. Darum habe ich eine Religion, aber ich muss nicht an Gott glauben.


1x zitiertmelden

Die größte Dummheit der Menschen...

01.06.2013 um 01:44
@Dr.AllmyLogo

Wieso ist es denn für dich wichtiger nicht vergessen zu werden, als was nach dem Tod kommt. Mal ganz hypothetisch:
Vergessen wird man höchstwahrscheinlich so oder so irgendwann.
Sollte es aber ein Leben nach dem Tod geben - oder nicht - wäre das ja viel wichtiger für deinen weiteren "Werdegang". Jedenfalls, wenn es kein grosses "Nichts" gibt, sondern doch eine weitere Existenz, egal welcher Art, da dies dich persönlich betreffen würde und nicht nur deinen Namen. Es ist doch schon nicht ganz so unwichtig ob man - jetzt mal ganz klischeehaft gesprochen - seine Ewigkeit in der Hölle oder im Himmel verbringt.
Oder meinst du es so, dass du in der Erinnerung deiner Mitmenschen sozusagen "weiterlebst"?


melden

Die größte Dummheit der Menschen...

01.06.2013 um 01:45
@alfarabi @AbdulAlHazred Ok das stimmt, man braucht die Gedanken oder Ideen anderer um auf solche Schlussfolgerungen zu kommen. Man sollte aber immer eine eigene Meinung über die Situatuon haben und auch hinterfragen. (passt das jetzt?)

@Dr.AllmyLogo
Zitat von Dr.AllmyLogoDr.AllmyLogo schrieb:Religion ist was wunderbares, nur kommen die Menschen nicht damit klar.
Klingt für mich wunderbar :D

Sicher das es dir nicht wichtig ist, wohin du nach dem Tod hinkommst? Wäre dir ein Ewiges Paradies nicht wichtig? :D Mit Gott ähnlichen Fähigkeiten, Mit der Fähigkeit zur Erde Reisen zu können und in den Seelen deiner Freunde und Familie blicken zu können, damit du sie verstehen kannst, damit du ihre Inneren probleme und Wünsche begreifen kannst? Ich fantasiere mir sowas gerne aus :D


melden

Die größte Dummheit der Menschen...

01.06.2013 um 01:50
@AbdulAlHazred

Weil es wahrscheinlicher ist, dass ich nicht vergesse werde, weil im Judentum die Gräber bestehen bleiben, als zu hoffen, dass nach dem Tode ein "Weiterleben" gibt.

@Asznee
Ich kann jetzt nicht sagen, ob das ewige Paradies wichtig ist, das kann ich erst sagen, wenn es soweit ist.
Wenn ich entscheiden kann, dann nein!


melden

Die größte Dummheit der Menschen...

01.06.2013 um 01:53
@Asznee

Ja, das passt :)

@Dr.AllmyLogo

Ich bin mir nicht sicher, was wahrscheinlicher ist. Für mich ist jede Möglichkeit gleich wahrscheinlich, da man einfach nicht sagen kann - und auch nicht weiss - was die Wahrheit ist.
Aber auch Gräber können zerstört werden, sei es durch Krieg, eine Naturkatastrophe, etc.


melden