Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Maschine " Mensch"

341 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Spiritualität Mesch ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die Maschine " Mensch"

14.07.2010 um 01:15
Es geht zwar um die 'Widerspiegelung' im Kleinen wie im Großen. Doch geht es auch um die Unendlichkeit. Die 'Spiegelung' ist unendlich. Eine Küstenlinie ist unendlich. Die fraktale Struktur ist überall vorhanden ist. für mich ist sie die ordnung Gottes. das was sichtbar ist. ;) @Fabiano


melden

Die Maschine " Mensch"

14.07.2010 um 01:29
@BhaktaUlrich

Rede besser nicht von Wissenschaft !^^

Der Gencode wird im Leben nicht verändert. Von Zeit zu Zeit aktivieren sog. Homöoboxen einen Gencode, der die ganze Zeit schon vorhanden war- und bauen entsprechende Enzyme, Zellen, etc.
Erlebtes wird dort nicht gespeichert, sondern in den Synapsenverbindungen des Gehirns...
Wir nutzen nicht 1o% unseres Gehirns allgemein, sondern GLEICHZEITIG. Man hat gemessen, wieviel Gehirn man gleichzeitig nutzt! Da das Gehirn verschiedene regionen mit verschiedenen Aufgaben hat, wäre es wohl nur verwirrend, wenn wir alles gleichzeitig benutzen würden.

Aber erzähl uns mehr von deinem "Wissen"

Deine Größenangaben zur Seele kannst du dir auch schenken. Du wiederholst dich.


melden

Die Maschine " Mensch"

14.07.2010 um 04:10
nicht daß du denkst ich sei nicht spirituell und schreib dir deshalb, was ich schreibe.
Aber egal wie spirituell man ist, man sollte die Wirklichkeit nie ignorieren.
Du verbreitest hier Lügen und Phantasie^^nich bös gemeint, nur mal zum Nachdenken....


melden

Die Maschine " Mensch"

14.07.2010 um 10:30
Hare Krishna

@Omega.
Wenn du schreibt das ich lügen und phantasien hier im forum verbreite, dann ist das böse gemeint (den einem lügner schenkt man kein vertrauen, man kommt ihm/ihr nicht entgegen),man fordert andre indirekt auf ihm /ihr nicht zu zu hören oder hier forum das was er/sie schreibt nicht zu lesen, dann nennst du meine person die person die das schrieb einen lügner und phyantasten.
_______________________________________________________________________________
Du kannst mich alles nennen was du magst, das interressiert mich nicht sonderlich, aber das sagt doch etwas über den aus der so schreibt.
_____________________________________________________________________________


Hier aus der srimat Bhagavatam weiter unten die kapitel und verse du kannst die verse aus der bhagavt Gita sogar in deutscher sprache hören

Jivâtmâ: the individual atomic soul, as opposed to p a r a m â t m a, the Supersoul (see â t m â).

Âtmâ: soul, but also: body, mind, senses.


'The soul is eternal, does not dwindle, is pure, the individual, the knower of the field, the original foundation, the unchanging, self-illumined, actual cause, pervading all, independent and unmoving. From these twelve symptoms of the soul is a conscious person impelled to give up the false conception of 'I' and 'Mine' that originates from the illusion of everything that belongs to having a body (7.7: 19-20)'.


Text 19-20

The soul is eternal, does not dwindle, is pure, the individual, the knower of the field, the original foundation, the unchanging, self-illumined, actual cause, pervading all, independent and unmoving. From these twelve symptoms of the soul is a conscious person impelled to give up the false conception of 'I' and 'mine' that originates from the illusion of everything that belongs to having a body [see also 6.4: 24].

Śrīmad Bhāgavatam 7.7.19-20 hier ist die seele beschrieben als teil (part gottes)

http://vedabase.net/sb/7/7/19/en (Archiv-Version vom 24.04.2010)

Die Bhagavad Gita erzält Kap. 2 vers 17- 30 über die seele.

http://www.bhagavad-gita.org/Gita/chapter-02.html

Drücke auf den verse 17 dann erscheint ein neues fenster dort musst du auf der rechten seite aud den knopsf drücken wo die deutsche flagge ist, dan kannst du die tekste in deutscher sparche hören. so kannst du fort fahren mit den andren teksten.

Bhagavad Gita Kap. 15 vers 7 = http://www.bhagavad-gita.org/Gita/verse-15-06.html

Hier kannst du hören ( auf deutsch) das die seele ein fragmentarisches teilchen von gott ist.

Hari Bol
liebe grüsse
Bhakta Ulrich


melden

Die Maschine " Mensch"

14.07.2010 um 12:03
Ich würde jetzt nicht so weit gehen @BhaktaUlrich bewusstes Lügen zu unterstellen, allerdings muss nicht jede Übersetzung von Dingen die in der Bhagavad Gita die Wahrheit zeigen, Buchwissen ist immer ungesichert und einiges lässt sich widerlegen.

Wer sich für das Thema Formen in der Natur interessiert (ist jetzt OT, ich weiß), könnte sich auch mal Kieselalgen ansehen.

http://www.awi.de/fileadmin/user_upload/Research/Research_Divisions/Biosciences/Biological_Oceanography/Diatom_Herbarium/ZT1-21.jpg (Archiv-Version vom 30.06.2012)


melden

Die Maschine " Mensch"

14.07.2010 um 12:04
Ein Fragment ist aber doch ein wenig etwas anderes als ein Fraktal


melden

Die Maschine " Mensch"

14.07.2010 um 13:06
Dieses Thema könnte man jetzt unendlich weit verbreiten.


melden

Die Maschine " Mensch"

14.07.2010 um 13:06
Hare Krishna

Liebe beria2

Du schreibst:

also wie wars am anfang also gaaaaanz am anfang da war gott gott hatt jesus erschaffen gott hatt dann menschen erschaffen wobei ich jetzt nicht weiß ob er vorher die engel/lichtwesen (?) erschaffen wie dem auch sei ... es gab ein paradies auf erden (?) da kommt wohl satan(??) ins spiel .... wobei ich das kein spiel nenne ! wohl eher unser ursprung satan hatt dan wohl die ersten 2 menschen verführt ... nun ich warte gespannt auf eure meinungen

Ich antworte.

In groben zügen:

Krishna Der Alles Anziehende ekspandiert sich als Karanodakaschay Vishnu oder Maha Vishnu.

Gott liegt ausser halb der universen auf einer gigantischer wolke und wird Karano Dakaschay Vishnu oder auch Maha Vishnu gennant.

Kâranodakas'âyî Vishnu, or M a h â - V i s h n u: first p u r u s h a - a v a t â r a: the plenary expansion of the Lord, fundamental to the material manifestation. From Him originate the m a h a t - t a t t v a and all universes, who return back to Him at the time of annihilation.

er liget auf dem ocean der Karana Ocean heisst)

(Kârana ocean: the primal waters of God, the causal waters, the corner of the spiritual universe where Lord M a h â - V i s h n u lies down to create the complete of the material universes (see esp. canto two of the S.B.). ( Mahat-tattva: ('the great principle, the principle of cosmic intelligence') the complete of material nature in her original undifferentiated form (see t a t t v a, b r a h m a n). - As the great principle we have the false ego, the three modes, the five elements, the individual way and the eleven senses (the five senses of action and perception, including the mind) as the material body of the living entity that sprouted from the egg that is the universe ( srimad Bahgavatam kap3. vers 32: 29).

Dort liegt Gott als mega gigant und heist hier Maha Vishnu (der Grosse alles Durchdringende) und schlummert vor sich hin. Bei jedem ausatmen manifestieren sich die universen in verschiedenen grössen.So lange gott ausatmet werden universen manifestieret.
Wenn gott einatmet werden alle universen wieder in gott eingehen, genaus so wie alle lebenden wesen (seelen) in ihn eingehen.

Atmet er wieder aus werden die universen wieder manifestierte. (das ist cyklisch also wiederholt sich)

Nehmen wir nun nur unser universum , das eines von den kleinsten ist.

Maha Vishnu (der Grosse alles durchdringende) ekspandiert sich nun in das universum,(das tut er in allen universen) die ja seine sind und niemanden anderens.

Hier heist er Garbho Dakaschay Vishnu und lige auf dem grund des universum im garbhodak ocean, dem ocean der ursache.

Garbhodakas'âyî Vishnu: second p u r u s h a - a v a t â r a; the form in which K â r a n o d a k a s' â y î V i s h n u enters each universe to generate all the diversity.

Von Gabhodakaschay vishnu steigt aus seinem nabel eine mega grosse lotus blume ( das ist
versindbildlich) Auf diesem riesigen mega grossen lotusblumen gebilde sitzt in der mitte,der erst geborene sohn gottes. Sein nahme ist Lorrd Brahma, sein köper besteht aus reiner intelligens und er hat 4 köpfe iei in alle 4 richtungen weisen.

Es ist total dunkel und Lord Brahma hört ein wort (am angfang war das wort) das wort war "Ta pa" und bedeutete versagung - cölibat. Dieses tat Lord Brahma in sehr langer für menschen unforstellbare zeit.

Das gefiel Gott Garbhodakaschay Vischny sehr gut und er erschien lord Brahma direckt.
Gott erteilte Lord Brahma nun die almacht im universum, um nach seinem plan das universum für die lebenden wesen (seelen) forzubereiten. Lord Brahma ist also der bevollmächtigte almmächtige für alle körper - arten die geschaffen sind und noch geschaffen werden.Er ist es der alt wird und genauso alt wird wie das universum, er ist nicht gott sonder dessen erstgeboreener sohn ( wie Jesus) ich bin davon über zeugt das Jesus und lord Brahma ein und die selbe persöhnlichkeit sind ( das ist allerdings meine überzeugung)

Nun, der erst geborene bekam die aufgabe durch sein almächtigkeit das universum hirarisch auf zubauen zugestalleten.Er schuf das licht (sonne) er schuf die 14 dimensionen, die galaksen, die planeten nach dem villen Gottes.

Er schuff zuerst die 4 kumaras vier evig wie kleinkinder aussehende weise.Sie aber verneinten sich zu vermehren, da sie gottesbewusst waren und den unpersöhnlichen aspekt von Gott anbeteten, seine ausstrahlung = auf sanskrit (Brahamayoti) ode bekannt als Nirvana im Bhuddismus.

Da wurde Lord Brahma richtig ärgerlich und erzürnte ( dieses tuen alle halbgötter, während Gott persöhnlich nur erzürnt wenn man seine gottgeweihten wirklich etwas schlimmes antut) aus seiner stirn heraus kam ein bläuliches kleinkind das als die personifiezierte unwissenheit darestellt,ohne selbst unnwissend zu sein, sein name ist Lord Shiva.Er hat zur aufgabe alles innerhalkb des universums zu zerstöhren, wenn der zeitpunkt gekommen ist wo Gott Maha Vishnu ( der Grosse alles Durchdringende) das universum wieder einatmet.

Lord Brahma ist die personifizierte leidenschaft, lord Shiva die personifizierte unwissenheit, beide sind sie aber die grössten gottgeweihten im universum. Um die trinitet volständig zu machen, ist Gott selbs als Vishnu, Der alles durchdringende, gott selbst und sein eigener aspekt, seine eigene ekspansion der die tugend gutheit und das erhalten hier im universum personifiziert.

Dies drei ergänzen sich zu jeder zeit oder in allen zeit verschiebungen des universums.

Zur zeit ist das universum ca 155 billionen jahre alt.also ist der erstgebohrene zur zeit wie bei uns menschen ungefähr 50 Jährige sind. Dieser erst geborene bemächtigte almächtige, wird älter, daher vieleicht die vorstellung vom alten mann , das gott ein alter mann ist. Gott selbt ist immer jung und unterliegt nicht wie der erst geborene und seine kreationen der zeit, kranheit, alter und dem tot.

Lord Braham schuff nun die parjapatis.
Prajâpati: the founding father, e.g. D a k s h a and K a r d a m a (see also M a n u).

Daksha ('the expert'): founding father or p r a j â p a t i. Son of B r a h m â who was cursed by Lord S' i v a because he had lost his respect for him. Got from S' i v a the head of a goat when he arose from the death to which he was condemned (see S.B. 4.5-7.) Daksha on his turn cursed N â r a d a because he would bind his sons too much to the celibate because of which the dynasty was threatened with extinction. Because of that curse is N â r a d a, and thus also the pure devotees outside the â s' r a m a, not capable of staying in one place for more than three days S.B.: 6.4-5).

Kardama: sage who, married to D e v a h û t i, the daughter of M a n u, became the father of avatâra K a p i l a (see S.B. canto 3: 21-24)

Manu: impersonation of K r i s h n a as the ruler, father and legislator of humanity. There are fourteen of them for each day of B r a h m â or kalpa (see m a h â y u g a) 308.6 millions of years ruling. Present Manu, the seventh: S' r â d d h a d e v a (also called Vaivasvata see further image and S.B. 8.1).

The fourteen Manus appearing in one day of B r a h m â are: (1) Svâyambhuva, (2) Svârocisha, (3) Uttama, (4) Tâmasa, (5) Raivata, (6) Câkshusha, (7) Vaivasvata, (8) Sâvarni, (9) Daksha-sâvarni, (10) Brahma-sâvarni, (11) Dharma-sâvarni, (12) Rudra-sâvarni, (13) Deva-sâvarni and (14) Indra-sâvarni.

Wir im augenblik unterligen dem 7. Manu unsere körper sind seine kreation nach dem befehll Lord Bhahmas und gottes plan.

Wenn lord Brahma sich schlafen legt und das tut er in 428000 jahren wieder wird alles bis auf die höheren wenigen dimensionen alle im universum überschwemmt. Wacht er wieder auf wird alle wieder so wie es war wieder hergestellt, ein harte arbeit.

Ein tag brahmas ist 4,32 miliarden menschen Jaher,das ist gerade mal das ungefähre alter was die wissenschafer für unser universum veranschlagen. nach so einem tag wird jedes mal das universum über schwemmt (sinnflut artig)

Und im moment befinden wir uns in lord Brahmas tag ungefähr bei 18 uhr. und dem 7. von 14 manus (die speciel für die erschaffung und kreation des menschelichen körpers verantwortlich sind). wenn in 428000 jahren das kali yuge unser zeittalter zu ende geht, startet wieder ein cyklus von 4,32 millionen jahren. von dehnen gibt es 71 im leben eines manus der die menschlichen körper schuf. IM augenblik befinden wir uns im 20. von 71 cyklen.

Das was wir um adam und eva wissen ist der prototyp mensch vom manu Vaisyasvata Manu, der noch 51 cyklen a 4,2 millionwen jahre voran sich hat.
Die menschen sind die nachfahren der manus "Manusyas" - "Menschen". An dieser stell möchte ich darauf aufmerksam machen das ein indianerstam "Manitou" angebetete hat, also für mich sieht das aus das es Manu der halbvgott var.

Ich will mich hier nicht klug machen,
aber hier ist eine interressante aufstellung:

http://www.veden-akademie.at/37-Vedische-Kosmologie-nach-Global-Scaling-entschluesselt.html (Archiv-Version vom 03.08.2009)

http://www.veden-akademie.at/37-Vedische-Kosmologie-nach-Global-Scaling-entschluesselt.html (Archiv-Version vom 03.08.2009)

Hier ist das zweite Buch, das die Manifestation des cosmos beschreibt, ist aber auf english.

http://www.srimadbhagavatam.org/downloads/bhagavatam-canto2.html

Ist docxh länger geworden.
Hari BOl
lieb
Grüsse
Bhakat Ulrich


melden

Die Maschine " Mensch"

14.07.2010 um 14:26
Bei diesen erhabenen Manifestationen des schlafenden Gottes kann es einem kalt den Rücken runter laufen, jedes mal wieder diese herrlichen Gemetzel, Genozide und Schlachthausorgien; ich freue mich schon aufs nächste Ausatmen.

Als esotherisch eingeweihter kann man diesem kosmischen Spiel doch einfach ein überlegenes, wissendes Lächeln zollen, lehnt sich zurück und versenkt sich in seine Mantra-Meditation.


melden

Die Maschine " Mensch"

14.07.2010 um 18:32
@BhaktaUlrich

Sicher sagt das was über mich aus, daß ich die Wahrheit liebe- im Gegensatz zu dir^^

Aber Gott sitzt auf einer Wolke.... :)

4 Milliarden Jahre ist übrigens nicht das Universum alt, sondern die Erde.

Aber was red ich^^ Prediger interessiert die Wahrheit nich


melden

Die Maschine " Mensch"

15.07.2010 um 09:48
Hare Krishna

Lieber@Omega.

Lieber@mitras

Lieber freunde

Sarkrasmus, ironie und satiere sind nun nicht gerade die werkzeuge um eine positive atmosspfhäre zu schaffen oder aufrecht zu erhalten.

Es ist nicht gott der schlachthäuser baut, es ist nicht gott der kriege anzettelt, es ist nicht gott der mordet, das tun immer die die mit ihrem falschen ego nicht genug bekommen können oder ihren trieb nicht kontrolieren können. Das tun in der regel die anderen die sich selber einbilden sie seien von gott auserwählt oder gottselbst, und er hätte gesagt sie sollen töten, das sind die jenigen die von gott nichts wissen wollen oder stellen sich mit gott auf ein und die gleiche ebene.

Das worum sich alles dreht ist liebe - absolueter akcept, uneigennützige liebe, nicht sex, das ist ein behagliches beiproduckt wenn dieser freiwlilig ausgeübt wird von den partnern und kontrolliert, das heisst in der ehe und nirgent wo anders.

Dieser absolute akcept der Liebe zum eigenen und andren körpern,, wurde von so vielen hier auf erden missbraucht: Imperialisten, kaiser Cesare, könige, adel, diktatoren, politiker,künstler, sogennante fromme , der kirche, tempel, sinagogen,gurus, meister m.m.Sie alle hatten nicht verstanden worum es geht, sie alle hatten nur eines im sinne, wie sie selsbt bestimmen konnten wie, was und wo gemacht werden darf oder nicht, unter der decke von, religionen, gott, der menschheit, kommunismus, demokratie,etik und moral. Nur ganz selten waren reine wesen auf der erde sie haben dann nur von der liebe zu dem einen gott gesprochen,sie wurden verspottet,sie wurden torturiert, sie wurden beschuldigt falsch ausszusagen, weil sie nie irdische verhältnisse als absolut anerkennen, wiel sie wussten, das alles hier im universum nur zwischenzeitlich manifestiert ist.Weil sie wussten das es eine welt gibt die nichts mit dem universum gemeinsam hat abgesehen von den seelen.

Wie man bemerkt ist niemand alleine im grunde genommen gibt es milliarden von diesen menschen. Das gefühl des alleine seins beruht auf, eigenen oder anderens entscheidungen, beschlüssen, alle haben den freien willen das zu tun oder nicht. Wer andere zwingt, greift in die universelle harmonie ein und das recht selbst zu entscheiden ein schlimmes vergehen.

Eltern müssen gegen den freien willen der irdischen kinder entscheiden wenn deren freier wille aus unwissenheit zu ihrem tode oder verletzungen des kindlichen körpers führen kann.Sie sind auch die zeitweiligen repräsentanten führ gott den kindern gegenüber bis sie selbständig sind.

Der mensch sollte mal darüber nachdenken was eigentlich das auslöst was negativ ist. Nähmlich alle was seinem eigenen köper schadet und alles was anderen körpern schadet.
psychisch, mental und fysisch, bis ins detail.

Wie nun, der wunsch, der wille, der gedanke ist es .
Die seele der jiv atma das reine ego zum beispiel, hat den wunsch gott zu dienen.

Wie machen wir das ? Denn jeder ist die seele , das was nie stirbt, das was evig - wissend - glückseelig und form hat.um das zu verdeutlichen hat sich jeder mit der materie, den elementen, für diese welt, wie alle, zwischenzeitlich sichtbar gemacht.

Das zusammenleben sollte eigentlich in harmoni, frieden und gleichsamkeit ablaufen, in der verehrung gottes dem einen der unendlich viele namen hat. Wie bei menschlichen festzügen gelichsamkeit gelebt und gezeigt wird, sollten religionen zu sammen feiern und ein fest für gott erstellen dem alle gemeinsam feiern auf dieser welt, anstelle sich wie tiere gegenseitig anzu keifen, zu beissen, zu verletzen oder sogar zu töten, welch ein schwachsinn.Gott ist einer der nicht wie die menschen ist und sein kan, aber trodsdem sich in menschlicher form zeigen kan.Gott hat unendlich viele namen um jeder seele gerecht zu werden ihn peröhnlich individuel zu lieben, zu akceptieren..


In dem ich mein falsches ego ulrich, dessen geist bescheid gebe und dieser nach objekten die mit gott, der göttlichkeit, gottes bewusstsein, gott hingabe zu tun haben, mit den sinnen sucht. So bekommet ulrich informationen die ihn in die lage versetzt zu vetstehen wiel ich das reine wesen, das über ulrich steht, denn dieser wird hierbleiben müssen auf dieser erde, und dazu beitragen, das andre ernähert werden, in dem sein köper verwest und zu erde wird.

Das reine ego wird weiter gehen, wenn dann nicht gott selbst bestimmt das dieser sein eigener fragmentarischer kleiner teil und ewige diener wie jeder andre hier im universum freiwillg zu ihm zurück kehren will und darf.

Das was so denkt ist nicht die maschine, das ist der wunsch der seele die der maschine ulrich diktiert was sie für wichtig hält, nähmlich die warheit, und diese kan niemals zwischenzeitlich sein,sondern sie muss ewig sein.Das mein lieber omega ist das alte individuelle liebes verhältniss zu gott persöhnlich. Das ist die warhheit. Diese einmal wiedergefundene, ist ewig - wissend - glückseeleg und hat form.
Warheit ist nicht warheit wenn diese wie der körper verscwindet in der sagenhaften zeit des universum.Warheit ist nicht warheit wenn sie laufend berichtigt werden muss,Warheit ist nicht wenn man sich selbst und anderen das leben schwer macht um seine eigene gestrickte warheit auszuleben,das sind alles halbwarheiten die mit der zeit verschwinden und darum keine warheiten sein können.

Darum kan der mensch keine warheit sein, sondern ist nur halbwarheit, da der mensch verschwindet mit der universellen zeit. Der mensch ist nich mittelpunkt des universums, denn dan wäre das universum sehr arm. Der mensch wurde kreiert um der seele zu helfen sich selbst im menschlichen köper zu finden, freiwillig entscheiden kann ob sie nun nach hause zu gott zuirück will oder nicht.
Ob sie nun genug hat vom spielen im universum, diese spiele sind sehr autentisch,( man wird solche spiele in der zukunft auch durch den computer indentisch spielen könen) manchmal als halbgott, engel, gandharva ( himmlische musiker) heiliger, weiser,Gottgeweiter frommer oder als demon, teufel, raksachsa, (menschen fResser),schlimmer, tier, pflanze als hybriden oder anderes es gibt wie schon früher beschrieben 8 milionen 400000 solcher formen und 400000 davon sind intelligent hier im universum.

Was macht der mensch eigentlich wenn dieser mit wissen konfrontriet wird das er zum ersten mal hørt oder liest, wenn das was er hört oder liest nicht im einklang mit seinem interresse siener eigen einsicht, einstellung zum leben und allen richtungen des menschlichen daseins übereinstimmt ?

In der regel wird das ignoriert, und trods dem gespeichert, mann weis nie wann und wo mann wieder von so etwas hört. es wird nicht nur im menschlichen bewusstsein gespeichert sondern auch in dem unterbewusstsein, das das feinbstoffliche bewsusstsein ist, wenn die seele mit ihrem feinstofflichen körper aus dem menschlichen körper austritt wird alles ins feinstoffliche, dem ehemaligen menschlichen unterbewusstsein kopiert. Nichts ist verloren.

.Das ist auch ein teil von der maschine mensch.

Hari Bol
liebe grüsse
Bhakta Ulrich


1x zitiertmelden

Die Maschine " Mensch"

15.07.2010 um 12:12
@BhaktaUlrich: Wenn du nicht so beharrlich auf der alleinigen Wahrheit deiner Sichtweise bestehen würdest, dann wären die Reaktionen sicher auch etwas anders hier.

Aber du schreibst, als gäbe es da keine Diskussion. Wenn du schreibst, die Seele des Menschen sitzt im Kopf des Sperms, Gott sitzt auf einer Wolke usw... und dann so etwas beifügst wie:

"Das ist die warhheit. Diese einmal wiedergefundene, ist ewig - wissend - glückseeleg und hat form. Warheit ist nicht warheit wenn diese wie der körper verscwindet in der sagenhaften zeit des universum.Warheit ist nicht warheit wenn sie laufend berichtigt werden muss,Warheit ist nicht wenn man sich selbst und anderen das leben schwer macht um seine eigene gestrickte warheit auszuleben,das sind alles halbwarheiten die mit der zeit verschwinden und darum keine warheiten sein können."

Deine Wahrheit also erhebt hier einen Absolutheitsanspruch ! Und gegen den wehre ich mich. Als "Deine" Wahrheit hingegen lasse ich das gelten. Deswegen muss es aber nicht auch "meine" Wahrheit sein :D

Was sollen wir tun? Dir in allem zustimmen und dir übers Gesicht streicheln und sagen: Ja du großer Weiser, du hast ja so vollkommen Recht in allem?

Nö ! - Wenn du hier deine Krishna-Weisheiten zur Diskussion stellst, dann musst du auch mit den jeweiligen Reaktionen leben. Ob sie dir gefallen oder nicht... und auch damit rechnen, dass andere eben auch andere Ansichten haben und diese ebenfalls hier zum Besten geben :D


melden

Die Maschine " Mensch"

15.07.2010 um 13:39
Hare Krishna

Lieber@Fabiano

Lass uns male etwas ins rechte licht rücken.

Der spern hat keinen kopf sondern einen körper einen kleinen aber einen köper. wir sollten mitder wort hobelei aufhören.

Wenn es nicht möglich wäre für gott das er auf einer wolke ausserhalb des universums sitzt oder liegt, kan er sich auch nicht gott nennen, dennn dann ist es fü ihn nicht möglich. Das du uynd ich das nicht können ist der unterschied.

Warheit muss für dich und jeden gleich sein, nemlich warhaftig, doch sollten wir lernen zu untescheiden. Wenn du hier in dieser welt etwas erlebst und sieht, das für mich nachvollziebar ist, ist das eine warheit da ich es nachvollziehen kan. Wenn nun das was du und ich gesehen haben und erlebt haben und beide sagen das ist wahr und in der zwieschenzeit ist alles verschwunden, und wir würden es anderen erzählen, dann würden die die beweise haben wollen uns nicht glauben.Da das was verschwunden ist nicht mehr da ist. Es wäre eine halbwarheit, da wir beide es erlebt haben, und es eien warheit fü dich und mich bedeutet, und alle anderen nachdem es verschwunden ist nichts damit anfangen können, un war, nicht war.

Bevor ich die veden gelesen habe und mich danach richte, ich richte mich danach nicht ihr anderen.

Habe ich selbst verständlich andres gelesen auf meine weise studiert. Ich habe selbsverständlich ein algemeines wissen des impirischen wissens, ich habe slebstverständlich esoteriche bücher und anderes gelesen , mytolgisches , alles habe ich mit den veden verglichen und bin zu der konklusion gekommen , das alles aus der sicht der veden für mich am logischten einen zusammenhang gibt. Ich hänge nicht mehr bei einem geni fest, bei einem verfasser oder einem star der welt. sondern habe für mich erkannt das die veden mit ihren aussagen mir am nächsten stehen und das gott, für mich Krishna der gösste star überhgaupt ist.
Das bedeutet nicht, das ich mein algemein wissen vergessen habe, den das hat mich ja gerade zu den veden geführt.

Das was ich schreibe ist also aus der sicht der veden, und da vieles davon mit mit dem wissen was ich inden den 60 jahren angesammelt habe übereinstimmt, möchte ich auch gerne das andre sich für die veden interressieren, wenn sie das denn wollen.

Nun wenn die veden dies oder jenes sagen, kan jeder mit einem kommentar kommen. Dieser kan vergleiche beinhalten, die vieleicht das gegenteil von dem was die veden sagen ist.

Das muss ich zur kenntniss nehmen, und versuchen ein bischen besser zu beschreiben, andre argumente einzubringen um zu vergleichen.
Gott - sei - dank ist es so, das ich einiges über das algmein wissen wie jeder andre weiss, aber nicht jeder andere hat algemein wissen üiber die veden.

Ich schreibe du liest oder uimgekehrt, wir projezierst dann aus unserer sicht mit unserem wissen., und wenn das nicht genug gleichheitspunkte aufzeigt oder garnicht, dann lesen wir das was wir schreiben vieleicht als unverständlich als nicht möglich, als erniedrigent oder ähnliches.
So ist das falsche ego eingerichtet, es will seinen willen haben, koste es was es will.
Da ich, die seele versuche mein falsches ich Ulrich zu meinem freund zu machen, reagiert ulrich auch nicht sonderlich auf antworten die geziehlt unter den riemen gehen. Aber ulrich reagiert.

Ich die seele, mir tut sowas weh. Die veden schreiben das in diesem zeiitalter des streites und der heuchelei shon ein verkerhtes wort genug ist um darüber fürchterlich zu streiten, woher wussten die veden das.

Hari bol
lieb grüsse
Bhakta Ulrich


1x zitiertmelden

Die Maschine " Mensch"

15.07.2010 um 17:06
@BhaktaUlrich
Das Ego - und auch dein Ego - möchte aber auch keine Verfehlung eingestehen, es will nicht verlieren - mit dem Verlust wird die Glaubwürdigkeit ein wichtiges Stück eingebüßt und dann ist man in seiner Glaubwürdigkeit auf der ganzen Linie bedroht, sagt das Ego, daher hält man an kleinsten Fehler fest und macht sie lieber vor anderen ungesehen oder wiederholt beharrlich was man gesagt hat, anstatt mal eine Quelle zu hinterfragen und sich hinterfragen zu lassen.

Darum gilt dein Argument nicht, welches du Fabiano entgegnest, sonst müsstest du deine Aussagen relativieren. Die hier geführte freie Argumentation ist kein Angriff auf deine Person, sondern nur der Versuch, deine Aussagen zu relativieren und sie als nicht passend zu eigenen Aussagung und der eigenen Meinung zu deklarieren.

Ja, es gibt Menschen, die glauben nicht alles was in den Veden steht und wollen es auch nicht einfach als Wahrheit übergestülpt haber und annehmen. Damit musst du doch gerechnet haben, als du das erste mal hier aufgetaucht bist? Auf meine Argumente hinsichtlich der Seele im Spermium bist du bisher gar nicht eingegangen, stattdessen wiederholst du nur, was du gelesen hast.

Wer also egoistisch ist, das ist hier die Frage. Beherzige einen sehr einfachen Rat (gut, ich setze ihn leider auch nicht wirklich um): Gebe nur dann aus einer Lehre oder Erfahrung, wenn es gewünscht wird und nur zu dem Punkten, in denen es gewünscht ist. So aber hast du schon den Guru-Mantel angezogen.


melden

Die Maschine " Mensch"

15.07.2010 um 18:04
Zitat von BhaktaUlrichBhaktaUlrich schrieb:Das zusammenleben sollte eigentlich in harmoni, frieden und gleichsamkeit ablaufen, in der verehrung gottes dem einen der unendlich viele namen hat. Wie bei menschlichen festzügen gelichsamkeit gelebt und gezeigt wird, sollten religionen zu sammen feiern und ein fest für gott erstellen dem alle gemeinsam feiern auf dieser welt, anstelle sich wie tiere gegenseitig anzu keifen, zu beissen, zu verletzen oder sogar zu töten, welch ein schwachsinn.Gott ist einer der nicht wie die menschen ist und sein kan, aber trodsdem sich in menschlicher form zeigen kan.Gott hat unendlich viele namen um jeder seele gerecht zu werden ihn peröhnlich individuel zu lieben, zu akceptieren..
Diesen Abschnitt kann ich wirklich gut nennen!
Zitat von BhaktaUlrichBhaktaUlrich schrieb:Bevor ich die veden gelesen habe und mich danach richte, ich richte mich danach nicht ihr anderen.

Habe ich selbst verständlich andres gelesen auf meine weise studiert. Ich habe selbsverständlich ein algemeines wissen des impirischen wissens, ich habe slebstverständlich esoteriche bücher und anderes gelesen ,
Ich denke, so mancher hier von uns (meine Wenigkeit inbegriffen) hat sich "auf der Suche nach Gott" ebenfalls schlau gemacht, bzw. tut das immer noch.

So bist Du bei den veden hängengeblieben, andere evtl. bei der Bibel und noch andere haben sich da erst gar nicht festgelegt.

Es gibt in den veden durchaus respektable und beachtliche Stellen, die ich auch als Christ annehmen kann.
Am Ende aber stimme ich @mitras zu, man sollte nicht versuchen, den anderen seine Ansicht aufzuoktroieren.
@BhaktaUlrich


melden

Die Maschine " Mensch"

15.07.2010 um 18:19
@BhaktaUlrich:

"Wenn es nicht möglich wäre für gott das er auf einer wolke ausserhalb des universums sitzt oder liegt, kan er sich auch nicht gott nennen..."

Es geht nicht darum, ob es nicht möglich wäre, sondern darum, dass du schilderst als wäre es tatsächlich so.


"Warheit muss für dich und jeden gleich sein, nemlich warhaftig, doch sollten wir lernen zu untescheiden."

Nein, Wahrheit muss nicht für jeden gleich sein. Wahrhaftigkeit ist wieder etwas anderes. Irgendwie benutzt du Begriffe, die du selbst nicht sonderlich unterscheiden kannst, so wie Fraktales göttliches Licht oder Fragment, Wahrheit und Wahrhaftigkeit usw...

Meine Welt so wie ich sie sehe und erlebe ist meine Wahrheit. Aber ich bin mir absolut Sicher, dass du die Welt ganz anders siehst und anders wahr nimmst. Das ist dann deine Wahrheit.

Selbst bei einem Ereignis, welches von mehreren Zeugen beobachtet wurde, ergeben sich bei der Befragung schon Unterschiede in der Wahrnehmung ! - Trotzdem war es ein und dasselbe Ereignis...


"Das was ich schreibe ist also aus der sicht der veden, und da vieles davon mit mit dem wissen was ich inden den 60 jahren angesammelt habe übereinstimmt, möchte ich auch gerne das andre sich für die veden interressieren, wenn sie das denn wollen."

Dann solltest du es besser "rüberbringen" :D


melden

Die Maschine " Mensch"

16.07.2010 um 01:15
Hare Krishna

Lieber Fabiano,@Fritzi ,@mitras



Gleichgültig in welchem heiligen buch sich gott persönlich ausdrückt. ist es gott der es sagt und andre die das niederschreiben, damit solche wesen wie die menschen, es behalten können in deiser zeit, da ihr gedächtniss in dieser zeit nicht das absolut beste ist, darum auch der computer und das internet.

Wenn ich etwas schreibe das auf meinem mist gebaut ist, ist das nicht unbedingt etwas lehrens wertes, wenn ich das schreibe was gott sagt kan es kein mist sein.

Ich verstehe es nicht wenn man von sich behaubtet es gibt einen gott und dan das was er nieder schreiben liess in heiligen büchern als märchen oder anderes abtut.

Wen gott dann eine beschreibing in der Bhagavda Gita, Bibel, Srimad Bhagavatam, den Veden,, Koran, in der Tora, tibetanischem totenbuch, zen buddistische schriften, oder andre,m.m. abgiebt wiess er doch wo von er spricht, er ist der beherscher von vergangenheit, dem jetzt und der zukunft, wie sollte er den nichts wissen, oder verkehrtes wissen, ein mensch macht fehler gott nicht das kan er nicht sonst wüde er nicht gott sein.

Gott hat unendlich viele namen unser aufgabe ist es keinen unterschied in diesen zu zuchen.denn gottes name ist nicht verschieden von ihm, er ist gott.

Wenn gott selbst sagt das die Srimad Bhagavatam die essens der veden sind, dann nehm ich ihm das ab, ich habe die srimad bhagavatam merhmals durch gelesen und und weiss immer noch nicht alles, es ist immer wieder neu wenn man sie liest , warum sagt er das, nur damit wir menschen uns streiten, darauf wartet doch die andere seite, das wissen diese wesen die nicht an einen gott glauben, damit rechnen sie, das ist der grund warum kriege kriege werden.

Anstatt jede aussage in heiligen bücher zu vergleichen, und zusätze zu finden,übereisnstimmuingen, hält jeder gläubige, an seiner version fest, das sein gott der bedste ist. Das er selbst auserwählt ist und die anderen eben nicht, das ist doch der perverse punkt, wo die andre seite ordentlich mit macht, denn sie wissen von diesem schwachen punkt.

Der gott der unser allere gott ist, ist in der lage in einer jeden form zu erscheinen. Warum tut er das?
Aus liebe zu den individuellen lebenden wesen. Da sie alle seine eigenen kleinen fragmentarischen teilchen sind, sie gehören ihm,. und niemanden anderem.

Wenn eure liebste persohn oder die lieben familien mitglieder lange weg sind, dann ist die wiedersehens freude besonders gross.

Dann stellt euch mal vor wie greoss die freude gottes ist wenn wir wieder nach hause zu ihm zurückkehren.
Dann stellt euch mal vor wie gott sich freuen wird wenn wir menschen über ihn jeden tag reden können egal welche konfession.
Der menschliche körper ist mit seinen funktionen in der lage metafysisch zu denken, also inder lage darüber nach zu denken wenn etwas nur erdacht ist,oder etwas hypotetische aufgestellt wird, wenn etwas nicht sicht oder hörbar ist, darüber hinaus weiter zu denken.

Wenn dann der mesnchliche körper nur zur sinnesbefriedigung gebraucht wird wie die tiere es tun, ein nest, höhle zu bauen, ( Haus), zu fressen (essen - arbeiten), schlafen,und sich paaren, dann ist die menscheit nur eine polierte tier gesellschaft.

Aus diesem grunde besuche ich forums im internet die auch speciel spiritualitet haben und wo man ohne das man angegriffen wird, von diesem und seine göttliche liebe und sein schöpferwerk erzählen darf..

Gott braucht keine wissenschaftler , er ist der gösste wissenschaftler überhaupt. Warum fragen wir ihn dann nicht wenn er doch alles niedershreiben liess, es ist leider nur über den gesamten erdball vertellt.Vieles wurde mit der zeit zur unkendlichkeit umgeschrieben.
Das was vichtig ist sind die übereinstimmungen, denn diese sind es doch die einen wahrheits wert präsentieren.

Warum sollen sich gläubige aller nationen und konfessionen bis aufs messer ausliefern.
Wer hat denn einen grossen vorteil davon. die gläubigen bestimmt nicht. Denkt mal nach !

Meine batterien sind leer muss sie erst wieder aufladen, wünsche eine gute nacht.

Hari BOl
liebe grüsse
Bhakta Ulrich


6x zitiertmelden

Die Maschine " Mensch"

16.07.2010 um 02:52
Zitat von BhaktaUlrichBhaktaUlrich schrieb:Aus diesem grunde besuche ich forums im internet die auch speciel spiritualitet haben und wo man ohne das man angegriffen wird, von diesem und seine göttliche liebe und sein schöpferwerk erzählen darf..
Dagegen hat keiner was. Aber dann nenn dein Thema gefälligst : Ich liebe meinen vedischen Gott

und versuch uns hier nicht für dumm zu verkaufen indem du vorgibst über das Thema Mensch-Maschine reden zu wollen.

Und wenn die Wissenschaft ja nicht nötig ist, dann erwähne keine falschen Erkenntnisse dieser- also , gib sie nicht völlig verdreht wieder. So nimmt dich keiner ernst^^


melden

Die Maschine " Mensch"

16.07.2010 um 03:01
@BhaktaUlrich
Mahlzeit Kamerad
Sry dass ich mich mal wieder einmische aber du schreibst da echt verdammt oft hirnlosen Kauderwelsch zusammen!

Sorry das ich das mal so klar ausdrücken muss!
Zitat von BhaktaUlrichBhaktaUlrich schrieb:da ihr gedächtniss in dieser zeit nicht das absolut beste ist, darum auch der computer und das internet.
Zuersteinmal wurden weder Internet noch PC erfunden WEIL "unser Gehirn in dieser Zeit nicht das beste ist"

Sondern Gehirn und Verstand haben in den letzten Tausend Jahren keinerlei erkennbaren evolutionären Fortschritte gemacht!
Ausser das der Mensch mehr Wissen generiert hat hat sich also kaum was geändert!
PC und Internet sindd emnach auch keine "Gedächtnisstützen" ( man kann sie natürlich so benutzen heutzutage - gebaut wurden sie deshalb aber bicht!!!)
Das Internet wurde gebaut für eine komische Sache die sich Telekommunikation nennt!
Also nicht fürsd gehirn sondern um Infos schneller auszutauschen
Ich hoffe ich konnte dir diesen kleinen Fehler in deiner Argumentation klarmachen!
Zitat von BhaktaUlrichBhaktaUlrich schrieb:Wenn ich etwas schreibe das auf meinem mist gebaut ist, ist das nicht unbedingt etwas lehrens wertes, wenn ich das schreibe was gott sagt kan es kein mist sein.
Leider fehlt uns irgendwie die kontrollinstanz die uns zeigt was von deinem geschreibsel nun von dir stammt - und was von deinem Gott (bzw was du dafür hälst^^)
Zitat von BhaktaUlrichBhaktaUlrich schrieb:ein mensch macht fehler gott nicht das kan er nicht sonst wüde er nicht gott sein.
Womit der biblische Gott widerlegt wäre!
Denn laut I Mose 6,6 bereute Gott!
Kann man natürlich einwenden Gott ändere seine Haltung wenn er wolle (oder Menschen sich ändern) aber dann müsste Gott als allmächtig (damit =allwissend) dies bereits vorher wissen!
Dann bräuchte er nichtmehr bereuen... Tut er aber wohl trotzdem oO
--> Allmacht kann nicht bereuen!
Gott bereut --> Gott nicht allmächtig
Bibel sagt Gott = allmächtig!
Bibel = Falsch!
BÄÄÄM
Zitat von BhaktaUlrichBhaktaUlrich schrieb:Wenn gott selbst sagt das die Srimad Bhagavatam die essens der veden sind, dann nehm ich ihm das ab,
I love it <3
Die Veden sagen- Gott hat die Veden geschrieben!
Solche Sätze hört man immer wieder - obwohl der Spreche immer ausblendet dass er hier einem Zirkelschluss zum Opfer gefallen ist!
Werner Gitt zb hat den auch drauf O__O
Und da klingt er genauso behämmert wie bei dir!
Hier zb
Youtube: Werner Gitt - Evolution oder Schöpfung? 3v3
Werner Gitt - Evolution oder Schöpfung? 3v3

Ab 3.13
Wenn Jesus in der Bibel (Joannes 17) betet:"Dein Wort ist die Wahrheit"
Das ist das "höchste Autoritätssiegel"! [...] Wenn der Sohn Gottes sich dazu bekennt, die Bibel ist wahr, wer bin ich Mensch dass ich dagegen halte"

Denn ein Buch schreiben, was über sich selbst aussagt dass es von Gott kommt und deshalb wahr ist...

Der Satz ist doch logisch wertfrei!!!!
Damit wird weder "Gott" noch das Buch glaubwürdiger!
Im Gegenteil -sollte uns sowas nicht misstrauisch machen
(Anmerkung des Autors: Werner Gitt ist in der Tat ein Kreationist und Bildungsverweigerer!
Es scheint nicht nur so - es ist die Wahrheit ;)
Wen es interessier was der Kerl weiterhin fürn Schmu betreibt... oben in die Suchleiste Werner Gitt und "Thermometer" eingeben :)

Zu diesem Thema
Gott>(belegt)>Bibel
Bibel>(belegt)>Gott
möchte ich noch kurz auf Argument Zwo von Edward Currents(Satire!!!!) hinweisen :
(Satire!!!!)
Youtube: Checkmate, Atheists!
Checkmate, Atheists!


Ist das wirklich logisch wie du denkst @BhaktaUlrich ?
Zitat von BhaktaUlrichBhaktaUlrich schrieb:Der gott der unser allere gott ist, ist in der lage in einer jeden form zu erscheinen. Warum tut er das?
Und in jedem hlg Buch (was ja das einzige und wahre Buch von Gott ist!) erzählt uns dass wir NUR diesem Buch Glauben schenken sollen?
Logisch ja?
Zitat von BhaktaUlrichBhaktaUlrich schrieb:Wenn dann der mesnchliche körper nur zur sinnesbefriedigung gebraucht wird wie die tiere es tun, ein nest, höhle zu bauen, ( Haus), zu fressen (essen - arbeiten), schlafen,und sich paaren, dann ist die menscheit nur eine polierte tier gesellschaft.
Aber IST der mensch nicht eione polierte Tiergesellschaft?
Selbst dass was wir hier machen: IST das nicht eine gewisse Verhaltensauffälligkeit - alsob zwei hunde sich im Park ankläffen?
Du greifst das Denken aller User an (jetzt nicht negativ gemeint somndern neutral^^ als also das Weltbild)
während ich zb versuche dir klarzumachen wo deine Gedankenfehler (meiner Meinung nach) liegen^^
Ist das kein Platzhirschgehabe?
"Ich habe meine Erkenntnisse aus den veden!!!!! Schaut sie euch an!!!
" ICh kann am lautesten bellen!"
Zitat von BhaktaUlrichBhaktaUlrich schrieb:Gott braucht keine wissenschaftler , er ist der gösste wissenschaftler überhaupt. Warum fragen wir ihn dann nicht wenn er doch alles niedershreiben liess, es ist leider nur über den gesamten erdball vertellt.Vieles wurde mit der zeit zur unkendlichkeit umgeschrieben.
Das was vichtig ist sind die übereinstimmungen, denn diese sind es doch die einen wahrheits wert präsentieren.
Der Mensch braucht Wissenschaftler!
Wir sind nicht "Gott" (wie auch? Wenn er nichtmal real existiert meiner Meinung nach oO)!!!!
Die Wissenschaft ist so ziemlich das einzige Mittel der Menschheit mal über den tellerrand hinauszublicken!
Religion (wie deine zb) schafft gerademal sich selbst gegen andere Religionen zu behaupten!
Wissenscahft dagegen funktioniert WIRKLICH über Länder und Kulturgrenzen hinweg und verbessert das Leben der Menschen und ist wirklich konstruktiv und verständlich und erlernbar!
Religion dagegen ist meisten einfach nur ein "Ich glaube!"

Denk mal drüber nach!


melden

Die Maschine " Mensch"

16.07.2010 um 10:05
@BhaktaUlrich
Zitat von BhaktaUlrichBhaktaUlrich schrieb:Anstatt jede aussage in heiligen bücher zu vergleichen, und zusätze zu finden,übereisnstimmuingen, hält jeder gläubige, an seiner version fest, das sein gott der bedste ist. Das er selbst auserwählt ist und die anderen eben nicht, das ist doch der perverse punkt, wo die andre seite ordentlich mit macht, denn sie wissen von diesem schwachen punkt.
Das wäre ein guter Ansatz, dem ich voll zustimme !

Man sollte nach übereinstimmungen suchen, vergleichen und nach gemeinsamen Erklärungen suchen.


melden