Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Das 4. Gebot

37 Beiträge, Schlüsselwörter: Gebote, Mutterliebe
enomine
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das 4. Gebot

04.02.2007 um 19:28
...besagt man soll seine Eltern ehren.
Wieso ?
(Den meisten ist es scheißegalselbst beleidigt zu werden,)
Wenn es jedoch heißt "Du Hurensohn" (--> Mutter =Hure)
will dich der Betroffene zusammenschlagen, töten, etc.
Wieso?
Wiesolieben (die meisten) Menschen ihre Eltern ?
Was macht sie besonders ?


melden
Anzeige

Das 4. Gebot

04.02.2007 um 19:30
was ? ich verstehe das nicht.... was für eine Frage....


melden
enomine
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das 4. Gebot

04.02.2007 um 19:35
Wieso liebst du deine Eltern ?
Mit deiner Freundin oder deinen Kumpels hast duGemeinsamkeiten,
mit deinen Eltern vllt. nicht, ich verachte z.B.: alles woran meineEltern in religiöser Sicht glauben.
; also wieso liebst du deine Eltern ?


melden

Das 4. Gebot

04.02.2007 um 19:39
du bist betimmt ein Moslem ..oder ?


melden

Das 4. Gebot

04.02.2007 um 19:46
Schonmal was von Altruismus gehört?
Obwohl das mit Sicherheit nicht der einzige Grundist...


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das 4. Gebot

04.02.2007 um 20:06
Ohne deine Eltern wärst du kaum hier, was für eine Frage.


melden

Das 4. Gebot

04.02.2007 um 20:16
DIEJENIGEN die vorhaben Dich zu verprügeln oder gar zu töten sind hauptsächlichdiejenigen, die solche Ausdrücke verwenden! Aber dann gibts noch viele Türken, Sizilianerund Texaner.... Generell ist bei allen Südländern Vorsicht angesagt beim Beleidigen derEltern.

Meine Generation hatte ein spezielles Problem beim "ehren" derEltern....


melden

Das 4. Gebot

04.02.2007 um 20:17
@ angelo

"du bist betimmt ein Moslem ..oder ?"

Genau deswegen nennt ersich auch enomine. Genau deswegen!

1tens Nachdenken schadet nie.
2tensDenken bevor man die Klappe aufmacht sowieso nicht.
3tens Kann man nicht aufgrundeiner kurzen UAssage stigmatisieren.

@ enomine

Ich empfinde sehr wenigfür meine Eltern, und kann dir nicht sagen warum. Als Kind habe ich meine Eltern geliebt,aber ich musste früh ohne sie auskommen, da sie lange arbeiten. Ich denke man hat sicheinfach seitdem ich eingeschult wurde entfremdet.
Daraus könnte man rückschliessen,dass die gemeinsame Zeit voralledingen, und die offene Zugehörigkeit die Liebe zu denEltern prägen.


melden

Das 4. Gebot

04.02.2007 um 20:30
ist trotzdem ne doofe frage

das sind deine eltern mann .. denk mal nac, diehaben dich durchgefüttert, geliebt etc.
fändest du das toll, wenn dich deine kinderverachten würden ?


melden

Das 4. Gebot

04.02.2007 um 21:36
soll er doch mal selbst antworten


melden

Das 4. Gebot

04.02.2007 um 22:43
Meine Eltern (und die Familie überhaupt) stehen für mich persönlich über der Religion,der politischer Weltanschauung oder sonstigen Ansichten..
Die Eltern bleiben Eltern..egal was kommt.

Wenn man allerdings den konkreten Vorfall mit der Beleidigung"Hurensohn" anschaut.. so würde ich vermuten, dass die Personen, welche nach dieserÄußerung eine solche Überreaktion gezeicht haben, sich entweder in ihrer Ehre verletztfühlten oder es als einen Angriff auf das "Allerheiligste" verstanden haben.

Diesogenannte "Ehre" ist ja meist eine anerzogene Sache, welche mit der Weltanschauung undder Tradition zusammenhängt. Eine starke Reaktion auf die Beleidigung der Familie könnteeinfach traditionsbedingt sein. Es könnte sozusagen anerzogen sein, so zu reagieren. (Dasgilt dabei sicher auch bei vielen anderen Beleidigungen.)

Eine andere Sache ist,wenn der Beleidigte seine Familie (Mutter/Vater) über alles stellt.. auch über sichselbst. Deswegen könnten ihm die an ihn gerichteten Beleidigungen absolut egal sein. Erist ein aktives und "schmutziges" Teil der Welt, welches damit tag-täglich fertig werdenmuss. Die Mutter wäre in diesem Fall allerdings etwas, was für ihn etwas absolut Reinesund Unfehlbares darstellen würde (Mutter = Nahrung / Erziehung / Liebe / will nur dasBeste.. usw.). Einen Angriff darauf könnte er also nicht tolerieren. Vielleicht haben diePersonen, welche bei solchen Beleidigungen tatsächlich handgreiflich werden, eingestörtes Verhältniss mit sich selbst.. (Sind vielleicht nicht so, wie es ihre Mütterwünschen würden.. haben ihre Mütter enttäuscht.. verdrängte Schuldgefühle.. usw.) Und soläd sich der ganze Wille etwas für seine Mutter (Familie) zu tun auf den Beleidiger.. undzwar in einer für ihn sehr unangenehmen Art und Weise..


melden

Das 4. Gebot

05.02.2007 um 22:42
so verkehrt finde ich die frage nicht!!

klar das man als kind seine elternbedingungslos liebt und sie respektiert...
wenn man älter wird,sieht man sie dochaber auch als menschen,die z.b. auch fehler machen,die in unseren augen vielleichtkomische ansichten und einstellungen haben....

ich finde nicht,das sich elterndarauf ausruhen können,eltern zu sein und somit den respekt und die liebe ihrer kinderverdient haben....

hmm....hab ich mir noch nie gedanken drüber gemacht,aber istdas wirklich so?

lieben wir unsere eltern einfach nur,weil sie unsere elternsind?


melden

Das 4. Gebot

05.02.2007 um 22:50
"Aber weiter - es ist dein Vater! Er hat dir das Leben gegeben, du bist sein Fleisch,sein Blut - also sei er dir heilig! Wiederum eine schlaue Konsequenz! Ich möchte dochfragen, warum hat er mich gemacht? doch wohl nicht gar aus Liebe zu mir, der erst ein Ichwerden sollte? Hat er mich gekannt, ehe er mich machte? Oder hat er mich gedacht, wie ermich machte? Oder hat er mich gewünscht, da er mich machte? Wußte er, was ich werdenwürde? Das wollt ich ihm nicht raten, sonst möcht ich ihn dafür strafen, daß er mich dochgemacht hat! Kann ich s ihm Dank wissen, daß ich ein Mann wurde? So wenig, als ich ihnverklagen könnte, wenn er ein Weib aus mir gemacht hätte. Kann ich eine Liebe erkennen,die sich nicht auf Achtung gegen mein Selbst gründet? Konnte Achtung gegen mein Selbstvorhanden sein, das erst dardurch entstehen sollte, davon es die Voraussetzung sein muß?Wo stickt dann nun das Heilige? Etwa im Aktus selber, durch den ich entstund? - Als wenndieser etwas mehr wäre als viehischer Prozeß zur Stillung viehischer Begierden? - Oderstickt es vielleicht im Resultat dieses Aktus, der doch nichts ist als eiserneNotwendigkeit, die man so gern wegwünschte, wenn s nicht auf Unkosten von Fleisch undBlut geschehen müßte? Soll ich ihm etwa darum gute Worte geben, daß er mich liebt? Dasist eine Eitelkeit von Ihm, die Schoßsünde aller Künstler, die sich in ihrem Werkkokettieren, wär es auch noch so häßlich."

http://www.klassikerwortschatz.uni-freiburg.de/Texte/Raeuber.htm


melden
danielz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das 4. Gebot

05.02.2007 um 22:51
@ enomine......gehts noch, was hast du den für eine vorstellung, ......

...najasorry, dein alter und aufmachen deines profils sagen wohl alles........

ofg


melden

Das 4. Gebot

07.02.2007 um 20:07
Von Lieben is doch garnicht die Rede.
Du sollst deine Eltern "ehren" nicht unbedingtlieben.
Kann verstehen wenn das ein bisschen schwer ist wenn man zum Beispiel nescheiß Kindheit hatte aber ihnen ein kleinwenig dankbar sein sollte man schon.


melden

Das 4. Gebot

09.02.2007 um 17:31
...warum wird immer alles wort wörtlich genommen wenn es sich doch um Überlieferungen undÜbersetzungen handelt! Wenn wir doch einmal ein paar "Fehler" oder "Mängel" in betrachtziehen können wir dieses Gebot durchaus umformen in: "Du sollst Vater- und Mutterschaftehren" bzw. Du sollst die Aufgabe Vater und Mutter (zu sein) ehren" Du sollst dasVater-Sein und Mutter-Sein" ehren! Dieses Gebot fällt hiermit an die Eltern!! Dass einKind seinen Vater ehren soll auch wenn er die Mutter schlägt oder sogar das Kind, istdoch bestimmt nicht ehrenwert und schon garnicht gottgewollt!

Es fällt auf dieEltern selbst!


melden

Das 4. Gebot

10.02.2007 um 01:43
Ich glaube nicht das das 4. gebot einen Übwersetzungsfehler ist, zumal es im Hebräischengenau so heißt auch ohne Übersetzung.
Ich glaube eher das die Biebel von einem Vaterausgeht der selbst die Gebote hält.
Früher war das bestimmt noch anders.Also wenigerRaben-väter/mutter.


melden

Das 4. Gebot

10.02.2007 um 07:33
Dieses Gebot hat aufjedenfall in der abrahamtischen Religion einen sehr großenStellenwert.
Denn die Strafe dafür das man z.B. seine Eltern beleidigt lautet imalten Testament die Todesstrafe.
Oder aus dem Koran gibt es eine Geschichte worin einprophetischer Mann einen jungen Mann tötet... der Grund ist das er rebellisch undrespektlos gegenüber seine Eltern war die unter ihm zu leiden gehabt hätten.
Und esexistiert das Gebot seinen Eltern in allen Dingen zu gehorchen bis auf das was gegen denIslam selbst verstoßt.

Heutzutage gilt es als normal wenn die Jugendlichen gegendie Eltern rebellieren.
Das sei gesellschaftlicher Fortschritt wenn die Jugend gegenalte Traditionen aufsteht.

Naja gut, wirklich problematisch wird es wenn Kinderihre Eltern hassen. Dann ist das ein soziales Problem und jede Zerstörung derartigersozialer Bindungen ist ein Schaden und kein positiver Fortschritt.
Wer kennt dasnicht, die ganzen psychischen und sozialen Problme falls das Kind seid Jahren nicht mehrmit den Eltern spricht weil es eine riesen Meinungsverschiedenheit gab und Sturheit aufbeiden Seiten.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das 4. Gebot

10.02.2007 um 09:14
Und was ist mit den Kindern, die unter ihren Eltern leiden ?

Sollen die ihreEltern auch soweit ehren, sodass sie vor "Respekt" schier zu Grunde gehen...komisch, dasses kein Gesetz gab, welches in solch einem Falle geltend gemacht werden konnte.

Du sollst Tochter wie Sohn ehren !


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das 4. Gebot

10.02.2007 um 14:08
sis,

Lies' doch mal den Beitrag von owoco etwas über dir, da steht alles sehrschön drin was du ansprichst.


melden
Anzeige
freund77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das 4. Gebot

10.02.2007 um 22:47
Ich habe mal irgendwo gelesen: Du sollst Vater-Mutter ehren.
Gemeint war derGottvater.
Und die Mutter Erde.
Für das eigene Leben ist es hilfreich, diesebeiden zu ehren.


melden
369 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt