Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Papst rehabilitiert Extremisten

413 Beiträge, Schlüsselwörter: Papst, Katholische Kirche

Papst rehabilitiert Extremisten

25.01.2009 um 23:20
ich habe gerade einen artikel gelesen, der zur diskussion gestellt werden sollte, wie ich finde.





Papst rehabilitiert fundamentalistische Bischöfe
Exkommunizierungen aufgehoben - Auch Holocaustleugner profitiert


rs48828,1232922058,pope lead 1.526198


Papst Benedikt XVI. ist den Traditionalisten in der katholischen Kirche weiter entgegen gekommen. Er hob am Samstag die Exkommunizierung von vier Bischöfen auf, die vor 20 Jahren ohne päpstliche Zustimmung vom ultrakonservativen französischen Erzbischof Marcel Lefebvre geweiht wurden.

(sda/ap) Das Dekret des Papstes hebt die Exkommunikation der Bischöfe Bernard Fellay, Bernard Tissier de Mallerais, Richard Williamson und Alfonso de Galaretta auf, die der Bruderschaft Pius X. mit Sitz in Ecône im Kanton Wallis angehören.

Der 1991 verstorbene Lefebvre hatte sich gegen Reformen des Vatikans aus den sechziger Jahren gewandt, darunter die Feier der Messe in der jeweiligen Landessprache anstatt in Latein. Er wurde in den siebziger Jahren zunächst vom Bischofsamt suspendiert und 1988 gemeinsam mit den vier von ihm geweihten Bischöfen von Papst Johannes Paul II. exkommuniziert.

weiterlesen unter:
http://www.nzz.ch/nachrichten/zuerich/papst_rehabilitiert_fundamentalistische_bischoefe_1.1773422.html


ich bin nicht überrascht, da ich ohnehin ein kritisches bild in bezug auf die kirche und das papsttum habe, aber krass ist es doch.
was haltet ihr von der entscheidung, des papstes?

verschließt sich die kirche immer mehr vor der moderne und schreitet zurück in konservativ-fundamentalistische wesenszüge?


melden
Anzeige

Papst rehabilitiert Extremisten

25.01.2009 um 23:30
@lesslow
lesslow schrieb:was haltet ihr von der entscheidung, des papstes?
Wer weiss, was die genaue Intention des Vatikans dabei war ......
Vielleicht liegen ja die Geheimnisse dazu in den noch unveröffentlichten Akten im Archiv des Vatikans verborgen ----
denn genau diese um die Zeit des NS sind vom papst nicht freigegeben bisher .... :/


melden
aishah07
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papst rehabilitiert Extremisten

25.01.2009 um 23:31
lesslow schrieb:Auch Holocaustleugner profitiert
Das ist übel.

Aber wenn man weiss, dass vom Humanismus auch Mörder profitieren und von der Demokratie auch Terroristen, so ist dieser Wermutstropfen nicht mehr ganz so bitter.


melden

Papst rehabilitiert Extremisten

25.01.2009 um 23:38
er hat sich sich ja am Karfreitag auch schon sehr unbeliebt beim Zentralrat der Juden gemacht ....


Karfreitags-Fürbitte

Papst Benedikt verärgert Juden
Eine von Papst Benedikt XVI. vorgelegte Neuordnung der Karfreitags-Fürbitte sorgt in Deutschland für Verärgerung. Sie sieht vor, dass für die Erleuchtung der Juden gebetet werden soll.

hier weiterlesen ..

http://www.focus.de/politik/deutschland/karfreitags-fuerbitte_aid_263383.html


melden
aishah07
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papst rehabilitiert Extremisten

25.01.2009 um 23:43
Also für Erleuchtung zu beten ist immer was Gutes. Das tut jedem gut! :)


melden

Papst rehabilitiert Extremisten

25.01.2009 um 23:51
@aishah07
heehhee klar, das ist aber nicht der springende Punkt ;)

- um diesen Satz geht es vor allem, da ja die Juden bekanntlich jesus nicht als Gottes Sohn anerkennen ...

"Darin heißt es ins Deutsche übersetzt: „Lasst uns auch beten für die Juden. Dass unser Gott und Herr ihre Herzen erleuchte, damit sie Jesus Christus erkennen, den Heiland aller Menschen.“


melden
aishah07
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papst rehabilitiert Extremisten

25.01.2009 um 23:53
Find ich ok, @elfenpfad
Beten kann jeder für jeden und alle für alle...


melden

Papst rehabilitiert Extremisten

25.01.2009 um 23:58
@aishah07

Meinen Segen hat er ... ^^ ;)


melden
aishah07
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papst rehabilitiert Extremisten

25.01.2009 um 23:59
Na ja, wie gesagt, es gibt immer Profiteure, denen man eine Rehabilitation nicht zugestehen sollte...@elfenpfad
Jedoch in Glaubensdingen sollte keine Krähe der anderen ein Auge auspicken. ;)


melden

Papst rehabilitiert Extremisten

26.01.2009 um 00:06
Ich denke was will man anderes erwarten in der Endzeit des Dharmas,wo alles in einer Endphase ist.Viele Leute,Religionen meinen für sich das Zepter über das Wissen und über das Schicksal der Menschen in den Händen zu halten und deren Erlöser in ihren Reihen.Ich meine vieles passt nicht und stimmt einfach nicht zusammen.Man merkt es vielleicht aber viele können das nicht erklären.So vieles falsch oder blind gedeutet von Menschen die es gar nicht anders machen haben können.Der Wurm ist drinnen,aber nicht unbedingt im negativen Sinne,sondern gerade deswegen zwecks eines bestimmten Verlaufes und Prozesses vielen Menschen die Chance zu geben bei sich selbst nach zu schauen.

Die Kulturen und Glauben alle nur da um eine kulturelle Struktur zu erschaffen für was universelles was kommen wird.Dinge die falsch gedeutet und nicht im richtigen Kontext stehen sind für diese Zeit jetzt bestimmt.Jetzt ist die Zeit der absoluten Veränderung.Ich denke man muss die Dinge verstärkt in sich suchen und nicht vertrauen im Aussen legen und die Verantwortung ablegen.Denn sonst wird dass was "Gott" wirklich will sowieso falsch gedeutet.


melden

Papst rehabilitiert Extremisten

26.01.2009 um 00:07
Hier auch noch ein Artikel dazu im handelsblatt :

http://www.handelsblatt.com/politik/international/papst-provoziert-neue-eiszeit-mit-juden;2133538

Papst provoziert neue Eiszeit mit Juden

Die Rücknahme der Exkommunikation von vier Bischöfen um den traditionalistischen Erzbischof Marcel Lefebvre durch Papst Benedikt XVI. droht zu einer neuen Eiszeit im Verhältnis zwischen Juden und Katholischer Kirche zu werden.
Der Grund: Gegen einen von ihnen, Richard Williamson, wird wegen Leugnung des Holocaust ermittelt.


melden
aishah07
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papst rehabilitiert Extremisten

26.01.2009 um 00:08
Sri_vatsa schrieb:sonst wird dass was "Gott" wirklich will sowieso falsch gedeutet.
Was will Gott denn wirklich? Ist das jetzt schon geklärt?@Sri_vatsa


melden

Papst rehabilitiert Extremisten

26.01.2009 um 00:11
@aishah07
aishah07 schrieb:Na ja, wie gesagt, es gibt immer Profiteure, denen man eine Rehabilitation nicht zugestehen sollte.
Der Grund für die Exkommunikation lag ja nicht in der Holocaustleugnung begründet, vielmehr gegen das sich stellen gegen den Vatikan, welcher nicht die konservative Haltung von Lefebvre vertrat.
Der 1991 verstorbene Lefebvre hatte sich gegen Reformen des Vatikans aus den sechziger Jahren gewandt, darunter die Feier der Messe in der jeweiligen Landessprache anstatt in Latein.


melden
aishah07
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papst rehabilitiert Extremisten

26.01.2009 um 00:12
elfenpfad schrieb:Gegen einen von ihnen, Richard Williamson, wird wegen Leugnung des Holocaust ermittelt.
Solange ermittelt wird kann niemand etwas Endgültiges gegen irgendjemanden vorbringen...Im Zweifel für den Angeklagten, heisst es doch, oder? Im Grunde versucht der Papst nur, das miese Karma (der Kirche) der Vergangenheit zu bewältigen. Dagegen kann man erstmal nichts haben...und wo wir alle sowieso in einer Welt leben, ist Kommunikation die erstbeste Möglichkeit, Fehler der Vergangenheit nicht zu wiederholen.


melden
vento76
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papst rehabilitiert Extremisten

26.01.2009 um 00:24
Müsste er nicht auch für die Muslime um Erleuchtung bitten? Nur für die Juden zu bitten ist rassistisch.


melden
aishah07
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papst rehabilitiert Extremisten

26.01.2009 um 00:28
Das Karfreitagsgebet hat mit Muslimen nichts zu tun@vento76
Ist ne lange, alte Geschichte.


melden

Papst rehabilitiert Extremisten

26.01.2009 um 00:28
@vento76
vento76 schrieb:Müsste er nicht auch für die Muslime um Erleuchtung bitten? Nur für die Juden zu bitten ist rassistisch.
Es geht halt um die gemeinsame Wurzeln im Christentum, die in der Bibel begründet sind. Altes und neues Testament ....
Jesus taucht erst im neuen Testament auf -- als der Sohn Gottes, und da liegt der Streitpunkt .....


melden
vento76
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papst rehabilitiert Extremisten

26.01.2009 um 00:35
@elfenpfad
Der Islam hat aber die Selbe Wurzel wie Juden und Christentum, wusstest du das noch nicht? Sie haben eben Mohammed und die Christen Jesus, aber Jesus haben sie auch, nur ist er bei ihnen eher unwichtig.
Mose ist in allen Religionen.


melden

Papst rehabilitiert Extremisten

26.01.2009 um 00:38
@aishah07
aishah07 schrieb:Was will Gott denn wirklich? Ist das jetzt schon geklärt?
:-) sieh mal,genau das ist das Problem,es wird sofort versucht die Dinge mit dem Koran oder meinetwegen auch der Bibel zu klären oder dem auf dem Grund zu gehn,ohne dabei aber die Anschauung abzulegen dass diese Worte von "Gott" sind!

Gott ist nicht das was wir uns vorstellen deswegen kann ich immer nur Gott in " " schreiben weil ich ihn niemals so beschreiben könnte wie aber anscheinend ihr es alle könnt.Meine Güte und dabei ist das so dass alle diese Schriften nichts heiliges sein können,und schon gar nicht von "Gott" sehe man mal die Dinge die selbst für einen Menschen wie mir und vielen anderen zu unmenschlich und sowieso ungöttlich wirken.Wo gesagt wird einfach Gottes Wege sind unergründlich und man nimmt sich dieses als Abbild oder Vorbild um eben genau so zu handeln und es im Denken zu manifestieren,ohne selbst zu hinterfragen,denn was wäre man denn für ein Gläubiger wenn man das alles hinterfragt,oder nicht?

Es sind Menschen Dinge passiert die es so werden ließen wie es nun mal ist,"Gott" das einzige was man daraus lernen und ersehen kann ist,dass man die Chance bekommt daraus,aus der gegenwärtigen Situation und des verdrehten ursprünglichen Wortes "Gottes dieser Kultur" was für niemand anderen als die damaligen Menschen bestimmt war,das ursprüngliche,konnte demnach nur für sie bestimmt sein,denn alles was jetzt davon übrig ist sind jene Dinge die uns nur mehr kaum anleiten können,sondern wir haben einen wahhaftigen Prozess miterleben dürfen der uns viel lehrte und Wissen brachte.

Um eines zu erkennen.In dem Wirrwarr der Religionen und Farbtopf der Gesellschaft genau das was darin nicht für unser Empfinden nach passen kann zu beanstanden.Und da gibt es so einiges in der normalen und religiösen Gesellschaft/Gemeinschaft!

Darum ist es enorm wichtig dass man Dinge mit ständiger Klarheit und Vernunft behandelt um nicht in Irrwegen zu versinken.Man wird dann aufgeschlossener und wahrlich Dinge spüren können,dann erst dann wird man erst denn wahren Weg gehen können.dazu muss der Geist frei sein und der Körper mit wenig Schmutz gefüllt,wenn man bedenkt mit was man den Körper oft alles missbraucht und im Dinge einflösst!


melden

Papst rehabilitiert Extremisten

26.01.2009 um 00:39
@vento76
vento76 schrieb:Der Islam hat aber die Selbe Wurzel wie Juden und Christentum, wusstest du das noch nicht? Sie haben eben Mohammed und die Christen Jesus, aber Jesus haben sie auch, nur ist er bei ihnen eher unwichtig.
Mose ist in allen Religionen.
es geht ja aber hier nicht um den islam dabei, sondern nur um das Judentum und das Christentum :)

aber vielleicht kommt ja der Tag auch noch, wo der Papst um Erleuchtung der Muslime bittet ....^^


melden
Anzeige
aishah07
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papst rehabilitiert Extremisten

26.01.2009 um 00:40
Sri_vatsa schrieb:Gott ist nicht das was wir uns vorstellen
Was genau ist Gott@Sri_vatsa
Wenn wir uns Gott nicht vorstellen können, ist Gott nichts.


melden
310 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt