Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Welche Schöpfungsgeschichte baut worauf auf?

Welche Schöpfungsgeschichte baut worauf auf?

24.08.2010 um 18:55
Hallo an alle
seitdem ich mich nun seit ein paar Tagen in diesem hochinteressanten Forum tummle, einige Threads durchwühlt und einige Kommentare abgegeben habe, bin ich mit meiner eigentlichen Frage:" wo liegt nun der Ursprung der aufgeschriebenen Schöpfungsgeschichte und welche anderen bauen darauf auf"?, nicht weitergekommen.
Die meistenThreads enden, oder beschäftigen sich damit, ob Schöpfer oder Evulotion, Christentum oder Islam etc..
Evolution oder Schöpfung habe ich für mich zur Zeit schon entschieden und die Wahl welche Glaubensrichtung, ist für mich Zeitverschwendung, da wenn schon Schöpfung, es nur eine/n gibt und alles andere nur die Instrumentalisierung niederer menschlicher Interessen sind.
Viel interessanter ist für mich derzeit die Frage was, oder wer hat bei der Aufschreibung der Schöpfungsgeschichte den Anfang gemacht. Was ist belegt, was Vermutung. Welche Schrift baut auf welche auf etc.. Ich könnte mich jetzt totgoogeln und würde eventuell auch etwas Brauchbares von irgendwelchen Gescheiten finden, lege aber auch Wert auf Interpretationen und daher frage ich hier. Sollte dieses Thema schon X-mal vorgekommen und mir bei der Suche entgangen sein, so freue ich mich auch auf den entsprechenden Link und wir können gerne schließen.

MfG Denkmit


melden
Anzeige

Welche Schöpfungsgeschichte baut worauf auf?

24.08.2010 um 18:59
@Denkmit

also die schöpfungsgeschichte genesis
gabs ja schon im judentum worauf dann das christentum aufbaute
und nach meinen inforamtionen
wurde diese geschichte von den sumerern abgeschrieben
also ist die sumerische so weit mein wissen der ursprung


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Schöpfungsgeschichte baut worauf auf?

25.08.2010 um 10:04
@Denkmit

Historischer Kontext

Die Priesterschrift entstand während des Babylonischen Exils (Dauer von 586 bis 538 v. Chr.) des Volkes Israel, eher sogar erst in nachexilischer Zeit.

Nachdem der Perserkönig Kyros Babylon erobert hatte, konnten die Juden nach Jerusalem zurückkehren, Judäa wurde persische Provinz bis zur Eroberung durch Alexander d. Gr.

JHWH war zuvor noch ein Gott unter vielen Göttern Kanaans, dann kamen die Juden nun mit dem persischen Zoroastrismus in Kontakt, einer monotheistischen Religion, die Gott als das Gute begreift.

Wichtig für das Verständnis ist, dass die Autoren sich im Exil mit den Schöpfungsmythen und der Religion Babylons auseinandersetzten.

(Um 1200 v. Chr. erzählt die babylonische Schöpfungsgeschichte von Tiamat, dem Meer und Riesenungeheuer als Urmutter aller Götter. Sie trachtet dem Gott Marduk nach dessen Leben, doch der spaltet ihren Leib, ordnet diesen zu einer Hohlkugel und richtet in der Kugel die Welt ein, die wir kennen - aus den Augen Tiamats zum Beispiel machte er die Quellen von Euphrat und Tigris.

Ungefähr 1800 v. Chr. berichtet das Atramchasis-Epos von der Erschaffung des Menschen. Damals waren die Götter noch alleine auf der Welt und teilten sich auf in regierende Götter und arbeitende Götter. Als die arbeitenden Götter in den Streik traten, schuf Ea, einer der regierenden Götter Abhilfe, indem er aus Lehm den Menschen schuf, der nach getaner Arbeit wieder zu Lehm werden sollte (oder: Asche zu Asch; Bibel). Klugheit und Leistungsfähigkeit erhielt der Mensch dadurch, dass sich einer der Götter opferte und dessen Fleisch und Blut mit dem Lehm vermengt wurde (oder: Gott blies dem Menschen den Heiligen Geist ein; Bibel).

Als sich aber die Menschen immer stärker vermehrten und die Götter keine Ruhe mehr fanden, sandte der Götterkönig Enlil diverse Plagen und Ea rettete die Menschheit nach der Sintflut durch den Kompromiss, dass er dessen Lebenszeit drastisch verkürzte und nicht jede Frau Kinder gebären konnte (oder: Vergleiche Lebenszeiten der Menschen im Alten Testament und im Neuen Testament).).


In dieser polytheistischen Religion verfolgten die Götter auf das eigene Wohl gerichtete Pläne und kämpften sogar gegeneinander.


Im Schöpfungsmythos Enuma Elisch werden die Menschen geschaffen, um den Göttern Arbeit abzunehmen. Sie leben in einer instabilen Weltordnung mit ungewissem Schicksal.
Die Schöpfungsgeschichte stellt diesen Vorstellungen ein völlig anderes Weltbild gegenüber.

Vielleicht können auch die folgenden Seiten weiter helfen;

Wikipedia: Schöpfung

http://www.rafa.at/51sch.htm

http://www.calsky.com/lexikon/de/txt/s/sc/scha_pfung.php


melden

Welche Schöpfungsgeschichte baut worauf auf?

25.08.2010 um 10:13
Die Geschichte von Adam und Eva findet sich in ihren Grundzügen auch in der griechischen Sage von Pandora und Epimetheus. Die Sintflut passiert wohl auf einer tatsächlich stattgefundenen Überflutung, da auch die Sumerer, Babylonier und Griechen eine solche Überflutung weiter Gebiete erwähnen.


melden

Welche Schöpfungsgeschichte baut worauf auf?

26.08.2010 um 10:26
@all

vielen Dank für die Hinweise und Links. Was mir noch nicht ganz klar ist: sind die Mythen der Sumerer vor, oder nach Heliopolis anzusiedeln, oder gab es Überschneidungen?

So wie ich das bisher überlesen habe, gleichen sich die Schöpfungsgeschichten. Gibt es ein wissenschaflich fundiertes Argument, dass alle Schöpfungsgeschichten (bzw. Religionen als solches) einen gemeinsamen Ursprung haben, oder ist es, wie ich schon in einem andern Thread vermutete, die logische Konsequenz intelligenten Denkens?

L.G. Denkmit


melden
Sigalit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Schöpfungsgeschichte baut worauf auf?

26.08.2010 um 10:31
@Keysibuna
Keysibuna schrieb:JHWH war zuvor noch ein Gott unter vielen Göttern Kanaans, dann kamen die Juden nun mit dem persischen Zoroastrismus in Kontakt, einer monotheistischen Religion, die Gott als das Gute begreift.
Das würde ich nicht unterschreiben, weil das eigentlich nur ein Verständnis wiedergibt was einige Religionshistoriker uns versuchen weiss zu machen. Angefangen vom Animismus bis später zum Monotheismus. Quasi eine Art Evolution der Religion... ;)

Und ob der Zoroastrismus das Judentum gefärbt hat, ist auch fraglich. Denn die avestischen Schriften lagen in ihrer kompletten Form erst wahrscheinlich 300 v. Chr. vor.
Außerdem gibt es eine Reihe von Göttern im Zoroastrismus, die den klassischen Zoroastrismus aus dem Monotheismus herauskatapultieren. Die Gatha erzählt natürlich ein etwas anderes Bild.
Einen Dualismus kennt das Judentum auch nicht.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Schöpfungsgeschichte baut worauf auf?

26.08.2010 um 10:36
@Sigalit
Sigalit schrieb:Quasi eine Art Evolution der Religion...
Sehr schön gesagt :D


melden

Welche Schöpfungsgeschichte baut worauf auf?

26.08.2010 um 10:38
@Denkmit
Eine Schöpfungsgeschichte als logische Konsequenz intelligenten Denkens?
Wie kommst du darauf?
Muss man alle momentan nicht erklärbaren Lücken mit Geschichten verschliessen?
Ist die Nichtanerkennung von Bildungslücken = intelligentem Denken?


melden

Welche Schöpfungsgeschichte baut worauf auf?

26.08.2010 um 21:25
Ganz interessant finde ich dazu die unterschiedlichsten Mythen rund um Schöpfungsgöttinnen. Ganz viel dazu findet man auf www.artedea.net
Wenn du da bei Stichwortverzeichnis unter "nach Zuständigkeit, Attributen, Eigenschaften" zu Schöpfungsgöttinnen gehst, findest du eine Reihe sehr aufschlussreiche Geschichten.
Viel Spaß beim Schmökern wünscht
aluzza


melden

Welche Schöpfungsgeschichte baut worauf auf?

27.08.2010 um 15:12
@ emanon

Du hast natürlich recht. Man muss Wissenslücken nicht durch Geschichten schließen. Kennst du eine Kultur dieser Erde die sagt: ich weiß nicht was das ist, also warte ich mal bis es eine wissenschaftlich fundierte Erklärung gibt? Alle Kulturen haben eine Religion entwickelt und zwar offensichtlich aufgrund nicht erklärbarer Fragen. Es ist vorstellbar, dass eine Kukltur in fortgeschrittenem Zustand, eine rein wissenschaftlich ausgerichtete Grundeinstellung bezüglich Zukunftsfragen entwickelt.
Sollte sich für unsere beschränkte Wahrnehmungsfähigkeit herausstellen, dass das Universum tatsächlich unendlich bleibt, wird auch die Frage nach dessen Erschaffung und dessen Ende eine immerwährende sein.
Da kann so etwas wie Gott durchaus nützlich sein.

MfG Denkmit


melden
herzbetont
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Schöpfungsgeschichte baut worauf auf?

27.08.2010 um 17:26
Denkmit schrieb:Evolution oder Schöpfung habe ich für mich zur Zeit schon entschieden
Hast du dich für die Schöpfung entschieden und die Evolution ausgeschlossen, oder wie darf man das nun verstehen?
@Denkmit


melden

Welche Schöpfungsgeschichte baut worauf auf?

30.08.2010 um 00:56
ALLE Schöpfungsgeschichten basieren allein auf der Fantasie des Menschen!

http://www.grauer-magier.de/site/?q=node/73
Die kannten nämlich gleich 5 Stück davon :D

Da erkennt man schön den gemeinsamen Ursprung :)


melden

Welche Schöpfungsgeschichte baut worauf auf?

31.08.2010 um 10:42
@Thermometer

Was würdest du denn von einer Schöpfungsgeschichte halten, die:

erstens: Das Universum entstehen lässt
zweites: Die einzelnen Planeten
zoom auf die erde:
eher mit starker vulkanaktivität, viel wasser wenig licht das sich langsam verändert
Tierwelt: zuerst wassertiere, dann landlebewesen gefolgt von den Vögeln und zuletzt der Mensch

;)

Das wäre doch mal ein SUPER Bericht!


melden

Welche Schöpfungsgeschichte baut worauf auf?

31.08.2010 um 19:19
@StillHere
Zufall? :D

Religiöse Berichte sind selten naturwissenschaftlich detailliert ^^
Dementsprechend wird kaum ein Schöpfungsmythos irgendwie der Realität nahe kommen können!


melden

Welche Schöpfungsgeschichte baut worauf auf?

31.08.2010 um 19:43
@Thermometer

heisst das jetzt das du mir damit zustimmst?^^


melden

Welche Schöpfungsgeschichte baut worauf auf?

31.08.2010 um 19:46
@StillHere
Gegenfrage:
Hast du soeine in petto ? :D


melden

Welche Schöpfungsgeschichte baut worauf auf?

31.08.2010 um 19:49
ich hab vieles im petto!

Götter die sich umgebracht haben und dadurch das Universum ins dasein gebracht haben
Elephanten die auf einer Schildkröte stehen und die Erde tragen
Himmel die einem auf den Kopf fallen können
Hexen die auf einem Besenstiel fliegen können
und ja ich hab auch einen der auf den ganzen Hokus Pokus verzichtet ;)

@Thermometer


melden

Welche Schöpfungsgeschichte baut worauf auf?

31.08.2010 um 20:00
@StillHere
Also ich kenne kaum Schöpfungsmythen die ohne eie Leere beginnen^^
Ok - wundern tuts mich nicht :D Sonst wäre es kein Schöpfungsmythos :)


melden

Welche Schöpfungsgeschichte baut worauf auf?

31.08.2010 um 20:01
Hi Denkmit,

ich bin mal auf der Suche nach der Schöpfungsgeschichte über den Gilgamesh Epos gestolpert, er ist mit der Datierung 2100 - 600 v.Chr das älteste was ich im Netz nachlesen konnte.

Ich habe auf der letzten Seite und auch den letzten 2 Posts in diesem Thema:

Diskussion: Der Fehler

eine kurze Theorie zur Diskussion freigestellt, ist dann allerdings eingeschlafen. Aber kannst gern mal reinschauen.

Die Verse soweit sie noch lesbar und übersetzbar waren findest Du hier:

http://www.lyrik.ch/lyrik/spur1/gilgame/gilgam1.htm

Vieleicht findest Du da Antworten oder Anregungen :)

Grüße
Gondolfino


melden
Anzeige

Welche Schöpfungsgeschichte baut worauf auf?

31.08.2010 um 20:50
@Thermometer

womit hat den das Universum dann begonnen?
soweit ich weiss haben Wissenschaftler immer noch keine Theorie wie das Universum
entstanden sein kann...

jajaja ich weiss der Urknall mal abgesehen davon das diese immer noch nicht
die Problematik mit dem Ungleichgewicht der Materie und Antimaterie erklärt,
muss vor dem Urknall ja etwas gewesen sein das diesen Verursacht hat!

Aus nichts entsteht bekanntlich immer noch nichts ;)

Es sei denn du weisst was den Urknall entwickelt hat ;)


melden
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden