Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Widersprüchliches in der Bibel

265 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geist, Seele, Bibel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Widersprüchliches in der Bibel

27.07.2014 um 12:16
@GiusAcc

4 Wir müssen die Werke dessen wirken, der mich gesandt hat, solange es Tag ist; es kommt die Nacht, da niemand wirken kann.

5 Solange ich in der Welt bin, bin ich das Licht der Welt.


Wenn du damit die Verse 4 und 5 meinst,

Mir erscheinen die Texte für sich selber zu sprechen.


1x zitiertmelden

Widersprüchliches in der Bibel

27.07.2014 um 12:25
Zitat von IduIdu schrieb:Die Kapitel und Versnummer, also die Zahlen neun und drei
überlasse ich den Kabba listen
Ich auch. :) Bei solchen Themen oder Themen überhaupt spielt die Verszählung überhaupt keine Rolle.
-----------
Zitat von IduIdu schrieb:4 Wir müssen die Werke dessen wirken, der mich gesandt hat, solange es Tag ist; es kommt die Nacht, da niemand wirken kann.
In der Schlachter steht nicht "Wir", sondern "Ich" muss die Werke dessen wirken der mich gesandt hat.
Welche Werke waren das die Jesus wirken musste ?
Es waren die Werke seines Vaters, Gott.
Die Erlösung der Menschen von der Sünde, nicht die Erlösung der Menschen wegen dem Rad der Wiedergeburt.
Er musste ein für allemal dieses Opfer bringen.

Karma kann man auch als Handlungen wieder geben, die Gott fern liegen.
Sünde = Trennung von Gott. Durch Jesu Tod spaltete sich der Vorhang im Tempel und der Zugang zu Gott war frei.
Wozu braucht man hier eine Wiedergeburt ? Man kann zu Gott kommen und seine Erlösung durch Jesus annehmen.
Der Tod, danach das Gericht. Mehr ist nicht vorgesehen.
Zitat von GiusAccGiusAcc schrieb:27 Und wie es den Menschen bestimmt ist, einmal zu sterben, danach aber das Gericht,



1x zitiertmelden

Widersprüchliches in der Bibel

27.07.2014 um 12:32
@GiusAcc

Ja gut, das ist deine Interpretation des 4. Vers.

Die Rede war aber von dem 3. Vers.

Bei all diesen Bibelkommentaren sollte man auch beachten, das hier der eine vom anderen abschreibt.

Zwischen dem Wort "Ich" und "Wir" besteht ein sehr gravierender Unterschied.
Zitat von GiusAccGiusAcc schrieb:Wozu braucht man hier eine Wiedergeburt ?
Wie kommst du in dem Zusammenhang auf Wiedergeburt?


melden

Widersprüchliches in der Bibel

27.07.2014 um 12:33
Wozu braucht man hier eine Wiedergeburt ?

Wie kommst du in dem Zusammenhang auf Wiedergeburt?
Nicht Wiedergeburt sondern Inkarnation.


melden

Widersprüchliches in der Bibel

27.07.2014 um 12:36
@GiusAcc
Die Inkarnation oder besser die einfleischung der Seele in ein Fleischkleid ist allerdings
zwingende Vorraussetzung, um überhaupt hier auf der Erde leben zu dürfen.


melden

Widersprüchliches in der Bibel

27.07.2014 um 14:03
@GiusAcc
morgenrot37 schrieb:
So geht es mir z.B. mit der Reinkarnation, es gibt Stellen in der Bibel, wo hervorgeht, dass es die Reinkarnation gibt.

Diese Stellen hätte ich gerne, wenn möglich.
Zuerst mal ein paar Stellen aus der Bibel zu der Reinkarnation.
Mt.11v.17
Mt.16-14
Mt.6-15
Joh.1.-21. Diese Verse habe nicht ICH ausgesucht, sondern die sind aus dem Link von unten.

Hier noch ein Ausschnitt aus diesem Link, entschuldige, das er etwas an Länge hat. War mir aber wichtig, es hier zu zeigen, da viele user den Link wahrscheinlich nicht lesen.

Der Journalist: Hat Origenes auch an Reinkarnation geglaubt?

Der Theologe: Ja, auch wenn das schon auf dem Konzil von Konstantinopel im Jahr 553 offenbar nicht mehr unmittelbar verhandelt wurde. Sonst hätte man es noch einmal ausdrücklich mit verdammt. Allerdings findet sich noch ein Beweis im ursprünglichen Edikt von Kaiser Justinian aus dem Jahr 543, in dem ein Satz gegen Origenes lautet: "Von den geistigen Wesen ist ein Teil, wie er meint, in Sünde gefallen, und zur Strafe in Leiber gebannt; nach dem Maße ihre Sünden werden sie sogar zum zweiten oder dritten Male und noch öfter in einem Leib eingekerkert, um nach vollendeter Reinigung in ihren früheren sünde- und leiblosen Zustand zurückzukehren" (zitiert nach Franz Diekamp, Die origenistischen Streitigkeiten im 6. Jahrhundert und das fünfte allgemeine Concil, Münster 1899, S.46).
Das Gesetz von Saat und Ernte :

Jesus von Nazareth und den ersten Urchristen war dieses "Gesetz von Saat und Ernte" vertraut, wie in dieser Ausgabe des Theologen nachgewiesen wird. Das setzt wiederum voraus, dass es bereits ein "Leben" vor diesem irdischen Menschenleben gab und auch ein "Weiterleben" nach diesem irdischen Leben gibt. Damit ist auch die Spur gelegt zu dem Urwissen der Menschheit über die Möglichkeiten der Reinkarnation. Und wer dieser Spur folgt, dem wird auch ein scheinbares "Geheimnis" nach dem anderen enthüllt.

Alles ist dabei von Bedeutung: Jede Tat, jedes Wort, jeder Gedanke, jede Empfindung. Was wir tun, reden, denken und empfinden, ist die Saat in den Acker unseres Lebens. Und keine Energie geht dabei verloren. Demnach geht eine "Saat" entweder noch in diesem Leben auf oder später in den jenseitigen Welten oder in einem weiteren irdischen Leben. Haben wir Positives "gesät", wird dementsprechend wieder Positives auf uns zukommen. Haben wir Negatives "gesät", fällt dies meist nicht sofort auf uns zurück. Stattdessen bekommen wir immer wieder Hilfen, um umzukehren und diese Saat zu "bereinigen"; und um wieder gut zu machen, was noch möglich ist, damit wir eben nicht einst selbst ernten müssen, was wir an Negativem verursacht haben. Dazu gehören Fingerzeige und Warnungen, deren Botschaften uns z. B. helfen, einen drohenden Schicksalsschlag rechtzeitig zu verhindern. Das ist die Barmherzigkeit Gottes.

http://www.theologe.de/theologe2.htm


melden

Widersprüchliches in der Bibel

27.07.2014 um 14:12
@GiusAcc
Zitat von GiusAccGiusAcc schrieb:Eine Bibelstelle im voraus:

Hebräer 9.27,28
So ist das ständig in der Bibel. Da gibt es fast zu
jeder Stelle(Vers),ein Pro und Contra.


melden

Widersprüchliches in der Bibel

27.07.2014 um 16:15
Hebräer 9.27,28

So ist das ständig in der Bibel. Da gibt es fast zu
jeder Stelle(Vers),ein Pro und Contra.
Zitat von GiusAccGiusAcc schrieb:27 Und wie es den Menschen bestimmt ist, einmal zu sterben, danach aber das Gericht, 28 so wird auch der Christus, nachdem er einmal geopfert worden ist, um vieler Sünden zu tragen, zum zweiten Male ohne Beziehung zur Sünde denen zum Heil erscheinen, die ihn erwarten.
Das war die Mission sozusagen, die Aufgabe Jesu auf Erden.


melden

Widersprüchliches in der Bibel

27.07.2014 um 16:29
@GiusAcc
27 Und wie es den Menschen bestimmt ist, einmal zu sterben, danach aber das Gericht, 28 so wird auch der Christus, nachdem er einmal geopfert worden ist, um vieler Sünden zu tragen, zum zweiten Male ohne Beziehung zur Sünde denen zum Heil erscheinen, die ihn erwarten.


Das war die Mission sozusagen, die Aufgabe Jesu auf Erden.
Diese Mission muss nicht umsonst gewesen sein, irgendwann hört die Reinkarnation auf, und dann tritt Jesus Mission ein. Meine bescheidene Meinung.


melden

Widersprüchliches in der Bibel

27.07.2014 um 17:00
@morgenrot37
Hör dir doch mal diesen Vortrag an. Geht zwar 1,5 Stunden, die sich aber lohnen.
Da werden die Bibelstellen genannt die auch für die Inkarnation angegeben werden.
http://de.dwg-load.net/play/1686?u=11


1x zitiertmelden

Widersprüchliches in der Bibel

27.07.2014 um 17:03
@GiusAcc
Zitat von GiusAccGiusAcc schrieb:Hör dir doch mal diesen Vortrag an. Geht zwar 1,5 Stunden, die sich aber lohnen.
Da werden die Bibelstellen genannt die auch für die Inkarnation angegeben werden.
http://de.dwg-load.net/play/1686?u=11
Ich danke dir, mache ich. :)


melden

Widersprüchliches in der Bibel

28.07.2014 um 20:57
@BibleIsTruth
Zitat von BibleIsTruthBibleIsTruth schrieb:deshalb brauchen wir ja Jesus Christus als unseren Fürsprecher, der ist nämlich als einziger Mensch vollkommen.
Ja sicher und es ist nur zu wünschen, das er auch sieht was hier wirklich los ist und das sehr viele Menschen wirklich gut sind. Ich glaube an keine generelle Schuld der Menschheit aber ich sehe die negativen Ursachen setzenden Energien Einzelner, worunter dann ganze Nationen zu leiden haben.


1x verlinktmelden

Widersprüchliches in der Bibel

28.07.2014 um 21:13
Hallo @Kayla, @oxysmoros und auch all die anderen hier, die Gnade und der Friede Gottes erfülle euer Herz!

Leider steck ich diese Woche bis zum Hals in Arbeit, melde mich gerne zurück aber frühestens Sonntag.

Maranatha.


melden

Widersprüchliches in der Bibel

28.07.2014 um 21:24
schöne Woche dir und allen Lesern

Der Friede sei mit dir


melden

Widersprüchliches in der Bibel

28.07.2014 um 21:37
Widersprüchlichkeit in der Bibel?
Gebot 5: Du sollst nicht töten.


1x verlinktmelden

Widersprüchliches in der Bibel

28.07.2014 um 21:40
@Spöckenkieke
mags du eine etwas erweiterte Ausführung zum 5. Gebot haben?


melden

Widersprüchliches in der Bibel

28.07.2014 um 21:48
@Idu
Immer her damit. Bin doch interessiert wie das geht. Du sollst nicht töten, aber die Amelekiter sollst du abmurksen und wenn du dich verweigerst die Frauen und Kinder zu töten wirst du von Gott bestraft.


melden

Widersprüchliches in der Bibel

28.07.2014 um 21:52
@Spöckenkieke
Oje da hab ich mich ja jetzt in arbeit geritten :D

zuerst muß ich mich ein wenig leiblich stärken und nachdenken. Die Antwort dauert deshalb ein wenig


melden

Widersprüchliches in der Bibel

28.07.2014 um 21:59
@Spöckenkieke


das gebot heisst: du sollst nicht MORDEN.
das schonmal vorweg ,da das mosaische gesetz ja selbst todesstrafen vorsah.


1x zitiertmelden