Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die 7 Zeichen der Apokalypse

Die 7 Zeichen der Apokalypse

11.06.2011 um 16:38
Schönen guten Tag erstmal,

ich finde es sehr verwunderlich, dass dazu noch kein Thread existiert, deshalb werde ich einen dazu eröffnen. Es geht um die 7 Siegel der Johannes Offenbarung, die uns den Weg zur Apokalypse aufzeigen sollen. Die ersten 4 Siegel, werden als die "4 Reiter der Apokalypse" bezeichnet.

Das erste Siegel: Verführerische Religion

Das zweite Siegel: Kriege

Das dritte Siegel: Hungersnöte

Das vierte Siegel: Seuchen

"Das fünfte Siegel lässt unter dem Altar die Seelen der Märtyrer sichtbar werden. Diese verlangen Vergeltung für ihren Tod."

"Das sechste Siegel lässt die Erde beben, die Sonne färbt sich schwarz, der Mond wird wie Blut und die Sterne fallen auf die Erde."

Das siebte und letzte Siegel, bedeutet das endgültige Ende der bisherigen Welt. Weil Gott aber nicht böse ist, wird danach ein 1000-jähriges Zeitalter des Friedens anbrechen.

"Und als das Lamm das siebente Siegel auftat, entstand eine Stille im Himmel etwa eine halbe Stunde lang. Und ich sah die sieben Engel, die vor Gott stehen, und ihnen wurden sieben Posaunen gegeben." (Offenbarung 8, 1-2)

Laut der Offenbarung, schickt Gott das Leid über die Erde, weil er uns warnen möchte. Wie ich bereits erwähnt habe, soll danach ein 1000-jähriges Zeitalter des Friedens anbrechen. In der Offenbarung heißt es auch, dass sich alle Meere und Flüsse blutrot färben werden, und alles Leben im Meer verendet. In einer Dokumentation von N24 heißt es dazu, dass rote Tiden das tatsächlich auslösen könnten. Und es ist nicht unwahrscheinlich, dass diese Tiden irgendwann weltweit auftreten.

Ich selbst bin gläubig, wenn man es aber auch mal von dem rein wissenschaftlichen Standpunkt betrachtet, ist das ganze gar nicht so aus der Luft gegriffen. Immer mehr Erdbeben, die Erde erwärmt sich, was auch das schmilzen der Gletscher zu Folge hat und das weltweite Fisch- und Vogelsterben. Und wenn die Ressourcen immer kleiner werden, und die Erde am Abgrund steht, steht vielleicht ein Atomkrieg an, durch den sich die Offenbarung endültig bewahrheitet.

Ist das denkbar? Wie denkt Ihr darüber? Bewahrheitet sich die Offenbarung vielleicht genau in diesem Moment und wir sehen es gar nicht?

Viele Fragen und ich hoffe viele Antworten ;)

Viele Grüße,

Mario


melden
Anzeige
McGeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die 7 Zeichen der Apokalypse

11.06.2011 um 17:13
@MasterMario
wäre das aus deiner Sicht wünschenswert?


melden

Die 7 Zeichen der Apokalypse

11.06.2011 um 17:37
@McGeo
Du meinst, ob es wünschenswert wäre, dass das eintrifft? Nein, um Himmels Willen. Ich habe keine Lust, dass die Welt sich schon bald ihrem Ende neigt. Ich meine, wir machen uns ja selber kaputt. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass die es die Welt nicht mehr so lang gibt. Aber ich wünsche mir das keinesfalls. Allerdings finde ich es erschreckend, wie sehr diese Prophezeiungen der Realität entsprechen könnten. Das macht mir Angst!


melden

Die 7 Zeichen der Apokalypse

11.06.2011 um 18:11
Schon Möglich...
Ein paar Punkte stimmen überein.


melden
McGeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die 7 Zeichen der Apokalypse

11.06.2011 um 18:17
@MasterMario
Dann kann es nicht Gott sein, der uns die Apokalypse schickt. Es muss also andere Zusammenhänge geben.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die 7 Zeichen der Apokalypse

11.06.2011 um 18:41
MasterMario schrieb:Ist das denkbar?
Denkbar ist alles wenn man nichts hinterfragt ^^
MasterMario schrieb: Wie denkt Ihr darüber?
Diese Geschichte entstand 81–96 entstanden, oder vielleicht um 95 n. Chr. Von einem unbekannten Autor, also welche Aussagekraft hat das ganze?
Es sind vermutlich Krankheitsbedingten Fieber Visionen, die man immer noch als Prophezeiung ansieht.
Es gab schon immer Kriege, Nöte, Seuchen usw. und wird es immer geben, also das könnte heute noch jeder iwas in diese Richtung iwelche Behauptungen aufstellen und die Menschheit wartet immer noch in 10 000 Jahren darauf das es eintrifft ^^
MasterMario schrieb:Bewahrheitet sich die Offenbarung vielleicht genau in diesem Moment und wir sehen es gar nicht?
Denke das wird kein Mensch sehen weil das ganze nie passieren wird, außer sehr gläubige und reiche Menschen sich dazu beschließen diese Absurde Geschichte in die Tat umzusetzen, damit die Gläubigen einen Beweis für solchen "Prophezeiungen" liefern können ^^


tStugJq bf386a3999dab31b4b3c4e1f48d8c73e


melden

Die 7 Zeichen der Apokalypse

11.06.2011 um 18:53
@McGeo
Wieso kann es nicht Gott sein? Weil ich es mir nicht wünsche? Natürlich wünsche ich mir nicht, dass wir sterben ^^ Ehm, ehm, ich korrigiere, wir machen uns scheinbar selbst kaputt. Diese Dinge, die dort geschehen sollen, sind als Warnungen zu verstehen. Danach wird eine neue Welt geschaffen. Sprich: wir werden alle platt gemacht, damit die Erde neu bevölkert werden kann. Für mich als Gläubigen, klingt das nicht so unwahrscheinlich.

@Keysibuna
Du glaubst also, dass die Welt in der Form nicht untergehen wird? Hm, man wird nicht feststellen können, ob es tatsächlich von Gott kommt, aber denkbar ist ein solcher Ablauf allemal. Ich meine, du willst ja wohl nicht abstreiten, dass die Erderwärmung verheerende Folgen nach sich ziehen wird. Früher oder später.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die 7 Zeichen der Apokalypse

11.06.2011 um 18:59
@MasterMario

Die Welt wird dann spätestens Geschichte sein wenn die Sonne erlischt, oder??

Da sind wir doch alle einer Meinung das es iwann zu Ende gehen wird ^^

Aber was sollte Gott davon haben?? Wozu diese Schreckens Szenario wenn es danach kein Arsch sich daran erinnern wird??

t8Az3Rw bf386a3999dab31b4b3c4e1f48d8c73e


melden

Die 7 Zeichen der Apokalypse

11.06.2011 um 19:03
@Keysibuna
Nach diesen Ereignissen, wird ein 1000-jähriges Zeitalter des Friedens herrschen. Sagte ich mehrmals im Text ^^ Erst, wenn wir ausgelöscht werden, kann das Friedenszeitalter beginnen, weil wir schon mittendrin sind. Wir haben all die Erderwärmung ganz allein zu verschulden, wir schaden nicht nur uns damit, sondern auch der Erde erheblich.


melden

Die 7 Zeichen der Apokalypse

11.06.2011 um 19:07
@MasterMario

Wir schreiben den
Nonae Martiae DCCLXIII a.u.c.
Schauen wir ob die 7 Siegel gebrochen werden:
MasterMario schrieb:Das erste Siegel: Verführerische Religion
:ok:
In wenigen Jahren wird eine religiöse Sekte, deren Ursprungsreligion Jahrhunderte lang friedlich mit uns in freier Religionsausübung lebte ;
in unsere geliebte Heimatstadt einfallen!!!!
MasterMario schrieb:Das zweite Siegel: Kriege
:ok:
Ihre politische Usurpationen werden zu viel leid und Krieg führen!
MasterMario schrieb:Das dritte Siegel: Hungersnöte
Das vierte Siegel: Seuchen
:ok:
Beides sind Folgen!
MasterMario schrieb:"Das fünfte Siegel lässt unter dem Altar die Seelen der Märtyrer sichtbar werden. Diese verlangen Vergeltung für ihren Tod."
:ok:
Die neue Religion wird sich aufgrund ihrer "Märtyrer" durchsetzen welche lang und breit forciert und hochstilisiert wurden
MasterMario schrieb:"Das sechste Siegel lässt die Erde beben, die Sonne färbt sich schwarz, der Mond wird wie Blut und die Sterne fallen auf die Erde."
:ok:
Chaos, Vernichtung Verfolgung und brände deren Russ den himmel verdunkelt ....
MasterMario schrieb:Das siebte und letzte Siegel, bedeutet das endgültige Ende der bisherigen Welt. Weil Gott aber nicht böse ist, wird danach ein 1000-jähriges Zeitalter des Friedens anbrechen.
:ok:
Dann tritt das Ende ein!
Die grosse Stadt fällt und gerät in die Vergessenheit!

RATE MAL WESSEN GESCHICHTE DAS IST!


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die 7 Zeichen der Apokalypse

11.06.2011 um 19:08
@MasterMario

1000 Jährige Eingeschüchterte Menschen meinst du wohl, die aus Angst sich nicht trauen werden nur die kleinste Kleinigkeit zu hinterfragen, und genau das will angeblich Gott!!

Und was ist danach, dann sind die Menschen wieder in der Lage alles in Frage zustellen und dann muss man wieder eine Grundreinigung starten??
MasterMario schrieb:Wir haben all die Erderwärmung ganz allein zu verschulden, wir schaden nicht nur uns damit, sondern auch der Erde erheblich.
ups, schon wieder ein Fehler in der göttlichen Planung, wusste der "Allwissender" was wir da anrichten??

Sicher müssen wir für unsere Treiben hohe Preis bezahlen, aber nicht an Gott!!

taVMjqr bf386a3999dab31b4b3c4e1f48d8c73e


melden
McGeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die 7 Zeichen der Apokalypse

11.06.2011 um 19:11
@MasterMario
MasterMario schrieb:Wieso kann es nicht Gott sein? Weil ich es mir nicht wünsche? Natürlich wünsche ich mir nicht, dass wir sterben ^^ Ehm, ehm, ich korrigiere, wir machen uns scheinbar selbst kaputt. Diese Dinge, die dort geschehen sollen, sind als Warnungen zu verstehen. Danach wird eine neue Welt geschaffen. Sprich: wir werden alle platt gemacht, damit die Erde neu bevölkert werden kann. Für mich als Gläubigen, klingt das nicht so unwahrscheinlich
Sehr wahrscheinlich ist dafür der Glaube an Gott verantwortlich.
Menschen, welche sich einen allmächtigen und allwissenden Gott glauben, der sie damit zum allwissenden und allmächtigen Recht ermächtigt, über die Welt zu richten und zu dominieren,
ohne dass sie eigentlich über die wirklichen Zusammenhänge und damit über die weitreichenden Konsequenzen ihres selbstgerechten Handels Bescheid wissen, können nur Unheil anrichten.


melden

Die 7 Zeichen der Apokalypse

11.06.2011 um 19:12
Im Sinne von mutter erde wäre es schon gut, wenn sie eine totale reinigung erfährt. Danach kann man neu anfangen.
Da der tod nichts endgültiges ist, wird man in die nächste Dimension aufsteigen...also keine Angst haben!
mag jeder glauben, was er mag, ich glaub daran...


melden
McGeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die 7 Zeichen der Apokalypse

11.06.2011 um 19:14
@stebiiuli

Seit wann hat Mutter Erde ihren eigenen Sinn?


melden

Die 7 Zeichen der Apokalypse

11.06.2011 um 19:17
@Thermometer
Versteh nich ganz, worauf du hinaus willst.

@Keysibuna
Das seh ich ein bisschen anders, ich denke, dass wir sehr wohl den Preis an Gott bezahlen müssen. Wieso eingschüchterte Menschen? Also ich kann mit dem Gedanken an 1000-jährigen Frieden gut leben.

@McGeo
Die Erde lebt und sie fühlt. Wenm wir ihr Schaden zufügen, bekommen wir die Rechnung dafür. Und die ist hoch. Eine Reinigung wäre tatsächlich gut, denn dann würden wir verschwinden, und könnten der neuen Bevölkerung eine neue Chance geben.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die 7 Zeichen der Apokalypse

11.06.2011 um 19:22
@MasterMario

Wie diese "Frieden" zustande kam muss man dann verschweigen??

Oder wird alles von den Hirnen gelöscht??

Wenn ja, dann warum macht er das nicht friedlicher und weniger Leidvoller??

tNwZ5ou bf386a3999dab31b4b3c4e1f48d8c73e


melden

Die 7 Zeichen der Apokalypse

11.06.2011 um 19:25
@Keysibuna
Wir haben die Erde Jahrzehnte lang geschändet. Ich glaube kaum, dass ein Gott da noch friedlich reagiert. Gott ist zwar nicht böse, aber wie sollten wir das sonst verstehen? Erkläre mir eine Methode, die uns zum Umdenken bringt, außer weltweite Katastrophen.


melden

Die 7 Zeichen der Apokalypse

11.06.2011 um 19:27
@MasterMario
-.-
Das war die Geschichte der Stadt ROM und des Christentums ab unserem Jahr Nul bis irgendwo zwischen 500-1000 Jahre danach!

Wir stellen fest:
Dein texte passen prima darauf!
--> Die 7 Siegel sind schon seit ca 1500 Jahren gebrochen!

Wirklich?
Oder wird hier bloss versucht wieder etwas zu interpretieren?
MasterMario schrieb:wenn man es aber auch mal von dem rein wissenschaftlichen Standpunkt betrachtet, ist das ganze gar nicht so aus der Luft gegriffen.
:no:
Vollkommen hanebüchern!
Guckst du hier:
MasterMario schrieb: Immer mehr Erdbeben,
:no:
Die zahl an Erdbeben steigt NICHT!
Das einzige was steigt ist die Anzahl von Gebäuden die von Erdbeben getroffen werden !
Erdbeben gab es schon immer - und es wird sie noch eine Ewigkeit weiter geben ..
Also so lange wie unsere Erde noch ein dynamischer Planet mit einer Plattentektonik ist :D
bei soetwas sind Erdbeben bekannterweise an der Tagesordnung!
Was sich geändert hat?
Das wir heute ALLEs wissen über die medien: Tsunamis etc
Früher wäre ein Erdbeben in der Eiffel bereits in Bayern total unwichtig ....
Heute aber haben Hochhäuser und Glasschränke ^^
MasterMario schrieb:die Erde erwärmt sich, was auch das schmilzen der Gletscher zu Folge hat und das weltweite Fisch- und Vogelsterben.
Und?
In den letzten 2000 Jahren gab es übrigens ne Eiszeit ;)
MasterMario schrieb: Und wenn die Ressourcen immer kleiner werden, und die Erde am Abgrund steht, steht vielleicht ein Atomkrieg an, durch den sich die Offenbarung endültig bewahrheitet.
Wenn das Wörtchen Wenn nicht wäre ....
Mit Wenns und Vielleicht" sind noch nie Prophezeiungen in Erfüllung gegangen :D
MasterMario schrieb:Ist das denkbar? Wie denkt Ihr darüber? Bewahrheitet sich die Offenbarung vielleicht genau in diesem Moment und wir sehen es gar nicht?
NEIN
Die Offenbarung könnte sich WENN SIE WAHR WÄRE bereits auf 15 versch zeiten angewendet werden .....

Was schliessen wir daraus?
Für eine ordentliche göttliche Offenbarung ist sie viel zu ungenau kryptisch und trivial!


melden

Die 7 Zeichen der Apokalypse

11.06.2011 um 19:27
@McGeo http://hypersoil.uni-muenster.de/0/02/01/06/09.htm

Jedem sein Weltbild, bitte...


melden
Anzeige
McGeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die 7 Zeichen der Apokalypse

11.06.2011 um 19:27
@MasterMario
MasterMario schrieb:Die Erde lebt und sie fühlt. Wenm wir ihr Schaden zufügen, bekommen wir die Rechnung dafür. Und die ist hoch. Eine Reinigung wäre tatsächlich gut, denn dann würden wir verschwinden, und könnten der neuen Bevölkerung eine neue Chance geben
Das wird sich nicht vermeiden lassen.


melden
401 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die höchste Weisheit26 Beiträge