weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Entstehung der Religionen

423 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Entstehung, Beten, Ur-religion, Muttergottheit

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 21:23
@Chesus,
Chesus schrieb:für euch oder mich?;-)
Ich bin verliebt in das Outback, wo freier Raum der Freiheit Raum lässt.
für dich du Dummkopf,

ich kenne das,
habe mich in andrem Land/Kontinent viel mehr zuhause gefühlt als daheim.
Und könnte mir schon vorstellen dort zu leben,
und habe auch lang im Süden gelebt,
von der Mentalität her bin ich wohl dort,
aber es gibt dort auch viele Schikanen ,

hab ich mich abgefunden damit, doch nicht auszuwandern!
ausser es hat irgendwo so schöne Berge wies hier hat!


melden
Anzeige

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 21:27
Verschont uns bitte mit eurem "pseudo-romantischen Gesülze" und macht das per PN aus, das hier ist kein Chat. -> ;)


melden

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 21:28
@lilit
lilit schrieb:hab ich mich abgefunden damit, doch nicht auszuwandern!
So geht es mir auch. Und die nächste Reise kommt bestimmt. Und dann von Adelaid nach Perth und weiter nach Darwin, aber vorher noch so weit wie geht durch die Kimberleys. Und Allambee habe ich auch versprochen mal wieder zu kommen.


melden

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 21:31
@Arikado
Arikado schrieb:Verschont uns
Ist das Chronisch?
Lol, seit Seiten nichts gepostet aber jetzt hier heulen;-)

PS: Aber Recht hast DU schon;-)


melden

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 21:39
@Yugoslav

Camus
Yugoslav schrieb:Der Mensch fühlt, wie "fremd" alles ist, die Außenwelt und ihre Sinnlosigkeit bringen ihn, der stets nach Sinn strebt, in existentielle Konflikte.
Dabei macht das Absurde vor niemandem halt: "Das Absurde kann jeden beliebigen Menschen an jeder beliebigen Straßenecke anspringen."
Und was jetzt?

Was wolltest du damit sagen?
Es braucht keine Religion oder ist dass was an den Platz der Religion kommen würde noch schlimmer?


melden
Yugoslav
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 21:42
@lilit

Das war an den user gerichtet der von Absurdem schrieb.

Ob es Religion braucht? Es kann gar keine Religion geben. Und wenn du denkst Religion wäre notwendige Mäßigung des Pöbels, dann wird unsere Diskussion nicht im Sinne Sokrates sinnvoll sein und da ich kein Sophist bin lassen wir es lieber sein.


melden

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 21:42
@Chesus
@jimmybondy

Jetzt nochmal ganz klar und deutlich für euch beide:
ihr unterlasst es umgehend, hier eine gute Diskussion zu zerstören, aufgrund irgend welcher Differenzen und Ungereimtheiten wegen irgend welcher Zahlen.
Wenn diese Sache jetzt nicht zu klären ist, dann ist sie eben nicht zu klären.

Die Grenze ist erreicht. Nochmal weise ich euch nicht freundlich darauf hin.


melden

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 21:49
;-) Dein Wunsch ist mir Befehl


melden
Helel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 21:57
@Merlina Das ist schade das sowas immer wieder kommt. Aber gut das der Leiter direkt ein mod ist^^

bezogen auf die Urreligion will ich hier was ein schmeißen das die mächtigen dieser Erde in die erste und reinste Form eingeweiht sind. Einges kann ich hier schreiben vieles werde ich nicht schreiben dazu. Nur damit ihr einen überblick habt das es auch verborgene Seiten gibt und die meisten halten es aus machtgier zurück.

Um die reinst Form zu rekonstruieren ist sogar das kennen sehr vieler religionen gut. Am besten auch das metaphysische komplex davon.


melden

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 21:59
@Yugoslav
Yugoslav schrieb:Und wenn du denkst Religion wäre notwendige Mäßigung des Pöbels, dann wird unsere Diskussion nicht im Sinne Sokrates sinnvoll sein
Ich sehe es als Konsequenz notwendig, einen Riegel zu schieben ab und zu ja,
nicht wegen Mässigung vom Pöbel (Bauern, Handwerker, Arbeiter), der ist harmlos,
aber vom Kader,
den Obrigkeiten und Reichen, den Machtgierigen und Mächtigen, denen muss ab und zu
ein Riegel geschoben werden.


melden
Yugoslav
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 22:02
@lilit

Die Religion ist kein Riegel. Du kannst kein Haus auf Sand bauen sagt sogar Mister Jesus. Es kann kein Gesetz geben, dass seine Legitimität auf ein Fabelwesen stütz. Es gibt Gerichte und Gesetze, ethische Vorgaben, ... auf jeden Fall genug vernünftiges.

Und genau die Religion ist doch das Machtmittel der Obrigkeit, sie hat die Religion geformt und sie hat sie stets benutzt. Opium für das Volk.


melden
Helel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 22:05
@Yugoslav Verform ist wohl besser gesagt^^


melden
Yugoslav
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 22:07
Verform?


melden

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 22:07
@DeArziel

Die mysteriösen, großen Alten? Meinst du die?


melden
Helel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 22:08
@Yugoslav verformt sorry aber ich vertippe mich oft und mein opra spinnt ab und an .


melden
Helel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 22:09
@Merlina Großen alten . ich hoffe du meinst nicht dieses fiktive werk von diesem horroschriftsteller. Denn die realität ist weit davon entfernt


melden

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 22:10
@Yugoslav
Yugoslav schrieb:Und genau die Religion ist doch das Machtmittel der Obrigkei
Nein,
die Religion wäre das Machtmittel der Liebe,
eigentlich.

Demut, Askese , Selbstlosigkeit, Aufgabe von EGO, Liebe, Verzeihung, Barmherzigkeit, Nächstenliebe!

das sind Schlagwörter der Religionen.

Ich weiss, wenn du anschaust was Geschichte ist scheint es ein Hohn,
aber die Aussagen sind so, Sinn und Zweck wären Weltfrieden,
aber eben...


melden

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 22:12
@DeArziel

Lovecraft.
Ich hab mal darüber gelesen, aber das ist lange her. Es war nicht sehr prägend, sonst wüsste ich noch alles.
Aber ja, die meine ich.


melden
Helel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 22:13
@Merlina ich kenne nur einen alten , den Alten der Tage .


melden
Anzeige
Yugoslav
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 22:13
@lilit

Stimmt überhaupt nicht. Frieden nur für die Gläubigen. Genug jetzt ich antworte nicht mehr. Gott ist tot.
@DeArziel

Was meinst du mit Verformt?


melden
120 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden