Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Warum halten sich manche Gläubige für moralisch überlegen?

395 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Moral, Christen, Muslime, Atheisten, Gläubige, Bessere

Warum halten sich manche Gläubige für moralisch überlegen?

04.07.2011 um 18:00
Cricetus schrieb:...oder ob dies nicht nur ein Vorwurf der Atheisten ist, um diese zu diskreditieren.
Im konkreten Fall war es genau anders herum.
Ein Zitat gibt lediglich die Meinung eines Einzelnen wieder.
Ich würde nicht hingehen und nach @nurunalanurs Beispiel behaupten, dass alle Muslime so "denken" wie er.


melden
Anzeige
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum halten sich manche Gläubige für moralisch überlegen?

04.07.2011 um 18:02
Tröti schrieb:Ein Zitat gibt lediglich die Meinung eines Einzelnen wieder.
Diese Meinung scheint hier aber doch breiter Konsens zu sein, jedenfalls wenn ich mir anschaue, was hier so geschrieben wurde^^. Hab zwar nur quergelesen, aber die Leute, die sagen, dass die Gläubigen sich gar nicht moralisch überlegen fühlen oder dass es einfach eine allgemeine Begründung für Weltbilder ist, scheinen doch in der Unterzahl zu sein.


melden
Pascoli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum halten sich manche Gläubige für moralisch überlegen?

04.07.2011 um 18:03
@Cricetus
Cricetus schrieb:Wie üblich, wenn du hier etwas postest, fehlt der Nebensatz, der mit einem "weil" beginnt ;) .
Das was du dort geschrieben hast ist schlicht und ergreifend falsch.
Dafür stimmts aber, dass die Christliche Nächstenliebe sich schnell ins Gegenteil verkehrt, wenns um den eigenen "repräsentativen Glauben" geht,
wie man unschwer am Ton deiner Einmischungen erkennen kann. *g*


melden

Warum halten sich manche Gläubige für moralisch überlegen?

04.07.2011 um 18:04
@Cricetus
Es wurde eigentlich regelmässig konkret auf @nurunalanur bzw. seine Aussage Bezug genommen.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum halten sich manche Gläubige für moralisch überlegen?

04.07.2011 um 18:05
Pascoli schrieb:Dafür stimmts aber, dass die Christliche Nächstenliebe sich schnell ins Gegenteil verkehrt, wenns um den eigenen "repräsentativen Glauben" geht,
wie man unschwer am Ton deiner Einmischungen erkennen kann. *g*
Ich frage mich schon die ganze Zeit wieso du mir unterstellst ein überzeugter Christ zu sein???
Ich weise dich lediglich auf Fehler in deiner Argumentation hin und habe bisher nicht einmal von dir eine Verbesserung eben dieser gesehen, sondern immer nur haltlose Anschuldigungen und Polemik.
Um mal dein Lieblingswort zu benutzen: Du gebärdest dich wie ein Platzhirsch :D.


melden
Pascoli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum halten sich manche Gläubige für moralisch überlegen?

04.07.2011 um 18:13
@Cricetus
Cricetus schrieb:Ich weise dich lediglich auf Fehler in deiner Argumentation hin und habe bisher nicht einmal von dir eine Verbesserung eben dieser gesehen, sondern immer nur haltlose Anschuldigungen und Polemik.
tia... Cricetus

Du bist Norddeutscher und ich Italiener. Ich wette, dass ich besser deutsch kann als du Italienisch. :D


melden
Delaney
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum halten sich manche Gläubige für moralisch überlegen?

04.07.2011 um 18:14
@Cricetus
Ich denke du verharmlost hier.

Das sich manche Menschen so oder so durch ihre Einstellung für bessere Menschen halten ist nichts Neues. Der Vergleich hinkt aber.

Atheisten haben kein heiliges Buch in dem Gläubige offiziell für niedere Wesen gehalten werden.

Die einzige Erklärung ist nur: Man solle die heiligen Bücher nicht überall wörtlich nehmen.
Ich kann auch irgendwelche Minderheiten beleidigen und dann behaupten ach man soll das nicht so wörtlich nehmen. Die Frage ist ob es rechtens ist. Und ich sage dir: Es ist es nicht.

Und es ist nicht vereinbar mit den friedlichen Grundsätzen der heiligen Bücher.

Schlimmer ist es, wenn Gläubige diese Hetze aufschnappen, glauben und danach leben.

Eine Schande dass solche Passagen noch in den heiligen Büchern stehen.
Kein Wunder sind soviele Kardinäle und Bischöfe so erzkonservativ. Ob man so Frieden schafft ist nur fraglich und es passt nicht in unsere Zeit.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum halten sich manche Gläubige für moralisch überlegen?

04.07.2011 um 18:18
Pascoli schrieb:Du bist Norddeutscher und ich Italiener. Ich wette, dass ich besser deutsch kann als du Italienisch.
Mal ne blöde Frage: Was zur Hölle hat das mit meiner Frage zu tun???
Keine Beleidung, aber du bist offensichtlich nicht in der Lage vernüftig zu argumentieren, sondern stellst einfach nur unbelegte Thesen in den Raum und jeder der sich dagegen ausspricht ist automatisch ein böser Platzhirsch. Das ist schlechter Stil und macht auch irgendwie keinen Spaß.
Delaney schrieb:Atheisten haben kein heiliges Buch in dem Gläubige offiziell für niedere Wesen gehalten werden.
Ich sagte ja nicht Atheisten im allgemeinen, sondern atheistisch geprägte Weltbilder ;).
Ein paar Beispiele:
Kommunisten -> Das Kapital
Satanisten -> Ihre "Bibel"


melden
Pascoli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum halten sich manche Gläubige für moralisch überlegen?

04.07.2011 um 18:23
@Cricetus
Dass die Kirchen sich gegen die Atheisten wenden ist doch nicht weiter überraschend und auch gar nicht der Punkt, der hier beklagt wird. Vielmehr ist doch zu beobachten, dass es mittlerweile eher so ist, dass man schief angesehen wird, wenn man offen Glauben zur Schau trägt, als wenn man offen Nichtglauben zur Schau trägt.
Auf jeden Fall ist das in meinem Umfeld (Nord- und Ostdeutschland) so.
Du trägst also deinen Glauben zur schau und bist kein bekennender Christ?


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum halten sich manche Gläubige für moralisch überlegen?

04.07.2011 um 18:32
Pascoli schrieb:Du trägst also deinen Glauben zur schau und bist kein bekennender Christ?
Wo habe ich denn geschrieben, dass ich meinen Glauben zur Schau trage? Ich sagte allgemein "man" ;).


melden

Warum halten sich manche Gläubige für moralisch überlegen?

04.07.2011 um 18:36
@Cricetus
Cricetus schrieb:Ich sagte ja nicht Atheisten im allgemeinen, sondern atheistisch geprägte Weltbilder ;) .
Ein paar Beispiele:
Kommunisten -> Das Kapital
Satanisten -> Ihre "Bibel"
Das ist eine "Brunnenvergiftungstaktik".

Ersteinmal ist es hoch fraglich, ob der Satanismus ein atheistisch geprägtes Weltbild ist. Es stimmt zwar, dass einige Esoteriker, welche sich als Satanisten bezeichnen nicht an einen monotheistischen Gott glauben. Dafür herrscht da dann der Grundsatz "jeder ist sein eigener Gott". Das scheint mir wenig atheistisch zu sein.

Auch ob der Kommunismus ein atheistisch geprägtes Weltbild ist, kann man bezweifeln. Natürlich war die Staatsmeinung in den Staaten des Ostblocks, dass sie atheistisch wären. Aber war der Atheismus denn prägend für die kommunistische Doktrin? Dann müssen wir uns auch die Frage stellen, ob der Katholizismus prägend für die faschistische Doktrin war.

Ich denke, dass beide Systeme die jeweiligen Aussagen eher aus politischen Kalkül getroffen haben und nicht so sehr, weil sie die Ideologien geformt haben.


melden
Pascoli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum halten sich manche Gläubige für moralisch überlegen?

04.07.2011 um 18:38
@Cricetus
Cricetus schrieb:Keine Beleidung, aber du bist offensichtlich nicht in der Lage vernüftig zu argumentieren, sondern stellst einfach nur unbelegte Thesen in den Raum und jeder der sich dagegen ausspricht ist automatisch ein böser Platzhirsch. Das ist schlechter Stil und macht auch irgendwie keinen Spaß
hier schreibst du:
Pascoli schrieb:
Moral bemisst sich darin, den anderen zu verbieten den Ihren zu zeigen, damit man sich einbilden kann, den größeren zu haben

@Cricetus schrieb:
Wie üblich, wenn du hier etwas postest, fehlt der Nebensatz, der mit einem "weil" beginnt ;) .
Das was du dort geschrieben hast ist schlicht und ergreifend falsch.
dann hier:
Cricetus schrieb:Ich weise dich lediglich auf Fehler in deiner Argumentation hin und habe bisher nicht einmal von dir eine Verbesserung eben dieser gesehen, sondern immer nur haltlose Anschuldigungen und Polemik.
Um mal dein Lieblingswort zu benutzen: Du gebärdest dich wie ein Platzhirsch
Du kannst dich gerne dagegen aussprechen, aber dann nicht einfach nur haltlose Behauptungen aufstellen, und diese dann einfach damit zu begründen: "weil du sowieso nur ein fieser Typ bist"

Das mit den Moralisten war an @Tröti gerichtet und in Zusammenhang zu seinem zynischen
Beitrag über @nurunalanur ironisch gemeint.

Nichts für ungut @Cricetus, aber bessere DICH einfach selber mal und wenns Dir nicht zusammengeht, dann geh einfach raus Sandkasten spielen, da findest du sicher ein paar kleine Jungs, die du verprügeln kannst, weil sie eine falsche Meinung haben.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum halten sich manche Gläubige für moralisch überlegen?

04.07.2011 um 18:41
@Pascoli
Ich höre auf damit, sobald du anfängst inhaltlich auf meine Postings einzugehen ;).

@Pan_narrans
Wenn du so argumentierst, kann man natürlich absolut jeder Weltsicht abstreiten eine atheistische zu sein, oder wie habe ich das zu verstehen?
Dann wird es natürlich auch irgendwie unmöglich meine These zu untermauern^^


melden
Pascoli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum halten sich manche Gläubige für moralisch überlegen?

04.07.2011 um 18:48
@Cricetus
Cricetus schrieb:Ich höre auf damit, sobald du anfängst inhaltlich auf meine Postings einzugehen ;) .
Welcher Platzhirsch, der noch nicht mal den Konsens eines Postings versteht, welcher ironisch an jemand anderen gerichtet war, hat hier angefangen?
Pascoli schrieb:Pascoli schrieb:
Moral bemisst sich darin, den anderen zu verbieten den Ihren zu zeigen, damit man sich einbilden kann, den größeren zu haben

@Cricetus schrieb:
Wie üblich, wenn du hier etwas postest, fehlt der Nebensatz, der mit einem "weil" beginnt ;) .
Das was du dort geschrieben hast ist schlicht und ergreifend falsch.
Was bist denn du für einer?
Was geht es dich an, welcher Nebensatz nicht geschrieben wurde?


melden

Warum halten sich manche Gläubige für moralisch überlegen?

04.07.2011 um 18:58
@Cricetus
Cricetus schrieb:Wenn du so argumentierst, kann man natürlich absolut jeder Weltsicht abstreiten eine atheistische zu sein, oder wie habe ich das zu verstehen?
Dann wird es natürlich auch irgendwie unmöglich meine These zu untermauern^^
Mitnichten. Du musst einfach zeigen, dass der Kommunismus ohne den Atheismus nicht in seiner damaligen Form hätte existieren können.
Welcher nicht-triviale Teil der politischen Ideologie des Kommunismus wurde denn aus dem Atheismus abgeleitet? Hätte Marx "Das Kapital" oder "Das kommunistische Manifest" nicht schreiben können, wenn er gläubig gewesen wäre? Hätte es einen Unterschied gemacht, wenn Stalin Christ gewesen wäre? Gibt es überhaupt Belege dafür, dass Stalin wirklich Atheist war?

So traurig, man kann einiges dafür ins Feld führen, dass der Katholizismus sogar so auf den Faschismus gewirkt hat. Nur würde keiner den Faschismus als katholische Ideologie bezeichnen. Wenn wir also die gleichen Maßstäbe anlegen, dann kann der Kommunismus keine atheistische Ideologie sein.


melden
Pascoli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum halten sich manche Gläubige für moralisch überlegen?

04.07.2011 um 19:26
Was ich mich schon immer Frage:

Wie kann es sein, das in den fundamental religiösesten Ländern der Welt, wie z.B Amerika,
die meisten unheilbaren psychomanen Verbrecher gibt?

Dass in Staaten in denen der friedliche Islam die einzig anerkannte "moralisch"- geduldete Religion ist, die meisten Unruhen und Stammeskriege gibt.
Wie kann es sein, dass in diesen Ländern ganz oben in der Politspitze fast immer Psychopathen sitzen, die auf das eigene Volk schießen?

Kann es sein, dass die Moral der Gläubigen sich mehr davor schämt einen kleinen Penis zu haben,
als weithin sichtbare Eselsohren?


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum halten sich manche Gläubige für moralisch überlegen?

04.07.2011 um 19:28
Bei solchen Aussagen hab ich eher das Gefühl, dass sich ganz andere Individuen für moralisch überlegen fühlen ... :D

@Pascoli


melden
Pascoli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum halten sich manche Gläubige für moralisch überlegen?

04.07.2011 um 19:29
@Fabiano
Wäre das für dich erträglich? :D


melden

Warum halten sich manche Gläubige für moralisch überlegen?

04.07.2011 um 19:41
@Pascoli
Es scheint eine positive Korrelation zwischen Lebensqualität und Atheismus und eine negative Korrelation zwischen Lebensqualität und Verbrechensrate zu geben.

Das heißt, dass in Ländern mit hoher Lebensqualität es viele Atheisten und wenig Verbrechen gibt. Der Grund dafür scheint also die hohe Lebensqualität zu sein (hervorgerufen durch sowohl hohes Prokopfeinkommen und gute Sozialleistungen), bzw. die niedrige in Ländern, in denen viel religiöser Fundamentalismus und viel Verbrechen herrscht. Es ist also nicht so, dass Atheismus zu moralischen Verhalten führt.


melden
Anzeige
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum halten sich manche Gläubige für moralisch überlegen?

04.07.2011 um 19:43
@Pascoli

Ich habe mich damit abgefunden, dass es immer irgendwelche Individuen gibt, ob Gläubig oder nicht, die sich für etwas besseres halten. Und ausserdem gibt es tatsächlich Individuen, die besser sind als ich, in jeglicher Hinsicht :D

Ausser man hält sich selbst für den weltbesten Karlsson, das solls ja auch geben :D


melden
384 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die Zeugen Jehovas34.756 Beiträge