Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist die Vorstellung von Romantik längst überschritten?

22 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Glaube, Beziehung, Wünsche ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Diese Diskussion wurde von Lepus geschlossen.
Begründung: Threadersteller ist nicht mehr Forenmitglied.
Archibald Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ist die Vorstellung von Romantik längst überschritten?

24.11.2020 um 08:48
Hallo!

Ich bin jetzt 30 J . Alt und hatte noch nie eine Partnerschaft.
Meine Sehnsucht versucht dauernd zu erklären, warum ich eine ehemalige Bekannte wieder sehen würde.
Mein Realismus stellt sich dem Entgegen und sagt: No chance, no way. Wie kann ich meinem Kopf klar machen, dass ich damals Bockmist gebaut habe, und sie NIE wieder kommen wird?
Mein Glaube geht davon aus, dass die Frau eines Tages wieder auftauchen könnte und mein Leben wäre endlich positiv.
Ich hatte so viele Erinnerungen an sie geschaffen, dass ich immer im Glauben war, dass ich sie wiedertreffe.
Ich versuche mir klar zu machen, dass ich dumm bin, weil mein Kopf es nicht rafft, dass es vorbei ist.
Es ist jetzt 11 Jahre her die Geschichte. Aber meine Empfindungen dampfen noch so wie damals.
Deswegen macht mich das immer traurig. Psychisch. Eigentlich bin ich ganz anders charakterlich, aber meine Gedanken wollen nicht wahr haben, dass ich damals einen Fehler gemacht habe. Wie verklicker ich meinem Kopf, dass die Geschichte Geschichte ist und keinen Cent mehr Wert ist?

Ich habe in mir immer die Romantische Vorstellung von einer Partnerschaft auf Augenhöhe. Wo man sich einander erfreut und gern hat.
Und es auf Gegenseitigkeit beruht. Aber das sind auch wieder Idealvorstellungen, die nichts mit der Realität zu tun haben.
Ich stelle mir immer vor, mental, das ich sie wiederfinden würde und wir uns finden würden. Da ich noch nie eine Partnerschaft hatte, denke ich immer, ich darf keine führen, weil ich zu schwach und nicht stark genug bin gesellschaftstechnisch. Ich kann keine Frau Versorgen, weil ich kaum Geld habe. Deswegen scheitert es, neue Frauen kennen zu lernen.

Deswegen bin ich oft traurig, weil ich den Umstand mit dem Geld nicht einfach so ändern kann.
Was würdet ihr machen ?

Wenn man rein finanziell nicht mithalten kann um andere interessant zu finden?

Mfg
Archibald


3x zitiertmelden

Ist die Vorstellung von Romantik längst überschritten?

24.11.2020 um 08:59
Zitat von ArchibaldArchibald schrieb:Ich kann keine Frau Versorgen, weil ich kaum Geld habe. Deswegen scheitert es, neue Frauen kennen zu lernen.
Meine Meinung dazu ist, dass du auch keine Frau versorgen können musst sondern dich selbst.
Stehe für dich, deine Ideale und Ziele ein, erwirtschafte dir das allein, auf eigenen Beinen und wenn du eine Frau auf Augenhöhe suchst...
Zitat von ArchibaldArchibald schrieb:Ich habe in mir immer die Romantische Vorstellung von einer Partnerschaft auf Augenhöhe. Wo man sich einander erfreut und gern hat.
.... dann tust du gut daran, dir eine Frau zu suchen, die ebenfalls auf eigenen Beinen steht.
Gemeinsam kann man sich dann ein "Wir" erarbeiten. Aber einer FÜR den anderen, das ist zumindest leider meine Erfahrung, geht auf Dauer immer schief.

Die Tatsache das du dieser Frau so hinterher hängst, ist glaube ich, darin begründet, dass du keine weiteren Frauen bisher kennengelernt hast.
Da ich dich aber aus anderen Threads schon "kenne" rate ich dir (als völlig fremde, du musst das auf garkeinen Fall annehmen) da erstmal auf dich zu schauen. Wo liegen deine Bedürfnisse und Wünsche? Was möchtest du für dich erreichen?
Zitat von ArchibaldArchibald schrieb:Wenn man rein finanziell nicht mithalten kann um andere interessant zu finden?
Finanzen machen nicht interessant. Charaktere machen das. Oft stehen hinter den erwirtschafteten Finanzen aber viel Willenskraft, Ehrgeiz, Dominanz usw. Das sind Charaktereigenschaften die man sich auch ohne viel Geld aneignen kann, in anderen Bereichen.


1x zitiertmelden
Archibald Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ist die Vorstellung von Romantik längst überschritten?

24.11.2020 um 09:02
Das gibt mir ja förmlich Auftrieb. Ich dachte immer dass in dieser Gesellschaft nur das Finanzielle von Bedeutung ist und dass man den Versorgertyp mimen kann. Ich dachte immer, dass die Gesellschaft keine schwachen Männer gerne hat. Deswegen versteckte ich mich jahrelang hinter meiner Geistigkeit, dass ich immer mich selbst nicht erkenne. Weil ich immer denke, dass die Frauen immer nur meine Schwächen erkennen und nie mein Potential finden würden. Deswegen versteckte ich mich jahrelang hinter meiner Fassade. Und hatte immer Sorgen, dass ich wegen meiner psychischen Probleme nie stark genug sein würde.


2x zitiertmelden

Ist die Vorstellung von Romantik längst überschritten?

24.11.2020 um 09:13
@Archibald

Natürlich ist das finanzielle in der Gesellschaft wichtig - damit bestreitet man größtenteils auch sein soziales Leben. Wenn kein Geld da, dann kein Kino, keine Restaurantbesuche usw (ich schreibe jetzt Corona außenvor lassend) - davon abgesehen müssen Miete, Strom, Essen auch finanziert sein damit man erstmal ein Grundgerüst hat, auf das sich stabil aufbauen lässt.
Und natürlich gibt es schwache Männer, schwache Frauen, schwache Diverse - ebenso wie starke.
Zitat von ArchibaldArchibald schrieb:Weil ich immer denke, dass die Frauen immer nur meine Schwächen erkennen und nie mein Potential finden würden.
Dazu möchte ich sagen, man sieht das was du andere sehen lässt.
Hast du ein Potenzial? Dann zeig es. Unter deine Haut kann keiner schauen - außer vllt Superman. Du musst deiner Umwelt schon zeigen wer du bist und was dich ausmacht. Das geht mit Worten und mit Taten. Und natürlich Ausstrahlung. Und da ist auch jeder für seine eigene verantwortlich.

Weisst du, wenn du mit Angst lebst, dass keiner sieht was du kannst, dann sehen die Leute nur deine Angst. Zeig lieber das andere ;)
Es ist an dir wie andere dich wahrnehmen.

Wenn DU weisst wer du bist und was du möchtest, wissen andere das früher oder später auch.


melden
Archibald Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ist die Vorstellung von Romantik längst überschritten?

24.11.2020 um 09:17
Ich habe sehr viel Potential. Ich bin nur noch verblindet und verraucht von der Liebe, die noch nachklingt.
Für mich war das damals eine intensive Erfahrung, auf diese Dame zu treffen. Deswegen wollte ich sie nie gehen lassen.
Weil sie mich so fasziniert hatte. Deswegen wollte ich immer nur sie. Was aber JETZT real dumm erweist.
Soviel Realismus kann ich aufbringen. Aber emotional kann ich das Kapitel nie schließen.

Weil sie DAMALS für mich Perfektionismus pur darstellte. Das mochte ich so an ihr. Aber ich muss an das JETZT und heute Anschließen. Damit ich wieder meine Werte wieder finde und diese ausleben kann.
Denn mich nervt, dass ich dauernd nachhalle. In den Wortschwallen der Geistigen Dummheit.
Mir steht es im Weg, weil ich nicht auf was neues einlassen will weil mein Geist sich dumm anstellt.


1x zitiertmelden

Ist die Vorstellung von Romantik längst überschritten?

24.11.2020 um 09:27
@Archibald

Du musst mit dem Gefühl garnicht abschließen und das heute noch zu empfinden ist auch nicht dumm.
Du müsstest nur mit der Frau abschließen, die hinter diesem Gefühl steht - denn sie ist nicht mehr gegenwärtig.
Aus positiven Gefühlen (und das sind Liebesgefühle) kann man aber schöpfen. Man kann dankbar sein so einen Menschen je kennengelernt zu haben, der einen SOWAS fühlen lässt. Man kann sie positiv in Erinnerung behalten, ohne sich dabei ein unrealistisches Wunschszenario zurecht zu legen.
Nimm sie als das was sie ist, eine positive, menschliche Erfahrung.
Und dann schau das du real und gegenwärtig vllt Kontakte knüpfst mit denen deine Wunschvorstellungen auch noch zukünftig real werden könnten.

Aber um dahin zu kommen musst du erstmal DEINEN Weg finden. Wissen was du möchtest, wissen wer du sein möchtest - beruflich sowie privat (auch hier beziehe ich deine alten Threads mit ein). Denn wenn du das nicht weisst, kannst du keinen Menschen an deiner Seite halten, du wirst deine innere Suche auf den anderen Menschen verlagern und verlierst dabei den richtigen Fokus.

Rosen, Reisen, Schmuck, Restaurantbesuche und andere materielle Dinge machen keine Romantik.
Romantik ist wenn beide sich in einer Situation wiederfinden, wo man nirgends anders sein möchte in dem Moment - mit keinem anderen Menschen.
Romantik kann in der letzten Gossenritze zu finden sein, wenn beide stabil dabei sind und den Moment zu schätzen wissen, den sie MITEINANDER haben.
Und vorher ist jeder für seine eigene Stabilität verantwortlich.
Jedenfalls meine Meinung


melden
Archibald Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ist die Vorstellung von Romantik längst überschritten?

24.11.2020 um 10:25
Danke dir, Stonechen für diese netten Worte. Da sagst du wahres.


melden

Ist die Vorstellung von Romantik längst überschritten?

24.11.2020 um 10:38
@Archibald

Nichts zu danken, vielleicht bekommst du noch ein paar andere Ansichten oder evtl. ähnliche/gleiche.
Dann kannst du schauen, dass/ob du dir rausziehst was für dich am logischsten erscheint und evtl. für dich umsetzbar ist.
Ich wünsch dir alles Gute :)


melden

Ist die Vorstellung von Romantik längst überschritten?

24.11.2020 um 15:32
Zitat von ArchibaldArchibald schrieb:Weil sie DAMALS für mich Perfektionismus pur darstellte.
Der Satz ist glaube ich der Knackpunkt, warum du so in der Vergangenheit hängst. Was für dich damals die Perfektion war wird sie aller Wahrscheinlichkeit heute nicht mehr sein. Wir entwickeln uns alle weiter, lernen dazu, empfinden anders. Würdest du der Frau heute begegnen, könntest du dich möglicherweise nicht nur fragen, was dich damals so sehr fasziniert hat, vielleicht schreckt sie dich mit ihrer heutigen Einstellung/Meinung sogar ab, wenn du mit ihr nicht (mehr) konform gehst?
Ich hab so den Eindruck, dass dir das alles schon klar ist, aber erkenne nicht, dass du was daran änderst. Was hält dich davon ab?
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Oft stehen hinter den erwirtschafteten Finanzen aber viel Willenskraft, Ehrgeiz, Dominanz usw.
Da würde ich gerne anmerken, dass mit genug Ehrgeiz und Willenskraft zwangsläufig früher oder später Erfolg eintreten wird - egal, worin und unabhängig davon, wie groß oder klein der Erfolg ist. Wenn du mit dir im Reinen bist und du dich selbst magst, merkt das auch dein Umfeld. Manche nennen Karma.


melden

Ist die Vorstellung von Romantik längst überschritten?

25.11.2020 um 17:04
Zitat von ArchibaldArchibald schrieb:Meine Sehnsucht versucht dauernd zu erklären, warum ich eine ehemalige Bekannte wieder sehen würde.
Hast du deine alte Liebe denn mal wiedergesehen? Bzw hast du Kontakt zu ihr?

Ich bin/war in exakt der selben, oder zumindest in einer sehr ähnlichen Situation aber als ich dann mal wieder Kontakt zu meiner alten Flamme hatte, ist die Illusion zerbrochen und ich habe schlagartig festgestellt dass ich an etwas festhielt, das so nicht mehr existiert.

Leb dein Leben und räum mit Vorurteilen auf, starte von vorne und lass deine Komplexe hinter dir. Ich denke dann wirst du offen sein und in dem Moment wirst du Vll auch die ein oder andere kennenlernen.

Geld ist so eine Sache aber für dich selber brauchst du vermutlich nicht viel, daher keine große Motivation überhaupt mehr Geld zu verdienen. Solltest du eine feste Partnerin haben, werden sich bestimmt neue Türen öffnen, da neue Gedankenstruktur und man lässt die Scheuklappen fallen.

Motivation kommt auch oft aus der Notwendigkeit.


melden

Ist die Vorstellung von Romantik längst überschritten?

27.11.2020 um 09:38
Die romantische Liebe ist ewig und will das Subjekt der Liebe nicht besitzen und seinen Kontext nicht zerstören.
Ich liebe alle, die ich je geliebt habe immer noch.


melden

Ist die Vorstellung von Romantik längst überschritten?

29.11.2020 um 01:42
Zitat von ArchibaldArchibald schrieb am 24.11.2020:Ich bin jetzt 30 J . Alt und hatte noch nie eine Partnerschaft.
Meine Sehnsucht versucht dauernd zu erklären, warum ich eine ehemalige Bekannte wieder sehen würde.
Mein Realismus stellt sich dem Entgegen und sagt: No chance, no way. Wie kann ich meinem Kopf klar machen, dass ich damals Bockmist gebaut habe, und sie NIE wieder kommen wird?
Mein Glaube geht davon aus, dass die Frau eines Tages wieder auftauchen könnte und mein Leben wäre endlich positiv.
Ich hatte so viele Erinnerungen an sie geschaffen, dass ich immer im Glauben war, dass ich sie wiedertreffe.
Ich versuche mir klar zu machen, dass ich dumm bin, weil mein Kopf es nicht rafft, dass es vorbei ist.
Es ist jetzt 11 Jahre her die Geschichte. Aber meine Empfindungen dampfen noch so wie damals.
Deswegen macht mich das immer traurig. Psychisch. Eigentlich bin ich ganz anders charakterlich, aber meine Gedanken wollen nicht wahr haben, dass ich damals einen Fehler gemacht habe. Wie verklicker ich meinem Kopf, dass die Geschichte Geschichte ist und keinen Cent mehr Wert ist?

Ich habe in mir immer die Romantische Vorstellung von einer Partnerschaft auf Augenhöhe. Wo man sich einander erfreut und gern hat.
Und es auf Gegenseitigkeit beruht. Aber das sind auch wieder Idealvorstellungen, die nichts mit der Realität zu tun haben.
Ich stelle mir immer vor, mental, das ich sie wiederfinden würde und wir uns finden würden. Da ich noch nie eine Partnerschaft hatte, denke ich immer, ich darf keine führen, weil ich zu schwach und nicht stark genug bin gesellschaftstechnisch. Ich kann keine Frau Versorgen, weil ich kaum Geld habe. Deswegen scheitert es, neue Frauen kennen zu lernen.

Deswegen bin ich oft traurig, weil ich den Umstand mit dem Geld nicht einfach so ändern kann.
Was würdet ihr machen ?
Deine Probleme entstehen nur durch "overthinking" sind also im Endeffekt selbst erschaffene Illusionen die nun dein Fühlen

denken und handeln bestimmen ja fast schon eine manifestierte tulpa Wikipedia: Tulpa

aufgrund der Tatsache das du dir schon so viele Gedanken über Beziehungen gemacht hast (weit mehr als viele Menschen die

welche führen) erkenne ich eine sehr hohen EQ Wikipedia: EQ. Emotionale Intelligenz

mir scheint es eher das, dass Problem an deinem Selbstbewusstsein liegt und an deiner Selbsteinschätzung

du hast auch die logischen Aspekte gut analysiert was auf einen hohen IQ schließen lässt

mein Rat an dich: verkauf dich nicht unter Wert :)

und versuche doch mal diese vermutlich schmerzhafte Gedanken knäule zu entwirren, indem du einfach mal loslässt

deinen Kopf abschaltest und einfach nur fühlst bzw. bist

dadurch werden sich viele Illusionen wie von selbst lösen

deine verschränkten Gedanken sind es die deine Entwicklung behindern

ich würde dir auch gern, wenn du möchtest ein paar meditative Übungen zeigen

da ich glaube, dass du ein großes potenzial haben könntest


melden
Archibald Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ist die Vorstellung von Romantik längst überschritten?

29.11.2020 um 08:47
Cool dass ich endlich "richtig" gesehen werde.
Ich habe dich in meiner Liste. Ich schreibe dich gleich mal an.


melden

Ist die Vorstellung von Romantik längst überschritten?

29.11.2020 um 13:42
@Archibald

Da sind aber ganz andere Probleme am Start würde ich sagen.

Du scheinst auch nicht genug mit anderen Frauen zu interagieren und ich meine damit in echt und nicht nur im Internet.

Also wenn du jetzt 30. bist und du vor 11 Jahren diese Frau toll gefunden hast, kann ich dir versichern, dass es diesen Menschen nicht mir gibt.

So wie du ist sie nicht mehr vergleichbar. Für alles was wir wissen könnte sie zwei Kinder haben und das zweite mal Verheiratet sein.

Also diese Idealvorstellung von der Person kannst du gleich weg schieben.

Alle Menschen haben Fehler, ihre eigenen Sehnsüchte und Bedürfnisse und kein Mensch existiert um deine oder die Bedürfnisse anderer Leute zu erfüllen.

Was zu dem zweiten Punkt führt.
Du lebst für dich, nicht für andere. Es gibt keine schlimmere Strafe als jemanden zu sagen, dass man für die Person lebt. Das ist grenzwertig okay bei den eigenen Kindern, aber selbst dort nur so lange, wie sie einen wirklich brauchen.

Also was kannst du tun, um dein Leben besser zu gestalten?

Fangen wir mit dem Punkt Geld an. Geld selber ist nicht soo wichtig, aber er ist ein guter Indikator für was man gewillt ist zu tun.
Wenn du wenig Geld hast, dann gibt es dafür Lösungen.
Manchen Leuten fehlt das Konzept eines Haushaltsplans, anderen der richtige Job, wieder andere benötigen einen zweiten Job.

Allerdings gibt es immer eine Lösung für das Problem, auch wenn diese halt unterschiedlich sein kann.
Mit mehr Geld kann man Dinge tun, die vorher nicht möglich waren und damit das Tor öffnen mehr Frauen kennen zulernen.
Man kann z.B. verreisen oder neue Hobbys für sich entdecken.

Ebenso kann man sich besser kleiden und zu einem besseren Friseur gehen. Optik ist wichtig, weil sie der erste Eindruck ist.
Aus offensichtlichen Gründen möchte man keine Oberflächliche Partnerin haben, aber niemand möchte einen Partner der sich gehen lässt oder schlicht und ergreifend schlecht aussieht.

Und bevor wieder von irgendjemanden kommt, dass der Charakter wichtiger ist, sollte jemanden daten den er oder sie als hässlich ansieht, bevor das erste Wort gesprochen worden ist. Diese Leute sind in der Regel alleine und würden sich drüber freuen.

Etwas was man noch tun kann ist Sport.
Fitness Studios sind super billig geworden, FitX, WellYou, McFit und bestimmt noch viele Andere bekommt man für unter 20,-€ im Monat. Ein Muskulöser Körper sieht nicht nur besser aus, er zeigt auch das man hart Arbeitet.
Ebenso schüttet er mehr Testosteron aus, welches wiederum hilft weniger schüchtern und deutlich selbstsicherer zu sein.
Außerdem hat man auch dort die Chance Frauen kennen zulernen.

Wenn einem die 20,-€ im Monat zu viel sind, hat natürlich offensichtlich ein Einkommensproblem, aber auch hier kann man alternativen suchen.
YouTube ist voll mit Eigengewicht Übungen, sprich man brauch gar kein Geld ausgehen.

Und der wichtigste Tipp zum Schluss.

Es gibt keinen Seelenpartner oder den perfekten Partner. Je früher man das akzeptiert, um so früher wird man glücklich.
Eine Partnerschaft in der man gemeinsam an der Beziehung und an sich selbst arbeitet ist immer besser.

Aber in erster Linie musst du an dir arbeiten. Man vergießt Leute von früher leicht, wenn man neue Leute kennenlernt.


melden

Ist die Vorstellung von Romantik längst überschritten?

30.11.2020 um 02:20
Guck mal auf Youtube unter "MGTOW" und "Red Pill". Vielleicht ist das auch großer Blödsinn. Ich weiß es selbst nicht so genau ...


1x zitiertmelden
Archibald Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ist die Vorstellung von Romantik längst überschritten?

30.11.2020 um 07:22
Danke euch für die authentischen Antworten. Ich freue mich sehr darüber.


melden

Ist die Vorstellung von Romantik längst überschritten?

30.11.2020 um 08:52
Zitat von frank101frank101 schrieb:Guck mal auf Youtube unter "MGTOW" und "Red Pill". Vielleicht ist das auch großer Blödsinn. Ich weiß es selbst nicht so genau ...
Ultimativer Blödsinn von Männern, die zu doof sind, um Frauen kennenzulernen.


melden

Ist die Vorstellung von Romantik längst überschritten?

01.12.2020 um 09:20
@Archibald

Auf jeden Pott solls ja einen passenden Deckel geben.

Den kann man finden, aber nur wenn man dazu bereit ist. Du musst unter Leute. Wie wärs mit einem Hund, der paarmal am Tag seinen Auslauf braucht? Somit könntest du einige Kontakte knüpfen, man sieht sich öfter und da sind schon Freundschaften und mehr draus entstanden.
Problem wäre die Hundesteuer, ob sie bezahlbar wäre und die Versorgung eines Hundes, ob du das schaffst.

Nur ein Vorschlag von mir.


melden

Ist die Vorstellung von Romantik längst überschritten?

24.02.2021 um 15:41
Wenn ich mir das so durchlese, fehlt es definitiv an einem Sinn im Leben.
Und ein Hund ist vielleicht wirklich der einfachste Weg an einen Gefährten zu kommen, der einen auf Trab und die Treue hält.
Und vielleicht kannst du an deiner finanziellen Situation doch noch drehen?!


melden

Ist die Vorstellung von Romantik längst überschritten?

26.02.2021 um 14:37
Zunächst finde ich, Deine Ausführungen haben etwas sehr romantisches. Romantik bedeutet ja, Sehnsucht zu haben, gern auch unerfüllt. Sich von der Welt zu entfremden, dem profanen zu entsagen etc.

Insofern führst Du wahrscheinlich ohne Partnerin ein sehr romantisches Leben, vielleicht romantischer als einige andere hier, die in Beziehungen sind.

Abgesehen davon: Was wäre schlimm daran, in diesem Stadium zu bleiben? Ein Mensch entspricht in der Realität wahrscheinlich sowieso nie Deinen Vorstellungen. Selbst der "perfekt" Mensch, der keinerlei charakterliche Schwächen besitzt, der auch in zehn Jahren niemals einen gemeinen oder gewöhnlichen Atemzug macht, oder eine bösartige Bemerkung, wird irgendwann alt, sein Gedächtnis wird schlecht, Bildung und Wissen schwinden - und selbst wenn das bis zur letzten Sekunde erhalten bleiben sollte, wird dieser andere Mensch irgendwann sterben und Dich verlassen. Daher ist es sicher romantischer, mit einer ungestillten Sehnsucht nach einem Wesen zu leben, das sich wesentlich aus Deiner Einbildung speist, als eine reale Beziehung zu führen, bei der zwei Menschen irgendwann à la ein Fisch namens Wanda in einem Bett sitzen und ihre Fußnägel schneiden.

Wir sterben allein, unausweichlich, und wir leben bis zu diesem Tag X allein in unserer eigenen Welt, die niemals jemand ebenso wahrnehmen kann wie wir selbst. Insofern, wenn Du Dir wahre Romantik erhalten willst: Leb so wie bisher und liebe diese Frau einfach in Deiner Vorstellung als ein perfektes, unerreichbares und mythisches Wesen.

Das wäre wahre Romantik.


1x zitiertmelden