Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mormonen: Welchen Sinn machte das Buch Mormon für einen Europäer?

45 Beiträge, Schlüsselwörter: Glaube, Bibel, Kirche, Theologie, Mormonen

Mormonen: Welchen Sinn machte das Buch Mormon für einen Europäer?

19.12.2019 um 10:25
Alarmi
schrieb:
Ich wuerde jedenfalls keine Religion nur deshalb als wenig glaubwuerdig bezeichnen, weil sie meinen Moralvorstellungen nicht entspricht. Das tut, wenn man sich mal richtig intensiv mit den einzelnen Religionen beschaeftigt, naemlich genau keine.
das hängt in erster line erstmal davon ab was denn deine moralvorstellungen sind ? ganz offensichtlich ist das ja

relativ unterschiedlich von mensch zu mensch
Alarmi
schrieb:
Die Religion hat in meinen Augen keinen anderen Stellenwert als jede andere. Was man glaubt, ist letzten Endes jedem selbst ueberlassen und laeuft meistens darauf hinaus, was einem entweder eingetrichtert wurde oder man eben am liebsten glaubt.
es gibt noch eine 3. möglichkeit

und zwar die zu wählen die den eigenen erfahrungen und dem stand der wissenschaft nahe kommt

weißt du es gibt spirituelle systeme die waren sich schon vor über 2000 jahre darüber klar das die erde rund und

nicht im zentrum des kosmos steht das es weitere planeten gibt etc.

oder auch aspekte der quantenphysik schon vor über 2000 jahren erkannt haben

und es gibt religionen die sagen wir mal etwas einfacher gestrickt sind


melden

Mormonen: Welchen Sinn machte das Buch Mormon für einen Europäer?

19.12.2019 um 10:29
sarevok
schrieb:
das hängt in erster line erstmal davon ab was denn deine moralvorstellungen sind ? ganz offensichtlich ist das ja relativ unterschiedlich von mensch zu mensch
Im Augenblick beziehe ich mich dabei auf Dich. Du scheinst Dich ja vorrangig an der Polygamie zu stoeren. Aber das allein kann ja wohl nicht der Grund sein, eine Religion als weniger glaubwuerdig als andere zu empfinden.


melden

Mormonen: Welchen Sinn machte das Buch Mormon für einen Europäer?

19.12.2019 um 10:31
Alarmi
schrieb:
Im Augenblick beziehe ich mich dabei auf Dich. Du scheinst Dich ja vorrangig an der Polygamie zu stoeren. Aber das allein kann ja wohl nicht der Grund sein, eine Religion als weniger glaubwuerdig als andere zu empfinden.
ich störe mich daran nicht wirklich sollange man seine partner vernünftig behandelt

stelle mir aber auch die frage wie viele graue harre ein typ hat der 40 frauen hat und für diese sorgen muss sollte ?

wäre nichts für mich

ich sehe da halt ganz klar manipulation von weniger gebildeten und leichtgläubigen menschen zu eigenen zwecken

im vordergrund bei dieser religion

beispiel : was würde wohl mit jemanden passieren in deutschland wenn dieser meint ein engel hätte ihm dies oder jenes befohlen und er hätte in einer höhle schriften gefunden die nur er lesen kann ? richtig er würde einen schnell fahrt schein
für die klapsmühle bekommen in den usa wird daraus eine religion gemacht

das ist der punkt dabei


melden

Mormonen: Welchen Sinn machte das Buch Mormon für einen Europäer?

19.12.2019 um 10:34
sarevok
schrieb:
ich sehe da halt ganz klar manipulation von weniger gebildeten und leichtgläubigen menschen zu eigenen zwecken im vordergrund bei dieser religion
Also wieder: wie bei jeder Religion :)
sarevok
schrieb:
beispiel : was würde wohl mit jemanden passieren in deutschland wenn dieser meint ein engel hätte ihm dies oder jenes befohlen und er hätte in einer höhle schriften gefunden die nur er lesen kann ? richtig er würde einen schnell fahrt schein für die klapsmühle bekommen in den usa wird daraus eine religion gemacht das ist der punkt dabei
Aha. Aber die Geschichte mit dem brennenden Busch war irgendwie glaubwuerdiger? :D

Aber wir sind sowas von off topic, wir sollten langsam mal zurueck zu dem Thema kommen, warum das Mormonentum fuer Europaeer Bedeutung haben koennte.


melden

Mormonen: Welchen Sinn machte das Buch Mormon für einen Europäer?

19.12.2019 um 10:36
Alarmi
schrieb:
Aha. Aber die Geschichte mit dem brennenden Busch war irgendwie glaubwuerdiger? :D
das habe ich nie behauptet, ich versuche das christentum etc. so gut es mir möglich ist zu tollerieren

aber ich verstehe sehr gut worauf du hinaus willst und muss dir in dem punkt zustimmen
Alarmi
schrieb:
Also wieder: wie bei jeder Religion :)
muss dir an dieser stelle aber sagen das es auch religionen gibt die doch anders sind

alle über einen kamm zu scheren halte ich für falsch

beispiel buddhismus, gautama hat scheinbar ja auch als reale person gelebt
Siddhartha Gautama (in Sanskrit Siddhārtha Gautama (सिद्धार्थ गौतम) bzw. in Pali Siddhattha Gotama[1]; laut der (umstrittenen) korrigierten langen Chronologie geboren 563 v. Chr. in Lumbini; gestorben 483 v. Chr.[2] in Kushinagar) lehrte als Buddha (wörtlich der Erwachte; siehe Bodhi) den Dharma (wörtlich die Lehre) und wurde als solcher der Begründer des Buddhismus. Er wird im Allgemeinen als „der historische Buddha“ bezeichnet.
Wikipedia: Siddhartha_Gautama


melden

Mormonen: Welchen Sinn machte das Buch Mormon für einen Europäer?

19.12.2019 um 10:58
@sarevok
@Alarmi
Ein 40er Harem wäre für mich kein Grund, Mormone zu werden, denn da stieße ich doch recht bald an meine biologischen und finanziellen Grenzen.

Unterbevölkerung löste man am besten mit Monogamie und Überbevölkerung mit Polygamie.

Allerdings haben mir noch NIE Missionare der Mormonen einen Harem andrehen wollen, sondern immer nur das Buch Mormon.


melden

Mormonen: Welchen Sinn machte das Buch Mormon für einen Europäer?

19.12.2019 um 11:01
@LordLukan
Die Vielehe wird ja auch wie gesagt schon lange nicht mehr praktiziert, heute nur noch in einzelnen Splittergruppen in abgelegenen Gebieten.
LordLukan
schrieb:
Unterbevölkerung löste man am besten mit Monogamie und Überbevölkerung mit Polygamie.
Wird da nicht andersrum ein Schuh draus?


melden

Mormonen: Welchen Sinn machte das Buch Mormon für einen Europäer?

19.12.2019 um 11:19
@Alarmi
@sarevok

Ein Kerl hätte maximal drei gültige Versuche.

Bei 40 Mädels läge somit die Trefferquote bei 3 Plagen.

Gib' jedem Burschen eine und die Trefferquote läge bei 40 Plagen.


melden

Mormonen: Welchen Sinn machte das Buch Mormon für einen Europäer?

19.12.2019 um 11:27
@LordLukan
Sorry, aber ich verstehe kein Wort. Das musst Du besser ausfuehren.


melden

Mormonen: Welchen Sinn machte das Buch Mormon für einen Europäer?

19.12.2019 um 11:34
@Alarmi

40 Mädels und 1 Bursche.

In einer Nacht könnte er nur 3 schwängern.

37 Mädels gingen somit leer aus.


40 Mädels und 40 Burschen.

In einer Nacht könnte jeder die eine, die er hätte, schwängern.

40 Mädels sähen somit Mutterfreuden entgegen.


melden

Mormonen: Welchen Sinn machte das Buch Mormon für einen Europäer?

19.12.2019 um 11:52
LordLukan
schrieb:
Unterbevölkerung löste man am besten mit Monogamie und Überbevölkerung mit Polygamie.
öhm bist du dir sicher das du da nicht evtl. etwas versehentlich verdreht hast ?


melden

Mormonen: Welchen Sinn machte das Buch Mormon für einen Europäer?

19.12.2019 um 11:54
@sarevok

Mache mir eine bessere Rechnung auf als meine obige!


melden

Mormonen: Welchen Sinn machte das Buch Mormon für einen Europäer?

19.12.2019 um 11:57
LordLukan
schrieb:
Mache mir eine bessere Rechnung auf als meine obige!
nun zum einen gibt es durchaus kerle die mehr als 3x mal am tag können

zum anderen sollte man bedenken was passiert nach einem tag ? wie geht es weiter ?

heut zu tage gibt es viele frauen die gar keine kinder haben wollen etc. etc.

so viele faktoren die nicht mit einbezogen wurden

hinzu kommt der faktor das wenn erstmal ein kind da ist und man realisiert wie viel arbeit es ist

viele es sich gut überlegen noch mehr in die welt zu setzten

daher würde ich eher sagen das monogame beziehnungen weniger kinder produzieren wie polygame

aber mal ganz pragmatisch

eine frau kann maximmal alle 9 monate schwanger werden wobei man dazu sagen sollte

das viele vermutlich erstmal eine pause mit einberechnen würden

ein kerl kann theoretisch das ganze jahr über produzieren

wundert mich das ich sowas erklären muss ?


melden

Mormonen: Welchen Sinn machte das Buch Mormon für einen Europäer?

19.12.2019 um 12:03
sarevok
schrieb:
nun zum einen gibt es durchaus kerle die mehr als 3x mal am tag können
1 Bursche in 24 Stunden 40 Mädels schwängern? - Das hätte ja noch nicht mal der alte Bock von Zeus gepackt!


melden

Mormonen: Welchen Sinn machte das Buch Mormon für einen Europäer?

19.12.2019 um 12:05
LordLukan
schrieb:
1 Bursche in 24 Stunden 40 Mädels schwängern?
dir ist bewusst das nicht jeder koitus zur schwangerschaft führen wird oder ?


melden

Mormonen: Welchen Sinn machte das Buch Mormon für einen Europäer?

19.12.2019 um 12:07
@sarevok

DU hast es doch mit der schon seit langem abgeschafften mormonischen Polygamie.

Mir geht es um das Buch Mormon.


melden

Mormonen: Welchen Sinn machte das Buch Mormon für einen Europäer?

19.12.2019 um 12:09
LordLukan
schrieb:
DU hast es doch mit der schon seit langem abgeschafften mormonischen Polygamie.
meiner ansicht nacht ist ein polygames leben den partnerinnen nicht fair gegenüber

bzw. könnte ich es mir nicht vorstellen 40 frauen ? ne danke eine reicht mir voll und ganz

und ab und an bin ich auch ganz zufrieden damit meine ruhe zu haben

das buch mormon ? naja kann man das denn wirklich ernst nehmen ? ich würde sagen nein

aber das ist nur meine meinung


melden

Mormonen: Welchen Sinn machte das Buch Mormon für einen Europäer?

19.12.2019 um 12:14
@sarevok

Pardon!
Aber mein Thread dreht sich um das Buch Mormon.


melden

Mormonen: Welchen Sinn machte das Buch Mormon für einen Europäer?

19.12.2019 um 12:15
LordLukan
schrieb:
Aber mein Thread dreht sich um das Buch Mormon.
bitte verzeih war nicht meine absicht deinen glauben ins lächerliche zu ziehen

wünsche noch viel erfolg mit deinem Thread


melden

Mormonen: Welchen Sinn machte das Buch Mormon für einen Europäer?

19.12.2019 um 12:17
sarevok
schrieb:
bitte verzeih war nicht meine absicht deinen glauben ins lächerliche zu ziehen
An welcher Stelle hätte ich mich als Mormone bezeichnet?


melden
319 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt