Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Darf man sich eurer Meinung nach über Religion lustig machen?

Darf man sich eurer Meinung nach über Religion lustig machen?

13.12.2015 um 21:20
Der Titel sagt im Endeffekt schon alles.
Seid ihr der Meinung, dass Satire alles darf? Selbst Religion durch den Kakao ziehen bzw. religiöse Symbole verunstalten? Und dürfen diese Symbole beispielsweise von der Film- oder Musikindustrie "benutzt" bzw. verändert werden?
Oder findet ihr, dass es einfach eine Grenze gibt, welche nicht überschritten werden darf, weil dadurch persöhnliche Gefühle verletzt werden könnten?

------------------------
Des Weiteren ist mir Folgendes aufgefallen: Grundsätzlich wird in unserer Gesellschaft Kritik (bzw. das Lächerlichmachen) am Christentum durchgehend akzeptiert, während ebendies bei anderen Religionen wie dem Judentum oder dem Islam eher als beleidigend angesehen wird.
Hier mal einige Beispiele dafür:
Den Verehrer bestraft Katy jedoch mit einem Blitz aus ihren Augen und der Mann zerfällt zu Staub. Der Clip sorgt nun allerdings in der islamischen Glaubensgemeinschaft für Kritik.
Der Vorwurf: Katy Perry verletze mit dieser Szene aus "Dark Horse" die Gefühle von Muslimen, da der bestrafte Verehrer einen Anhänger mit dem arabischen Word für "Allah" um den Hals trägt. Die Kritiker verlangen nun von der Popsängerin, dass das Video zu "Dark Horse" wieder aus YouTube entfernt wird.
Sogar eine Onlinepetition bei "Change.org" riefen die Kritiker ins Leben. Das "Dark Horse"-Video benutze "den Namen Gottes auf eine unbedeutende und geschmacklose Art und Weise", die "in jeder Religion als unangemessen" betrachtet werden würde, heißt es dort.
https://www.prosieben.de/stars/news/katy-perry-als-kleopatra-in-dark-horse-aerger-wegen-neuem-musikvideo-168035
Gemeint ist damit diese kurze Szene hier:
http://muslimnews.co.uk/assets/Katy-Perry’s-video-edited.jpg

Ein weiteres Beispiel für die "Verunstaltung" eines religiösen Symbols, bei dem es um ein Tank-Top bei H&M ging, dass als antisemitisch gesehen wurde und aus dem Sortiment genommen wurde. Auf dem Kleidungsstück ist dein Davidstern mit Totenkopf abgebildet. Hier das Shirt: https://p5.focus.de/img/fotos/crop3723344/9622711667-w1200-h627-o-q75-p5/HM-Shirt.jpg

Nun kommen wir zu einem Beispiel bei dem Kritik/"Verunstaltung" von Symbolen des Christentums als weniger schlimm gilt:
Im Musikvideo von "Heaven Knows" der Rockband "The Pretty Reckless" wird z.B. bei Minute 3:02 eine Bibel verbrannt, wobei diese noch als "Gods Fool" bezeichnet wird und das ist nur eine von vielen "kontroversen" Szenen. Jedoch wird dies im allgemeinen Volksmund eher als eine gesunde Kritik am Christentum angesehen und nicht wirklich als Beleidigung.
Hier das Video:
Youtube: The Pretty Reckless - Heaven Knows (Official Music Video)

Findet ihr diese "double Standarts" angemessen oder denkt ihr, dass jede Religion was Kritik angeht, gleich behandelt werden sollte?

-----------------------------------------------
Ich für meinen Teil denke, dass Religion auseinander genommen und in den Dreck gezogen werden darf so viel man will, wenn man sich nur auf die Religion (und nicht auf deren Anhänger) bezieht. Da gibt es keine Grenze meiner Ansicht nach, zumal ich es für absolut bescheuert halte sich darüber aufzuregen, dass seine Religion bzw. religiöse Ideologie "beleidigt" wurde.

Hoffe auf eine spannende Diskussion! :)


melden

Darf man sich eurer Meinung nach über Religion lustig machen?

13.12.2015 um 21:22
Natürlich
deshalb liebe ich ja auch Das Leben des Brian :3


melden
Monasteriker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Darf man sich eurer Meinung nach über Religion lustig machen?

13.12.2015 um 21:24
Ja, wenn es niveauvoll und mit Stil erfolgt. Ansonsten nein, wenn man es nur darauf anlegt, Leute, die religiös sind, vor den Kopf zu stoßen. Und ja, "Das Leben des Brian" finde ich auch sehr lustig.


melden

Darf man sich eurer Meinung nach über Religion lustig machen?

13.12.2015 um 21:30
Screenshot 2015-12-13-21-25-52-1-1

Nein aber ehrlich. Ich finde heutzutage fühlen sich alle viel zu schnell angegriffen.
Zu deiner Frage, ich finde es zumindest nicht schlimm.


melden

Darf man sich eurer Meinung nach über Religion lustig machen?

13.12.2015 um 21:54
"Witzigkeit kennt keine Grenzen. Lustigkeit kennt kein Pardon".


melden
unico
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Darf man sich eurer Meinung nach über Religion lustig machen?

13.12.2015 um 21:58
Religionen sind der Witz schlechthin.


melden

Darf man sich eurer Meinung nach über Religion lustig machen?

13.12.2015 um 22:11
Ich finde es eigentlich abgefahrener, sich über Idioten, die weder den Koran die Bibel oder die Veden gelesen haben, auch wissenschaftlich keinen Schimmer haben, lustig zu machen.
Aber da hätte man ja viel zu tun, betrifft es ja mindestens 90% in Schland


melden

Darf man sich eurer Meinung nach über Religion lustig machen?

13.12.2015 um 22:15
Den Koran habe ich nicht gelesen, die Bibel ja, die Veden kenne ich nicht.
Religion ist mir einfach zu uninteressant, genau wie auch die Witze über den Glauben.

Klar darf man sich darüber lustig machen, wenn man die Konsequenzen ertragen kann.


melden

Darf man sich eurer Meinung nach über Religion lustig machen?

13.12.2015 um 22:19
@BungaBunga
Wer sich nich auskennt sollte doch den Ball flach halten.Ich finds halt unverschämt sich kenntnislos einzumischen
Planlose Würstchen die BWL studieren machen sich über die Sinnhaftigkeit des Lebens lustig. Schön sowas


melden

Darf man sich eurer Meinung nach über Religion lustig machen?

13.12.2015 um 22:22
@Piorama
Bin ich einem gläubigen Menschen auf die Füße getreten?
Es geht darum meine Meinung kund zu tun und das habe ich hier gemacht. Und wenn es danach geht, dann dürfte man über keine Randgruppe Witze machen. Und dessen sei Dir mal bewusst.
Und immer selber den Ball vor den Füßen halten. -.-


melden

Darf man sich eurer Meinung nach über Religion lustig machen?

13.12.2015 um 22:28
@BungaBunga
Ich kenn dich gar nich und meine Füsse sind viel zu groß für diesen Spass. Das ist ne allgemeine Antwort, nur schade wie einige Leute denken. Was ich loswerden will, beschäftigt euch doch mit Gott bevor ihr das Prinzip wegsprengt.


melden

Darf man sich eurer Meinung nach über Religion lustig machen?

13.12.2015 um 22:48
Was ich loswerden will, beschäftigt euch doch mit Gott bevor ihr das Prinzip wegsprengt.Text
Wenn ich mich über etwas lustige mache "sprenge" ich nicht das "Prinzip" weg.


melden

Darf man sich eurer Meinung nach über Religion lustig machen?

14.12.2015 um 01:54
Alduin schrieb:Seid ihr der Meinung, dass Satire alles darf?
Nein. Abgesehen davon wissen wir doch alle, dass es zum Teil scheinbar weniger darum geht, sich über Religion hier und da mal einen Spaß zu erlauben, sondern eher darum, sie einfach nur noch lächerlich zu machen, um sie auf diese Weise hinterrücks zu diskreditieren. Der Unterschied mag zunächst diffizil sein, aber wenn wir uns hier bspw. über Behinderte, Ausländer, Homosexuelle oder irgendwelche Minderheiten unterhalten würden, dürfte schnell klar werden, wo die Grenze zwischen bloßem Spaß und böswilliger Verunglimpfung verläuft. Immer mehr Menschen scheint diese Grenze in Ermangelung von Anstand, Feingefühl und Respekt aber offenbar nicht ganz klar zu sein, was schon ein absolutes Armutszeugnis ist.

PS: Die von dir angeführten Beispiele erscheinen mir persönlich aber als ziemlich harmlos.


melden
Xiraxis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Darf man sich eurer Meinung nach über Religion lustig machen?

14.12.2015 um 02:05
Der Übergang von Spaß zu Ernst vollzieht sich fließend,
denn was vertretbar ist definiert sich durch die Wahrnehmung des Interpretierenden.


melden

Darf man sich eurer Meinung nach über Religion lustig machen?

14.12.2015 um 06:41
das ist die aufgabe von satire, sich mit überspitzung eines themas, den finger in die offene wunde zu legen.


melden

Darf man sich eurer Meinung nach über Religion lustig machen?

14.12.2015 um 07:20
@Alduin
Alduin schrieb:Da gibt es keine Grenze meiner Ansicht nach, zumal ich es für absolut bescheuert halte sich darüber aufzuregen, dass seine Religion bzw. religiöse Ideologie "beleidigt" wurde.
Umso mehr ein Mensch Liebe für etwas empfindet, umso mehr wird es ihm schwer fallen darüber zu lachen, wenn dass was er liebt, über den Tisch gezogen wird.
@Noumenon hat mit seiner Aussage völlig recht.
Das Schlüsselwort bei jedem Witz, egal ob Satire oder Sarkasmus usw, ist Taktgefühl. Wenn man schon Satire auf heikle Themen anwendet um mit Provokation etwas hervorzuholen, dann hilft es, auch etwas gleichzeitig von sich selbst dass man liebt, vor demjenigen durch den Kakao zieht. So bewahrt man relative Neutralität. Ein gutes Beispiel hierfür ist zb. der schon erwähnte Film "Das Leben des Brian". Denn dieser Film nimmt sich selbst nicht ernst. Deswegen kommt diese Satire auch für viele Gläubige, relativ sympathisch rüber.

Es gibt Menschen die haben fast nichts mehr, außer ihre Religion die sie am Leben hält. Dementsprechend stark ist die Liebe zu dieser Religion. Um ihren Schmerz mal Beispielhaft einigen hier zu verdeutlichen, vergleiche ich es mal mit der Liebe zum Tier. Geht doch mal auf gegenhund.org und schaut, wie sehr ihr über diese Satire wirklich lachen könnt. Was eine solche Satire die eure Liebe "bricht", in euch auslöst....


melden

Darf man sich eurer Meinung nach über Religion lustig machen?

14.12.2015 um 07:42
@Rüsselmensch
@Noumenon
Ich kann euch beiden auch nur zustimmen.


melden

Darf man sich eurer Meinung nach über Religion lustig machen?

14.12.2015 um 07:50
Ich finde ja. Sonst könnte man Satire gleich ganz verbieten, denn meist sind gerade umstrittene Themen betroffen, die geliebt oder gehasst werden. Dadurch ist eben jeder Witz ein Treffer.

Liebe macht blind. Liebe macht irrational, mehr noch als Hass. Ohne jemandem zunahe treten zu wollen, Liebe vernebelt dermaßen den Blick und das gesamte Denken, und deswegen erreichen betroffene Themen den Status, an dem sie so auffallen und Schattenseiten auftreten, dass man sie mal gründlich auf die Schippe nehmen muss.

Also: Es gibt keine Obergrenze für Humor. Wir schaffen das.


melden

Darf man sich eurer Meinung nach über Religion lustig machen?

14.12.2015 um 07:52
@allmotlEY
allmotlEY schrieb:Also: Es gibt keine Obergrenze für Humor. Wir schaffen das.
Selbst wenn jemand Witze über deine Kinder machen würde, während du an ihrem Grab stehst? Wirklich keine Grenzen?


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Darf man sich eurer Meinung nach über Religion lustig machen?

14.12.2015 um 08:02
einsichtige menschen haben da eh eine bestimmte grenze.

die FSK , die freiwillige selbstkontrolle.

einsicht aber zwangsweise verabreichen zu wollen widerspricht sich fundamental.


melden
314 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt