Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Papst gegen bedingungsloses Profitstreben

22 Beiträge, Schlüsselwörter: Katholische Kirche, Papst Benedikt Xvi
dorfpfarrer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papst gegen bedingungsloses Profitstreben

14.05.2007 um 06:16
Link: www.baz.ch (extern)

So deutlich wurde der Papst noch nie!

Zitat:
Papst Benedikt XVI. hat zumAbschluss seines Brasilienbesuchs die Tendenz zum bedingungslosen Profitstreben im Zugeder Globalisierung kritisiert. Die Globalisierung bringe die Gefahr einer Bildung«grosser Monopole» mit sich.

Ausserdem werde häufig «Profit wie der oberste Wertbehandelt», sagte Benedikt zum Auftakt der Sitzung der LateinamerikanischenBischofskonferenz am Sonntag im brasilianischen WallfahrtsortAparecida.



Aber auch der Prozess der wirtschaftlichen Globalisierung müsse«von ethischen Werten» geleitet werden und den Bedürfnissen der Menschendienen.


Ohne einzelne Staaten beim Namen zu nennen, wandte sich Benedikt auchgegen einen ausgeprägten Wirtschaftsliberalismus. Dies führe zu «immenser Armut» und zurAusbeutung der eigenen Ressourcen.


Ein Papst der die Probleme mit dieserDeutlichkeit anspricht lässt hoffen dass die katholische Kirche die Zeichen dieser Zeiterkannt hat.

Die katholische Kirche hat erkannt dass die wirtschaftlicheGlobalisierung die Tendenz zum bedingungslosen Profitstreben und ein ausgeprägterWirtschaftsliberalismus zu unbeschreiblicher Armut und Elend führen. Auch die Armutslöhnein D sind eine Folge des ausgeprägten Wirtschaftsliberalismus. Das bedingungsloseProfitstreben verhindert Mindestlöhne.


melden
Anzeige
dorfpfarrer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papst gegen bedingungsloses Profitstreben

14.05.2007 um 06:31
Link: www.baz.ch (extern)


melden
dorfpfarrer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papst gegen bedingungsloses Profitstreben

14.05.2007 um 06:33
Papst Benedikt XVI. jubelt der Menge in São


melden
dorfpfarrer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papst gegen bedingungsloses Profitstreben

14.05.2007 um 06:34
Paulo zu.:)


melden

Papst gegen bedingungsloses Profitstreben

14.05.2007 um 06:54
Naja, wo Benedetto recht hat, hat er recht.

Ich erinnere gerne daran, das dieDeutsche Bank, einige Tausend Mitarbeiter an die frische Luft setzen wollte, obwohl sieimmense Gewinne eingefahren habt.


melden
sailor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papst gegen bedingungsloses Profitstreben

14.05.2007 um 09:21
Hoffentlich wird der Papst als Globalisierungsgegner jetzt nicht auch noch als Terroristverdächtig...?


melden

Papst gegen bedingungsloses Profitstreben

14.05.2007 um 09:22
Ob es wohl nutzt?


melden

Papst gegen bedingungsloses Profitstreben

14.05.2007 um 11:36
blabla
Wollte doch nur gegen den Sozialismus hetzen.


melden

Papst gegen bedingungsloses Profitstreben

14.05.2007 um 13:15
"blabla"

da stimm ich zu. warum? einerseits deshalb -> "Ob es wohlnutzt?"

der Antichrist ...hust... Papst sprach und errettete die Welt.

oderführt die Dummheit vor (verschlossenen) Augen...

aber gute PR ist es, das muss mander katholischen Kirche lassen, das haben se druff.


melden
dorfpfarrer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papst gegen bedingungsloses Profitstreben

14.05.2007 um 13:42
Link: www.vatican.va (extern)

Es gibt diverse Quellen für die Papstansprachen, ich möchte aber auf die "verbindlichste"hinweisen

Apostolische Reise nach Brasilien


melden
dorfpfarrer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papst gegen bedingungsloses Profitstreben

14.05.2007 um 13:44
Link: www.radio-vatikan.de (extern)

oder...


melden
ashert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papst gegen bedingungsloses Profitstreben

14.05.2007 um 13:52
Der Papst hat keine eigene Meinung, der ist nur ein Trittbrettfahrer der überall einwenig im linken und rechten Spektrum wildern will.


melden

Papst gegen bedingungsloses Profitstreben

14.05.2007 um 13:59
welche Bedingungen können denn Profitstreben rechtfertigen? Etwa das Seelenheil ;)


melden
Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papst gegen bedingungsloses Profitstreben

14.05.2007 um 14:06
Das Wort des Papstes hat etwa so viel Einfluss wie das Kriechen der halbtoten Fliege aufder Fensterbank neben mir.
Die Leute die das Geschäft kontrollieren scheren sichsicherlich nicht um das was ein alter Mann in bunten Kleidern ihnen sagt.


melden

Papst gegen bedingungsloses Profitstreben

14.05.2007 um 15:13
Die Leute die das Geschäft kontrollieren scheren sich sicherlich nicht um das was einalter Mann in bunten Kleidern ihnen sagt.

Wenn sie treue Katholiken sind, dannschon :)


melden
Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papst gegen bedingungsloses Profitstreben

14.05.2007 um 15:19
"Treue Katholiken" kontrollieren ausser ein paar Millionen irrelevanten Menschennichts...


melden

Papst gegen bedingungsloses Profitstreben

14.05.2007 um 15:30
Kein Mensch ist irrelevant!


melden
Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papst gegen bedingungsloses Profitstreben

14.05.2007 um 15:39
Irrelevant im Sinne von "in der Wirtschaft/Politik" egal...


melden

Papst gegen bedingungsloses Profitstreben

14.05.2007 um 16:12
Gerade gelesen, Daimler hat Chrysler schon wieder (bis auf 20%) an Cerberusverscherbelt.

"The expectation is that Cerberus will do some cutting and slashingto try to make it leaner and then turn around and selling it," Tynan said in aninterview. "And Daimler will benefit from that by retaining about 20% of the company.What they got is pretty good."

Wie dieses Slashing wohl funktioniert? Nach demLosprinzip? Oder nach dem Jahrgang?


melden

Papst gegen bedingungsloses Profitstreben

17.05.2007 um 13:13
Link: www.netzeitung.de (extern)

Papst schlägt Potter

Die theologische Abhandlung «Jesus von Nazareth» von PapstBenedikt XVI. ist derzeit begehrter als der siebte und letzte Potter-Band.


melden
Anzeige
Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papst gegen bedingungsloses Profitstreben

17.05.2007 um 13:46
Beides erfundene Geschichten die von seltsamen und fiktiven Personen handeln.^^


melden
360 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt