weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Lichtarbeit - Wahrheit oder Placeboeffekt? Was stimmt wirklich?

104 Beiträge, Schlüsselwörter: Glaube, Wahrheit, Lichtarbeit, Puramaryam
oxbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtarbeit - Wahrheit oder Placeboeffekt? Was stimmt wirklich?

22.11.2010 um 05:40
@Winterstern
ich habe nun wirklich unendlich viel Erfahrungen mit spirituellen Dingen

aber was ich dir sagen würde
ganz ehrlich
das sagen auch andere sehr erfahren Menschen zu solchen Fällen wie dem Deinem

versuch es einfach mal mit Sex mit Liebe oder großer Zuneigung vereint
geh mal einfac schön bumsen
und finde darin die Spirituallität zusammen mit einer Frau
das ist ein Weg der für Dich sehr hilfreich sein wird

und Menschen die man liebt und die auch wollen findest du schon ganz bestimmt

und ansonsten würde ich dringlich ein Psychotherapie empfehlen

große Magier empfehlen das begleitend immer als Standart

ich hab das auch schon oft gemacht über kurze und auch mal längere Zeit
das ist spirituelle viel hilfreicher als all dieses Gefassel und nahezu hilflose Rumgepolter

richtig guter Sex mit einem lieben Menschen ist der einfachste und schnellste Weg
spirituelle Erfahrungen zu machen
auch ein Grund warum bei Bagwahn immer so gepoppt wurde


Du wärst blöde das nicht zu nutzen

grundsätzlich ist aber Atheismus und Nihilsmus eine gute spirituelle Basis

das zu erklären hier führt aber zu weit

und ganz ehrlich befindest Du Dich ausser Lage es momentan zu verstehen

also Kuscheln und Psychotherapie für Dich verordnet
und schalt den Rest aus Deinem Hirn von all dem Zauberzeug einfach mal ab
und mache eine Frau glücklich indem Du ihr sagt wie schön alles an ihr ist
und das du sie verehrst oder eben was so zu ihr passt
da sind ja alle auch Individuen
und jetzt nicht "abber aber aber die schöne schöne Lichtarbeit ect.."

die kommt dann wenn du etwas Grundlegendes erstmal kapiert hast

dass das Leben nicht mit suchen verplempert werden soll
sondern geniessen sollst Du es erstmal
und dabei Verantwortung übernehmen

und dann lange danach kannst du dir jeden x-beliebigen Murks reinziehen
dann kannst Du das auch richtig einordnen
ohne hier Leute zu fragen


melden
Anzeige
Fidaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtarbeit - Wahrheit oder Placeboeffekt? Was stimmt wirklich?

22.11.2010 um 12:57
oxbox schrieb:richtig guter Sex mit einem lieben Menschen ist der einfachste und schnellste Weg
spirituelle Erfahrungen zu machen
Ja, deswegen sind die ganzen Popper auch so spirituell. *Facepalm*
Prostitiuierte sind sowieso die spirituellsten Menschen. :D
oxbox schrieb:auch ein Grund warum bei Bagwahn immer so gepoppt wurde
"Bhagvan" (ich würd' den niemals wirklich so nenne), also Osho, war nur ein Faker, der naive und dumme westliche Menschen für seine Sache gewann.


melden
Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtarbeit - Wahrheit oder Placeboeffekt? Was stimmt wirklich?

22.11.2010 um 13:49
Hallo @Winterstern

Du willst wissen, ob Lichtarbeit "wirkt" ? Niemand wird Dir einen Beweis erbringen können.

Selbst wenn Du "erfolgreich" heilst - Dich oder jemanden anderen.

Ich kann mit Licht heilen - oder was immer das für eine "Energie" ist. Ich kann Heilungsprozesse beschleunigen oder auch Krankheiten heilen. Auch bei mir selbst. Oder ist es die " Kraft Gottes" ?
Egal ... darüber wollen wir uns nicht streiten.

Um Menschen, oder sich selbst, heilen zu können bedarf es als erstes: Liebe.

Das ist am Ende und am Anfang und dazwischen alles um das es sich dreht. LIEBE. Das stimmt schon mal.

Doch ... ohne Vertrauen ist alle Liebe nix wert - und da beginnt die Misere ... wem kannst Du vertrauen - und wenn Du keinem und nichts (mehr) vertrauen kannst - kannst Du Dir denn selbst vertrauen?

Und so suchen wir uns unsere Beweise in und um uns selbst.

Ich kann Dir nur sagen: Ja, es geht mit Licht.

Liebe und Vertrauen = Kraft = Energie = Licht

Das Wunderbare an diesem jetzigen, magischen Raum und dieser jetzigen, heiligen Zeit ist, dass Menschen! Menschen wie Du, sich bewußt diesen Dingen stellen.

Es bedarf sehr viel Mut, sich mit solchen Fragen zu beschäftigen, geschweige denn sich selbst zu outen.

Und - je mehr sich wahrheitsgetreu "outen" - desto besser für uns alle, denn dann wandelt sich der Zweifel in Vertrauen. Dann wissen wir, dass wir nicht "in eine Zwangsjacke gehören" sondern daß das alles einfach, selbstverständlich, leicht und normal ist.

So schicke ich Dir lichte, leichte Grüße
Elai


melden

Lichtarbeit - Wahrheit oder Placeboeffekt? Was stimmt wirklich?

22.11.2010 um 14:07
Winterstern schrieb:Allerdings behauptet sie auch, dass sie in ihren früheren Leben Maria Magdalena, auch Maria, die Mutter von Jesus, Jeanne d´Arc, Nostradamus, Robin Hood usw. war, was die wenigsten glauben können.
@Winterstern

Schon nur aus solchen Aussagen stellen sich bei mir die Haare auf!!

Warum waren die Posauner der angeblich Wiedergeborenen immer grosse Leute wie Kleopatra etc, selten kommt einer daher und erzählt er sei Müller gewesen oder eine Magd etc.!

Mich nervt dieses Esoterikgewusel weil es nichts wirklich Neues bringt,
es sind alte Weisheiten die dreimal aufgewärmt als neu serviert werden.

Auch dieses "Gespräche mit Gott" Buch, wovon der erste Band noch akzeptabel ist, verliert mit den weiteren Bänden an Aussagekraft und verkommt zu Geschwätz!

Empfehle dir dich an die Quellen zu halten und alte Weisheiten auch bei den alten Weisen zu suchen!

@Fidaii

Muss sagen bei manchen gar vergeistigten Esoteriker würde so eine "@oxbox Therapie" vielleicht guttun!
Dann kriegten sie wieder bisschen Farbe ins Gesicht und hätten paar geistige Blockaden beiseitigt!!

Muss ja nicht gleich extrem Therapie wie bei Osho sein,
der hat übrigens auch nur zusammengeklaut aus altem Wissen und bisschen drübergemalt und neu verkauft!


melden

Lichtarbeit - Wahrheit oder Placeboeffekt? Was stimmt wirklich?

22.11.2010 um 14:28
@Winterstern

Meine Güte, die katholische Kirche oder Erziehung muss dich ja kaputt gemacht haben...


melden

Lichtarbeit - Wahrheit oder Placeboeffekt? Was stimmt wirklich?

22.11.2010 um 14:29
@oxbox

Asexuelle haben es jetzt aber ziemlich schwer :D


melden

Lichtarbeit - Wahrheit oder Placeboeffekt? Was stimmt wirklich?

22.11.2010 um 18:25
@Zerox
Zerox schrieb:Asexuelle haben es jetzt aber ziemlich schwer
Das stimmt! :D
Vielleicht mit einem Boxsack oder irgendein Sport,
Schreien im Wald oder Bergmarsch,

Feuerlauf fand ich auch noch spannend.
Gibt ja physikalische Erklärung dafür aber braucht trotzdem Überwindung
über glühende Bahn zu laufen!
Als Erlebnis gut weil traust dir dann mehr selber zu, überwindest Überwindung und Angst!




@Winterstern

Z.B. Sufimeisterin:
Rabi’a al- Adawiyya (720 ? – 801)

„Alle Liebe zielt auf Einssein. Die höchste Liebe zielt auf das ewige Einssein mit Gott. Sie sucht
den Geliebten, nicht seine Geschenke, nicht Visionen, Wunder und Macht über die Materie.
Liebe ist der Schlüssel zum Einssein, und Liebe heißt Hingabe: Dein Wille geschehe!“


melden
oxbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtarbeit - Wahrheit oder Placeboeffekt? Was stimmt wirklich?

23.11.2010 um 03:28
@Zerox
Zerox schrieb:Meine Güte, die katholische Kirche oder Erziehung muss dich ja kaputt gemacht haben...
Zerox schrieb:Asexuelle haben es jetzt aber ziemlich schwer
ich gebe ja zu das, dass ziemlich prolltenhaft rüber kommt
was ich ihm hier sage

aber Du selbst beantwortest mich doch eindeutig selber

denn was macht die scheiss Religion und all der Mupitz zuerst voll kaputt

den Penis die Vagina ect..

Attribute unsere Schöpfung, die auch dazu gedacht sind
zu erspüren welch unglaubliche Schönheit es ist hier in unserer Welt zu leben

und darum geht es mir

und jeder Asexuelle ist dann genau so aufgefordert
dies Schönheit eben auf seine ganz persönliche Weise wahr zu machen

und die Liebe zu finden die sie oder ihn mit allem verbindet
in dem Duft einer Blume oder dem nachempfinden eines Wachsens eines Baumes

denn das ist ja oft der noch viel schönere Sex

so empfinde ich

aber ist es nicht die schiere Unglaublichkeit, wenn man genau diese Sinnlichkeit
beim gemeinsamen Duft einer Blume
gemeinsam erleben kann, weil man unglaublich ähnlich empfindet
und im Moment des Erlebens der Natur miteinander verschmelzt
zu einem einzigen gemeinsamen Sinn

ZU EINEM NEUEN WESEN für den Augenblick

DAS IST GOTT
DAS IST WAS DIE THORA DAS BÜDNIS MIT GOTT NENNT

und absolut gar nichts anderes


Du verleihst mir Flügel wie Du siehst


melden

Lichtarbeit - Wahrheit oder Placeboeffekt? Was stimmt wirklich?

23.11.2010 um 14:32
Hallo!
Bitte entschuldigt meine verspätete Antwort, aber ich kam leider nicht früher zum Schreiben.

Es sind ja wirklich viele Antworten gekommen, worüber ich mich sehr freue.:-) Vielen Dank an euch!

@codexgigas

Du hast geschrieben, dass du durch die Lichtarbeit gemerkt hast, dass nicht die anderen schuld sind, sondern dass du selbst etwas verändern musst. Wie genau ist das durch die Lichtarbeit passiert? Hattest du dadurch dann auf einmal mehr Klarheit für dich?
Meinst du, es könnte auch daher resultieren, dass du dich mehr auf dich selbst besinnt hast?

Nein, du hattest mich nicht falsch verstanden im Bezug auf das komische Bauchgefühl bei dieser Homepage, nur hat es mich interessiert, wieso du die Seite für unseriös hältst, einfach auch, weil ich mir nicht sicher war, ob ich auf mein Bauchgefühl hören soll, weil ich es erst etwas später, also nicht gleich, als ich auf dieser Seite gelandet bin, wahrgenommen habe. Ich war wohl zu fasziniert von den Inhalten und hab nicht genug darauf geachtet.

@goodiana

Vielen Dank, dass du noch mal auf mich eingegangen bist.
Wenn ich ehrlich bin, verstehe ich immer noch nicht, was die ?Gottrealisierten? genau sind. Ich weiß zwar, was du damit meinst, aber die klingen so fern und unerreichbar, als wären sie gar nicht hier, sondern von einer anderen Welt und das erinnert mich etwas an die vielen Gurus, die in irgendwelchen Sphären schweben und beinahe nicht mehr am menschlichen, alltäglichen Leben teilnehmen. Ist es das, was wir alle einmal erreichen müssen? Aber wieso sind wir dann als Menschen hier?
Hast du schon einmal Kontakt zu so einem Gottrealisierten gehabt?
Du hast mir das alles mit sehr großer Sicherheit und Bewusstheit berichtet. Wie kann man aber sicher sein, dass es z.B. Gott wirklich gibt? Hast du Erfahrungen gemacht, durch die du zur Überzeugung gelangt bist oder ist es nur deine feste Vermutung aus einem inneren Gefühl heraus?

Die Sache mit der Achtsamkeit, auf seine Gefühle achten, schauen, dass man möglichst schöne Gedanken denkt und sich nicht in Gefühle und Gedanken vergräbt, die nicht gut tun ist sicher sehr wichtig. Danke für deine Tipps diesbezüglich.
Ich glaube, dass nicht nur die Gesellschaft von spirituellen Leuten einen voranbringen kann, sondern prinzipiell die Gesellschaft von Menschen, welche einem persönlich gut tun und eine wohltuende Atmosphäre schaffen können. Das schaffen aber nicht nur spirituelle Leute meiner Meinung nach.

Wieso ist es eigentlich so, dass man durch spirituelle Übungen mit der Zeit die Wut, Ärger, Neid usw. verliert? Wodurch geschieht das und bedarf es dazu unbedingt der Spiritualität? Passiert das nicht auch durch andere Methoden und insgesamt immer dann, wenn man selbst zufrieden mit sich selbst ist und in seiner Mitte?
Was ich versuche herauszufinden ist; kann man nur mit Spiritualität zu einem bewussten, glücklichen und liebevollen Menschen werden? Irgendwie kann ich mir das nicht vorstellen, dass das nur dadurch möglich ist.

Der Satz deiner Mutter, ?Count your blessings?, gefällt mir sehr gut! Das ist eine sehr schöne und wichtige Sache, dankbar für alles Schöne und Wertvolle in seinem Leben zu sein. Und du hast recht, da gibt es wirklich viel, wofür man dankbar sein kann! Ich bedanke mich auch öfters mal dafür, dass ich immer etwas Leckeres zu essen habe, dass ich im Großen und Ganzen gesund bin, dass ich eine tolle Familie habe, die mich liebt usw. Und es ist wirklich so, dass man durch Dankbarkeit den Fokus auf das Positive in seinem Leben lenkt und das gibt wirklich eine Menge Kraft.

@mitras

Das was du geschrieben hast, empfand ich als sehr schön; das Herz öffnen, Hingabe leben und Schritt für Schritt zur Selbsterkenntnis zu gelangen, in dem man sich selbst beobachtet, erforscht und auch kontrolliert. Ich denke, dass Gedankenkontrolle etwas sehr wichtiges ist, was mir aber leider noch nicht allzu gut gelingt.;-) Ich muss es aber wohl immer wieder versuchen und immer weiter üben.

Ich glaube, dass es im Leben sowieso immer so ist, dass wir, wenn es an der Zeit ist, mit Themen und Menschen, die etwas in uns auslösen und vielleicht gewissen Sachen in uns zum Vorschein bringen, begegnen, und dass wir dann sowieso auflösen müssen, was aufzulösen ist. Man muss da glaube ich auch geduldig mit sich selbst sein und nicht alles auf einmal lösen wollen. Es geschieht sowieso alles in unserem eigenen Tempo und haben wir etwas noch nicht begriffen, dann wird sich sicher eine 2. Chance dazu ergeben. Unser Leben weist uns meistens eh auf die wichtigsten Dinge hin.

@oxbox

Deinen Rat fand ich interessant.
Ich kann mir gut vorstellen, dass es eine sehr tiefe Erfahrung sein kann, wenn 2 Menschen, die sich sehr lieben, auf körperliche Weise miteinander verschmelzen und diese Verschmelzung dann auch gleichzeitig geistig und seelisch ist. Das gelingt aber glaube ich nicht bei jedem beliebigen Menschen, sondern es muss schon aufrichtige, tiefe Liebe vorhanden sein.
Du scheinst damit schon Erfahrung zu haben, deiner Erzählung nach? Ich habe so etwas in dieser Form leider noch nicht erlebt, aber vielleicht ist das, was du schreibst tatsächlich möglich, wenn man mit einem Menschen zusammen ist, der einem auf allen Ebenen nahe ist.

Ach ja: Wieso bin ich momentan nicht in der Lage, das was du beschreibst du verstehen? Kannst du in mich hineinsehen?? Vielleicht kann ich es nicht nachempfinden, ich traue es mir aber doch zu, es zumindest theoretisch zu verstehen.;-)

Und noch eine kleine Korrektur zum Schluss: Ich bin ein Weiblein, kein Männlein.;-)

@Elai

Du hast natürlich recht damit, dass mir niemand einen Beweis erbringen kann, ob Lichtarbeit wirkt oder nicht, mich haben aber vor allem persönliche Meinungen dazu interessiert um es ungefähr abschätzen zu können, ob ich mich da in etwas Aussichtsloses, vielleicht sogar Gefährliches verrennen könnte, oder ob die Lichtarbeit vielleicht ein Weg ist, der einen persönlich tatsächlich weit bringen kann, hin zu mehr Bewusstheit, Gesundheit und Selbstvertrauen.

Du hast geschrieben, dass du mit Licht heilen kannst. Wie genau heilst du? Und bist du der Meinung, dass du selbst heilst oder nur Energien z.B. durch deine Hände fließen und die Heilung von einer höheren Macht kommt oder auch ?nur? Selbstheilungskräfte im anderen aktiviert werden?

Dass Liebe immens wichtig bei Heilung ist, sehe ich auch so. Das sieht man z.B. schon daran, wie heilend es auf ein kleines Kind wirkt, wenn die Mutter bei ihm ist und es im Arm hält. So kann das Kind viel schneller gesund werden. Fazinierend fand ich z.B. auch die Geschichte von einer Zwillingsfrühgeburt, wo ein Frühchen fast gestorben wäre und eine Krankenschwester die spontane Idee hatte, den anderen gesunden Zwilling ins Bettchen des Kranken dazu zu legen. Das gesunde Baby legte dann den Arm um sein schwaches Geschwisterchen und sofort stabilisierten sich Herzschlag und die gesamte körperliche Verfassung des kranken Babys und es überlebte!
Ich bin überzeugt davon, dass es ein erstrebenswertes Ziel eines jeden Menschen sein könnte, mehr lieben zu können, wozu man natürlich Verletzungen und Wunden in sich selbst heilen muss, bevor das uneingeschränkt und ohne Angst möglich ist. Und dafür, da stimme ich dir zu, ist sicher viel Mut notwendig.
Was mir im Zusammenhang mit der Lichtarbeit bzw. der Methode von der Homepage puramaryam nicht ganz stimmig vorgekommen ist, war die Tatsache, dass man die bedingungslose Liebe quasi künstlich erzeugt. Man geht ja bei dieser Lichtarbeit in Resonanz zur bedingungslosen Liebe, weil es heißt, dass diese im Herzchakra wohnt. Wenn ich aber ohne dieses in Resonanz gehen nicht bedingungslos lieben kann, dann kann es doch auch nichts natürliches sein, denn sonst wäre es ja einfach so da, oder?

@lilit

Ja, diese berühmten Inkarnationen und dieses ständige unterschwellige ?Ich bin auserwählt, um euch, die Menschheit zu retten, da nur ich das kann, weil ich schon viel weiter bin? oder so ungefähr in dieser Weise, hat mich auch immer gestört und ein ungutes Gefühl gegeben. Ich denke, wenn jemand wirklich schon so weit wäre und tatsächlich all diese Erfahrungen gemacht hätte, dann würde er das nicht laut ausposaunen, weil er wüsste, dass einem das erstens einmal leicht zu Kopf steigen kann (was ja nur allzu menschlich ist) und zweitens wüsste so eine Person, dass es andere Menschen in den meisten Fällen abschreckt, selbst wenn es tatsächlich wahr wäre, wenn jemand so etwas über sich schreibt, und die Menschen vielleicht schon allein deswegen nicht weiter lesen werden.

Welche alten Weisen und Quellen hast du gemeint? Kannst du mir da bestimmte Bücher empfehlen?

@Zerox

Wie kommst du darauf, dass mich die Kirche kaputt gemacht hat? Die Erziehung kann da schon mehr Schaden anrichten, obwohl ich in dieser Hinsicht eh zu den Glücklichen zähle, da mich meine Eltern immer in nahezu allem, was ich gemacht oder gedacht habe akzeptiert und unterstützt haben.

Ich mag vielleicht hier und da etwas beschädigt sein, aber ich schrieb ja glaube ich schon in meinem ersten Beitrag, dass ich mich nie mit der katholischen Kirche identifizieren konnte und ich hab mich auch nie ernsthaft damit beschäftigt, schon als Jugendliche nicht, abgesehen von meiner kurzen Verwirrung, als ich im Kontakt mit der Homepage eines Evangelikalen war, und ich weiß ehrlich gesagt bis heute nicht, was damals genau in mir vorgegangen ist, dass ich ihm, wenn auch nur kurz geglaubt habe. Naja, aber Anstmacherei ist manchmal mächtig und ich ließ mich manipulieren, vielleicht weil ich so sehr auf der Suche war.

Puh, das ist jetzt ein sehr langer Beitrag geworden.;-)

Liebe Grüße,

Winterstern


melden

Lichtarbeit - Wahrheit oder Placeboeffekt? Was stimmt wirklich?

23.11.2010 um 14:36
@oxbox


ich würde dir ja jetzt zustimmen, aber darüber kann ich absolut nicht mitreden :D

Ich verleihe doch immer gerne Flügel :)


melden

Lichtarbeit - Wahrheit oder Placeboeffekt? Was stimmt wirklich?

23.11.2010 um 15:38
Liebe @Winterstern ,

zu deiner Frage:" kann man nur durch spirituelle Übungen, oder Spiritualität an sich zu einem bewussten, glücklichen und liebevollem Menschen werden?"

*** wir sind alle spirituelle Wesen***, aber wir bedürfen meiner Auffassung nach keiner
Übungen oder Glaubenssystemen noch Gurus oder sonst was.....

Was wir dazu benötigen ist Vertrauen in die eigene Kraft und den eigenen Weg.
Wichtig finde ich auch das Bewusstsein darüber, Schöpfer des eigenen Lebens zu sein.
Denn dadurch komme ich dahin , Gefühle wie Wut, Zorn, Neid usw. zu transformieren.
Nicht wegdrücken sondern transformieren, indem ich das Gefühl in mir annehme und die Projektionen im Außen zurücknehme.


Es gibt sicherlich viele Menschen die ohne sich mit spirituellen Themen befasst zu haben, glücklich
geworden sind.... andere wieder schaffen es anders.

Jeder hat ja auch einen eigenen Maßstab um sich glücklich zu fühlen....


Alles Liebe Tara


melden

Lichtarbeit - Wahrheit oder Placeboeffekt? Was stimmt wirklich?

23.11.2010 um 17:10
@Winterstern
@Winterstern
Winterstern schrieb:Du hast geschrieben, dass du durch die Lichtarbeit gemerkt hast, dass nicht die anderen schuld sind, sondern dass du selbst etwas verändern musst. Wie genau ist das durch die Lichtarbeit passiert? Hattest du dadurch dann auf einmal mehr Klarheit für dich?
Meinst du, es könnte auch daher resultieren, dass du dich mehr auf dich selbst besinnt hast?
klar ist es darauf zurück zuführen das ich mehr und mehr in mich gehorcht habe aber auch die meditationen haben mir geholfen wie zb die die du erwehnt hast =)
Winterstern schrieb:nur hat es mich interessiert, wieso du die Seite für unseriös hältst,
naja schon erst mal das es in so vielen sprachen geschrieben worden ist die seiten die ich kenne da steht es entweder auf deutsch oder englisch oder halt deutsch und dann englisch so wie es bei vielen hp der fall das du zb auf die deutsche flagge klicken musst damit du die hp auf deutsch bekommst aber bei der seite waren ja glaubich alles dabei deutsch spanisch englisch französisch usw hat irgendwie auf mich gewirkt wie wenn sie angeben will damit


melden

Lichtarbeit - Wahrheit oder Placeboeffekt? Was stimmt wirklich?

23.11.2010 um 18:30
@Tara

Danke für deinen schönen Beitrag!:-) Vertrauen in sich selbst haben, ja, das fühlt sich sehr stimmig für mich an und ich denke, dass dieses Vertrauen zu entwickeln sicher eine Voraussetzung dazu ist, um seinen Weg zu finden, seine innere Stimme wahrnehmen zu können und glücklich zu werden. Ich denke, dass es sicher mehrere Methoden gibt, nicht nur spirituelle, mit denen man negative Gefühle annehmen und transformieren kann.
Ich bin ja nicht gegen Spiritualität, bis vor kurzem war das eine sehr, sehr wichtige und bedeutsame Sache für mich, aber ich bin dabei irgendwie immer mehr und mehr von mir weg gedriftet, habe gar nicht mehr im Hier und Jetzt im "normalen" Leben gelebt, deswegen will ich jetzt gern Abstand von all dem nehmen und hoffe eben, dass ich mir damit keine Chancen wegnehme. Ich fühle aber, dass es so momentan das Beste für mich ist und es hilft mir, mein Leben zu sehen, wie es wirklich ist und nicht, wie es z.B. in früheren Leben, auf einer höheren, geistigen Ebene usw. ist bzw. sein könnte. Da kann man sich nämlich sicherlich auch sehr vieles einbilden.

@codexgigas

Das mit den Sprachen hat mich persönlich überhaupt nicht gestört. Sie hat das deswegen gemacht, weil sie von ihrer Sache vollkommen überzeugt ist und möchte, dass ihre Botschaft/Methode alle Menschen auf der ganzen Welt erreicht. Sie selbst hat ins Englische übersetzt, die anderen Übersetzungen haben Leute aus ihrem Umkreis, die auch diese Energiearbeit machen und vielleicht in ihren Seminaren waren, gemacht. Das empfand ich sogar als positiv, dass sie die Informationen jedem zugänglich machen will. Ich bin mir ziemlich sicher, dass sie von ihrer Seriosität überzeugt ist. Was ich mich halt manchmal gefragt habe war, wie sie sich so sicher sein kann, dass ihre Botschaften tatsächlich von Gott kommen. Sie sagt ja immer, wenn man die Wahrheit im Herzen erkennt, dann weiß man einfach das es wahr ist. Ich glaube nicht, dass man sich auf solche Gefühle in jedem Fall zweifellos verlassen sollte. Ich habe auch schon bei manchen Dingen "gewusst", dass es wahr ist, dabei waren es im Endeffekt dann aber nur Illusionen, die auf Wunschvorstellungen basiert haben. Ich möchte ihr das nicht unterstellen, aber bei manchen Sachen, die sie da auf ihren Seiten behauptet hatte ich schon sehr stark die Vermutung und hatte das Gefühl (wo ich mich natürlich auch irren kann), dass sie da von Dingen überzeugt ist, die sie nicht näher, von mehreren Seiten auf ihre Glaubhaftigkeit hin überprüft hat. Ich kann es aber natürlich nicht wissen. Nur denke ich, dass man da schon ein bisschen Gefahr läuft, sich in etwas zu verennen, weil es so erhaben, so groß und so schön wirkt und man sich selbst dann auch so erhaben, groß und schön fühlen kann. Naja, das sind halt meine Gedanken dazu.

Liebe Grüße,

Winterstern


melden

Lichtarbeit - Wahrheit oder Placeboeffekt? Was stimmt wirklich?

23.11.2010 um 21:05
@Winterstern,

ein schönes altes Gebiet ist die Philosophie!

"Sofies Welt" von Jostein Gaarder gibt guten Einstieg im Roman verpackt!


melden

Lichtarbeit - Wahrheit oder Placeboeffekt? Was stimmt wirklich?

23.11.2010 um 21:54
Danke für den Tipp, Lilit. Ich bin eh ein Fan der Philosophie.:-) "Sofies Welt" hab ich sogar vor Jahren schon einmal gelesen, kann mich aber nicht mehr recht daran erinnern und werde es vielleicht demnächst mal wieder hervorkramen.

Liebe Grüße und gute Nacht,
Winterstern


melden
oxbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtarbeit - Wahrheit oder Placeboeffekt? Was stimmt wirklich?

23.11.2010 um 22:36
@Winterstern
sorry das du eine frau bist ändert das schon massiv

dadurch wird mein rat ungleich schwieriger in die tat umzusetzen sein für dich

um nicht zu sagen, dass es dann nahe am schwachsinn ist

naja soll ja auch tolle mäner geben, die ernsthaft spirituelle wesen sind
mit denen es sich lohnt liebe zu machen

leider nur kenne ich persönlich eigentlich jetzt keinen unter meinen freunden der mir dabei in den sinn kommt

während das bei meinen weibliche freudinen
deutlich öfter bestätigen könnte
bin selbst aber solo und ohne jegliche sex ambitionen- das mal dazu gesagt
sonst entsteht hier ein eindruck von mir alla adamkadmon
und einer davon reicht hier aus im forum

und ja ich habe solche erfahrungen gemacht
auf grundlage langer und fester beziehung mit tiefer liebe

um auch da mißverständnissen vor zu beugen

und ich kenne auch andere menschen die viel mit sexualität spirituell gearbeitet haben

ganz für mich persönlich empfinde ich aber eine enge innerliche verbindung
die darin mündet ohne sex (ich will das nicht verteufeln)
eine art gemeinsames naturempfinden zu erzeugen weit aus spiritueller im ansatz

habe ich aber auch erst in den letzten fünf sechs jahren für mich erfahren
bin jetzt 42 und vor dem ca. 35 lebensjahr blieb mir das etwas mehr verschlossen
als es nun ist für mich

empathische erfahrungen haben mich auch unabhängig von meiner festen partnerschaft
in den letzten jahren darin bestärkt

ich empfand Wilhelm Reichs "Charakteranalyse" äusserst inspirierend
er hat sich viel mit innerlichen Blockaden beschäftigt und das immer ganz nah an der sexualität

und es ist eben einfach so, dass wir trotz aller sexmarktschreierei
eher darin zu blockierten wesen von unserer umwelt erzogen werden

nur als ein krasses gegenbeispiel, dass es auch ganz anders sein kann
und auch mal war
Diogenes wird nachgesagt, auf dem Marktplatz öffentlich masturbiert zu haben. Darauf angesprochen, sagte er (Diog.Laert., Leben, 6.2.46 [2]): „Wie schön wäre es doch, wenn man auch durch das Reiben des Bauches das Hungergefühl vertreiben könnte!“ (Εἴθε καὶ τὴν κοιλίαν ἦν παρατρίψαντα μὴ πεινῆν.)
Wikipedia: Diogenes_von_Sinope

sorry für die hudelige form
ich leide schon wieder unter dem zeit-druck-illusions-phänomen

alle sage ich hab nen knall damit
und das stimmt auch so
aber ich kriegs phasenweise absolut nicht in den griff


melden
Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtarbeit - Wahrheit oder Placeboeffekt? Was stimmt wirklich?

24.11.2010 um 12:50
Liebe @Winterstern

Worte sind Magie - weil wir aus ihnen mehr entnehmen als nur tote Geschichten. Wir empfinden die Worte - z. B. jetzt, Deine Worte.

Du bist eine WISSENDE. Wir müssen nicht beim 1 x 1 des Lebens beginnen, denn Du steckst ja mitten drin. Du bist mit diesen Dingen vertraut.

Die Heilung funktioniert sowohl mit den Selbstheilungskräften des zu Heilenden als auch mit der Absicht des Heilers. Doch "ohne das EINE ist alles NICHTS", deshalb ist die "3. Zutat" die heilende oder "heilige" Kraft. - Aber auch das ist Dir vertraut.

So hast Du es bei der Heilung mit 3 "Variablen" zu tun.

1. Will ich den Menschen/das Tier wirklich heilen?
2. Will dieser Mensch wirklich geheilt werden?
3. Ist diese "heilende Kraft" Wirklichkeit und für mich bereit?

Mich für andere einzusetzen ist leichter, als mich selbst zu heilen. Welch ein Schwachsinn, doch es ist so.

Wenn ich mich selbst heile, so muß ich mich auf den gewünschten Heil-, bzw. Gesundheitszustand konzentrieren. Um dies zu erreichen, frage ich erst einmal - " Willst Du wirklich gesund sein". Natürlich heißt die Antwort immer "JA" :-) ... also Zustimmung!

Dann versetze ich mich in diesen "Gesundheitszustand".

Es sind nur meine Erfahrungen, die ich Dir mitteile. In der Regel "ticken" wir Menschen und Wesen alle gleich, somit besteht eine gewisse Übereinstimmung.

Es geht darum, Übereinstimmung und Gleichgesinnte zu finden. Je mehr sich finden, desto besser, ganzer, runder und leichter fühlen wir uns - einfach vertraut.

Vertrautheit ist unsere Sicherheit.

Wir befinden uns momentan in einer Phase der Zustimmung oder der Ablehnung. Wir sind angehalten uns zu entscheiden. Dies ist die momentane Qualität der Zeit.

Ich danke Dir für Deine Aufmerksamkeit.

Grüße
Elai


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtarbeit - Wahrheit oder Placeboeffekt? Was stimmt wirklich?

24.11.2010 um 13:18
@Elai
Elai schrieb:Mich für andere einzusetzen ist leichter, als mich selbst zu heilen. Welch ein Schwachsinn, doch es ist so.
Ich habe die Erfahrung gemacht, wenn ich selbst um Heilung bitte gelingt es mir nicht diese Kraft zu erreichen, bitte ich jedoch für Andere und leiste ihnen Beistand ist dies leichter, als sich selbst zu helfen, da man sich in der Hilfe dem Mitmenschen gegenüber aufgibt (das Ego tritt zurück ;) !)

Sich selbst heilen bedeutet sich selbst wach wahrzunehmen,sich selbst und den eigenen Abgründen zu stellen, sich selbst zu hinterfragen. Am schwersten damit tun sich Menschen die selbst immer nur Ablehnung und Zurückweisung erfuhren...

Ein weiteres Problem ist die Erwartungshaltung die auf einem lastet, ob nun sich selbst, oder fremdauferlegt, wenn man emotional unter Druck steht findet man nicht zu sich selbst !

Lichtarbeit ?

Doch sowas in der Art gibt es für mich eindeutig, aber ich sehe diese Lichtarbeit nicht als spuky und esoterisches Gewäsch, denn unsere eigene innere Haltung und unser, hm nennen wirs mal beim Namen Gewissen legt unsere Richtung fest in die wir uns entwickeln werden. Lichtarbeit bedeutet für mein Verstehen Menschen weg vom Destruktiven hin zum Konstruktiven denken und handeln zu begleiten und wenn selbst nur als ungefährer Richtungsweiser.

Ich selbst bin Mensch, mit allen menschlichen Fähigkeiten und Mängel, bin sicherlich keine Heilige und lass mich zu oft noch von Gefühlen beuteln und mitreissen, aber ich glaube auch Menschen wie ich können auf ehrlicher Weise zu einem "Richtungsweiser des Lichts" werden. Nur will ich jedem raten, bei aller vergeisterung zumindest einen Fuß auf dem Boden zu behalten und in der Hoffnung auf Heil und Glück nicht auf das flasche Licht zu setzen, gibt unter denen die sich Lichtarbeiter nennen nämlich auch genug Taschenlampenerleuchtungsfakes, sprich bitte bleibt immer einwenig kritisch und folgt nicht ausversehen einem Armleuchter der Eso Welle !


melden
Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtarbeit - Wahrheit oder Placeboeffekt? Was stimmt wirklich?

24.11.2010 um 14:03
Hallo @DieSache,

"Taschenlampen-Erleuchtungs-Fakes" welch treffender Ausdruck :-)

Du heilst auch? Freut mich und find´ ich klasse!

"Lichtarbeiter" na ja, was soll das schon sein - nichts anderes, als Du oben ausführst. Menschen, die ein Gewissen haben, z. B. sich für den Frieden entscheiden indem sie Krieg ablehnen.
Das zum ersten.

Dann geht´s in die zweite Runde: Menschen, die dem Wohlstand zustimmen und die Armut ablehnen.

Jetzt sind wir schon so weit, dass wir im Wohlstand sind. Lernt sich´s im Wohlstand leichter oder vielleicht lernt sich´s in der Armut leichter .... ähnlich der "Selbstheilung" ... verstehst Du, was ich meine?

Man hat uns eingebläut, dass nur "Schmerzen" zur Weiterentwicklung führen - dass "Leben Leiden ist ... " das ist mir weder vertraut noch will ich mich dieser Meinung anschließen.

Das wäre ja wie "einmal krank - immer krank - und dann auch noch mehr krank" Dies ist gegen die Regel des Heilungsprozesses.

Deshalb habe ich mich für die "Heilung, Gesundheit und Wohlbefinden" entschlossen: :-)

Und Du hast recht! Die schlimmsten sind die "Schauspieler" ... sog. Menschen, die sich das Vertrauen erschleichen, aus welchem Grund auch immer, um andere zu manipulieren und auszunutzen. Und wenn´s nur für die eigene "Höherstellung" ist. Pfuii deibel! Lehne ich ab! Ganz entschieden und entschlossen!

Liebe Grüße
Elai


melden
Anzeige
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtarbeit - Wahrheit oder Placeboeffekt? Was stimmt wirklich?

24.11.2010 um 14:11
@Elai

bin mal ganz ehrlich, also da bin ich noch lange nicht hinweg...mich fällt sie gelegentlich noch an diese "Selbstbeweihräucherung" des Egos, deswegen schrieb ich ja, dass ich Mensch mit Fehlern bin !

Wirklich frei vom Ego zu sein ist in unserer heutigen Zeit ein viel zu hohes Ideal, dem eh nicht alle gerecht werden können.

Heilung erfolgt auf drei Stufen :

Körper,
Geist,
Seele

wenn alle drei Teile des Menschen angeschlagen sind braucht es Zeit, Zeit zur Bewusstwerdung der wirklich notwendigen Schritte, der schwerste wird wohl sein für sich selbst einzustehen !


melden
278 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden