Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie kann es die Menschheit schaffen, sich selbst nicht zu zerstören?

512 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Lebensart ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wie kann es die Menschheit schaffen, sich selbst nicht zu zerstören?

05.04.2018 um 18:00
ehh und was machen wir wenn irgendeiner mal auf die Idee kommt in ein Atomkraftwerk zu fliegen statt in nen Turm? ists dann vorbei? insgesamt gibt's noch ca 127 und ich glaube, wer so nen Anschlag macht, der is wirklich bitterboese.
Da würde gar nix mehr bringen, alles verseucht, alles verstrahlt, nur noch Zombies

Das finde ich Grad schlimmer als "Krieg" bei Krieg is der Boden entweder zerstört oder vorhanden, Menschen die sich da aufhalten können überleben (wenn Krieg zu ende is)
aba wenn einma so ne Strahlung im Boden is, selbst wenn das Problem behoben wurde, die Auswirkungen sind noch Jahre danach...


1x zitiertmelden

Wie kann es die Menschheit schaffen, sich selbst nicht zu zerstören?

05.04.2018 um 18:04
Zitat von EiskaltEiskalt schrieb:nkt 2.
Der Welthunger wird bereits bekämpft durch wahre Genies die Lösungen suchen Co2 einerseits zu minimieren und Nahrung unter diesem Effekt zu generieren.
Ich behaupte erst wenn wir Fotosynthese selber im Labor produzieren können gibt's ne reale Chance auf welthunger Rettung


melden

Wie kann es die Menschheit schaffen, sich selbst nicht zu zerstören?

05.04.2018 um 18:19
@apart
Hier der einzig deutschsprachige Artikel den ich finden konnte.
Es geht darum Mikroben mit (unter anderem) Co2 dem Verursacher des Treibhauseffekts zu vermehren und daraus Nahrung, bestehend aus Proteinen etc aufzubereiten.
Zwei positive Effekte in einem. In 5 Jahren sollen die ersten 50 Millionen Nahrungspakete Krisenländer versorgen.
Neo-Carbon-Food soll irgendwann von Hungersnot betroffene Gebiete mit nachhaltiger Nahrung versorgen können, denn "in der Praxis sind alle Rohstoffe in der Luft verfügbar. Man müsste nur noch die Technologie exportieren", so Pitkänen.
Unbedingt weiter lesen wer genaueres Erfahren möchte: https://motherboard.vice.com/amp/de/article/8xqwxg/wir-haben-mit-forschern-gesprochen-die-nahrung-aus-sonnenlicht-und-luft-herstellen


1x zitiertmelden

Wie kann es die Menschheit schaffen, sich selbst nicht zu zerstören?

05.04.2018 um 18:21
Zitat von EiskaltEiskalt schrieb:Aber die Diskussion hier ist hinfällig, der TE quatscht lieber über den Sinn des Lebens
kann ja sein, daß man da anfangen muss um die frage zu klären.


nach weiteren ca 10 seiten, eine zusammenfassung der weiteren ergebnisse:

eine totale zerstörung der menschheit durch die menschen scheint sehr unwahrscheinlich.
großes menschengemachtes leid wäre dabei aber sehr wahrscheinlich.

abgesehen von pandemien.

die frage könnte konkretisiert werden in:

wie können wir meschen, großes menschengemachtes leid und pandemien vermeiden ?


2x zitiertmelden

Wie kann es die Menschheit schaffen, sich selbst nicht zu zerstören?

05.04.2018 um 18:33
Man müsste Wohlstand exportieren um das Wachstum zu minimieren.
Das Problem: Damit erhöht man die Umweltbelastung, genau wie mit der Bildung.
Gibt es da auch nur eine einzige Statistik, die etwas anderes aussagt?


1x zitiertmelden

Wie kann es die Menschheit schaffen, sich selbst nicht zu zerstören?

05.04.2018 um 18:37
Zitat von thomasneemannthomasneemann schrieb:kann ja sein, daß man da anfangen muss um die frage zu klären.
Nur gibt es keine absolute Antwort. Ganz einfach.
Zitat von thomasneemannthomasneemann schrieb:eine totale zerstörung der menschheit durch die menschen scheint sehr unwahrscheinlich.
großes menschengemachtes leid wäre dabei aber sehr wahrscheinlich.

abgesehen von pandemien.

die frage könnte konkretisiert werden in:

wie können wir meschen, großes menschengemachtes leid und pandemien vermeiden ?
Das ist alles was du aus den ü300 Beiträgen entnehmen kannst?
Abgesehen davon das es hier mehr als genug teils visionäre und realitätsnahe Option zur Diskussion standen, die einwandfrei ignoriert bleiben. Und wirklich konkretisiert wurde deine Frage immer noch nicht.


1x zitiertmelden

Wie kann es die Menschheit schaffen, sich selbst nicht zu zerstören?

05.04.2018 um 18:42
Zitat von YoooYooo schrieb:Man müsste Wohlstand exportieren um das Wachstum zu minimieren.
Das Problem: Damit erhöht man die Umweltbelastung, genau wie mit der Bildung.
Es kommt darauf an wie weit fortgeschritten unsere Technologie gegen die Belastung wettern kann. Dazu gibt es bereits Lösungen die noch von der Wirtschaft unterstützt oder erst die Massentauglichkeit beweisen müssen.


melden

Wie kann es die Menschheit schaffen, sich selbst nicht zu zerstören?

05.04.2018 um 18:44
Zitat von EiskaltEiskalt schrieb:Das ist alles was du aus den ü300 Beiträgen entnehmen kannst?
es gab jede menge bekannte informationen, die neuen erkenntnisse von seite 1-10 sind ca. seite 10.
es geht ja auch nur um erkenntnisse, welche die frage wirklich beantworten können. ist nicht böse gemeint.
jeder kann hier etwas hinzufügen. ist alles nur ein versuch etwas zu verbessern.

wir haben noch keine echte antwort.

@Eiskalt mach bitte einen vorschlag für eine konkretere frage.


1x zitiertmelden

Wie kann es die Menschheit schaffen, sich selbst nicht zu zerstören?

05.04.2018 um 18:56
Zitat von thomasneemannthomasneemann schrieb:es geht ja auch nur um erkenntnisse, welche die frage wirklich beantworten können. ist nicht böse gemeint.
Ach so ist das. Entschuldigung!
Hier sind wir nun in Religion und Spiritualität. Wenn dir realitäts bezogene Antworten missfallen kannst du hier den Glauben breit treten.

Dein Titel steht oben und den diskutierst du nicht. Antworten gab es zu hauf, fang am besten auf Seite 1 an.


melden

Wie kann es die Menschheit schaffen, sich selbst nicht zu zerstören?

05.04.2018 um 19:34
Zitat von schtabeaschtabea schrieb:1. Schaue Dir die Geschwindigkeit von technologischer Entwicklung an seitdem es Menschen gibt: in den letzten 500 Jahren hat sich mehr getan als in Millionen Jahren zuvor. Die Geschwindigkeit hat sich verzigtausendfacht ! Und wenn wir uns nur die letzten 500 Jahre anschauen : Wird es schneller oder langsamer ? Schneller, immer noch schneller.
könnte daran liegen das der Mensch als Lebewesen noch nicht so alt ist.

Nur kann man das nicht beliebig weiterskalieren weil die Physik Grenzen vorgibt.


melden

Wie kann es die Menschheit schaffen, sich selbst nicht zu zerstören?

05.04.2018 um 19:47
Zitat von apartapart schrieb:Wem vorenthalten? Den klimafluechtlingen? Und warum? Um Überbevölkerung zu handeln?
Japp, wer Verhungert und Verdurstet zeugt meist keine Kinder mehr. Noch wandert er sehr lange. Also bzgl Überbevölkerung nur Konsequent
Zitat von thomasneemannthomasneemann schrieb:damit meine ich z.b. weltkriege
Die haben die MEnschheit als Spezies nicht wirklich bedroht.
Zitat von apartapart schrieb:sgesamt gibt's noch ca 127 und ich glaube, wer so nen Anschlag macht, der is wirklich bitterboese.
Da würde gar nix mehr bringen, alles verseucht, alles verstrahlt, nur noch Zombies
Fukuhshima zeigt uns bemerkenstwert wenig Direkte Tote oder Globale Vernichtung
Zitat von EiskaltEiskalt schrieb:Neo-Carbon-Food soll irgendwann von Hungersnot betroffene Gebiete mit nachhaltiger Nahrung versorgen können, denn "in der Praxis sind alle Rohstoffe in der Luft verfügbar. Man müsste nur noch die Technologie exportieren", so Pitkänen.
Unbedingt weiter lesen wer genaueres Erfahren möchte: https://motherboard.vice.com/amp/de/article/8xqwxg/wir-haben-mit-forschern-gesprochen-die-nahrung-aus-sonnenlicht-und-lu...
Wenn du Seriöse Quellen auftreiben kannst wäre es diskussionwürdig. Aber nicht Vice und co.

Spektrum oder Nature etc.
Zitat von thomasneemannthomasneemann schrieb:kann ja sein, daß man da anfangen muss um die frage zu klären.
Nein.
Zitat von thomasneemannthomasneemann schrieb:wie können wir meschen, großes menschengemachtes leid und pandemien vermeiden ?
Technologie und Wachstum oder noch kürzer, wir brauchen nur eine Nachhaltige Günstige energiequelle die wir nutzen können.


melden

Wie kann es die Menschheit schaffen, sich selbst nicht zu zerstören?

05.04.2018 um 20:46
Ohne Anspruch auf Vollständigkeit
@apart
@RedBird
@Fedaykin
@staples
@nn

a) Verzichtet darauf, euren Alltagsbeschiss als "Kampf" gegen "das System" zu deklarieren und weitere Beispiele zu bringen (falls Rückfragen kommen sollten).

b) Dämmt ein oder hört besser ganz auf, eure Menschheitsvernichtungsphantasien zu zelebrieren. Jeder Mensch hat gemäß westlichem Menschenbild überhaupt Mal das Recht auf Leben und dann auf ein menschenwürdiges Leben. Egal, ob es eine Million oder sieben Milliarden oder zwanzig Milliarden davon gibt. An diesem Menschenbild sollte man sich orientieren, das tut übrigens auch das deutsche Grundgesetz.


2x zitiertmelden

Wie kann es die Menschheit schaffen, sich selbst nicht zu zerstören?

05.04.2018 um 20:59
Zitat von hallo-hohallo-ho schrieb:a) Verzichtet darauf, euren Alltagsbeschiss als "Kampf" gegen "das System" zu deklarieren und weitere Beispiele zu bringen (falls Rückfragen kommen sollten).

b) Dämmt ein oder hört besser ganz auf, eure Menschheitsvernichtungsphantasien zu zelebrieren. Jeder Mensch hat gemäß westlichem Menschenbild überhaupt Mal das Recht auf Leben und dann auf ein menschenwürdiges Leben. Egal, ob es eine Million oder sieben Milliarden oder zwanzig Milliarden davon gibt. An diesem Menschenbild sollte man sich orientieren, das tut übrigens auch das deutsche Grundgesetz.
Ist das "westliche Menschenbild" denn verpflichtend für jeden?
Woran man sich orientieren sollte obliegt ja nicht der Entscheidung eines Einzelnen.
Du kannst natürlich sagen, dass du Derartiges hier nicht lesen willst. Das ist okay. Aber die Definition eines verpflichtenden Leitbildes ist für einen Forenmoderator vielleicht ein wenig hoch gegriffen. Also, mit Verlaub. Das westliche Menschenbild kann mich kreizweise.


1x zitiertmelden

Wie kann es die Menschheit schaffen, sich selbst nicht zu zerstören?

05.04.2018 um 21:03
@RedBird
Ja, der Quatsch mit GG und Menschenwürde gilt auch auf Allmystery.
Weitere Verwaltungskritik, -rückfragen und weiß ich was laufen über den Verwaltungskanal.


melden

Wie kann es die Menschheit schaffen, sich selbst nicht zu zerstören?

05.04.2018 um 21:03
@RedBird
Du möchtest Menschen die Fortplanzung und den Hunger absprechen? Nur weil derjenige ein paar hundert Kilometer weiter entfernt außerhalb deines Wohlfahrts Staates lebt?

Manche sagen meine Ansichten sind extrem, aber ihr widert mich an.


1x zitiertmelden

Wie kann es die Menschheit schaffen, sich selbst nicht zu zerstören?

05.04.2018 um 21:09
Zitat von EiskaltEiskalt schrieb:@RedBird
Du möchtest Menschen die Fortplanzung und den Hunger absprechen? Nur weil derjenige ein paar hundert Kilometer weiter entfernt außerhalb deines Wohlfahrts Staates lebt?

Manche sagen meine Ansichten sind extrem, aber ihr widert mich an.
Achso, dann ist das nur innerhalb des Wohlfahrt-Staats in Ordnung? Jemandem den Hunger abzusprechen ist ohnehin kein leichtes Unterfangen.
Ich wurde allerdings von der Moderation gebeten, meine philanthropen Ansichten etwas besser zu kaschieren. Besagtem Wunsch werde ich an dieser Stelle gerne nachkommen:
Ich finde, wir sollten alle empathischer werden, Liebe verbreiten, Händchen halten und singend unterm Regenbogen tanzen. Das wird super.
-
Zurück zum eigentlichen Thema.


1x verlinktmelden

Wie kann es die Menschheit schaffen, sich selbst nicht zu zerstören?

05.04.2018 um 21:30
Zitat von hallo-hohallo-ho schrieb:Verzichtet darauf, euren Alltagsbeschiss als "Kampf" gegen "das System" zu deklarieren und weitere Beispiele zu bringen (falls Rückfragen kommen sollten).
Kein thema mach ich nicht
Zitat von hallo-hohallo-ho schrieb: Dämmt ein oder hört besser ganz auf, eure Menschheitsvernichtungsphantasien zu zelebrieren. Jeder Mensch hat gemäß westlichem Menschenbild überhaupt Mal das Recht auf Leben und dann auf ein menschenwürdiges Leben. Egal, ob es eine Million oder sieben Milliarden oder zwanzig Milliarden davon gibt. An diesem Menschenbild sollte man sich orientieren, das tut übrigens auch das deutsche Grundgesetz.
Das ist wiederum schwierig weil wir hier ja eine Abstrake Betrachtung durchführen, und dazu gehört im grund erstmal Etik und Moral hinten anzustellen, ES geht um die Spezies und das Ökosystem und ob eines von beiden Kollabiert.

Und da gibt es je nach Betrachtungsweise unangehme Wahrheiten die sich mit der hier im Westn üblichen Ethik nicht ganz verstehen.

Du solltest das ganze vielleicht auch entsprechend Abstrakt bewerten.


2x zitiertmelden

Wie kann es die Menschheit schaffen, sich selbst nicht zu zerstören?

05.04.2018 um 21:36
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Kein thema mach ich nicht
war eher auf @apart gemünzt
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Und da gibt es je nach Betrachtungsweise unangehme Wahrheiten die sich mit der hier im Westn üblichen Ethik nicht ganz verstehen.

Du solltest das ganze vielleicht auch entsprechend Abstrakt bewerten.
Ich seh das problematisch. Das wird dann schnell zum Freibrief für alles. Ihr Angesprochenen (wie gesagt, ohne Anspruch auf Vollständigkeit) bewegt euch da die letzte Zeit in einer Grauzone und meine Ansage sollte bewirken, dass ihr nicht weiter Richtung Grenze geht bzw. diese überschreitet. Dann wird im besseren Fall nur gelöscht, im schlechten gesperrt.


melden

Wie kann es die Menschheit schaffen, sich selbst nicht zu zerstören?

05.04.2018 um 21:37
@Fedaykin
Zum Glück bist du Vorreiter in dieser Angelegenheit. Es gibt sonst wie viele Möglichkeiten auf menschliche Art diese Probleme anzugehen. Die andere Hälfte zu "sterilisieren" (Fortpflanzung absprechen etc) oder gleich verhungern zu lassen ist verachtenswert.

Aber du lebst nicht von Betroffenheit also hast du leicht reden. Schließlich bist du aus einem anderen Loch, weit fern von Elend und Leid, gekrochen.

Die anderen Methoden würden Arbeit bedeuten die Welt lebenswert für alle zu gestalten, wäre zu viel verlangt. Versteh schon. Jedoch sind es auch wir die mit Verantwortlich bleiben für Krisen aufgrund unserer Habgier. Diese Länder zu entwickeln mit unseren Möglichkeiten, das ist Fortschritt.


1x zitiertmelden

Wie kann es die Menschheit schaffen, sich selbst nicht zu zerstören?

05.04.2018 um 22:25
@Eiskalt
oke aber wenn das Problem doch Überbevölkerung ist, warum Handel ich dann trotzdem weiter gegen das Problem und es rückt weiter nach hinten durch meine Erfolge (zb dein Link, Forschung, Hungersnot bekampfen)? Das is doch dann widersprüchlich?
Das is doch so, wie wenn ich ubergewichtig wäre, Diabetes und leberzirrhose habe und schon aufgrund gefassablagerungen Herzinfarkte bekam, aber statt was für meine Gesundheit zu tun, rauche ich weiter und esse auch weiter, jedoch lernte ich von den Herzinfarkten, dass ich nich mehr alles auf einmal essen darf sondern dass ich meinen Speck, alkohol bla bla bla nur noch in Kombination mit Obst, Gemüse bla bla bla zu mir nehme?
Das is doch verarsche? wisste wie ?

@Fedaykin
ehh fukushima so selber schuld sag ich ma, wie kommt man auf die Idee son Ding mitten auf ne Insel zu bauen drum herum Meer
Ich meinte eher so Tschernobyl. Da solls tote geben (bis heute) und das könnten schon über 1 Mio sein!? Ich weiß nich ob das viel is von 1986 bis 2018 1,44mio tote aufgrund AKWs..sofern man das messen kann dass die Strahlung schuld is am Krebs :ask:

Ansonsten, wenn nunmal Überbevölkerung das "Problem" is, dann muss man halt akzeptieren dass sowas wie ne Flut, Anschläge, kriege, andre menschenverachtende Maßnahmen uns davor bewahren, dass es jedze schon zu eng wird auf der Welt


2x zitiertmelden