Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kann man sich selbst finden? (Selbstfindung)

711 Beiträge, Schlüsselwörter: Selbstfindung, Lebendigkeit

Kann man sich selbst finden? (Selbstfindung)

16.04.2014 um 21:45
Diese Frage beschäftigt mich schon seit längeren.

Ist es nicht so, dass wenn jemand sich selbst findet, Gott findet?

Die Lebendigkeit zu spüren, eins sein, mit dem was ist, sich in der Lebendigkeit zu erkennen.
Ein Kind, ein Baum, eine Biene, ein Hund, eine Blume, usw., wurzeln in ihrem Sein.
Alles ist gleich, es kennt keine Vergangenheit und keine Zukunft! Nur das Jetzt (der jetzige Moment) zu spüren und zu erkennen, ist die einzige vollkommende Lebendigkeit.

Ein Erwachsener Mensch, ist getrennt vom Jetzt (der jetzige Moment), sein Verstand ist ständig beschäftigt mit der Vergangenheit, Zukunft und ist mit seinen Gefühlen identifiziert.
Aus diesen Grund, ist er getrennt von der Lebendigkeit bzw. vom Selbst.

Was meint Ihr?


melden
Anzeige

Kann man sich selbst finden? (Selbstfindung)

16.04.2014 um 21:50
Hab mich gerade auf dem Bürostuhl gefunden :D


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man sich selbst finden? (Selbstfindung)

16.04.2014 um 21:54
@sweetdk
Gilt das für alle ?


melden

Kann man sich selbst finden? (Selbstfindung)

16.04.2014 um 21:56
@GiusAcc
Ja


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man sich selbst finden? (Selbstfindung)

16.04.2014 um 22:00
@sweetdk
Ich möchte nicht der Beifahrer sein wenn du Auto fährst. :)


melden

Kann man sich selbst finden? (Selbstfindung)

16.04.2014 um 22:03
@GiusAcc
Ich habe gar kein Führerschein.


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man sich selbst finden? (Selbstfindung)

16.04.2014 um 22:17
Ja, kann man. Und zwar nicht nur dem in dem Sinne, als dass man zu einem, sagen wir, rein abstrakten und unpersönlichen Eins-Sein findet, sondern gerade auch, dass man zu seinem wahren individuellen Kern findet. Oft geht es beim Sich-Selbst-Finden um Ziele oder Verhaltensmuster. Um die Frage, was man tun solle. Eine alte philosophische Frage und für Kant mithin einer der vier klassischen philosophischen Fragen überhaupt. Gepriesen der Mensch, der sich so fand. Und gepriesen der Mensch, der sich sodann verwirklichen kann. Mögen wir alle das Kostbare schmecken und Glück wie Frieden erfahren.


melden

Kann man sich selbst finden? (Selbstfindung)

20.04.2014 um 19:02
Zuerst muss man sich verlieren. Dann kann man sich finden. ;),


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man sich selbst finden? (Selbstfindung)

20.04.2014 um 20:51
@sweetdk
sweetdk schrieb am 16.04.2014:Ist es nicht so, dass wenn jemand sich selbst findet, Gott findet?
Bist du denn Gott? Seit wann kann sich Gott, verlieren? Seid der Erfindung von Alkohol, etwa? :)
sweetdk schrieb am 16.04.2014:Die Lebendigkeit zu spüren, eins sein, mit dem was ist, sich in der Lebendigkeit zu erkennen.
Ein Kind, ein Baum, eine Biene, ein Hund, eine Blume, usw., wurzeln in ihrem Sein.
Alles ist gleich, es kennt keine Vergangenheit und keine Zukunft! Nur das Jetzt (der jetzige Moment) zu spüren und zu erkennen, ist die einzige vollkommende Lebendigkeit.
Das,was du jetzt bist, ist Mensch, Menschlich. Was ist für dich wirklich vollkommener, als das? :)
sweetdk schrieb am 16.04.2014:Ein Erwachsener Mensch, ist getrennt vom Jetzt (der jetzige Moment), sein Verstand ist ständig beschäftigt mit der Vergangenheit, Zukunft und ist mit seinen Gefühlen identifiziert.
Aus diesen Grund, ist er getrennt von der Lebendigkeit bzw. vom Selbst.
Der Verstand kann auch hier und jetzt wo anders sein, als in seinem Verstand. :)


melden
Bublik79
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man sich selbst finden? (Selbstfindung)

20.04.2014 um 21:50
@Jesussah
Jesussah schrieb:Bist du denn Gott?
Ja, ist er, wie jeder anderer auch der zu sich gefunden/wiedererinnert hat und die Erkenntnis besitzt wer er ist. Atman und Brahman ;)
Jesussah schrieb:Seit wann kann sich Gott, verlieren?
Moksha (Sanskrit, m., मोक्ष, mokṣa) oder Mukti bedeutet im Hinduismus, Sikhismus und Buddhismus Erlösung, Befreiung, oft auch als Erleuchtung bezeichnet. Moksha ist im Hinduismus das letzte der vier Lebensziele
Text
Es heißt, dass zu diesem letzten Ziel selbst die Devas, die Himmlischen, erst als Mensch geboren werden müssten, da nur im menschlichen Leben Erlösung erreicht werden kann.
Wikipedia: Moksha
Das ist auch der Sinn der Sache, dass die Person zu diesem Ziel und Erlebnis führt.
Jesussah schrieb:Das,was du jetzt bist, ist Mensch, Menschlich. Was ist für dich wirklich vollkommener, als das?
In Betrachtung vieler Menschen habe ich die Tierliebe entdeckt :D


melden
Bublik79
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man sich selbst finden? (Selbstfindung)

20.04.2014 um 22:28
@Jesussah
Jesussah schrieb:Das,was du jetzt bist, ist Mensch, Menschlich. Was ist für dich wirklich vollkommener, als das? :)
Wieso bezeichnet sich ein Mensch als Elektriker wenn er Elektriker gelernt hat, reicht es nicht ein Mensch zu sein?
So ist es wenn wir Götter sind und als und im Menschen spielen und sich so vertieft haben dass wir vergessen haben dass wir Götter sind. Ein sich bewusster Mensch ist eine Art illusionäre Zusammensetzung des Geistig wirklichen, Göttlichen das bloß eine Erweiterung ist, was auch beim unbewussten Menschen eine Elektriker Bezeichnung ist.


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man sich selbst finden? (Selbstfindung)

20.04.2014 um 23:17
@Bublik79
Bublik79 schrieb:Ja, ist er, wie jeder anderer auch der zu sich gefunden/wiedererinnert hat und die Erkenntnis besitzt wer er ist. Atman und Brahman ;)
Wahnsinn breitet sich aus. :D

Alleine der Umstand, das ich seine Göttlichkeit verneinen kann, zeigt einem auf, wie menschlich er doch in Wirklichkeit ist, denn diese, kann ich ihm wirklich nicht absprechen. Er ist nicht Gott, das kann er auch gar nicht sein. Nur ein wahnsinniger kann behaupten, Gott zu sein. :)
Bublik79 schrieb:In Betrachtung vieler Menschen habe ich die Tierliebe entdeckt
Das heißt, deine Partnerin oder Partner bezeichnest du als Tier? Beim Sex muss es bei euch ja ziemlich tierisch abgehen :D
Bublik79 schrieb:Wieso bezeichnet sich ein Mensch als Elektriker wenn er Elektriker gelernt hat, reicht es nicht ein Mensch zu sein?
Bezeichnen und Sein sind nicht das selbe. Das Sein kann man nicht bezeichnen. Die Menschlichkeit kann man nicht bezeichnen,denn man ist es schon. Elektriker zu sein, ist ein Beruf, der man sein kann oder nicht sein kann. Man kann diesen Beruf ablegen, weil man es nicht wirklich sein kann. :)

Jemand dem es reicht, Mensch zu sein, versucht sich nicht durch seinen Beruf zu bezeichnen. Da es aber viele solche gibt, die es trotzdem tun, daran kannst du wohl erkennen, das sie nicht wirklich wissen, was es bedeutet, Mensch zu sein. :)
Bublik79 schrieb:So ist es wenn wir Götter sind und als und im Menschen spielen und sich so vertieft haben dass wir vergessen haben dass wir Götter sind. Ein sich bewusster Mensch ist eine Art illusionäre Zusammensetzung des Geistig wirklichen, Göttlichen das bloß eine Erweiterung ist, was auch beim unbewussten Menschen eine Elektriker Bezeichnung ist.
Wenn das Wort, Wenn nicht wäre........... :D


melden
Bublik79
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man sich selbst finden? (Selbstfindung)

21.04.2014 um 10:06
@Jesussah
Jesussah schrieb: Man kann diesen Beruf ablegen, weil man es nicht wirklich sein kann. :)
Genau wie man die illusionäre Menschlichkeit ablegen kann und die göttliche Resonanz/Trance sein kann. :D


melden
Bublik79
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man sich selbst finden? (Selbstfindung)

21.04.2014 um 10:09
@Jesussah
Jesussah schrieb:Das heißt, deine Partnerin oder Partner bezeichnest du als Tier?
Tuen das nicht Viele und nennen sich wie Mäuschen und Hase? :D


melden
Bublik79
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man sich selbst finden? (Selbstfindung)

21.04.2014 um 10:24
@Jesussah
Jesussah schrieb:Wahnsinn breitet sich aus. :D

Alleine der Umstand, das ich seine Göttlichkeit verneinen kann, zeigt einem auf, wie menschlich er doch in Wirklichkeit ist
Wahnsinn ist in der Entwicklung stehen zu bleiben! Wenn ich deine Menschlichkeit verneinen kann dann bist du in Wirklichkeit also doch ein Affe! :D


melden
Bublik79
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man sich selbst finden? (Selbstfindung)

21.04.2014 um 11:01
@sweetdk
sweetdk schrieb am 16.04.2014:Ist es nicht so, dass wenn jemand sich selbst findet, Gott findet?

Die Lebendigkeit zu spüren, eins sein, mit dem was ist, sich in der Lebendigkeit zu erkennen.
Ja so ist es! :D


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man sich selbst finden? (Selbstfindung)

21.04.2014 um 11:54
@Bublik79


Du kannst deine Menschlichkeit, wirklich ablegen? Du kannst viel Denken und daraus versuchen etwas zu sein, letztendlich wird dich jeder nur als Menschen anerkennen, weil du es in Wirklichkeit bist. Du kannst dich gerne göttlich sehen, am Ende wirst du sterben wie ein Mensch und dein Ziel, dein Ziel als Mensch damit verfehlen. :)

Wer bleibt stehen, im Geiste......der Mensch der zu dem rückentwickelt, was er mal war oder der, der seine Menschlichkeit akzeptiert. Wenn du ein Affe sein willst und dementsprechend alle so sehen willst, steht dir das scheinbar, frei zu. Wenigsten weiß ein Affe, im Vergleich zu dir, als was es geboren wird. Du dagegen, bist wohl zwischen den Affen und deiner Menschlichkeit hin und her gerissen. Das tut nur ein nicht vollkommen, entwickelter Mensch. Ein natürlicher Affe ist wohl schlauer als du, denn es verschwendet seine Zeit nicht mit dem, was es nicht sein kann. :D


melden
Bublik79
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man sich selbst finden? (Selbstfindung)

21.04.2014 um 12:47
@Jesussah
Jesussah schrieb:Du kannst deine Menschlichkeit, wirklich ablegen?
Ja!.
Jesussah schrieb:Du kannst viel Denken und daraus versuchen etwas zu sein, letztendlich wird dich jeder nur als Menschen anerkennen, weil du es in Wirklichkeit bist.
Wenn man so oberflächlich ist wie du, dann ja, er wird meinen Menschlichen Körper sehen aber nicht was in dem steckt.
Jesussah schrieb:Du kannst dich gerne göttlich sehen, am Ende wirst du sterben wie ein Mensch und dein Ziel, dein Ziel als Mensch damit verfehlen. :)
Mein menschlicher Körper(wie ein Kleid) wird sterben aber nicht meine unsterbliche Göttlichkeit was ist. Mein Menschliches Ziel habe ich schon erreicht und setze mir ein neues! ;)
Ich frage mich was deine menschlich höhere Ziele für dich sind? Ich frage mich wie du darauf kommst das man als Göttlich Menschlich nicht sein kann?
Jesussah schrieb:Wer bleibt stehen, im Geiste......der Mensch der zu dem rückentwickelt, was er mal war oder der, der seine Menschlichkeit akzeptiert
Ha, also sehe ich eine Bestätigung für das was man war und ist vor der Menschlichkeit! Ich kann im Geiste menschlich sein + Göttlich, du aber nur menschlich! ;)
Jesussah schrieb:Wenn du ein Affe sein willst und dementsprechend alle so sehen willst, steht dir das scheinbar, frei zu.
Du bist verwirrt in deinem Geiste! Ich habe hier @sweetdk als Göttlich bezeichent, weil seine geistige Wahrnehmung/Entwicklung weiter ist als mMn. deine. Unterschtelle mir nicht das ich alle als Affen und mich auch sehe!
Nun verdreh bitte nicht den Sinn. Ich sehe dich als Affe in deiner geistigen Entwicklung so wie du die Göttlichkeit verneinen kannst und Andere dabei so sehen willst, sehe ich dich genau so. Andere sehe ich als Tierisch, Menschlich bis Göttlich, je nach Entwicklung. Du aber machst beim Mensch sein halt ohne weiter zu denken und urteilst dabei über andere die weiter sind.
Jesussah schrieb:Du dagegen, bist wohl zwischen den Affen und deiner Menschlichkeit hin und her gerissen.
Na wenn du einen Affen für dich in der geistigen Entwicklung als Gott ansiehst bleibt dir überlassen.
Sonst fasse ich das als ein Irrtum deines Denkens auf. Du scheinst mir verwirrt zu sein, was ich dir mitteilen möchte und verdrehst den Sinn.
Zwischen Gott und Mensch kann unter Umständen auch Affe dazwischen gesehen werden, das muß ich zugeben, da Körper ist Körper.
Jesussah schrieb:Das tut nur ein nicht vollkommen, entwickelter Mensch.
Nur ein nicht vollkommener Mensch verneint alles was er nicht versthen kann.
Jesussah schrieb:Ein natürlicher Affe ist wohl schlauer als du, denn es verschwendet seine Zeit nicht mit dem, was es nicht sein kann. :D
Nun hier zeigst du dein Gesicht und deine geistige Entwicklung, weil dieser Satz von dir sich auf dich bezieht, was du nicht sehen kannst.! Du siehst es für dich als Zeitverschwendung an und verschwendest dabei deine Zeit für. Du scheinst mir als Mensch der du sein willst mehr verwirrt zu sein, weil du dich nicht gefunden hast. Ich bin schon lange das was ich bin und kann der sein der ich sein will.


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man sich selbst finden? (Selbstfindung)

21.04.2014 um 13:57
@Bublik79
Bublik79 schrieb:Wenn man so oberflächlich ist wie du, dann ja, er wird meinen Menschlichen Körper sehen aber nicht was in dem steckt
Was steckt in deinem Körper? Etwa ein Gott? :D
Bublik79 schrieb:Mein menschlicher Körper(wie ein Kleid) wird sterben aber nicht meine unsterbliche Göttlichkeit was ist. Mein Menschliches Ziel habe ich schon erreicht und setze mir ein neues! ;)
Ich frage mich was deine menschlich höhere Ziele für dich sind? Ich frage mich wie du darauf kommst das man als Göttlich Menschlich nicht sein kann?
Diesen Satzbau kannst du so lange wiederholen und so lange auf sagen, daran glauben bist du auf dem Sterbebett liegst. Es ändert nichts an der Wirklichkeit, deines Todes. Nur jemand,der den Tod fürchtet versucht mehr zu sein, als es ist. Es will den Tod überstehen, doch schaffen wird es, es nicht.

Deine Gedanken, diese die du für wahr hältst, diese wird der Tod dir alle nehmen und dir wird nichts anderes wieder übrigbleiben, als die Leere, aus der du angefangen hast, das sein zu wollen, was du nicht sein kannst. Wenn du dich immer im Kreis bewegen willst, bitte........irgendwann wird dir schon schwindelig. :D


melden
Anzeige
indigodave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man sich selbst finden? (Selbstfindung)

21.04.2014 um 14:06
@Jesussah

wie siehst du den das genau mit dem thema Gott?

ist er für dich, eine person, der auf seine schöpfung hinabschaut odr wie '


melden
281 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt