Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Würdet ihr für Gott alles tun?

63 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Gott, Religion + 8 weitere
Ramiremas191 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Würdet ihr für Gott alles tun?

24.05.2020 um 19:08
@Nerok

Die wahren gefährlichen sind doch Atheisten


2x zitiertmelden

Würdet ihr für Gott alles tun?

24.05.2020 um 19:10
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:... also würde er/sie von seinem/ihrem Gott wohl keine bösen "Aufträge" erhalten. oder?
Sagt wer?
Du?
Was weisst du über seine Kommunikation mit Gott bzw. was er dafür hält.
Wenn er nicht hinterfragt und alles macht was ihm "die Stimme" befiehlt, dann ist er eine Zeitbombe.
Zitat von Ramiremas191Ramiremas191 schrieb:Die wahren gefährlichen sind doch Atheisten
tcsTaTm militant-atheist

Etwas überspitzt. :)


1x zitiertmelden

Würdet ihr für Gott alles tun?

24.05.2020 um 19:11
Zitat von Ramiremas191Ramiremas191 schrieb:Die wahren gefährlichen sind doch Atheisten
Kreuzzüge.
Islamischer Staat.
Boko Haram.


melden
Ramiremas191 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Würdet ihr für Gott alles tun?

24.05.2020 um 19:12
@Zyklotrop

Dieser staat sperrt auch menschen weg die sich gegen staatliche willkür wehren, ein Satanstaat eben.


melden

Würdet ihr für Gott alles tun?

24.05.2020 um 19:12
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Was weisst du über seine Kommunikation mit Gott bzw. was er dafür hält.
Wenn er nicht hinterfragt und alles macht was ihm "die Stimme" befiehlt, dann ist er eine Zeitbombe.
Damit hast du allerdings Recht @Zyklotrop Aber ging ich vom christlichen Gott aus.


1x zitiertmelden
Ramiremas191 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Würdet ihr für Gott alles tun?

24.05.2020 um 19:12
@Nerok

Die meisten Psychiater sind Atheisten.


1x zitiertmelden

Würdet ihr für Gott alles tun?

24.05.2020 um 19:17
@Ramiremas191
Zitat von Ramiremas191Ramiremas191 schrieb:Die meisten Psychiater sind Atheisten.
Kannst du das belegen?


melden

Würdet ihr für Gott alles tun?

24.05.2020 um 19:20
In diesem Thread endet jetzt der Einzeilerspam.


melden

Würdet ihr für Gott alles tun?

24.05.2020 um 23:04
Wenn es einen Gott gäbe würde ich nichts für ihn tun, er tut ja auch nichts für mich.
Und ich würde auch garnicht wollen, das er etwas für mich tut - ich möchte gern selbstbestimmt agieren - positiv sowie negativ und mir nie Gedanken darüber machen, ob ich vllt etwas fremdgesteuert getan haben könnte.
Ist jetzt alles viel hätte, können, wenn und aber - aber das erfordert die Diskussion ja hier auch irgendwie.


melden

Würdet ihr für Gott alles tun?

25.05.2020 um 08:46
Man überlege doch mal: Da kommen Menschen zum beten in ein Gotteshaus, und was passiert? Große Häufung von Coronainfektionen! Na toll. Was ist das denn für ein Gott? Marke Sadist? Warum tust du das, lieber Gott? Weil ich es kann :troll: Haha. Hab schon mehr gelacht. Was ich für ihn tun würde, wenn es ihn gäbe? Ihm einen Virus schicken. Mit freundlichen Grüßen ...


melden

Würdet ihr für Gott alles tun?

25.05.2020 um 09:53
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Damit hast du allerdings Recht @Zyklotrop Aber ging ich vom christlichen Gott aus.
Wenn dein imaginärer Freund allerdings Hufen, Hörner und orange glühende Augen hat, und du das gar nicht mitbekommen hast weil du einem verpeilten Propheten vertraut hast, dann kann das unter Umständen ein großes Malheur geben :D


melden

Würdet ihr für Gott alles tun?

25.05.2020 um 13:02
Wäre Gottes Existenz über jeden Zweifel erhaben, wäre es ziemlich dumm, das nicht zu tun. Wir alle wären dabei, denn wer will schon einer Hölle landen?


2x zitiertmelden

Würdet ihr für Gott alles tun?

25.05.2020 um 14:24
Zitat von NandanaelNandanael schrieb:Wäre Gottes Existenz über jeden Zweifel erhaben, wäre es ziemlich dumm, das nicht zu tun. Wir alle wären dabei, denn wer will schon einer Hölle landen?
Alle Gottesbeweise sind widerlegt worden :D

Auch der von Gödel
https://blog.zeit.de/mathe/allgemein/gott-existenz-mathe/

ich such gerade noch wo die formale Wiederlgung steht, soweit ich weis, wegen Zirkelschlüssen


1x zitiertmelden

Würdet ihr für Gott alles tun?

25.05.2020 um 16:24
Zitat von NandanaelNandanael schrieb:Wäre Gottes Existenz über jeden Zweifel erhaben, wäre es ziemlich dumm, das nicht zu tun. Wir alle wären dabei, denn wer will schon einer Hölle landen?
Der "barmherzige und liebende Gott" müsste ein ziemlicher Egomane mit relativ kleinem Gemächt sein wenn er als Allmächtiges und Allwissendes Wesen jemanden nur dafür in die Hölle schmeisst wenn er ihm nicht Folgen will.


melden

Würdet ihr für Gott alles tun?

25.05.2020 um 20:25
Gödels Gottsbeweis haben zumindest organisierte Atheisten widerlegt:

https://de.richarddawkins.net/articles/warum-der-gottesbeweis-kurt-godels-falsch-ist
Manchmal berufen sich Anhänger von Religionen auf Gottesbeweise, um ihre Religiosität zu rechtfertigen und auf ein scheinbar rationales Fundament zu stellen. Häufig zitiert wird dabei Kurt Gödels Gottesbeweis, welcher zwar nicht wirklich kompliziert ist, aber in Formeln gefasst zumindest ein bisschen eindrucksvoll aussieht und außerdem den Namen des berühmten Logikers und Mathematikers Kurt Gödels trägt. Noch dazu fand eine Computeranalyse heraus, dass Gödels Schlussfolgerungen aus den Annahmen, auf denen der Beweis basiert, den Regeln der Modallogik entsprechen. Müssen Atheisten jetzt umdenken?



Antwort: Nein, natürlich nicht. Der Grund: Der Gottesbeweis von Kurt Gödel ist so aufgebaut, dass Gödel zunächst ein paar Annahmen aufstellt, die er nicht beweist, und dann daraus mit den Regeln der Modallogik die Existenz eines Gottes herleitet. Das Problem ist nur: Die Modallogik ist zweifelhaft, und die Annahmen Kurt Gödels sind falsch. Das kann jeder leicht selbst prüfen, aber hier werde ich es mal tun



melden

Würdet ihr für Gott alles tun?

25.05.2020 um 21:41
Zitat von WahnfriedWahnfried schrieb:Alle Gottesbeweise sind widerlegt worden :D
Eben, eben.

@Nerok
Was ich meine ist, dass wir keine echte Wahl hätten. Hätten.


1x zitiertmelden

Würdet ihr für Gott alles tun?

26.05.2020 um 00:11
Zitat von NandanaelNandanael schrieb:Was ich meine ist, dass wir keine echte Wahl hätten. Hätten.
Man hat immer eine Wahl. Nur weil Gott unzweifelhaft existieren würde heißt nicht das ich ihm folgen muss.

In seiner Allwissenheit wüsste er auch bereits das ich mich so entscheide.
Also kann es ihm nichts ausmachen...da er mich so erschaffen hätte.


melden

Würdet ihr für Gott alles tun?

26.05.2020 um 09:10
Ein herzliches Grüezi aus der Schweiz:Gott möchte ,dass wir Ihn lieben und dienen und er hatte seinen Sohn Christus Jesus geopfert,damit wir dies eben nicht mehr tun müssen:Unsere Kinder opfern!Abraham wurde damals von Gott aufgefordert seinen Sohn Isaak zu verbrennen aber Gott hielt ihn dann davon ab und liess einen Widder der sich in der Nähe in einem Gestrüpp verfing,an seiner Statt auf den Opferaltar binden.Damit wil ich sagen,dass Gott damit nur sehen wollte,ob wir Menschen für ihn opfern würden ,was wir lieben.(Wie Jesus seinen eigenen Sohn später...)Gott will, dass wir unsere Nächsten lieben und das ist oft schon hefttig schwierig genug.Jeder der in einem Mietshaus wohnt,weiss wie mühsam Nachbarn sein können und Chaos in der Waschküche hinterlassen!*Smile*.
Freier Wille und gesunder Menschenverstand sind vonnöten und Gott will nur geliebt werden:Wollen wir das nicht Alle?
Gott verlangt wirklich nicht viel-oder?
Ganz liebe Grüsse von mir.


melden

Würdet ihr für Gott alles tun?

26.05.2020 um 09:18
Darum ist die Frage eben hinfällig:"Für Gott alles tun wollen...müssen!" Weil Gott niemals Kriege tolerieren und Tote fordern würde von uns Menschen.Zudem fragwürdig woher denn tatsächlich diese "Aufforderungen" kommen würden!!!
Fanatismus ist immer eine Gefahr!
Gott ist ein Guter Barmherziger Gott und fordert nie mehr als wir geben können...


2x zitiertmelden

Würdet ihr für Gott alles tun?

26.05.2020 um 09:30
Zitat von 321hesiod321hesiod schrieb:Darum ist die Frage eben hinfällig:"Für Gott alles tun wollen...müssen!" Weil Gott niemals Kriege tolerieren und Tote fordern würde von uns Menschen.Zudem fragwürdig woher denn tatsächlich diese "Aufforderungen" kommen würden!!!
Fanatismus ist immer eine Gefahr!
Gott ist ein Guter Barmherziger Gott und fordert nie mehr als wir geben können...
Gott ist auch garnicht mein Problem, ob es ihn gibt oder nicht, das soll jeder für sich selbst ausmachen.
Problematisch ist das verpeilte, fanitisierte Bodenpersonal, das willkürlich definiert was Gottgefällig ist, bzw. die eigenen Neurosen uns Psychosen darin auslebt.

Wenn total größenwahnsinnige Priester und Bischöfe Kinderpornographie konsumieren, Messdiener pimpern, Frauen diskriminieren und dann behaupten, dass es Sünde (die mit ewiger Verdammis geahndet würde) wäre dagegen aufzumucken.


melden