Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

50 Zeichen des Letzten Tages

50 Zeichen des Letzten Tages

16.05.2004 um 22:42
50 Zeichen, offenbart von Allah s.w.t. und dem Propheten Muhammed s.a.w.:

Zeichen des Tages des Jüngsten Gerichtes in ungefährer chronologischer Ordnung, wenn auch nicht unbedingt in genauer Abfolge, speziell was die Zeichen in der Zukunft angeht. Hier ist eine kurze Schilderung der Zeichen des Jüngsten Gerichtes. Für eine ausführlichere Schilderung müssen Sie viele Bücher, Zeitungen, Kassetten und ähnliche Materialien studieren, die für den gleichen Zweck gedacht sind. Möge Allah s.w.t. uns die Gelegenheit geben, diese Symbole zu ihrer Zeit zu entdecken, und möge Er uns gleichwohl Stärke geben in der Zeit des Aufruhrs.

>>>>Wollen die Ungläubigen etwas anderes erwarten als die letzte Stunde, welche sie plötzlich überkommen wird?

Schon sind Anzeichen dieser eingetroffen, und wenn sie nun wirklich über sie hereinbricht,

können sie dann noch Ermahnung annehmen?<<<<








Vergangenheit:

*
Spalten des Monds.
*
Tod des Propheten Muhammed s.a.w..
*
Tod von tausenden Muslimen (es wird angenommen, dass es sich dabei um den Ausbruch der Pest in Amwas (Palästina) handelt, zu der Zeit, da Umar r.a. Kalif war).
*
Große Schlacht um Medina (wahrscheinlich die Schlacht von Al-Harrah in der Zeit des Kalifen Yazid im Jahre 63 Hijra).
*
Eroberung von Jerusalem durch die Muslime.
*
Eroberung von Konstantinopel durch die Muslime.
*
Zwei große Gruppen Muslime werden einander bekriegen.
*
Krieg zwischen Muslimen und einem Volk rötlicher Hautfarbe und kleinen Augen, die Sandalen aus Haaren tragen (man nimmt an, dass es sich dabei um die Invasion der Mongolen handelt).
*
Allgemeine Übereinkunft zwischen Muslimen und Nichtmuslimen einer braunen Rasse (Chinesen und Völker Mittelasiens).
*
30 Selbsternannte (Propheten) erscheinen.


Gegenwart?

*
Arme und ungebildete Viehhirten werden darum wetteifern, hohe Gebäude zu errichten
*
Die Sklavin wird ihre Herrn gebären.
*
Tumult (Fitna) wird entstehen und in jedes arabische Haus eindringen.
*
(Religiöses)Wissen wird verschwinden (durch den Tod von Gelehrten) und Ignoranz wird vorherrschen.
*
Alkoholische Getränke werden in großen Mengen konsumiert werden.
*
Weit verbreiteter illegaler (außerehelicher) Geschlechtsverkehr.
*
Erdbeben werden zunehmen.
*
Zeit wird schnell vergehen (so gefühlt von den Menschen).
*
Lauten (Musikinstrumente/Musik) und Versuchungen werden sich verbreiten.
*
Blutvergießen wird zunehmen.
*
Jemand, der an einem Grab eines anderen vorbeigeht, wird sich wünschen, an seiner Stelle zu sein.
*
Es wird kein Vertrauen mehr geben.
*
Die Herrschaft wird Leuten übergeben werden, die nicht tauglich dafür sind.
*
Menschen werden sich zum Gebet versammeln aber keinen finden, der das Gebet leitet.


Zukunft:

*
Die Zahl der Männer wird sich verringern, die der Frauen sich erhöhen, bis auf einen Mann vierzig Frauen kommen.
*
Der Fluss Euphrat wird einen Schatz von Gold enthüllen und viele werden sterben, einander bekriegend, in der Hoffnung, die Kontrolle über ihn zu gewinnen.
*
Die Eroberung Roms durch die Muslime.
*
Das Kommen des Mahdi a.s. (Nachkomme aus der Familie von Muhammed s.a.w., sein Name wird der des Propheten s.a.w. sein), er wird Führer der Muslime.
*
Das Erscheinen des Messias a.s. in Damaskus zur Zeit des Morgengebetes. Er wird hinter dem Imam beten.
*
Jesus wird das Kreuz zerbrechen, d.h. das falsche Christentum zerstören.
*
Erscheinen des Antichristen (Al-Maseh ad-Dajjal) mit allen möglichen Attributen von Betrug und Verlockungen, der die größte Versuchung in der Geschichte der Menschheit werden wird. Er wird begleitet von 70000 Juden aus Isfahan (Iran).
*
Großer Krieg zwischen Muslimen (eingeschlossen Juden und Christen, die beim Auftauchen des Messias Muslime werden) gegen die Juden und dem Rest der Ungläubigen, die die Anhänger des Antichristen sind.
*
Jesus wird den Antichristen töten in der Nähe des Einganges von Ludd (der Stadt Lod im modernen Israel, wo sich zur Zeit ein Flughafen und eine große Militärbasis befinden).
*
Erscheinen der Stämme von Gog und Magog und die damit einhergehenden Katrastrophen.
*
Zeit des großen Friedens in der verbleibenden Lebenszeit von Jesus.
*
Reichtum wird in einem solchen Überfluss vorhanden sein, dass es schwierig werden wird, jemanden zu finden, der Almosen annimmt.
*
Arabien wird ein Land der Gärten und Flüsse.
*
Die Gesellschaft beginnt zu zerbrechen.
*
Frauen des Stammes Daus aus dem Yemen werden beginnen mit ihren Hüften zu kreisen und den Tawaf (das Herumgehen) um die Götze Zul-Khulsah zu vollführen.
*
Erscheinen sprechender Bestien aus der Erde.
*
Großes Feuer im Hijaz, sichtbar für die Einwohner von Basra.
*
Drei große Armeen werden das Land erobern: eine im Osten, eine im Westen und eine in Arabien.
*
Der Herrscher von Abyssinien (Äthiopien) mit schwachen Beinen (Zul-Zuwaikatan) wird die Kaaba zerstören.
*
Große Wolken von Rauch.
*
Die Sonne geht im Westen auf.
*
Aufkommen einer Brise, die die Seelen der Gläubigen nehmen wird.
*
Niemand wird auf der Erde gelassen, der gewohnt war zu sagen: "Allah, Allah", oder: "Es gibt keinen Gott außer Allah (La ilaha illallah)".
*
Am Ende wird der Jüngste Tag die schlimmsten aller Menschen erreichen, die wie Esel kopulieren, ohne sich dabei vor den Augen anderer zu verstecken.
*
Der Engel Israfil, auf dem der Friede sei, wird zum ersten Mal in seine Trompete blasen.
*
Danach werden alle auferstehen.




Der Mensch sollte jeden über sich sehen, damit er dem anderen nicht seine eigenen schlechten Eigenschaften unterstellt.

Wenn aus den Herzen Liebe und Barmherzigkeit verschwinden, machen die Intelligenz und der Verstand den Menschen zu einer reißenden Bestie und er lässt sich durch Nichts mehr halten.


melden
Anzeige

50 Zeichen des Letzten Tages

16.05.2004 um 22:51
Das Spalten des Mondes ist übrigens schon erfühlt.
ja ja lasst mich erstmal erklären wie das passiert ist :)
Hier muss man die übersetzung beachten, einige von euch haben vieleicht schon davon gehört das es probleme bei der übersetzung von arabisch auf deutsch geben kann. Ein beipiel, im Arabischen bedeutet das Wort "wärmen" auch "töten", ihr versteht.
Es geht um das Wort "Spalten" man kann es vom Arabischen so übersetzen das es "spalten" heißt aber auch so das damit das streichen des Bodens gemeint ist, also die der Erde. Wenn jemand die Erde eines Feldes auflockert, dann kann man das Arabische Wort dazu auch so übersetzen das es "spalten" heißt.

Es ist also damit nicht gemeint das das der Mond sich in zwei teile spaltet sondern das auflockern also das streichen des Boden gemeint ist. Die begründung das dies gemeint ist ist die das dies warscheinlicher ist, bei den Zeichen der Endzeit handelt sich überwiegend umd normale logisch nachvolziebare vorgänge, eine spaltung des Mondes ist daher sehr unwarscheinlich, also muss es das streichen des Boden bedeuten. Diese vorhersage ist auch schon eingetreten, die USA hat Bodentest genommen, dabei hat man durch den Boden gestrichen um das Sand aufzunehmen, genau dazu passt das Arabische Wort das man auch als "spalten" übersetzen kann, diese vorhersage hat sich also höchstwarscheinlich schon erfühlt.



______________________________
Jene, die alles im Reich der Materie suchen, haben ihre Intelligenz in die Augen gelegt. Und in den Dingen des Geistes ist das Auge blind. (Said Nursi)

Der Islam ist eine Lehre. Muslime handeln aber eigenverantwortlich, wenn sie also was Dummes, unmoralisches, brutales, tun, dann NICHT weil es ihnen geboten ist, sondern weil sie BLÖD sind!


melden

50 Zeichen des Letzten Tages

16.05.2004 um 22:55
Na dann hol ich schon mal mein Keyboard und spiel mit dem Engel Israfil im
Duet. *g*

In der 0 steckt des Rätsels Lösung !


melden

50 Zeichen des Letzten Tages

16.05.2004 um 22:57
du hast humor ;)

Der Mensch sollte jeden über sich sehen, damit er dem anderen nicht seine eigenen schlechten Eigenschaften unterstellt.

Wenn aus den Herzen Liebe und Barmherzigkeit verschwinden, machen die Intelligenz und der Verstand den Menschen zu einer reißenden Bestie und er lässt sich durch Nichts mehr halten.


melden
knolle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

50 Zeichen des Letzten Tages

17.05.2004 um 04:27
und? nichts über das streichen des mars?


melden

50 Zeichen des Letzten Tages

17.05.2004 um 06:39
Nein von mars wird nichts erwähnt, aber schau mal bei der gegenwart, die dinge treffen doch wirklich ein wie es prophezeit wurde...

Der Mensch sollte jeden über sich sehen, damit er dem anderen nicht seine eigenen schlechten Eigenschaften unterstellt.

Wenn aus den Herzen Liebe und Barmherzigkeit verschwinden, machen die Intelligenz und der Verstand den Menschen zu einer reißenden Bestie und er lässt sich durch Nichts mehr halten.


melden

50 Zeichen des Letzten Tages

17.05.2004 um 07:15
Klingt alles wie ein heisser Pfurz im Wind!

Sorry, aber was besseres fiel mir dazu nicht ein, lasst euch von meiner
unsauberen Art nicht irritieren und macht brav weiter. :)

...leben heisst lieben!


melden

50 Zeichen des Letzten Tages

17.05.2004 um 08:51
Ich find die hier am besten:

Alkoholische Getränke werden in großen Mengen konsumiert werden.

Weit verbreiteter illegaler (außerehelicher) Geschlechtsverkehr.

Die Zahl der Männer wird sich verringern, die der Frauen sich erhöhen, bis auf einen Mann vierzig Frauen kommen.




burn burn the truth the lies the news / Lostprophets - Burn, burn


melden

50 Zeichen des Letzten Tages

17.05.2004 um 09:31
@rebornspecies

Hier gilt Meinungsfreiheit, du kannst sagen was du willst ;)

Aber sag es wenigstens in disziplinierter Form....

Der Mensch sollte jeden über sich sehen, damit er dem anderen nicht seine eigenen schlechten Eigenschaften unterstellt.

Wenn aus den Herzen Liebe und Barmherzigkeit verschwinden, machen die Intelligenz und der Verstand den Menschen zu einer reißenden Bestie und er lässt sich durch Nichts mehr halten.


melden
buddha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

50 Zeichen des Letzten Tages

17.05.2004 um 10:00
Ich will mir dann aber die 40 Frauen aussuchen dürfen.


melden
lola6666
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

50 Zeichen des Letzten Tages

17.05.2004 um 10:04
na davon mal ab fehelen da ein paar anzeichen den laut dem was ich weis sind es viel mehr, aber ich kann mich auch ireen.
nun und glaubt ihr den auch an das was da steht?
also ich glaube nicht das es so ablaufen wird wie immer beschreiben oder das alles erfühlt sein muss, nein ich glaube das es ganz anders kommen wird.

lola

Nicht das Leben sonder Ihr seid euer schwerster Gegner


melden

50 Zeichen des Letzten Tages

17.05.2004 um 12:48
>>>>Wollen die Ungläubigen etwas anderes erwarten als die letzte Stunde, welche sie plötzlich überkommen wird?<<<<

Hahaha,

ich lieg am Boden, vor einigen Tagen/Threads hat doch die islamische Fraktion hier lauthals argumentiert, die Bezeichnung "Ungläubige" gäbe es im Koran gar nicht, das sei westliche Propaganda, wir würden uns das nur einbilden, falls es einer doch mal sagt, wäre es kein "richtiger" Muslime bzw. wir hätten "das Bedürfnis" so genannt zu werden????

Also, ich lese aus dem Zitat ganz klar heraus, JEDER der nicht EURER Religion angehört, ist ein Ungläubiger. Und so wird es von Euch auch in der Praxis verwendet.

Das haben die Muslime immer vehement bestritten, schön, daß Ihr Eure Falschaussage selbst belegt und als bewußt eingesetzte Lüge entlarvt habt.


melden

50 Zeichen des Letzten Tages

17.05.2004 um 13:42
@killerkatze

Bist du gestört? Natürlich gibt es diesen ausdruck im Koran. Nur damit sind die jenigen gemeint, die nicht an gott glauben! Christen und Juden sind da ausgeschlossen! Die westlichen Medien sagen auch dauernd "ungläubige", weil sie selbst net raffen was das wort bedeutet. Die meinen wenn ein Mensch nicht dem Islam angehört, ist es ein Ungläubiger, aber das ist FALSCH! Die medien spielen gerne mit diesem Wort!

@lola6666

Nun ja wer dran glaubt ist jedem selbst überlassen. Aber ich glaub daran. Weil einiges ist schon passiert, oder passiert sogar im moment. man sollte nur mal intesiv nachdenken, dann kommt man schon drauf!

Mohammed hatte schon vieles phrophezeit was schon wirklich passiert ist.

@buddha

Das sollte nicht so gemeint sein wie du denkst, damit wird nur klar gestellt das ein viertel der Weltbevölkerung männer sein werden...

Der Mensch sollte jeden über sich sehen, damit er dem anderen nicht seine eigenen schlechten Eigenschaften unterstellt.

Wenn aus den Herzen Liebe und Barmherzigkeit verschwinden, machen die Intelligenz und der Verstand den Menschen zu einer reißenden Bestie und er lässt sich durch Nichts mehr halten.


melden
nobabylon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

50 Zeichen des Letzten Tages

17.05.2004 um 13:45
>>>>Niemand wird auf der Erde gelassen, der gewohnt war zu sagen: "Allah, Allah", oder: "Es gibt keinen Gott außer Allah (La ilaha illallah)".<<<<

Heist das die verschwinden einfach, oder sterben sie?

Aber dieser Unterton unter dem Motto "Alle, alle, alle, anderren Religionen sind schlecht, falsch und absolute lügner einfach beschissen und überhaupt habt ihr nie Recht. Wir haben die Weisheit nämlich ganz alleine! la la la Jesus liebt uns und euch nicht!" gefählt mir irgendwie nicht so richtig. In diesem sinne Burn down Yardys! Chant down Babylon!




Fast alle Menschen stolpern einmal in ihrem Leben über die Wahrheit.Die meisten springen schnell wieder auf, klopfen sich den Staub ab und gehen lieber schnell weiter ihrer Arbeit nach (Winston Churchill).


melden

50 Zeichen des Letzten Tages

17.05.2004 um 14:28
@Sonny-Black

Nein, ich bin nicht gestört, aber Du bist unverschämt.

Und diese beleidigende Antwort beweist, daß Du/Ihr die Dinge so dreht, wie Ihr sie gerade braucht und gelogen wird, wenn es Eurer Sache dient.

Hinterher kann man ja alles abstreiten und versuchen, es irgendwie geradezubiegen.

Und die Schuld wird (wie immer) bei den anderen gesucht, weil die's ja nicht raffen wollen.


melden

50 Zeichen des Letzten Tages

17.05.2004 um 14:35
@nobabylon

Allah ist ja gott wie du weisst, und keine andere Gottheit die nur wir muslime verehren(ich nimm mal an du weisst es). Es ist mehr so gemeint, das ein Mensch der oft an Gott denkt(im positivem sinne), oft über ihn spricht(posivtiv), sich die hingabe an gott beweisst, sterben werden. Nicht nur die Muslime.

und dieser Satz :"Es gibt keinen Gott außer Allah (La ilaha illallah)"

Könnte genau so gut heissen: "Es gibt nur einen Gott, und das ist halt Allah(gott)"

>>>Heist das die verschwinden einfach, oder sterben sie? <<<

Das bezieht sich hier drauf : "Aufkommen einer Brise, die die Seelen der Gläubigen nehmen wird. "

Das heisst die menschen die aufrichtig an gott geglaubt haben, und an die auferstehung, und an seine propheten wird ohne es zu merken sterbe. Ohne schmerz und pein. Denn der weltuntergang soll schrecklich sein, die menschen die gott geleugnet haben, werden es mit leib und seele spüren wie sie untergeht...

Ich hoffe ich konnte dir helfen...

Der Mensch sollte jeden über sich sehen, damit er dem anderen nicht seine eigenen schlechten Eigenschaften unterstellt.

Wenn aus den Herzen Liebe und Barmherzigkeit verschwinden, machen die Intelligenz und der Verstand den Menschen zu einer reißenden Bestie und er lässt sich durch Nichts mehr halten.


melden

50 Zeichen des Letzten Tages

17.05.2004 um 14:45
@ Buddha

Klar du darfst sie dir gleich nach mir aussuchen. ;)


burn burn the truth the lies the news / Lostprophets - Burn, burn


melden
brainwash
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

50 Zeichen des Letzten Tages

17.05.2004 um 16:50
@Auweia
Sehr produktives Kommentar...nähmlich gar nicht

Gebt mir eine Rüstung und ich stelle mich der Not,
Gebt mir ein paar Stiefel und ich stürme den Tod,
Gebt mir ein Schild und ich wehre ab das Leid,
Gebt mir einen Säbel und ich köpfe die Dunkelheit.


melden

50 Zeichen des Letzten Tages

17.05.2004 um 17:50
@ BrainWash

hab ja auch sehr lange daran rumgetüftelt


burn burn the truth the lies the news / Lostprophets - Burn, burn


melden
mucahidin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

50 Zeichen des Letzten Tages

17.05.2004 um 18:02
Da gibt es noch andere Zeichen, die detalliert beschrieben werden.
ich zeige euch einige der zeichen, die sich von der Vergangenheit bis zur Zukunft beziehen.

Der erste Weltkrieg



1300 Jahre nach der Hijra (der Flucht des Propheten nach Medina), zählt einige wenige Dekaden hinzu. Zu dieser Zeit wird der (west)römische König Krieg führen wollen gegen die gesamte Welt. Unterdessen befiehlt Allah den Krieg für diesen Mann. (Esme-i Mesalik Lieyyam-il Mehdiyy-il meliki Li Küll-id Dünya Biemrillah-il Malik, Kelde bin Zeyd, 216)


In diesem Hadith meint der Ausdruck "wird der (west)römische König Krieg führen wollen gegen die gesamte Welt" einen großen Krieg, der die ganze Welt umfasst. Das arabische Wort für "Dekaden" ist "ukud", der Plural von "akd", was die Bedeutung "mindestens drei" hat. Im hier vorliegenden Fall erhalten wir, wenn wir drei Dekaden zu 1300 nach der Hijra hinzu addieren, 1330. Der erste Weltkrieg begann also 1332 nach der Hijra, 1914 nach dem Gregorianischen Kalender.



Der zweite Weltkrieg und Hitler



... nur kurze Zeit später, zwei Jahrzehnte, wird ein Mann aus den germanischen Ländern, dessen Name mit dem Namen einer Katze verbunden ist, zu agieren beginnen, der die Welt beherrschen will. Er wird Krieg führen gegen die gesamte Welt, die warmen und die kalten Länder. Nach Jahren angefüllt mit härtestem Krieg wird er Allahs Strafe empfangen. Dann wird er getötet werden durch das Geheimnis der Russen. (Esme-l Mesalik Lieyyam-il Mehdiyy-il meliki Li Küll-id Dünya Biemrillah-il Malik, Kelde bin Zeyd, 216)


Dieser Hadith folgt dem vorherigen und beschreibt die Ereignisse nach einem großen Krieg. Nach dem Hadith erscheint 2 Jahrzehnte nach diesem großen Weltkrieg ein Germane (Deutscher) mit dem Willen, die Welt zu regieren. Tatsächlich begann der zweite Weltkrieg mit der Invasion Polens durch Hitler 21 Jahre nach dem ersten Weltkrieg. Genau wie der Hadith ausführt, erreichte der Krieg sowohl die skandinavischen Länder als auch Nordafrika.



Saddams Machtübernahme und der Golfkrieg



...dann taucht ein grausamer Mann im Irak auf, der in der Gegend von Damaskus liegt. Dieser Mann mit einer kleinen Verletzung im Auge ist ein Sufyan. Er ist Saddam. Er ist saddam gegen seine Gegner. Alle Welt kommt seinetwegen zusammen im kleinen Kut, der Region, in die er zuvor gekommen war, weil er getäuscht wurde. (Esme-l Mesalik Lieyyam-il Mehdiyy-il meliki Li Küll-id Dünya Biemrillah-il Malik, Kelde bin Zeyd, 216)


Dieser Hadith bezieht sich auf einen Saddam, der im Irak erscheinen wird. Die Bedeutung von Saddam ist "Der gewaltig zuschlägt, der Angreifende". Der Hadith informiert uns, dass er in Kut eindringen wird. "Kut" ist der Name einer Region, die auch Kuwait umfasst. Saddam Hussein war ein Diktator, der berüchtigt war für seine Gewalttätigkeit gegen sein eigenes Volk. Er überfiel Kuwait 1991 und diese Invasion war der Hauptgrund für den zweiten Golfkrieg.



Flammen zerstören Bagdad

Baghdad wird von Feuer zerstört werden in der Endzeit... (Resaletul Huruj ul-Mahdi, Bd. 3, S. 177)

Die Bilder, die während des Irak Krieges bei der Einnahme Bagdads zu sehen waren stimmen völlig überein mit dem, worauf obiger Hadith unsere Aufmerksamkeit lenkt, ein weiterer klarer Hinweis darauf, dass wir in der Endzeit leben.


Das Verschwinden einer Armee



Es gibt fünf Omen für die Ankunft des Mahdi. Es sind die Schreie von Sufyani, Yemani and Sama, das Versinken einer Armee in Bayda und das Töten der Unschuldigen. (Nuaim ibn Hammad)



Die Tatsache, dass ein großer Teil der irakischen Armee überhaupt nicht auf der Bildfläche erschien, war eines der verblüffendsten Ereignisse des Kriegs gegen den Irak im Jahr 2003. Viele Zeitungen und Fernsehsender berichteten, dass eine 60.000 Mann starke Armee der Republikanischen Garden und mehr als 15.000 irakische Fedayin-Milizen nicht auf dem Schlachtfeld auftauchten. Da hierauf in dem obigen Hadith hingewiesen wird, bedeutet dies, dass das Verschwinden einer Armee, eines der Omen für die Ankunft des Mahdi und daher auch für das Kommen des Propheten Jesus, stattgefunden haben kann. (Allah weiß am besten)

Tatsächlich untermauert der Fund einiger Militärflugzeuge direkt unter dem Wüstensand die Möglichkeit, dass das in dem Hadith beschriebene Ereignis sich auf die irakische Armee bezieht.


"Kein Geld wird den Irakern gelassen werden"



Die Iraker werden ohne Waagen und weitere Messgeräte und ohne Geld zurückgelassen werden, womit sie kaufen und verkaufen könnten. (Muntakhab Kanzul Ummaal, Bd. 5, S. 45)



Ein weiteres der Omen der Endzeit und des Kommens des Propheten Jesus, ist der Wertverlust des irakischen Geldes. Darüber wurde 2003 ausführlich in der Presse berichtet.


Der Wiederaufbau des Irak



"Der jüngste Tag wird nicht kommen, bevor der Irak angegriffen wird. Und unschuldige Menschen im Irak werden Zuflucht suchen in Sham. Sham wird wieder aufgebaut werden. Und der Irak wird wieder aufgebaut werden. (Muntakhab Kanzul Ummal, Bd. 5 S. 254)





"...Wir schleudern die Wahrheit gegen die Lüge, und sie zerschmettert sie..." (Sure 21:18 – Al Anbia'); und sie helfen, dass Allahs Licht vollends ausgebreitet wird (Sure 61:8 – Al Saff)


melden
Anzeige

50 Zeichen des Letzten Tages

17.05.2004 um 18:52
Killerkatze@

>>>Also, ich lese aus dem Zitat ganz klar heraus, JEDER der nicht EURER Religion angehört, ist ein Ungläubiger. Und so wird es von Euch auch in der Praxis verwendet.<<<

- Ja na und ?.
Jeder der selbst eine kleine regel des Islams nicht akzeptiert hat die potential als Ungläubiger zu gelten. Allah umfasst alles mit seiner Bahrmherzigkeit, und kann jedem vergeben. Was die Christen angeht, so sieht der Koran sie als Volk der Schrift an, aber sie sind auch in der gruppe der Ungläubigen angeordnet. Denn im Koran heißt es wer daran glaubt das Jesus der Sohn Gottes ist und nicht ein Prophet die sind Ungläubige. Und die jenigen die das das akzeptieren was im Koran steht sind Ungläubige. Als Gläubiger zu gelten reicht im Islam der Glaube an einen Gott nicht allein aus, ist auch logisch, denn die begründung ist die......... also im Koran steht Allahs Botschaft, darin sagt übermittelt Allah uns das Jesus nicht sein Sohn ist. Nun wenn ich das jetzt nicht akzeptiere dann bedeutet das, das ich nicht an das glaube was Allah mir sagt. Dem nicht zu glauben, macht eben dann einen zum Ungläubigen, weil man nicht dem glaubt was Allah im Koran sagt.


______________________________
Jene, die alles im Reich der Materie suchen, haben ihre Intelligenz in die Augen gelegt. Und in den Dingen des Geistes ist das Auge blind. (Said Nursi)

Der Islam ist eine Lehre. Muslime handeln aber eigenverantwortlich, wenn sie also was Dummes, unmoralisches, brutales, tun, dann NICHT weil es ihnen geboten ist, sondern weil sie BLÖD sind!


melden
525 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Karma, - Definition106 Beiträge