Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Warum halten sich manche Gläubige für moralisch überlegen?

395 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Moral, Christen, Muslime, Atheisten, Gläubige, Bessere
Johnny_X
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum halten sich manche Gläubige für moralisch überlegen?

30.06.2011 um 16:25
@Thawra

Ueber eine Intelligenz, das in unsere Dimension nicht existiert.


melden
Anzeige

Warum halten sich manche Gläubige für moralisch überlegen?

30.06.2011 um 16:27
@Johnny_X

Von einer Intelligenz, 'das' in unserer Dimension nicht existiert, weiss ich nichts... welche Art Dimension meinst du? Welche Intelligenz?


melden
calevra
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum halten sich manche Gläubige für moralisch überlegen?

30.06.2011 um 16:27
@Johnny_X

Ich spreche nicht von unserer Erde sondern vom Gesamt Konzept, den die die uns Entwickelten, die wurden auch entwickelt.


melden
Johnny_X
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum halten sich manche Gläubige für moralisch überlegen?

30.06.2011 um 16:32
@calevra

Eines ist sicher, wenn alles erschaffen wurde, dann gab es am Anfang nichts ausser den Schöpfer.


melden
calevra
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum halten sich manche Gläubige für moralisch überlegen?

30.06.2011 um 16:37
@Johnny_X

Das stell ich mir nicht so einfach vor, wir können auch Leben (Energie) erschaffen und müssen nicht die Einzigen sein.

Theoretisch: Wir Arbeiten alle bei CERN und versuchen den Urknall nachzustellen, damit wir eine Art für uns Künstliches Universum erschaffen können, in dem Tunnel ist ja Energie, wo Enrgie ist, entsteht bei besonderen fällen auch leben. Wir nehmen paar Elemente in die Röhre rein und warten ab was passiert. Ich stell mir das ganze nämlich gerne als Mikro/Marko Kosmos vor.


melden
Delaney
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum halten sich manche Gläubige für moralisch überlegen?

30.06.2011 um 17:25
@All:
Bitte zurück zum Topic. Hier gehts nicht um irgendwelche theoretischen Dimensionen und deren Intelligenz^^

@Thawra
Danke. Mal schauen wie mein Posting ankommt. Ich hoffe ich werde nicht wieder ignoriert, weil ich die "falschen" Fragen stelle.


melden

Warum halten sich manche Gläubige für moralisch überlegen?

30.06.2011 um 19:18
SanctusDominus schrieb:Warum halten sich manche Gläubige für moralisch überlegen?
Ich finde die Frage eigentlich sehr einfach zu beantworten, aber ich würde sie anders stellen:

Warum hält fast jeder einzelne Mensch sich für moralisch überlegen?

Und die Antwort lautet, weil jeder einzelne einen individuellen Moralkodex entwickelt hat, der für ihn selbst gilt und an den er sich hält. Da die anderen andere Kodices haben, halten sie sich an ihre eigenen und übertreten damit evtl. seine moralischen Grenzen.

Gläubige können i.d.R. ihren persönliche Kodex untermauern durch den ihrer Religion, den sie meist größtenteils kopiert haben. Solch eine Vorlage fehlt den Atheisten, es sei denn, sie bedienen sich z.B. in der Philosophie.


melden

Warum halten sich manche Gläubige für moralisch überlegen?

30.06.2011 um 19:37
nurunalanur schrieb:Darf man fragen an was du glaubst ? an was ich glaube, dürfte denk ich vielen bekannt sein.^
Ich habe meinen eigenen Glauben der Teils aus jüdischen, christlichen, buddhistischen und anderen Elementen besteht.
nurunalanur schrieb:Bei der Religion gibt es zusätzlich noch einen sehr wichtigen Punkt wenn nicht sogar aus Sicht der Religion der wichtigste Punkt, was Moral, Ethik und Verhaltensregeln angeht, nähmlich in Bezug auf die Seele eines jeden UND das Jenseits. Die Religion sagt z.b. du solts nicht töten, es ist eine Regel die für das Irdische Leben gilt, ABER auch sehr sehr wichtig, es betrifft auch dein Leben im Jenseits, denn wenn du mordest, landest du sagen wir mal in Deutschland maximal Lebenslänglich im Gefängnis oder bei anderen Straftaten sitzt du kurz ab und bist wieder draußen.

Die Auswirkung deiner Taten auf dein Leben im Jenseits sind jedoch teils sehr gravierend und schlimm. Während du hier auf der Erde des öfteren für eine Tat nur ein Paar Jahre absitzt, kann es sein, dass im Jenseits linde ausgedrückt ein vielfaches an Strafe kommt.

Deshalb schauen sich manche die Strafen für eine Straftat ab, kalkulieren Risiko und Irdische Strafe mit Irdischem Gewinn und sagen sich falls ich dich erwischt werden sollte, bekomme ich wenigsten keine große trafe, denken, sogar dann sitze ich halt ein paar Jährchen ab und ist niht weiter schlimm.

Ein Menschen der aber auch an die (viel höhere) Strafe im Jenseits denkt, der wird sich das nochmal 2 mal durch den Kopf laufen lassen und entsprechend abägen und handeln. Jedenfalls zieht einer der an Gott glaubt auch das Jenseits und die Strafe dort mit ein, während einer der nicht glaubt nur an die Strafe und Folgen im Diesseits denkt und entscheidet.
Also aus Sicht mancher Religionen mag der Aspekt Glaube und die Auswirkung auf das Jenseits sehr wichtig sein.

Ich gehe mit dem Glauben an eine Art Strafe nicht wirklich konform, ich könnte mich höchstens mit dem Konzept des "Fegefeuers" (im Sinne einer Züchtigung oder Reinigung) anfreunden aber ich denke das letztlich doch jeder zu Gott zurückkehren wird.

Wenn man aber den Aspekt Religion/Glaube weglässt sollten auch schon die Gebote völlig ausreichen die keinen Bezug zu einem Schöpfer nehmen sondern allein für das friedliche gesellschaftliche zusammenleben bestimmt sind.
@nurunalanur


melden

Warum halten sich manche Gläubige für moralisch überlegen?

30.06.2011 um 19:41
@LuciaFackel

Ich denke, genau so kann man es ausdrücken.


melden
Delaney
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum halten sich manche Gläubige für moralisch überlegen?

30.06.2011 um 22:04
@LuciaFackel
Nun wie einfach die Frage ist, soviele Antworten sie auch gibt. Etwas paradox?
Ich als Atheist mag auf andere Lösungen kommen als ein Gläubiger. Und die Ansicht der Gläubigen hat mich gewundert. Deshalb dieser Thread^^


melden

Warum halten sich manche Gläubige für moralisch überlegen?

04.07.2011 um 08:57
@Tiny
@Pan_narrans
Von nurunalanur wird wohl nichts mehr kommen, "on" war er seitdem lange genug.
Da fehlts am Rückgrat.
Bleibt festzustellen, dass er sich mal wieder mächtig verhoben hat.
Seine Aussage
TeDer Atheist hat diese Barrieren nicht, zumindestens nicht vom Atheismus ausgehend und neigt deshalb auch viel öfter zu solchen Taten, die die Gläubigen nicht oder weniger tuen. Das kkönnte man auch statistisch belegen.
ist geistiger Dünnpfiff und kann von ihm auch nicht entspechend unterfüttert werden.
Sie kann aber als gute Beispiel dafür dienen, wie manche Gläubige versuchen eine gefühlte moralische Überlegenheit zu rechtfertigen.
Wenn sie dann, wie in diesem Fall der Meister @nurunalanur , noch nicht einmal den Anstand aufbringen ihre falschen Behauptungen zurück zu nehmen, verkehrt sich der ärmliche Versuch eine moralische Überlegenheit zu etablieren genau ins Gegenteil.
Man merke, immer zuerst die Hose öffnen, bevor man versucht Anderen/Andersgläubigen ans Bein zu pinkeln. :D


melden

Warum halten sich manche Gläubige für moralisch überlegen?

04.07.2011 um 10:09
@Zyklotrop
Das Schlimme ist, dass solche Taktiken in der Regel erfolgreich sind. Der Vorwurf bleibt im Gedächtnis hängen, während die ganze Diskussion selber mehr und mehr vergessen wird.

Ich denke, dass einige, die das hier gelesen haben, demnächst der felsenfesten Meinung sind, dass Atheisten häufiger zu Straftaten neigen und das belegt ist, weil sie das irgendwo mal gelesen haben.
@nurunalanur hat damit durch sein unmoralisches Verhalten trotzdem die Idee der moralischen Überlegenheit von Gläubigen gestärkt. Und das wird ja auch sein Ziel gewesen sein.


melden
Delaney
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum halten sich manche Gläubige für moralisch überlegen?

04.07.2011 um 16:30
@Zyklotrop @Pan_narrans

So siehts aus. Manche Gläubige scheren sich nicht um irgendwelche Passagen in den heiligen Büchern. Andere schon und verhalten sich danach und die "Ungläubigen" könnens dann ausbaden.

Nurunalanur selbst mag mir leider nicht antworten. Vielleicht habe ich keine Fragen gestellt, die ihm genehm waren. Seine seltsame Teilung von Atheisten und Atheismus macht leider keinen Sinn, weil nirgends in der Praxis Atheismus herrscht sondern nur Atheisten leben. Atheismus also soviel Moral hat wie die Atheisten selbst. Aber er mag schon seine Gründe haben warum er sie geteilt haben wollte.
Wenn ihr die Links im Eingangspost gelesen habt, vergleicht bitte die Beiträge von nurunalanur und der Islam Webseite. Frappierende Ähnlichkeit.

Hetzer gegen Ungläubige halte ich für sehr gefährlich. Eine Religion kann nur dann friedlich sein und Glück bringen, wenn andere Gläubige oder Ungläubige nicht diskriminiert werden.

Alles andere ist Schnee von gestern und gehört reformiert.


melden
Pascoli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum halten sich manche Gläubige für moralisch überlegen?

04.07.2011 um 16:46
@Zyklotrop
Zyklotrop schrieb:Man merke, immer zuerst die Hose öffnen, bevor man versucht Anderen/Andersgläubigen ans Bein zu pinkeln. :D
Man könnts auch so formulieren:

Wer glauben will den Größten in der Hose zu haben, muss den anderen verbieten ihren zu zeigen.


melden

Warum halten sich manche Gläubige für moralisch überlegen?

04.07.2011 um 16:53
@Delaney
@Pascoli

Nurunalanur ist für solche Mätzchen bekannt.
Grossmundig rumposaunen und plakative Behauptungen posten, nach der Bauchlandung aber nicht das Rückgrat aufzubringen sich zu entschuldigen.
Aber genug davon, @nurunalanurs Schwächen sind hier ja nicht das Thema.
Eine pauschal höhere oder wie auch immer geartete bessere Moral der "Gläubigen" gegenüber den Atheisten oder Agnostikern können wir nach dem Vorfall wohl ausschliessen.
Es bleibt nur die Einzelfallentscheidung, wobei ich nicht weiss, worin sich moralische Überlegenheit bemessen sollte.


melden
Pascoli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum halten sich manche Gläubige für moralisch überlegen?

04.07.2011 um 16:59
@Zyklotrop

Moral bemisst sich darin, den anderen zu verbieten den Ihren zu zeigen, damit man sich einbilden kann, den größeren zu haben.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum halten sich manche Gläubige für moralisch überlegen?

04.07.2011 um 17:02
Pascoli schrieb:Moral bemisst sich darin, den anderen zu verbieten den Ihren zu zeigen, damit man sich einbilden kann, den größeren zu haben
Wie üblich, wenn du hier etwas postest, fehlt der Nebensatz, der mit einem "weil" beginnt ;).
Das was du dort geschrieben hast ist schlicht und ergreifend falsch.


melden

Warum halten sich manche Gläubige für moralisch überlegen?

04.07.2011 um 17:43
Ich selbst würde mich als Christ bezeichen. Gehöre aber heute keiner Kirche mehr an , weil ich teilweise diese Heuchelei nicht mehr abkann .. Sonntags einen auf heilig machen und Montags deinen Bruder in die Pfanne hauen usw. Ich denke auch so wirklich "wahre " Christen findet man selten . Weil egal welcher Glaubensrichtung man angehört , man ist immer noch Mensch ! Ich habe für mich persönlich festgestellt je mehr ich las oder lernte , je mehr empfand ich mich als unvollkommen . Auch glaube ich nicht das jemand allen Geboten jemals wirklich folgen kann und wenn ich eins in den ganzen Jahren gelernt habe , dann das , das oftmals die nicht Gläubigen barmherziger sind .


melden

Warum halten sich manche Gläubige für moralisch überlegen?

04.07.2011 um 17:51
@Delaney
Delaney schrieb:Seine seltsame Teilung von Atheisten und Atheismus macht leider keinen Sinn, weil nirgends in der Praxis Atheismus herrscht sondern nur Atheisten leben.
diese merkwürdige Teilung war ja auch in der ursprünglichen Aussage gar nicht vorhanden. Er hat sie erst später ad Hoc eingeführt um seine Hypothese im Angesicht gegenteiliger Belege noch retten zu können.

Aber nun wirklich genug davon :\

@Zyklotrop
Zyklotrop schrieb:Eine pauschal höhere oder wie auch immer geartete bessere Moral der "Gläubigen" gegenüber den Atheisten oder Agnostikern können wir nach dem Vorfall wohl ausschliessen.
Ja, auch alle anderen Belege, welche wir haben sprechen dazu, dass es keinen Zusammenhang zwischen moralischen Verhalten und Religiösität gibt.


melden
Anzeige
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum halten sich manche Gläubige für moralisch überlegen?

04.07.2011 um 17:55
Die eigentlich Frage ist doch, ob sich nur die Gläubigen/Kirchen wirklich einbilden moralischer zu handeln oder ob dies nicht nur ein Vorwurf der Atheisten ist, um diese zu diskreditieren.
Ich weiß, dass es jetzt einen Haufen Zitate von irgendwelchen Kirchenheinis etc. geben wird, aber genauso kann man Zitate von Atheisten bringen, die genauso davon überzeugt sind, dass sie die einzig richtige moralische Einstellung haben ;).
Vielleicht ist das einfach keine generelle Frage der Religiösität, sondern schlicht und ergreifend eine Frage der unterschiedlichen Weltsichten und eine Möglichkeit seine eigene Weltsicht zu legitimieren.


melden
346 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
www.gestaendnis.com18 Beiträge