Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Okkultismus

25 Beiträge, Schlüsselwörter: Magie, Okkultismus, Geisterbeschwörung
verhexteswesen
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Okkultismus

16.02.2003 um 09:32
Was haltet ihr von Okiltismus?
Blosser Humbug oder etwas für Spinner?


melden
Anzeige
--venus--
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Okkultismus

16.02.2003 um 22:18
Beides? :)
Nee, im Ernst, ich hab solche Sachen wie Geisterbeschwörungen etc. noch nie selber ausprobiert, aber würde daraus nicht gleich schlussfolgern dass es unmöglich ist... was sind denn so deine Erfahrungen, du verhextes Wesen?

--
Sinn und Zweck des Menschen besteht darin, Übergang und Stufe auf dem Weg der Entwicklung zu sein.


melden

Okkultismus

17.02.2003 um 11:07
Meinst Du den, der in der Schule im
Religionsunterricht dargestellt wird.
Gläserrücken und so ein Kram? Oder
dann doch den richtigen Okkultismus?
Wobei sich Okkultismus nicht wie
gemeinhin angenommen (nur) mit
satanistischen Lehren beschäftigt
sondern ganz allgemein, mit allem was
übersinnlich, parapsychologisch ist.
Allerdings ohne die wissenschaftliche
Intension zu haben.

Also welchen meinst Du jetzt?


melden
verhexteswesen
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Okkultismus

18.02.2003 um 06:42
Ja, ich habe damit erfahrungen gemacht!

Ich rede auch vom satanistischen!


melden

Okkultismus

18.02.2003 um 12:02
Es gibt natürlich viel Mist gerade in dem Bereich. Seit die Menschen glauben gibt es MEnschen die diesen Glauben zu ihren Vorteilen ausnützen möchten. Zu dem weitgefassten Begriff Okkultismus kann ich sagen es gibt Sachen zwischen Himmel und Erde die sich nicht in einen Wissenschaftlichen Rahmen sperren lassen.
Es gibt einige gute Bücher zu dem Thema. Vielleicht solltest Du die erst mal lesn bevor du mit Sachen wie Satanismus ankommst...

Der goldene Zweig von James Frazer ist z.B. ein guter Einstieg um die zwei grundlegenden magischen Systeme zu erklären - auf anthropologischer Basis.


melden
Anonym
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Okkultismus

18.02.2003 um 13:45
ach, keine ahnung


melden
verhexteswesen
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Okkultismus

18.02.2003 um 14:42
Ja, ich habe damit erfahrungen gemacht!

Ich rede auch vom satanistischen!


melden

Okkultismus

18.02.2003 um 20:02
Es gibt natürlich viel Mist gerade in dem Bereich. Seit die Menschen glauben gibt es MEnschen die diesen Glauben zu ihren Vorteilen ausnützen möchten. Zu dem weitgefassten Begriff Okkultismus kann ich sagen es gibt Sachen zwischen Himmel und Erde die sich nicht in einen Wissenschaftlichen Rahmen sperren lassen.
Es gibt einige gute Bücher zu dem Thema. Vielleicht solltest Du die erst mal lesn bevor du mit Sachen wie Satanismus ankommst...

Der goldene Zweig von James Frazer ist z.B. ein guter Einstieg um die zwei grundlegenden magischen Systeme zu erklären - auf anthropologischer Basis.


melden
Anonym
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Okkultismus

18.02.2003 um 21:45
ach, keine ahnung


melden
malcom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Okkultismus

15.04.2003 um 19:39
der berreich den der Okkultismus umfasst ist viel zu groß um ihn über einen kamm auf "humbug" oder "fakt" zu scheren...

Okkultismus beinhaltet sachen die im unterbewußsein stattfinden, die medizinisch und physikalisch bewiesen sind, wie auch auf den ersten blick abstrakt erscheinende themen wie geister, teufel, etc.

von daher könnt ihr die frage
"was haltet ihr von okkultismus?" vergessen..

das einzige was mich an der theorie über die existenz der illuminaten stört ist das wir wissen das es sie gibt...


melden
mephistos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Okkultismus

15.04.2003 um 20:48
das einzig wahre ist die schwarze Magie!!!


melden
malcom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Okkultismus

16.04.2003 um 02:39
der berreich den der Okkultismus umfasst ist viel zu groß um ihn über einen kamm auf "humbug" oder "fakt" zu scheren...

Okkultismus beinhaltet sachen die im unterbewußsein stattfinden, die medizinisch und physikalisch bewiesen sind, wie auch auf den ersten blick abstrakt erscheinende themen wie geister, teufel, etc.

von daher könnt ihr die frage
"was haltet ihr von okkultismus?" vergessen..

das einzige was mich an der theorie über die existenz der illuminaten stört ist das wir wissen das es sie gibt...


melden
mephistos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Okkultismus

16.04.2003 um 03:48
das einzig wahre ist die schwarze Magie!!!


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Okkultismus

16.04.2003 um 06:44
@ isabella

damit waren damals die scharlatane gemeint die es damals wie heute zuhauf gab.es gibt aber auch berufene menschen die über diese fähigkeiten verfügen es jedoch nicht an die große glocke hängen.und oft schon helfen konnten wo kein artzt oder psychiater mehr weiter wußte.
stell dir vor bei dir spukts und du kannst nicht mehr schlafen.so etwas gibt es tatsächlich.wen rufst du dann die polizei oder einen katolischen exorzisten ?
niemand weil du niemanden kennst der dir helfen kann,denn sie sind ja alle laut deiner bibel verboten worden.man sollte beim lesen der bibel nie vergessen daß die darin enthaltenen athentisch überlieferten aussagen
in erster linie für die damaligen menschen gegeben worden sind.das wird doch durch den vergleich altes und neues testament schon klar.ein und der selbe gott und zum teil grundverschiedene aussagen ?
das was jesus gebracht hatte war das weiterführende für die zu seiner zeit lebenden menschen welche schon wieder etwas weiterentwickelt waren.immerhin doch verschieden genug daß die pharisäer es fertigbrachten ihn als gotteslästerer ermorden zu lassen.

schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun


melden
isabella
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Okkultismus

16.04.2003 um 10:08
Solche Erlebnisse scheint es ja zu geben, doch die weitergehende Beschäftigung mit solchen Dingen ist gefährlich. Das Grauen fasziniert zwar, doch schwerwiegende Ängste und psychatrische Erkrankungen können die Folge sein. Ihr spürt ja selbst, dass beim Lesen der Berichte, schon Ängste in euch aufsteigen können. Wenn ihr weiter geht und diese Dinge ausprobiert, kann es gefährlich werden. Deshalb warnt die Bibel vor solchen Praktiken. Sie sagt: „Ihr dürft keine Wahrsager und Wahrsagerinnen unter euch dulden, niemand, der aus irgendwelchen Zeichen oder mit irgendwelchen Praktiken die Zukunft voraussagt, auch niemand, der Zauberformeln benutzt und damit Geister beschwört oder Tote befragt. Wer so etwas tut, ist dem Herrn (Gott) zuwider.“
Falls ihr weitere Infos sucht, die von solchen Ängsten heraushelfen, könnt ihr mir schreiben. Irgendwann mache ich auch eine Homepage dazu.


melden
galatea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Okkultismus

16.04.2003 um 10:23
Die vollkommene List des Teufels ,ist euch zu überreden,dass er gar nicht existiert.


melden
john dee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Okkultismus

16.04.2003 um 10:43
@thaothustra1

hey jetzt hast du ja doch einen account. ich dachte du wolltest kein mitglied mehr im schäfchenverein sein!?

aber zum thema: eben! in der kabbala zum beispiel wird das thema magie fast schon offen angesprochen. es gibt sogar ein kabbalistisches magiesystem. sehr komplex wie fast jedes system. und das es eine abteilung im vatikan gibt, die sich mit exorzismus beschäftigt sollte fasst jedem bekannt sein. es ging tatsächlich um die scharlatanerie und falsche propheten. die welt war damals im umbruch begriffen. die menschen liefen zu hauf falschen predigern um hexe(r)n nach. ähnlich wie wir es heute erleben. deshalb hatte gott sich auch entschieden ein zeichen zu senden in form von jesus. ob der wirklich sein "sohn" war sei zu bezweifeln, aber gut, und vor allem cool, war er schon.


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Okkultismus

16.04.2003 um 13:44
@ isabella

damit waren damals die scharlatane gemeint die es damals wie heute zuhauf gab.es gibt aber auch berufene menschen die über diese fähigkeiten verfügen es jedoch nicht an die große glocke hängen.und oft schon helfen konnten wo kein artzt oder psychiater mehr weiter wußte.
stell dir vor bei dir spukts und du kannst nicht mehr schlafen.so etwas gibt es tatsächlich.wen rufst du dann die polizei oder einen katolischen exorzisten ?
niemand weil du niemanden kennst der dir helfen kann,denn sie sind ja alle laut deiner bibel verboten worden.man sollte beim lesen der bibel nie vergessen daß die darin enthaltenen athentisch überlieferten aussagen
in erster linie für die damaligen menschen gegeben worden sind.das wird doch durch den vergleich altes und neues testament schon klar.ein und der selbe gott und zum teil grundverschiedene aussagen ?
das was jesus gebracht hatte war das weiterführende für die zu seiner zeit lebenden menschen welche schon wieder etwas weiterentwickelt waren.immerhin doch verschieden genug daß die pharisäer es fertigbrachten ihn als gotteslästerer ermorden zu lassen.

schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun


melden
galatea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Okkultismus

16.04.2003 um 17:23
Die vollkommene List des Teufels ,ist euch zu überreden,dass er gar nicht existiert.


melden
john dee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Okkultismus

16.04.2003 um 17:43
@thaothustra1

hey jetzt hast du ja doch einen account. ich dachte du wolltest kein mitglied mehr im schäfchenverein sein!?

aber zum thema: eben! in der kabbala zum beispiel wird das thema magie fast schon offen angesprochen. es gibt sogar ein kabbalistisches magiesystem. sehr komplex wie fast jedes system. und das es eine abteilung im vatikan gibt, die sich mit exorzismus beschäftigt sollte fasst jedem bekannt sein. es ging tatsächlich um die scharlatanerie und falsche propheten. die welt war damals im umbruch begriffen. die menschen liefen zu hauf falschen predigern um hexe(r)n nach. ähnlich wie wir es heute erleben. deshalb hatte gott sich auch entschieden ein zeichen zu senden in form von jesus. ob der wirklich sein "sohn" war sei zu bezweifeln, aber gut, und vor allem cool, war er schon.


melden
eee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Okkultismus

01.08.2004 um 14:16
okultismus ist doch einfach nur die Wissenschaft von leben und Tod, von unserem bewußsein, wer wir sind und was in uns unsterblich ist. das sind lauter Fragen die nicht beantwortet sind und man kann sie nur erfahren ohne darüber sprechen zu können( ...Spiritualität, in der Bibel heißt es , dass man in wasser und geist neugeboren werden muß, die taoisten sprechen z. b. auch von einer Wiedergeburt wenn die feinstoffliche lebensenergie mit dem bewußtsein verbunden wird).
Unser Verstand ist beschränkt , Der eine mensch weiß das mehr und der andere weniger. Und der zusammenschluß aller Verstände - unsere kultur ist gerade auch nur am Beginn sich die Welt wissentschaftlich zu erschließen. Wobei die meisten Wissenschaftler heutzutage eher als devote gläubige ihrer " propheten" erscheinen. Z.B. die Ärtzte aushängeschild der modernen Wissenschaft sind eigentlich nichts weiters als Bibliothekare und pharisäer oder buchhalter- Leute die zwar alles in einer gewissen oberflächlichkeit gelesen haben, aber wie es sich eigentlich für einen wissenschaftler gehört, sich selber nie Gedanken darüber gemacht haben und eigentlich selber gar nicht verstanden haben was sie jetzt verkaufen. Wenn man zu denen mit neuen ideen kommt, sind die einfach überfordert und müssen sich in so eine "gottähnliche" Authorität flüchten.

Eine zentrale frage der menschheit ist die der zeit, ob die zeit auch nur eine Dimension ist. sodaß der Raum des universums zusammen mit der zeit in einer weiteren " Raum struktur" beinhaltet ist - in ScienceFiction sendungen ist dies meist der Hyperraum durch den die Raumschiffe mit unendlicher Lichtgeschwindigkeit Distanzen oder die zeit überwinden oder z. B. die idee des Stargate funktioniert so oder die geistheilung und Wunder- und überhaupt, dass wir zu so einem gedanken fähig sind läßt die Vermutung aufkommen, dass irgendetwas in uns menschen mit diesem Hyperraum direkt verbunden ist( das bewußtsein sowieso). Wenn soviele menschen die idee davon haben und auch der beweis für die Richtigkeit der einsteinischen Relativitätstheorie ( das 3mm von unserem Erdmittelpunkt entfernt die zeit 0 ist oder auf jedenfall vielviel langsamer als im weltraum - http://www.kornelius.de/arth/), kann dies doch einfach möglich sein und man sollte sich darüber gedanken machen.


melden
Anzeige

Okkultismus

01.08.2004 um 14:33
Hi@All !

Ich bin mir zwar nicht so ganz sicher,
ob das jetzt hier hin gehört,
- es ist auch ein Copy & Paste Eintrag aus einem meiner anderen Posts -,
aber für die, die es interessiert hier nochmal :

Die KRAFT, die bei WIRK-licher MAGIE WIRKT, ist eine Andere,
als es die Kräfte sind, die in Zauberei / Hexerei / Spiritismus
beschworen werden.

Der MAGIER wirkt selbst aus der KRAFT
mit der er vollbewußt verschmolzen ist.

Die Anderen dirigieren Kräfte,
deren wahres WESEN sie meist nicht kennen, -
durch Rituale, Riten und Gebräuche.

Hätten sie Erkenntnis der Wesenheiten,
die sie zu beherrschen glauben,
würden sie in Panik und schreiend vor ihnen flüchten
und ihre Zaubermäntel selbst verbrennen...

Möge DIE MACHT mit Dir sein !

MIKESCH


In liebevoller Hingabe an den EINEN gebiert sich der EINE wiederum liebevoll in uns.



melden
215 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden