Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keuschheit

200 Beiträge, Schlüsselwörter: Sitte, Keusch

Keuschheit

15.11.2020 um 10:27
@Alaeron

Da hast du auch wiederum recht. Es ist zudem ein tröstlicher Gedanke für mich das die Spuren der Menschen irgendwann vollständig verwischt werden. Wenn nicht mit Sicherheit schon auf Erden, dann ist es unsere Sonne, die alles verschlingen wird. Bis dahin sollte unsere Mutter Erde jedoch ohne die Krankheit Mensch noch ein paar Millionen Jahre paradiesische Zustände genießen können. Aber dann bitteschön ohne der Menschheit oder anderen Wesen die so gierig und empathielos sind wie ... wir.


melden

Keuschheit

15.11.2020 um 10:50
Zitat von AlaeronAlaeron schrieb:Während bei uns Kinder eine teils enorme finanzielle Belastung sind, sind sie in den dritte Welt Ländern Kapital/Arbeiter die die Familie unterstützen.
Widerspricht sich das nicht?
Sie sind vll Arbeiter/Kapital aber ja zusätzlich auch gleichzeitig Esser/Kostenproduzierer, gerade in den ersten Jahren ihres Lebens. Man muss sie ja erstmal so weit kriegen, dass sie arbeiten können.


1x zitiertmelden

Keuschheit

15.11.2020 um 12:00
Jetzt frage ich mich aber schon, in welche Richtung diskutiert ihr denn jetzt?
Hat nämlich nur gaaanz wenig mit Sex vor der Ehe zu tun.

Der TE hat sich entschlossen, bis zu einer möglichen Hochzeit ohne Sex also keusch zu leben.
Sollte er irgendwanneinmal Kinder haben, würde er sich für die wünschen, dass sie ebenso leben.


melden

Keuschheit

15.11.2020 um 12:29
Mich würde interessieren, ob du, @Ko, das von deiner Partnerin genauso erwartest. Also klar, während eurer Beziehung, bis zur Hochzeit ist schon klar. Aber muss sie auch vor eurer Beziehung enthaltsam gelebt haben?


1x zitiertmelden
Ko Diskussionsleiter
Profil von Ko
anwesend
dabei seit 2018

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Keuschheit

15.11.2020 um 13:14
Zitat von emzemz schrieb:Hattest du jetzt eigentlich schon mal Sex?
Ja
Zitat von StadthexeStadthexe schrieb:Wenn du allerdings nach der Hochzeit so lebst wie alle Menschen, ergo Sex und Kinder zeugen, dann hat Keuschheit an sich den Sinn verfehlt. Wofür auf Sex verzichten, wenn man den Zustand der Unkeuschheit nur verschiebt?
Dachte das wäre der Sinn der Keuschheit
Das man sich auf die Ehe vorbereitet
Zitat von StadthexeStadthexe schrieb:Die künftige Partnerin kann sich im Alltag als Enttäuschung entpuppen oder sie mag auf Dauer dich nicht. Dann gibt es Trennung, Scheidung und all die Keuschheit im Vorfeld war schon wieder sinnfrei und Lebenszeitverschwendung.
Nicht um sonst ist die Ehe heilig
Warum das so ist kann ich nicht sagen
Zitat von MailaikaMailaika schrieb:Aber muss sie auch vor eurer Beziehung enthaltsam gelebt haben?
Ist kein Muss
Wäre aber schön


3x zitiertmelden

Keuschheit

15.11.2020 um 13:34
@Ko
Ok, du hattest schon Sex.
Bist du denn schon verheiratet?


1x zitiertmelden

Keuschheit

15.11.2020 um 13:44
Zitat von KoKo schrieb:Ist kein Muss
Wäre aber schön
Ich fürchte, da wirst du lange suchen müssen. "Dieses keusch bis zur Ehe", ist ja heutzutage, zumindest in unseren Breitengraden, nicht mehr so verbreitet.
Fällt denn dann bis zur Ehe alles weg? Also auch küssen, Petting, generell Zärtlichkeiten?

Kann es sein, dass du schon eine Weile Single bist und beschlossen hast, dass one night Stands nichts für dich sind und du deswegen aus der Not eine Tugend machen möchtest?


3x zitiertmelden

Keuschheit

15.11.2020 um 13:48
Zitat von MailaikaMailaika schrieb:Fällt denn dann bis zur Ehe alles weg? Also auch küssen, Petting, generell Zärtlichkeiten?
Da musst du eigentlich nur schaun, wie der Duden keusch definiert.
Zitat von emzemz schrieb:Der Duden definiert
keusch = sexuell enthaltsam; frei von sexuellen Bedürfnissen



2x zitiertmelden

Keuschheit

15.11.2020 um 13:58
Zitat von emzemz schrieb:Da musst du eigentlich nur schaun, wie der Duden keusch definiert.
Naja, ich bin nicht sicher, ob @Ko es wirklich nach dem Duden definiert oder ob er nicht einfach ohne Sex leben möchte, bis ihm die absolut Richtige über den Weg läuft (wie auch immer man jetzt wieder "absolut Richtige" definieren möchte).


3x zitiertmelden

Keuschheit

15.11.2020 um 14:05
Zitat von MailaikaMailaika schrieb:Naja, ich bin nicht sicher, ob @Ko es wirklich nach dem Duden definiert oder ob er nicht einfach ohne Sex leben möchte,
Jetzt erklär doch mal, wo der Unterschied zwischen ohne Sex und sexuell enthaltsam ist?
Verschließen sich mir da irgendwelche sprachliche Feinheiten?


1x zitiertmelden

Keuschheit

15.11.2020 um 15:14
Zitat von emzemz schrieb:sprachliche Feinheiten
Sex ist ein dehnbarer Begriff. Das muss jeder für sich selbst definieren.
und, ob man auch da keusch ist:
Zitat von MailaikaMailaika schrieb:auch küssen, Petting, generell Zärtlichkeiten?



melden

Keuschheit

15.11.2020 um 15:51
@Ko

Ich würde wetten, dass du jetzt nicht so mega erfolg bei Frauen hast, daher ist Keusch sein ja recht einfach.

Ach ja, auch keine Selbstbefriedigung dann mehr, viel spaß damit.


melden

Keuschheit

15.11.2020 um 16:02
Zitat von MailaikaMailaika schrieb:Widerspricht sich das nicht?
Sie sind vll Arbeiter/Kapital aber ja zusätzlich auch gleichzeitig Esser/Kostenproduzierer, gerade in den ersten Jahren ihres Lebens. Man muss sie ja erstmal so weit kriegen, dass sie arbeiten können.
Nein, während du hier deine Kinder bis zum 30. Lebensjahr durchfütterst bis sie irgendwas studiert haben oder sich mit 16 oder 18 Jahren einfach komplett abkapseln ohne etwas zurück gegeben zu haben, arbeiten die dort mit 6 schon mit am Feld oder sonst wo und unterstützen oft ihr restliches Leben lang die Familie und zeugen wiederum Nachwuchs, das wäre bei uns undenkbar.

Kinder sind einfach eine Belastung in der modernen Welt, teils natürlich selbstverschuldet und Manche könnten das mit guter Erziehung kompensieren aber wer soll die Erziehung übernehmen, wenn beide Elternteile arbeiten müssen um den (teils selbst auferlegten) Lebensstandard zu erhalten?

Aber ich glaube das ist jetzt auch eher ein Thema für einen anderen Thread und driftet zu sehr ab. Was Keuschheit betrifft, davon hält die aktuelle Gesellschaft recht wenig, solange verhütet wird um eben keine Kinder zu zeugen zumindest.


melden

Keuschheit

15.11.2020 um 18:00
Zitat von KoKo schrieb:Nicht um sonst ist die Ehe heilig
Warum das so ist kann ich nicht sagen
Dieser ganze Quatsch (Keuschheit bis zur Ehe, Ehe als von irgendwem "geheiligte" Institution) ist ein blödsinniger, unnatürlicher Mumpitz des Patriarchats und der diesem dienenden Religionen. Ausgedacht hat sich das jemand als Instrument zur Unterdrückung der Frau.
Wikipedia: Misogynie#Männliche Erbfolge und Keuschheit der Frauen


1x zitiertmelden

Keuschheit

15.11.2020 um 18:51
Zitat von KoKo schrieb:Werde in den nächsten Monaten berichten wie das so ist
Warum erst in den nächsten Monaten? Fängst Du etwa erst an mit der Keuschheit?
Zitat von AlaeronAlaeron schrieb:dank immer mehr Frauen die meinen "Karriere" machen zu müssen.
Ich kann nur staunen, ob der Tatsache, dass auch heute noch einige mmeinen, sie müssten herablassend über Frauen reden, deren Lebenszweck nicht darin besteht, Kinder zu bekommen.
Abgesehen davon sind ja wohl auch männliche Partner an der Entscheidung, zwar Sex, aber keine Kinder haben zu wollen, beteiligt. Redest Du über die auch so verächtlich wegen ihrer Entscheidung, lieber "Karriere" und "Spaß" haben zu wollen?
Zitat von AlaeronAlaeron schrieb:Während bei uns Kinder eine teils enorme finanzielle Belastung sind, sind sie in den dritte Welt Ländern Kapital/Arbeiter die die Familie unterstützen.
Dank Kindergeld, kostenloser Krankenversicherung und fast kostenlosen Schulen sollten Kinder bei uns keine enorme finanzielle Belastung mehr sein.
Und in der dritten Welt ist das Leben für Kinder alles andere als rosig. Unbezahlbare Gesundheitssysteme und Hunger Allem voran gestellt.
Zitat von KoKo schrieb:Dachte das wäre der Sinn der Keuschheit
Das man sich auf die Ehe vorbereitet
Äh, nein. Wie willst Du mit dem Nichttun eines wichtigen Eheaspektes denn auf die Ehe vorbereiten? Genau so gut könntest Du sagen, Du willst keine Fahrstunden absolvieren, um Dich aufs Autofahren vorzubereiten.

Keuschheit heißt ganz einfach, keinen Sex haben und eventuell auch nicht wollen. Egal wann und wo.
Was Du meinst, ist sich für die Ehe aufheben und bis dahin keusch leben wollen.
Da Du aber schon Sex hattest, kannst Du diese verstaubte Moralansicht ohnedies in die Tonne kicken.


3x zitiertmelden

Keuschheit

15.11.2020 um 19:08
Erstaunlich, was einem aus der katholischen Erziehung so alles in Erinnerung bleibt.
Da gibt es einen sogenannten Beichtspiegel. Nach dem sollte man sich fragen, ob man Unkeusches getan hätte, in Gedanken, Worten und Werken.
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Genau so gut könntest Du sagen, Du willst keine Fahrstunden absolvieren, um Dich aufs Autofahren vorzubereiten.
Schöner und treffender kann man es wirklich nicht beschreiben :D


melden
Ko Diskussionsleiter
Profil von Ko
anwesend
dabei seit 2018

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Keuschheit

15.11.2020 um 19:25
Zitat von CherokeeroseCherokeerose schrieb:Ok, du hattest schon Sex.
Bist du denn schon verheiratet?
Nein
Zitat von MailaikaMailaika schrieb:Also auch küssen, Petting, generell Zärtlichkeiten?
Ja
Zitat von MailaikaMailaika schrieb:Kann es sein, dass du schon eine Weile Single bist und beschlossen hast, dass one night Stands nichts für dich sind und du deswegen aus der Not eine Tugend machen möchtest?
Kann sein
Möchte unter anderem herauszufinden was dahinter steckt
Zitat von MailaikaMailaika schrieb:Naja, ich bin nicht sicher, ob @Ko es wirklich nach dem Duden definiert oder ob er nicht einfach ohne Sex leben möchte, bis ihm die absolut Richtige über den Weg läuft (wie auch immer man jetzt wieder "absolut Richtige" definieren möchte).
Also wenn ich Keuschheit richtig verstehe
Endet sie mit der Hochzeit
Das andere ist glaube ich Zölibat
Zitat von Vomü62Vomü62 schrieb:Dieser ganze Quatsch (Keuschheit bis zur Ehe, Ehe als von irgendwem "geheiligte" Institution) ist ein blödsinniger, unnatürlicher Mumpitz des Patriarchats und der diesem dienenden Religionen. Ausgedacht hat sich das jemand als Instrument zur Unterdrückung der Frau.
Kann man so sehen
Muss nicht so sein


1x zitiertmelden
Ko Diskussionsleiter
Profil von Ko
anwesend
dabei seit 2018

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Keuschheit

15.11.2020 um 19:33
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Warum erst in den nächsten Monaten? Fängst Du etwa erst an mit der Keuschheit?
Ja
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Wie willst Du mit dem Nichttun eines wichtigen Eheaspektes denn auf die Ehe vorbereiten
Redest du von Sex
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Da Du aber schon Sex hattest, kannst Du diese verstaubte Moralansicht ohnedies in die Tonne kicken
Dachte ich auch
Und ja, aufsparen ist das richtige Wort


1x zitiertmelden

Keuschheit

15.11.2020 um 20:41
Zitat von KoKo schrieb:Redest du von Sex
Ja.
Zitat von KoKo schrieb:Und ja, aufsparen ist das richtige Wort
Na ja, dazu ist es aber doch jetzt schon zu spät, nicht wahr?


1x zitiertmelden

Keuschheit

15.11.2020 um 20:47
Zitat von KoKo schrieb:Also wenn ich Keuschheit richtig verstehe
Endet sie mit der Hochzeit
Das andere ist glaube ich Zölibat
Zölibat ist Ehelosigkeit, kath. Priester und hat streng genommen nichts mit Keuschheit zu tun.


melden