Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

737 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Glaube, Bibel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

09.01.2012 um 18:42
Fehler der 10 Gebote:

Die 10 Gebote beinhalten Verneinungen!

Wer das Buch „the secret“ kennt, wer sich mit der Wicca beschäftigt oder mit Psychologie weiß dass ein Nein, Nicht oder kein (etc.) in einer Aussage keine Relevanz hat weil das menschliche Gehirn (Psychologie), der große Geist (Wicca) oder das Universum (the Secret) diese Wörter schlichtweg ignoriert. Auch im täglichen Leben begegnen wir immer mehr einem Umdenken in diesem Bereich. So wandeln sich zum Beispiel Wörter wie Nichtraucher zu Rauchfrei oder Atomkraft Nein Danke in Atomkraftfrei. Selbst Mutter Theresa wusste ob dieses Phänomen denn sie sagte: Wenn Ihr eine Demonstration gegen den Krieg veranstaltet werde ich diese meiden. Sollte es aber eine Demonstration für den Frieden sein werde ich daran teilnehmen.

Und nun sollte man diesen Gesichtspunkt auf die 10 Gebote übertragen. Wenn das passiert ergibt sich hier ein ganz anderer Sinn der Aussagen:

1.Das erste Gebot: Ich bin der Herr, dein Gott. Du sollst keine anderen Götter haben neben mir.

Ich bin der Herr dein Gott du sollst andere Götter haben neben mir.

Was eigentlich auch Sinn macht denn dieser Satz beinhaltet noch einen Fehler, das ausgrenzen des Gegenpoles, der Frau. Demnach sollte dieses Gebot eigentlich lauten:

Ich bin deine Gottin und dein Gott, du darfst andere Götter neben uns haben. (Interessant ist, dass Neuheiden eben dies praktizieren)

Das zweite Gebot: Du sollst den Namen des Herrn, deines Gottes, nicht mißbrauchen.

Wieder falsch (Siehe Gebot 1 und die "Nicht" Regel):

Du sollst den Namen der Göttin und des Gottes sowie jedweder Götter in Ehren halten!

Das dritte Gebot: Du sollst den Feiertag heiligen.

Ein Gebot welches soweit okay ist. Wenngleich man einen Feiertag nicht nur auf den Ursprünglichen Sabbath festmachen darf. Daher:

Du sollst deine Feiertage heiligen.

Das vierte Gebot: Du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren.

Auch dieses Gebot scheint soweit okay zu sein. Allerdings sollte man hier nicht nur die Verwandtschaft ersten Grade mit einbeziehen sondern alle Ahnen. Es gibt Glaubensarten welche für sich wissen dass diese Ahnen einem im Leben weiterhelfen. Daher:

Du sollst deine Ahnen ehren.

Das fünfte Gebot: Du sollst nicht töten. => Du sollst töten!

Das sechste Gebot: Du sollst nicht ehebrechen.=> Du sollst ehebrechen!

Das siebte Gebot: Du sollst nicht stehlen. =>Du sollst stehlen

Das achte Gebot: Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider deinen Nächsten. => Du sollst falsch Zeugnis reden wider deinen Nächsten.

Das neunte Gebot: Du sollst nicht begehren deines Nächsten Haus.=> Du sollst begehren deines Nächsten Haus

Das zehnte Gebot: Du sollst nicht begehren deines Nächsten Weib, Knecht, Magd, Vieh noch alles, was dein Nächster hat. => Du sollst begehren deines Nächsten Weib, Knecht, Magd, Vieh und alles, was dein Nächster hat.

Wenn man sich diese Gebote anschaut weiß man woran unsere Gesellschaft krankt! Mord, Lügen, Beschlagnahmung (Eigentumsdiebstahl), Neid …

Eigentlich sollten diese Gebote lauten:

Das fünfte Gebot: Du sollst jedwedes Leben achten und ehren!

Das sechste Gebot: Du sollst treu sein!

Das siebte Gebot: Du sollst Eigentum ehrlich erwerben!

Das achte Gebot: Du sollst stets die Wahrheit sagen!

Das neunte Gebot: Du sollst das Eigentum anderer respektieren!

Das zehnte Gebot: Du sollst dich für die Erfolge anderer freuen!



Was hier zum ausdruck gebracht werden will ist, ob durch die Fehler der 10 Gebote unsere heutige Gesellschaft entstanden ist, ob diese Fehler welche auch in anderen Religionen vorhanden sind dazu führten dass unsere Gesellschaft so krank ist. Ob eine andere Wortwahl in diesen Glaubensgrundsätzen zu einer besseren Gesellschaft, zu einem besseren und anderen Menschen geführt hätten?


4x zitiertmelden

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

09.01.2012 um 18:47
@Dj-BlackSoul
Also du willst jetzt ernsthaft die 10 Gebote komplett umdeuten, weil irgendson Psychologenfuzzi geschrieben hat, dass Verneinungen und Verbote total sinnlos sind?
Und das führt dann unweigerlich dazu, dass man aus einer monotheistischen Religion eine polytheistische macht usw.???
Das ist doch irgendwie Quak.


melden

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

09.01.2012 um 18:49
@Dj-BlackSoul

sehr nice, gefällt mir!

würde viel besser klingen


melden

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

09.01.2012 um 18:50
@Dj-BlackSoul
Kann dir nicht ganz folgen, wenn da steht "Du sollst nicht töten", dann bedeutet es das auch. Und ich ignoriere ein "nicht" nicht. o.O

Gruß
CM_Punk


1x zitiertmelden

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

09.01.2012 um 18:50
Halte ich für Blödsinn.
Zitat von Dj-BlackSoulDj-BlackSoul schrieb:Selbst Mutter Theresa wusste ob dieses Phänomen denn sie sagte: Wenn Ihr eine Demonstration gegen den Krieg veranstaltet werde ich diese meiden. Sollte es aber eine Demonstration für den Frieden sein werde ich daran teilnehmen.
Es ist doch eher so dass sich der Satz "Wir demonstrieren gegen den Krieg" eundeitiger ist, da man genau weiß für was man sich einsetzt. Wohingegen der Die Aussage " Wir demonstrieren für den Frieden" viel zu allgemein ist.

Die 10 Gebote enthalten keine Fehler, sondern sind unvollständig und somit nutzlos!


melden

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

09.01.2012 um 18:52
@Rumpelstil
Sie werden ja auch in der Bibel noch vielfach erweitert^^. Die 10 Gebote sind eigentlich nur ein Gerüst oder die Grundlagen.
Alles weitere wird dann in anderen Kapiteln der Bibel festgelegt.


melden

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

09.01.2012 um 18:52
Zitat von AniaraAniara schrieb:Und ich ignoriere ein "nicht" nicht.
Sehe ich auch so. "Rauchen verboten" beispielsweise klingt imperativer, "Rauchfreier Zone" klingt irgendwie weicher...


melden

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

09.01.2012 um 18:53
@Cricetus
Das ist hier OffTopic... :p
Können es gerne woanders diskutieren... ^^


melden

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

09.01.2012 um 19:08
nehmen wir als beispiel mal n kleines kind oder besser n pupertärendes kind man sagt ihm du darfst das nich und das nich und das nich .. was macht das kind .. eben genau dieses .. genauso ist es hier .. zb du sollst nicht töten ... aber komischer weise werden täglich hunderte menschen getötet .. oder auch ein sprichwort sagt "der ton macht die musik" ....übertragen wir das jetzt auf einen satz zb "Du sollst nicht töten." --> "Du sollst jedwedes Leben achten und ehren!" .. die kernaussage ist genau die gleiche nur anderes formuliert und kommt daher bei den menschen ganz anders an


melden

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

09.01.2012 um 19:11
@Dj-BlackSoul
Zitat von Dj-BlackSoulDj-BlackSoul schrieb:Fehler der 10 Gebote:

Die 10 Gebote beinhalten Verneinungen!
Nicht, kein ist tatsächlich vom universellen Bewusstsein nicht wahrnehmbar. Wird es situationsbedingt gedacht oder gesprochen geschieht nichts oder das Gegenteil.

Nun ist es aber so, das die 10 Gebote sehr oft überarbeitet wurden und ursprünglich lauteten sie so z.B.

Wirst Du andere Götter haben neben mir.........
Wirst Du töten........
Wirst Du falsch Zeugnis reden......
Wirst Du ehebrechen.......
Wirst Du stehlen.......

usw.

Dazu stellt sich die Frage, wird es von den Konfessionen beabsichtigt, dass hilfesuchende Menschen keine finden und auch keine positive Antwort erhalten ? Geht es nur um weltliche Macht und gibt man so dem Teufel eine Chance ? Oder versteckt der sich sogar in der Kirche und das gewollt ? die zehn Gebote waren ursprünglich keine Gebote, sondern Angebote, die man annehmen konnte oder nicht.


1x zitiertmelden

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

09.01.2012 um 19:17
Ich finde die Schlussfolgerung gar nicht mal so abwegig. Gedanken beeinflussen unser Handeln und ein "kein" oder "nein" impliziert automatisch dass wir uns mit der Gegenseite befassen (sollen).

Durch eine Wortlautsänderung erreicht man zumindest ein Umdenken bzw man kommt nicht mehr auf "den Gedanken" von denen man eigentlich versucht, uns abzuwenden.


melden

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

09.01.2012 um 19:21
@Dj-BlackSoul
@Can
@Kayla

Wollt ihr ernsthaft behaupten dass wenn man sagt " du darfst nicht schlagen", dann fangen die Leute an sich gegensetig zu schlagen? oO


1x zitiertmelden

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

09.01.2012 um 19:22
@Dj-BlackSoul
... stimmt, ich kenne "The secret" und derartige andere Bücher auch und das bringt mich jetzt echt zum Überlegen. Quasi wäre das eine Aufforderung an das Unterbewußtsein genau das zu machen was man nicht soll ...

Auch würde mich mal interessieren, wieviel Gebote jeder von uns schon gebrochen hat ... also ich könnte nur das 4. und 5. unterschreiben .. ich bin eine Sünderin :(


melden

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

09.01.2012 um 19:23
Darmstadtium

so ungefähr ja .. ich mein schau doch nachrichten .. täglich passiert genau das was eig nicht passieren darf


melden

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

09.01.2012 um 19:24
@Rumpelstil
.. um das zu beantworten solltest du Dich mit der Psychologie dahinter beschäftigen, ... unser Unterbewußtsein soll angeblich kein "Nein" verstehen ..


melden

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

09.01.2012 um 19:25
@Rumpelstil
Zitat von RumpelstilRumpelstil schrieb:du darfst nicht schlagen
Erstens heißt es Du sollst nicht......dieses nicht aber bewirkt das Gegenteil, weil es in der Einheit Gottes keine Trennung gibt, also auch keinen Verneinung.:)


melden

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

09.01.2012 um 19:26
@Rumpelstil

Nein, aber ich beschäftige mich mit dem Gedanken was passieren würde wenn ich jemanden schlagen würde.

Wo gibt es ein Gebot indem "nicht schlagen" verwendet wird?


1x zitiertmelden

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

09.01.2012 um 19:28
Das wird schon so gemeint sein, wie es da steht. Die Bibel ist ja von Menschenhand geschrieben, und die wussten wohl nicht von der psychologischen Bedeutung dieser Wörter :D


melden

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

09.01.2012 um 19:29
@Dj-BlackSoul
Zitat von Dj-BlackSoulDj-BlackSoul schrieb:Du sollst dich für die Erfolge anderer freuen!
<Du sollst> kam vor dem Konzil in Konstantinopel in den 10 Geboten gar nicht vor, wie es ursprünglich gedacht war, habe ich schon gepostet. :)


melden

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

09.01.2012 um 19:29
@Dj-BlackSoul
Ja, aber das ist doch nicht die Mehrheit. Die Mehrheit tötet, mordert, quällt nicht. Es liegt am Einzelnen... Natürlich kann man eine Gewisse Manipulation mit Rethorik ereichen, allerdings nicht indem man alles ins Positive verdreht, sondern durch die Benutzung von betonung, abwechslung aber auch wiederholungen, u.v.m. in der Sprache..

@Amelie1974
.... aber Moral versteht es schon, oder?

@Kayla
und zweitens? -.-


1x zitiertmelden