Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wäre ein aufgeklärtes Heidentum die bessere Alternative?

76 Beiträge, Schlüsselwörter: Alternative, Heidentum, Polytheismus

Wäre ein aufgeklärtes Heidentum die bessere Alternative?

28.07.2007 um 23:01
Wenn ich mir anschaue das die Vormonotheismus Religionen kaum Kriege aus religiösen Gründen geführt wurden(natürlich gab es Misstände und Kriege damals aber kaum religiös Motivierte Kriege) obwohl es in Europa und im Orient wesentlich mehr Religionen gab also das Potenzial war wesentlich höher aber trotz alledem tolerierte man die Religion eines anderen Volks/Menschen. Wenn man alleine anschaut wie viele verschiedene Religionen im Römischen Reich lebten. Dies alles endete als das Christentum vorherrschend wurde und dann später der Islam.
Deswegen frage ich mich ob ein aufgeklärtes Heidentum/Polytheismus die bessere Alternative wäre?


melden
Anzeige
LoN
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wäre ein aufgeklärtes Heidentum die bessere Alternative?

28.07.2007 um 23:42
Ich glaube nicht das das viel ändern würde. Es ist vielmehr die Einstellung der Menschenund nicht die Art ihrer Religion die sich geändert hat.

Früher war manabgebrühter. Krieg war was ganz normales gewissermaßen Salonfähig hier und da immer malwieder jemanden zu überfallen und sich zu bekriegen ganz normal...

Und so lief esdann auch. Man plante mal wieder nen Krieg, wenn man soweit war hat man dem Kriegsgott neordentliche Opfergabe gebraucht, das wars dann auch, uns los gings.

Heute ist manda "sensibler" man führt nicht einfach so Krieg sondern brauch Vorwände warum man ihnführt egal ob die Erfunden sind wie die Biowaffen des Iraks oder das die Taliban inAfganistan der Alkaida unterschlupf gewährt usw. So benutzen andere die Religion alsvorwand für einen "Krieg im Namen Gottes"


melden
lolle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wäre ein aufgeklärtes Heidentum die bessere Alternative?

29.07.2007 um 00:17
Also ich kenne jemand der an thor usw glaubt, und das is eigentlich schon ne tolleReligion, macht Spaß, hat keine absolutistischen Ansrpüche....

l


melden
fuzzy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wäre ein aufgeklärtes Heidentum die bessere Alternative?

29.07.2007 um 00:47
Thor??? Der Helikopter, wirklich beeindruckend, das Teil ^^


melden

Wäre ein aufgeklärtes Heidentum die bessere Alternative?

29.07.2007 um 01:44
Ne es ist bestimmt der Marvel Held gemeint.

Was das Hauptthema angeht so meineich das wir hier soweit sind, uns das auszusuchen was gefällt. Warum dann auch nichtDeine Vorstellungen wenn dies für Dich die bessere Alternative ist? So ein Glauben aberist, wenn er nun vorgeschrieben würde, ein Rückschritt.


melden
marquis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wäre ein aufgeklärtes Heidentum die bessere Alternative?

29.07.2007 um 01:53
Alle die ihr nicht an Gott glaubt werdet in der Hölle schmoren, ihr Heiden!!!!!


melden

Wäre ein aufgeklärtes Heidentum die bessere Alternative?

29.07.2007 um 02:18
Wenn sich dies am Tag des jüngsten Gerichtes tatsächlich als richtig heraustellen sollte,war Jesus im nachinein betrachtet aber ein relativ schlechter Anwalt.
Also bei seinenMöglichkeiten, Beziehungen und Talenten.


melden
LoN
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wäre ein aufgeklärtes Heidentum die bessere Alternative?

29.07.2007 um 02:40
marquis schrieb:Alle die ihr nicht an Gott glaubt werdet in der Hölle schmoren, ihrHeiden!!!!!
Bei lolles Bekannten käm wohl eher Helheim in Frage, ausser erplant noch in einer ruhmreichen Schlacht zu fallen das ihn die Walküren nach Walhallabringen.

Marquis, kennst du Matrix?


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wäre ein aufgeklärtes Heidentum die bessere Alternative?

29.07.2007 um 02:48
Was ist "aufgeklärtes" Heidentum ???

An die Naturgeister- und Götter zu glauben,ohne die zugehörigen Opfer, Schmerz, Initiations - und Kriegsrituale zu vollziehen?


melden
LoN
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wäre ein aufgeklärtes Heidentum die bessere Alternative?

29.07.2007 um 03:11
al-chidr schrieb:An die Naturgeister- und Götter zu glauben, ohne die zugehörigen Opfer, Schmerz,Initiations - und Kriegsrituale zu vollziehen?
^^Das wäre dann ja schonmal einVorteil zu den jetztigen Monotheistischen Religionen.


melden

Wäre ein aufgeklärtes Heidentum die bessere Alternative?

29.07.2007 um 04:46
Naja das klingt alles für mich als könnte mann sich die Betriebsanleitungen im supermarktkaufen heute das morgen das ,und da es so günstig ist kann es sogar noch jeder tragen.Ichglaube das ich auch anfangen werde zu glauben das die Leute gläubig sind , irgendwannglaubt mann an das was die leute so von sich geben.


melden
parvati
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wäre ein aufgeklärtes Heidentum die bessere Alternative?

29.07.2007 um 08:41
Mir stellt sich die Frage, was ist ein "aufgeklärtes" Heidentum?
Wofür steht dasaufgeklärte?


melden

Wäre ein aufgeklärtes Heidentum die bessere Alternative?

29.07.2007 um 11:52
Das Christentum wäre ohne den Despoten Konstantin nicht an die Macht gekommen und wirhätten weiterhin die Vielfalt des Heidentums erleben oder ablehnen dürfen. Wir hätten dieWahl gehabt. Zu diesem Thema gibt es hervorragende Bücher. Schon vor zwei Jahren rückteProf. Dr. Horst Herrmann mit einer Aufsehen erregenden Biographie des römischen KaisersNero das Bild dieses Herrschers zurecht. Während Nero von der Geschichtsschreibungsystematisch in Verruf gebracht wurde, wurde Konstantin weitgehend idealisiert. Es sei ander Zeit, fordert Herrmann, das idealisierende Konstantinbild zu entzaubern und inEinklang mit den historischen Fakten zu bringen.

Prof. Dr. Horst Herrmann,geboren 1940, wurde 1970 als jüngster deutscher Universitätsprofessor der Theologie andie Universität Münster berufen. Nach schweren Auseinandersetzungen um seine Forschungund Lehre wurde ihm bereits 1975 die kirchliche Lehrerlaubnis entzogen: der erste Falldieser Art in der Bundesrepublik. Nach jahrelangen Streitigkeiten und derkirchenoffiziellen Verurteilung wegen Häresie wechselte er 1981 in den FachbereichSozialwissenschaften. Sein Werk umfasst rund 50 Bücher (viele in mehrere Sprachenübersetzt), über 200 Beiträge in Zeitschriften und Hunderte von Vorträgen und Reden imIn- und Ausland. Auf Vorschlag von Heinrich Böll wurde Horst Herrmann 1977 Mitglied desPEN-Clubs.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wäre ein aufgeklärtes Heidentum die bessere Alternative?

29.07.2007 um 11:53
ich wäre mehr für
abgeklärtes heldentum^^


melden
sailor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wäre ein aufgeklärtes Heidentum die bessere Alternative?

29.07.2007 um 12:03
Also ich wäre für ein aufgeklärtes Glaubentum, sowohl bei den Christen, als auch bei denMuslimen und bei den Juden. Glauben: Ja. - Denken: Ja. - Eigene Meinung/EigenenStandpunkt bilden. Wissenschaft und Glaube können sich durchaus ergänzen und sind nichtunbedingt Konkurrenten.


melden

Wäre ein aufgeklärtes Heidentum die bessere Alternative?

29.07.2007 um 12:03
buddel schrieb:ich wäre mehr für
abgeklärtes heldentum
Ja da könnte ichwas anfangen damit , ein mann oder eine Frau die ein leben lang bei sonnenaufgang bissonnenuntergang hart schufften wären für mich reif für die legenden story.


melden
Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wäre ein aufgeklärtes Heidentum die bessere Alternative?

29.07.2007 um 12:03
sailor schrieb:Glauben: Ja. - Denken: Ja.
Das ist schon irgendwie paradox.


melden
sailor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wäre ein aufgeklärtes Heidentum die bessere Alternative?

29.07.2007 um 12:06
PS: Von reinem Blindglauben, ohne nachzudenken, ohne zu hinterfragen, halte ich nämlichgar nichts. Alles blind zu glauben was der Herr Pfarrer in der Kirche erzählt, ohne sichdarüber eigene Gedanken zu machen, brav und dumm zu meinen, wird schon stimmen, wirdschon so sein, so naiv sollte man nicht sein, auch als Glaubender nicht.

Wersuchet - der findet. Aber auf die Suche muss man sich schon selber machen. Wer anklopft -dem wird aufgetan. Aber klopfen gehen muss man schon selber.


melden
marquis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wäre ein aufgeklärtes Heidentum die bessere Alternative?

29.07.2007 um 12:38
Mein Beitrag von gestern ist natürlich nicht ernst zu nehmen. Genaugenommen hat sich meingottloser Partner an den PC gehängt und rumgespammt, damit ich gesperrtwerde.

Seit ihr wirklich im Stande an Odin oder wen auch immer zu glauben? Ichmein; Man sucht sich ja nicht aus, WORAN man glaubt, sondern glaubt daran, wozu man zuglauben in der Lage ist.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wäre ein aufgeklärtes Heidentum die bessere Alternative?

29.07.2007 um 12:40
Genaugenommen hat sich mein gottloser Partner an den PC gehängt und rumgespammt, damitich gesperrt werde.

rofl


melden
Anzeige
Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wäre ein aufgeklärtes Heidentum die bessere Alternative?

29.07.2007 um 12:41
Marquis Odin ist genauso logisch wie Jesus


melden
388 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt