Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keuschheit

259 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Sitte, Keusch ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Keuschheit

01.12.2020 um 06:28
Zitat von sarevoksarevok schrieb:Verzicht auf jede Form der Sexualität, die anderen Leid zufügt.
Das hat aber dann absolut nichts mehr mit Keuchheit zu tun, sondern mit einem normalen Verständnis über die Achtung seines Gegenüber.
Und ganz nebenbei klingt das sehr grenzwertig, wenn da das Einverständnis nicht gegeben ist.
So wird dann sonst vor Gericht wohl öfters der Satz zur Verteidigung fallen: "Von Vergewaltigung kann keine Rede sein, mein Mandant lebt nur nicht immer ganz Keusch" , also echt?
Wenn der oder die Gegenüber natürlich drauf steht, ist das wohl was Anderes ;)
Obgleich ich es nach meinem Verständnis dann rein subjektiv betrachtet immer noch als fragwürdig einstufe, aber das ist ne andere Story.

Also wo ist da der Zusammenhang zu @Ko `s Problematik?
Oder findest du dich darin wieder@Ko ?


2x zitiertmelden

Keuschheit

01.12.2020 um 07:09
Zitat von Ben1990Ben1990 schrieb:Das hat aber dann absolut nichts mehr mit Keuchheit zu tun, sondern mit einem normalen Verständnis über die Achtung seines Gegenüber.
Und ganz nebenbei klingt das sehr grenzwertig, wenn da das Einverständnis nicht gegeben ist.
So wird dann sonst vor Gericht wohl öfters der Satz zur Verteidigung fallen: "Von Vergewaltigung kann keine Rede sein, mein Mandant lebt nur nicht immer ganz Keusch" , also echt?
Wenn der oder die Gegenüber natürlich drauf steht, ist das wohl was Anderes ;)
Obgleich ich es nach meinem Verständnis dann rein subjektiv betrachtet immer noch als fragwürdig einstufe, aber das ist ne andere Story.
Das ist deine Ansicht der dinge

ich persönlich finde das was viele unter "Keuschheit" verstehen krank

wenn ein Mensch seine eigene Sexualität ablehnt in solchem maße ist die Wahrscheinlichkeit für eine schwere psychische Erkrankung

relativ groß


1x zitiertmelden

Keuschheit

01.12.2020 um 07:11
Zitat von sarevoksarevok schrieb:ich persönlich finde das was viele unter "Keuschheit" verstehen krank
Nur, dass wir uns da richtig verstehen, normal finde ich das auch nicht.


1x zitiertmelden

Keuschheit

01.12.2020 um 09:10
Zitat von Ben1990Ben1990 schrieb:Nur, dass wir uns da richtig verstehen, normal finde ich das auch nicht.
Und du bist vom Keuschsein verdammt weit weg 😂 Normal... naja, ich sag mal so: Die Keuschheit an sich ist jetzt nicht so abnormal, die Motivation dafür könnte das hingegen schon sein.


1x zitiertmelden

Keuschheit

01.12.2020 um 09:20
Zitat von EnyaVanBranEnyaVanBran schrieb:Die Keuschheit an sich ist jetzt nicht so abnormal, die Motivation dafür könnte das hingegen schon sein.
Du hast es so formuliert, wie ich es gemeint habe, danke.
Die Frau versteht mich :)
Zitat von EnyaVanBranEnyaVanBran schrieb:Und du bist vom Keuschsein verdammt weit weg
Was hat mich verraten? :D


1x zitiertmelden

Keuschheit

01.12.2020 um 09:24
Zitat von Ben1990Ben1990 schrieb:Was hat mich verraten?
Eh :D


melden

Keuschheit

03.12.2020 um 16:53
@Ben1990
Zitat von Ben1990Ben1990 schrieb:Oder findest du dich darin wiede
Bei der Vermeidung sexuellem Fehlverhaltens


2x zitiertmelden

Keuschheit

04.12.2020 um 12:14
Zitat von KoKo schrieb:Bei der Vermeidung sexuellem Fehlverhaltens
Ob du es glaubst oder nicht, ich vermeide auch sexuelles Fehlverhalten, wie wahrscheinlich 99,9% aller Menschen ;)
Aber das bedeutet ja glücklicherweise nicht, dass ich deshalb Keusch bin.


melden

Keuschheit

04.12.2020 um 12:16
@Ben1990
Die Frage ist, was genau @Ko unter sexuellem Fehlverhalten versteht?


2x zitiertmelden

Keuschheit

04.12.2020 um 12:22
Zitat von EnyaVanBranEnyaVanBran schrieb:Die Frage ist, was genau @Ko unter sexuellem Fehlverhalten versteht?
ich würde es so definieren:
Unter Fehlverhalten, verstehe ich alles, was nicht in Einklang mit den Wünschen oder Grenzen der Partnerin steht.
Da hilft z.B. vorher drüber reden ganz gut.
Es ist aber genauso gut Fehlverhalten, wenn ich ohne die Einwilligung der anderen Person zu aufdringlich werde, sei es verbal oder körperlich.

Aber ganz ehrlich, das nennt man dann nicht Keuschheit sondern Anstand und Respekt und das sollte hoffentlich bei jedem in einem gewissen Maße vorhanden sein.


melden

Keuschheit

04.12.2020 um 12:28
@Ben1990
Da stimme ich dir in allem zu 100% zu. Aber meine Gedanken gehen weiter, denn früher hat man den Leuten doch eingeredet, wie schrecklich Selbstbefriedigung ist. Somit könnte man auch das als Fehlverhalten werten. Und wenn jemand extrem gläubig ist, dann ist jegliche Form von Sexualität, die mit Lust verbunden ist und nicht rein der Fortpflanzung dient, ebenfalls als sexuelles Fehlverhalten anzusehen.
Wobei ich dazu sagen muss, dass ich das nicht nachvollziehen kann.


2x zitiertmelden

Keuschheit

04.12.2020 um 12:47
Zitat von EnyaVanBranEnyaVanBran schrieb:Und wenn jemand extrem gläubig ist, dann ist jegliche Form von Sexualität, die mit Lust verbunden ist und nicht rein der Fortpflanzung dient, ebenfalls als sexuelles Fehlverhalten anzusehen.
Die Lust empfinde ich nicht als "unkeuch".
Sondern der Abbruch der Lust durch Ejakulation mit Verhütung oder an Stellen, wo es nicht hingehört.


3x zitiertmelden

Keuschheit

04.12.2020 um 12:49
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Sondern der Abbruch der Lust durch Ejakulation mit Verhütung.
Dann ist Sex jeglicher Art der nicht der Fortpflanzung dient für dich sexuelles Fehlverhalten?


1x zitiertmelden

Keuschheit

04.12.2020 um 12:49
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Sondern der Abbruch der Lust durch Ejakulation mit Verhütung.
Das liest sich wie finsterstes mittelalter ...

Ach ja die Katholiken Jahrhunderte lang haben sie Menschen gequält mit ihrem Unsinn

Aber nun ist Schluss damit!


1x zitiertmelden

Keuschheit

04.12.2020 um 12:51
Zitat von EnyaVanBranEnyaVanBran schrieb:Dann ist Sex jeglicher Art der nicht der Fortpflanzung dient für dich sexuelles Fehlverhalten?
Nur, wenn es zur Ejakulation kommt, deren Wirkung aber gleichzeitig verhütet wird.
Ich spreche von meinem Empfinden.
Zitat von sarevoksarevok schrieb:Das liest sich wie finsterstes mittelalter ...

Ach ja die Katholiken Jahrhunderte lang haben sie Menschen gequält mit ihrem Unsinn

Aber nun ist Schluss damit!
Mag sein. Ist mein Empfinden. Muss m.E. nicht jeder so empfinden oder mein Empfinden zur Richtschnur seines Verhaltens machen.
Aber man sollte m.E. dann aber auch in Folge seines Verhaltens nicht rumjammern.


1x zitiertmelden

Keuschheit

04.12.2020 um 14:56
Zitat von KoKo schrieb:sexuellem Fehlverhaltens
Ist eindeutig im Strafgesetzbuch, Tierschutzgesetz und als Staatsziel im Grundgesetz geregelt.


1x zitiertmelden

Keuschheit

05.12.2020 um 02:18
Zitat von DickeBieneDickeBiene schrieb:Tierschutzgesetz
😂 ich will doch stark hoffen,dass wir das hier nicht zu Rate ziehen müssen.
Zitat von GerlindGerlind schrieb:an Stellen, wo es nicht hingehört
Gibts die?
Zitat von EnyaVanBranEnyaVanBran schrieb:Wobei ich dazu sagen muss, dass ich das nicht nachvollziehen kann.
Willkommen im Team


1x zitiertmelden

Keuschheit

05.12.2020 um 02:24
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Mag sein. Ist mein Empfinden. Muss m.E. nicht jeder so empfinden oder mein Empfinden zur Richtschnur seines Verhaltens machen.
Aber in einer Partnerschaft, da ist dann doch dein und nur dein Empfinden die Richtschnur. Oder?


1x zitiertmelden

Keuschheit

05.12.2020 um 02:27
Zitat von Ben1990Ben1990 schrieb:hier
Paragraph 3, falls es gebraucht wird.


melden

Keuschheit

05.12.2020 um 02:31
@DickeBiene
Na und du sagst, du hast es nicht so mit Zahlen😉


melden