Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kann man sich selbst finden? (Selbstfindung)

711 Beiträge, Schlüsselwörter: Selbstfindung, Lebendigkeit
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man sich selbst finden? (Selbstfindung)

04.05.2014 um 01:17
@Nesca


Du denkst,das ich ein Sammler bin? Da irrst du dich wieder mal........ :)


Ich wünsche dir auch eine gute Nacht......man sieht sich.....:)


melden
Anzeige
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man sich selbst finden? (Selbstfindung)

04.05.2014 um 01:18
Jesussah schrieb:Da irrst du dich wieder mal........ :)
Ist mittlerweile nichts neues mehr :)

Danke :)


melden

Kann man sich selbst finden? (Selbstfindung)

04.05.2014 um 01:21
Wissen ist so eine Sache für sich, dass zeigt sich auch an der jeweiligen Logik.
Die folgerichtige Logik entsteht aus der Ansammlung von richtigem Wissen und die Fähigkeit folgerichtige Schlüsse daraus zu ziehen. Um zu wissen wie es ist muss man erst erfahren weshalb es so ist wie es ist und dies entsteht nun mal aus einem Werdegang der Zeit. Deshalb sind Weise, greise Männer mit weissem Bart. :)


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man sich selbst finden? (Selbstfindung)

04.05.2014 um 01:30
@DonFungi


Wer sich selbst erfährt, dEr fährt durch sich selbst.....und nicht durch gesammeltes Wissen.....ein Fluss fliesst nicht durch die Schlucht um zu Wissen, was es ist....... :)


Wissen hat man schon, man weiss es nur noch nicht.......und wie soll man das erfahren, ausser sich...... :)


melden

Kann man sich selbst finden? (Selbstfindung)

04.05.2014 um 01:54
Wer sich selbst erfährt, dEr fährt durch sich selbst.
Was erfährt er durch sich selbst als die Summe seines Wissens?


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man sich selbst finden? (Selbstfindung)

04.05.2014 um 02:12
@DonFungi


Ist es denn sein Wissen? Oder ist es das gesammelte Wissen anderer die er mitgeteilt bekommt? :)


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man sich selbst finden? (Selbstfindung)

04.05.2014 um 10:38
@DonFungi
DonFungi schrieb:Wissen ist so eine Sache für sich,
Lustig formuliert, aber korrekt. :)

Wissen bezieht sich stets nur auf etwas Vorhandenes, auf etwas, das sich eindeutig von etwas anderem unterscheiden lässt. Ohne Unterschiede gäbe es auch nichts zu wissen. Wissen ist eine andere Bezeichnung für das Bezeugen von etwas Vorhandenem. Es befindet sich stets in einer Distanz zu dem Benutzer von Wissen. Denn der Wissende ist etwas anderes als das, was er weiß.


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man sich selbst finden? (Selbstfindung)

05.05.2014 um 08:58
All/es ist ge WUSSTes Sein! Der Wissende ist nichts anderes, als das, was er weiß und das was er NICHT weiß. Kommt man hierhin ist, erkennt man das was Cusanus als De Docta Ignorantia beschreibt, das gelehrte Un- oder Nichtwissen. :) Alles was man weiß, ist reziprok dem gegenüber was man nicht weiß.... Wie der Umkreis des Kreises zum Mittelpunkt... In Gott ist es allenthalben..


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man sich selbst finden? (Selbstfindung)

05.05.2014 um 12:39
@kore
kore schrieb:Der Wissende ist nichts anderes, als das, was er weiß und das was er NICHT weiß.
Mich als Wissenden über das, was ich nicht weiß, zu bezeichnen, schaffe ich nur bei ausreichendem Genuss von Remy Martin. Und um zur Überzeugung zu gelangen, das zu sein, worüber ich etwas weiß, stößt selbst Alkohol an seine Grenzen.


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man sich selbst finden? (Selbstfindung)

06.05.2014 um 11:02
daß dies bei Dir nicht so ist, sieht man an Deinen Argumenten Du bist also weder das was Du weißt noch das was Du nicht weißt, und gesagt habe ich sowieso anderes...
Wenn Du nicht weißt, daß Du bist, weißt Du allerdings auch sehr wenig, oder nichts?
Alkoholisiert soll es solche Zustände ja geben...da ist man sogar anderes als man selbst (weiß) und weiß es hinterher kaum und während dessen mangelhaft. Damit Du nicht annimmst ich verfüge über solche Kenntnisse etwa aus Eigenerfahrung, füge ich ergänzend an, daß ich mit Obdachlosenbetreuung zu tun habe...


melden

Kann man sich selbst finden? (Selbstfindung)

06.05.2014 um 11:08
@Jesussah
Jesussah schrieb:ein Fluss fliesst nicht durch die Schlucht um zu Wissen, was es ist...
Weiss der Fluss was er/es tut ?
Wer sich selbst erfährt, dEr fährt durch sich selbst.....und nicht durch gesammeltes Wissen....
Dann sollten alle Bücher der Welt verbrannt werden wozu brauchen wir die noch ?


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man sich selbst finden? (Selbstfindung)

06.05.2014 um 16:14
@Threadkiller2
Threadkiller2 schrieb:Weiss der Fluss was er/es tut ?
Weiß der Mensch, was er tut? :D
Threadkiller2 schrieb:Dann sollten alle Bücher der Welt verbrannt werden wozu brauchen wir die noch ?
Das ist die Frage. Warum braucht man ein Buch? :)


melden

Kann man sich selbst finden? (Selbstfindung)

06.05.2014 um 20:57
@Jesussah
Jesussah schrieb:Weiß der Mensch, was er tut? :D
Solange die Menschen auf die Heiligeschrift vertrauen werden sie wissen was sie tun,
werden sie das nicht, werden sie nicht wissen was sie tun.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man sich selbst finden? (Selbstfindung)

06.05.2014 um 21:45
@kore
kore schrieb:füge ich ergänzend an, daß ich mit Obdachlosenbetreuung zu tun habe...
Ich möchte es nicht versäumen, dir hiermit dafür aufrichtig meine Hochachtung auszusprechen.


melden
LeRave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man sich selbst finden? (Selbstfindung)

06.05.2014 um 21:56
@Jesussah
Jesussah schrieb:Weiß der Mensch ...
Gibt es den Menschen? Sollte es ihn - deiner Meinung nach - geben?


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man sich selbst finden? (Selbstfindung)

06.05.2014 um 22:03
@Threadkiller2


Der Mensch soll sich also auf eine Schrift verlassen? Verlässt er damit nicht sich selbst? Es gibt Unmengen von Menschen, die ihren heiligen Schriften mehr Bedeutung zukommen lassen, als sich selbst. Diese Menschen wissen nicht was sie tun, so wie die, die sich Selbst zu viel Bedeutung zukommen lassen. Beide müssen sich nämlich mit den selben Problemen beschäftigen. :)


@LeRave


Bist du denn kein Mensch? :)


melden
LeRave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man sich selbst finden? (Selbstfindung)

06.05.2014 um 22:11
@Jesussah
Ich geh mal sehr stark davon aus, dass ich einer bin. Ich wüsste jetzt nichts Gegenteiliges. Ich habe das Wort den extra fett gemacht, damit du die Betonung mitbekommst. Also noch einmal:
Gibt es den Menschen? Sollte es ihn, den Menschen - deiner Meinung nach - geben? @Jesussah


melden

Kann man sich selbst finden? (Selbstfindung)

06.05.2014 um 22:12
@Jesussah
Jesussah schrieb:Der Mensch soll sich also auf eine Schrift verlassen? Verlässt er damit nicht sich selbst?
@Jesussah nicht verlassen "vertrauen, nein das tut der Mensch nicht, das wäre ja ein blindes Vertrauen.


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man sich selbst finden? (Selbstfindung)

06.05.2014 um 22:15
@LeRave
LeRave schrieb:Ich geh mal sehr stark davon aus, dass ich einer bin.
Von was gehst du aus? Von jemand anderem oder dir? Muss ein Mensch von sich ausgehen, damit er weiß, das er der Mensch ist? Würde ein ausgehen nicht dahingehend nur eine Vermutung beschwören? :)
Gibt es den Menschen? Sollte es ihn - deiner Meinung nach - geben?
Bevor das zu einer langen Exkursion hinausläuft.......ja, der Mensch existiert. :)


@Threadkiller2
Threadkiller2 schrieb:nicht verlassen "vertrauen, nein das tut der Mensch nicht, das wäre ja ein blindes Vertrauen.
Der Mensch soll einem Buch mehr vertrauen, als sich Selbst?

Na dann wissen wir jetzt wohl, warum die Menschenwelt so aussieht, wie sie aussieht. Man hat dir kein Vertrauen gegeben, damit du dich in Bücher verkriechst......Mensch. :)


melden
Anzeige
LeRave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man sich selbst finden? (Selbstfindung)

06.05.2014 um 22:20
@Jesussah
Von was gehst du aus? Von jemand anderem oder dir? Muss ein Mensch von sich ausgehen, damit er weiß, das er der Mensch ist? Würde ein ausgehen nicht dahingehend nur eine Vermutung beschwören? :)


Gibt es den Menschen? Sollte es ihn - deiner Meinung nach - geben?

Bevor das zu einer langen Exkursion hinausläuft.......ja, der Mensch existiert. :)
Du betreibst nur bewusste Verwirrung. Ich schrieb klar und deutlich, dass es mir um Individualität ging. Was machst du daraus: rhetorische Manipulation.
Arm.


melden
112 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt