Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Frau im Islam

11 Beiträge, Schlüsselwörter: Frau, Koran, Slam
Diese Diskussion wurde von der_wicht geschlossen.
Begründung: Wie wäre es, wenn Du eine Diskussion so erstellst, wie sie zu erstellen ist?
Sinnvoll ist es immer, die Texte so zu schreiben, dass sie verständlich sind. Dann ist es immer ganz nett Quellen zu Behauptungen zu benennen, um die Behauptungen zu belegen. „Ich könnte euch erzählen, liest selbst“ ist kein Beleg für irgendwas.
Dazu solltest Du achten, dass das nicht einfach nur wie Hetze wirkt
Seite 1 von 1

Die Frau im Islam

13.09.2018 um 13:19
Welchen Stellenwert hat die Frau im Islam?
Gar keine, nichts, null, die Frau ist im Islam leider nichts wert.
Weißt ihr wie viele Frauen Namen es im Koran gibt? Eine einzige und das ist Meryem (Maria).
Die Frau wird noch nicht mal angesprochen.

Sure 2,223.Eure Frauen sind euch ein Acker; geht zu eurem Acker, wie ihr wollt.
Mohammed sagt sogar das er das Paradies und die Hölle besuchte und die meisten Höllenbewohner frauen waren.
Die Frau darf sich nicht scheiden.
Der Mann darf die Frau bei Verdacht, Vermutung schlagen.
Die Frau wird im Koran als ein Gegenstand gesehen sie wird als ein Geschenk für den Mann zusammen mit Gold, Vieh usw. Aufgezählt.
Die Frau muss jederzeit für Sex bereit sein, sie muss alles stehen und liegen lassen wenn der Mann Sex haben will.
Ich könnte hier noch einiges aufzählen aber ich sage immer liest den Koran selber und zwar auf der Sprache die ihr auch versteht.
Die Armen muslimischen Frauen tun mir echt leid.
Gibt es hier muslimische Frauen die mir sagen können das sie (wirklich) glücklich sind?


melden
Anzeige
beautiful-jo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Frau im Islam

13.09.2018 um 14:12
Das ist doch nichts neues in unserer Gesellschaft, viele Frauen werden wie Dreck behandelt, es gibt Frauenhäuser. Jetzt kommt eine Religion die das ganze noch spirituell begründet.


melden

Die Frau im Islam

13.09.2018 um 18:27
Valon schrieb:Sure 2,223.Eure Frauen sind euch ein Acker; geht zu eurem Acker, wie ihr wollt.
Bin zwar nicht so im Stoff. Ich bin mir aber recht sicher, das ist nicht ganz richtig. Richtig ist:

"Eure Frauen sind ein Saatfeld für euch; darum bestellt euer Saatfeld wie ihr wollt. Doch schickt (Gutes) für euch voraus. Und fürchtet Allah und wisset, daß ihr Ihm begegnen werdet. Und verheiße den Gläubigen die frohe Botschaft."

Das klingt doch auch gleich nicht so polemisch.

Eure Frauen (beachten geschichtlichen Aspekt/ früher war es durchaus normal meherere Frauen zu haben/ selbst heute wird es leider vielerorts praktiziert) sind euer Saatfeld bedeutet, dass sie (Verzeihung) geschwängert werden dürfen. Man solle aber nicht einfach loslegen, sondern vorher Gutes vorausschicken. Jeder kann sich hierzu seinen Teil denken. Dies kann angefangen von schönen Worten bis hin zu Geschenken oder mehr, alles mögliche sein. Man soll es aber nicht zu unzüchtig treiben oder Sünde begehen, da man Allah begegnen werde.

Hierunter kann man sich auch vorstellen, dass eine Frau nicht gezwungen werden darf, da dies sonst eine Sünde sein kann.

In den meisten Ausrichtungen geht man u.a aufgrund dieser Sure davon aus, dass Sex nur zur Fortpflanzung erlaubt ist.
beautiful-jo schrieb:Das ist doch nichts neues in unserer Gesellschaft, viele Frauen werden wie Dreck behandelt, es gibt Frauenhäuser. Jetzt kommt eine Religion die das ganze noch spirituell begründet.
Ich glaube hier hinkt der Vergleich. Leider ist es bei fast jeder Kultur so, dass die Männer mehr dominieren. Daher nehmen sich die Männer leider dass was Sie wollen. Wie ich schon erklärte, kann die o.g. Sure falsch verstanden werden. So wie im ET gedeutet wird Sie aber nicht verstanden bin ich der Meinung.

Es ist eine sehr bekannte Sure über die man sich schon sehr oft unterhalten hat. Komischerweise wird diese Sure immer so und immer falsch interpretiert. Mir jedenfalls haben meine Bekanntes das so erklärt. Und bei denen Zuhause soll es mal wagen schlecht mit der Mutti umzugehen. Die hat da die Hosen an.


melden

Die Frau im Islam

13.09.2018 um 18:33
Valon schrieb:Die Frau muss jederzeit für Sex bereit sein, sie muss alles stehen und liegen lassen wenn der Mann Sex haben will.
Das ist doch Schwachsinn. In Deutschland muss man sowas zum Beispiel garnicht. Da geht man wenn es einem zu bunt wird zur Polizei. Frauen kämpfen schon die ganze Zeit für Gleichberechtigung. Moderne Musliminnen lassen sich sowas bicht gefallen.


melden

Die Frau im Islam

13.09.2018 um 18:39
Mein Statement zum Thema Religion ist, dass es schön ist ein höheres Wesen zu glauben.Das gönne ich anderen auch. Aber bitte nicht mit der Herausnahme eines vermeindlichen Rechtes andere zu knechten/unterdrücken. Auch lehne ich es ab wenn jemand sein Gehirn abgibt und alles in die Hände eines Gottes legt. Ich gehe mit Christen, Juden und Moslems u.a. gleichermaßen respektvoll um und versuche solche Themen immer verhältnismäßig rational zu behandeln.

Daher sehe ich bei der hier behandelten Sure, die von mir beschriebene Auslegung am vernümpftigsten an.


melden

Die Frau im Islam

13.09.2018 um 19:02
Kwondo schrieb: Sex nur zur Fortpflanzung erlaubt ist.
Sex ist immer und überall erlaubt.
Es gibt die Einschränkung, dass nur jene Sexvarianten erlaubt sind, die theoretisch eine Fortpflanzung ermöglicht.
Darum ist Analsex und Selbstbefriedigung verboten.
Kwondo schrieb:Auslegung

Der Sähmann bestellt das Feld nicht so, dass er den Boden erschöpft.

Ansonsten ist es dem Mann überlassen.


melden

Die Frau im Islam

13.09.2018 um 19:07
Kybela schrieb:Darum ist Analsex und Selbstbefriedigung verboten.
Krass. Danke für die Info. Wusste ich nicht.
Kybela schrieb:Der Sähmann bestellt das Feld nicht so, dass er den Boden erschöpft.
Ansonsten ist es dem Mann überlassen.
Steht das irgendwo, dass ich dass nachlesen kann? Das wäre ansonsten wirklich unfair. Ich denke jenachdem wo man lebt geht das mehr oder weniger. Hier zeigt Dir doch jede Frau irgendwann richtigerweise nen Vogel.


melden

Die Frau im Islam

13.09.2018 um 19:11
@Kwondo
Eure Frauen sind ein Saatfeld für euch; darum bestellt euer Saatfeld wie ihr wollt. Doch schickt (Gutes) für euch voraus. Und fürchtet Allah und wisset, daß ihr Ihm begegnen werdet. Und verheiße den Gläubigen die frohe Botschaft."

Wenn du die Geschichte hinter dieser Sure wüsstest das ist schon pervers. Ließ dazu die hadithe dann wirst du Staunen. Ich sage nur kurz was dazu. Hz Ömer kommt zum Propheten und sagt schande über mich und erzählt weinend das er seine Frau von hinten (anal) genommen hat. Daraufhin bekommt Mohammed eine Offenbarung und zwar genau diese Sure. Kütübü Sitte - Hadis No: 483


melden

Die Frau im Islam

13.09.2018 um 19:17
Valon schrieb:Hz Ömer
Klingt türkisch. Der Islam begann aber weit vor den Osmanen. Was für Hadithe sollen das sein? Hast Du einen Link für mich?


melden

Die Frau im Islam

13.09.2018 um 20:00
Kwondo schrieb:Wusste ich nicht.
Darf sie sich selbst befriedigen, wenn es der Mann nicht schafft:

Can she masturbate if her husband cannot satisfy her desire?
The basic principle is that masturbation is haraam.
https://islamqa.info/en/193320



Analsex:

There is nothing in Islam to say that anal intercourse is permissible
There are many saheeh ahaadeeth which show that anal intercourse is haraam ...
https://islamqa.info/en/91968
Kwondo schrieb:Steht das irgendwo, dass ich dass nachlesen kann?
Hier eine Version von Yusuf Ali:

Er sät nicht zur unrechten Jahreszeit und bestellt das Feld auch nicht so, dass er den Boden erschöpft.
Er geht weise und überlegt vor, treibt nicht Raubbau.
http://islam-forum.info/Thema-Alles-was-der-Quran-ueber-Mann-und-Frau-sagt


melden
Anzeige

Die Frau im Islam

13.09.2018 um 21:09
@Kybela
Danke werde mich mal weiter belesen.


melden

Diese Diskussion wurde von der_wicht geschlossen.
Begründung: Wie wäre es, wenn Du eine Diskussion so erstellst, wie sie zu erstellen ist?
Sinnvoll ist es immer, die Texte so zu schreiben, dass sie verständlich sind. Dann ist es immer ganz nett Quellen zu Behauptungen zu benennen, um die Behauptungen zu belegen. „Ich könnte euch erzählen, liest selbst“ ist kein Beleg für irgendwas.
Dazu solltest Du achten, dass das nicht einfach nur wie Hetze wirkt
154 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der jüngste Tag68 Beiträge