Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Weihnachten - Einmal im Jahr ein Fest der Liebe?

91 Beiträge, Schlüsselwörter: Jesus, Weihnachten, Christ, Fest

Weihnachten - Einmal im Jahr ein Fest der Liebe?

23.12.2011 um 10:24
ElisabethM. schrieb:Um etwas herzustellen damit z.B. hier ein Übermass an Dingen besteht die gar nicht notwendig sind.
ja ja ja....
Das ist nicht nur an Weihnachten. Das ganze Jahr über ist Geiz geil.

Und Notwendigkeit liegt im Auge des Betrachters.

Versuch mal nem deutschen Durchschnittsmädchen zu erklären das ihr Handy nicht notwendig ist. ;-)


melden
Anzeige

Weihnachten - Einmal im Jahr ein Fest der Liebe?

23.12.2011 um 15:21
Ich setze Weihnachten auch bereits seit Jahren aus und halte es für vollkommen ok. Man muss den Trend der Kirche nicht mehr immer nach äffen :D

Minka


melden
IronMike
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weihnachten - Einmal im Jahr ein Fest der Liebe?

23.12.2011 um 15:21
die sache , die frank zander einmal jahr im hotel estrel für obdachlose veranstaltet, finde ich menschlich sehr korrekt, dennoch frage ich, warum geht sowas nur einmal im jahr ???
nach aussen vertreten wir das christentum mit der nächstenliebe, aber dennoch ist kein platz für die verlierer in unserer gesellschaft. aber heilig abend wird der "kippschalter" bedient und auf einmal sind wieder alle menschen gleich. ich finde das nunmal heuchlerich, sorry ...

@ElisabethM.


melden
Tiny
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weihnachten - Einmal im Jahr ein Fest der Liebe?

23.12.2011 um 16:17
@Picasso79
schon ne Antwort bekommen?


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weihnachten - Einmal im Jahr ein Fest der Liebe?

23.12.2011 um 16:22
@IronMike
Wir können nicht an jedem Tag im Jahr Obdach-, Mittel- und Arbeitslosen
ein Festessen servieren. Dafür gibt es in jeder größeren Stadt Suppenküchen.
Dass es da nicht immer Gänsebraten gibt, dürfte klar sein, man muss sich auch
mal mit einem Eintopf zufrieden geben. Ich hoffe, das ist dir menschlich genug!


melden
IronMike
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weihnachten - Einmal im Jahr ein Fest der Liebe?

23.12.2011 um 16:28
ramisha schrieb:Wir können nicht an jedem Tag im Jahr Obdach-, Mittel- und Arbeitslosen
ein Festessen servieren. Dafür gibt es in jeder größeren Stadt Suppenküchen.
sorry, das sehe ich aber anders. für jeden anderen scheiss ist genug geld da, aber für die wirklich hilfebedürftigen keins? damit meine ich nicht nur die obdachlosen..


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weihnachten - Einmal im Jahr ein Fest der Liebe?

23.12.2011 um 16:35
@IronMike
ICH ARBEITE und kann mir trotzdem nicht jeden Tag Gänsebraten leisten!

In meiner Stadt mit 70 Tausend Einwohnern haben wir außer der Suppenküche
auch noch das sogenannte "Josefslädchen", in dem jeder Bedürftige, der einen
entsprechenden Nachweis hat, für 1 Euro Lebensmittel einkaufen kann.
Mit Garderobe sieht es ähnlich günstig bei der Anschaffung aus.

Da gehen auch Hartz-IVler, Geringverdiener, Arbeitslose und Kinderreiche hin
und manch ein Familienvater, der mit 1.500 Euro Netto im Monat Frau und 2 Kinder
ernähren muss, wünscht sich auch so einen Bezugsschein von der Fürsorge.
Kriegt er aber nicht, denn er ist ja nicht "bedürftig".


melden
IronMike
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weihnachten - Einmal im Jahr ein Fest der Liebe?

23.12.2011 um 16:43
@ramisha
ramisha schrieb:Da gehen auch Hartz-IVler, Geringverdiener, Arbeitslose und Kinderreiche hin
und manch ein Familienvater, der mit 1.500 Euro Netto im Monat Frau und 2 Kinder
ernähren muss, wünscht sich auch so einen Bezugsschein von der Fürsorge.
Kriegt er aber nicht, denn er ist ja nicht "bedürftig".
finde ich auch gut, das es sowas gibt. aber dennoch ist es legitim, zu sagen , daß hier was falsch läuft, oder? dann liegt es an uns , sich dagegen zu wehren, anstatt runzujammern, und es so hinzunehmen. fakt ist, daß die schere zwischen arm und reich immer mehr auseinander driftet und
viele von uns vergessen, daß auch eines tages sie dazu gehören könnten, das nennt man auch, " nur bis zum tellerrand schauen" ...
und wenn zu weihnachten auf einmal das pure menschenherz erwacht, weil eben weihnachten ist,
dann nenne ich das "heucheln" ...


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weihnachten - Einmal im Jahr ein Fest der Liebe?

23.12.2011 um 16:58
@IronMike
Es gibt Menschen, die sich das ganze Jahr über kümmern.

Heuchler sind wirklich die, wie z.B. Prominente, die eine abgelegte Jacke
an Fans versteigern und sich mit den tausenden Euronen brüsten, die das
vergammelte Stück eingebracht hat. Die spenden sie natürlich, kommen sich
ungemein wohltätig vor und lachen im Stillen über den armen Idioten, der
das abgelederte Stück nun wie eine Ikone hütet.

Oder wenn einer mal ein Wohltätigkeitskonzert für eine Stunde auf der Bühne
trällert und der Erlös den Armen zugute kommt. Ich würde mehrere Stunden
am Tag trällern, wenn es den Armen dieser Welt helfen würde.

Oder das große Fressen mit Tombola, wo der horrende Eintritt aus der
Portokasse dann allerdings auch den Ärmsten der Armen zugute kommen soll.
Auch ohne dieses hehere Zeil wäre man dort hin gegangen, weil man sich ja
mal wieder im illustren Kreis unter Gleichgesinnten austauschen will.

Wen du das mit "Heucheln" meinst, liegst du vollkommen richtig und wir gehen konform.


melden
IronMike
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weihnachten - Einmal im Jahr ein Fest der Liebe?

23.12.2011 um 17:00
@ramisha
danke, du hast es genau auf den punkt gebracht .. ;)


melden
Heimli1978
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weihnachten - Einmal im Jahr ein Fest der Liebe?

23.12.2011 um 17:16
Jedenfalls ist jeder Tropfen auf den heißen Stein besser als nix.

Und davon, dass Eltern ihre Kinder so erziehen, dass sie Religion als böse empfinden halte ich genausowenig, wie von Eltern, die ihre Kinder in die Kirche prügeln. Kinder haben das Recht selber zu entscheiden, ob sie glauben oder nicht.


melden

Weihnachten - Einmal im Jahr ein Fest der Liebe?

23.12.2011 um 20:36
Klar, du hast schon recht, eigentlich sollte es jeden Tag Weihnachten sein. Aber ich finde es ist schon Tradition, dass Weihnachten eben ein ganz besonderer Tag ist. Finde ich nicht heuchlerisch, unter heuchlerisch verstehe ich etwas Falsches, etwas Vorgespieltes. Und die Freude an Weihnachten ist ja bei mindestens 80% der Menschen echt, sonst würden sie ja incht feiern. :)
Umso schöner ist es, dass an Weihnachten alle versuchen, nett zu sein und wenigstens einmal im Jahr zur Ruhe kommen. :)


melden
ElisabethM.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weihnachten - Einmal im Jahr ein Fest der Liebe?

23.12.2011 um 22:11
@Heimli1978
Ein Tropfen auf einem heissen Stein ist gar nichts da er ja sofort weg ist. :lv:


melden

Weihnachten - Einmal im Jahr ein Fest der Liebe?

24.12.2011 um 01:21
Ich empfinde Weihnachten inzwischen als eine gewisse Selbstkontrolle. Neben all den Feierlichkeiten.

Wenn ich an Weihnachten nicht glücklich meinen Nächsten etwas schenken kann und annehmen kann, und dabei mich einfach nur darüber freue mit meiner Familie zusammen zu sein, dann weiss ich, dass etwas nicht stimmt. Und das hilft mir teilweise zu erkennen was nicht stimmt.

Ich finde es macht keinen Sinn, so zu tun als wäre alles total supi wenn dem garnicht so ist. Aber es ist noch wesentlich schlimmer finde ich, wenn man einfach nur alles im schlechten Licht sieht. Was ich allerdings oft getan habe.

Weihnachten ist für mich ein Fest der Ein- und Nachsicht geworden.


melden
Heimli1978
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weihnachten - Einmal im Jahr ein Fest der Liebe?

24.12.2011 um 07:55
ElisabethM. schrieb:Ein Tropfen auf einem heissen Stein ist gar nichts da er ja sofort weg ist.
Eine Spende von 200 € entspricht in manchen Länder einem Jahresgehalt und es kann damit viel getan werden. Wer behauptet, das sei nichts, der hat, mit Verlaub, keinen blassen Schimmer.

Letztendlich kann der Einzelne eh nicht mehr tun, als - sozusagen - die Symptome behandeln. Aber auch gelinderte Symptome machen das Leben leichter, auch wenn die Krankheit nicht geheilt wurde.

Und wenn um Weihnachten Milllionen gespendet werden, dann hilft das betroffenen durchaus.


melden
ElisabethM.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weihnachten - Einmal im Jahr ein Fest der Liebe?

24.12.2011 um 08:34
@Heimli1978
Wirklich hinschauen ist eben auch eine Bewusstseinsfrage. Von daher sei es dir gegönnt es nicht zu wollen und damit dein Inneres zu beruhigen. Im Grunde und von der Non-Dualen Ebene aus macht es auch nichts wenn weiter Kollektivkarma aufgebaut wird. Und mir sowieos nicht denn ich habe mir ja für alles Vergeben und Weise nur darauf hin. Hinschauen ist die Angelegenheit des Individuums hier auf der ERde. Ich wünsche jedem viel Freude dabei. :lv:


melden

Weihnachten - Einmal im Jahr ein Fest der Liebe?

24.12.2011 um 09:16
@IronMike

Ich sehe auch das Elend auf den Strassen und in der Welt und es wird von den Menschen so hingenommen, ignoriert oder sogar respektiert, aber einmal im Jahr spricht man vom Fest der Liebe.. Sollte das nicht 365 Tage im Jahr so sein ? Ich meine , die Bibel wurde doch auch nicht als Wegweiser für einen Tag geschrieben, wenn wir schon vom Christentum reden?

Die Bibel u. das was in ihr geschrieben steht hat soviel mit Weihnachten zu tun wie du mit Gadafi
oder einem Sack Reis in China.

Du hast erkannt das es Elend auf den Strassen dieser Welt gibt ?
Schön
Was tust du dagegen wen du dafür bledierst das man 365 Tage im Jahr seinen nächsten Lieben sollte?

Du hast auch richtig erkannt das die Bibel kein Wegweiser für nur einen Tag ist.
Schön
Dann kannst du ja versuchen die Bibel für 365 Tage im Jahr deinen wegweiser zu benutzen.;)
Ich bezweifle aber, das du Sie jemals Intensiv gelesen hast, geschweige den, dich an dem geschriebenen Orientierst.

Weihnachten ist ein vom Mensch erfundenes Wort, um einen gewissen vom Menschen festgelegten Festtag zu benennen. ( Hab Ich schon in einem anderen Thread so formuliert ;) )

Es ist immer wieder komisch mit anzusehen wie man versucht das Christentum für seinen jetzigen unmut über seine eigene Familie oder Gott u. der Welt kund zu tun.


melden
ElisabethM.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weihnachten - Einmal im Jahr ein Fest der Liebe?

24.12.2011 um 09:28
@IronMike
IronMike schrieb:finde ich auch gut, das es sowas gibt. aber dennoch ist es legitim, zu sagen , daß hier was falsch läuft, oder? dann liegt es an uns , sich dagegen zu wehren, anstatt runzujammern, und es so hinzunehmen. fakt ist, daß die schere zwischen arm und reich immer mehr auseinander driftet und
viele von uns vergessen, daß auch eines tages sie dazu gehören könnten, das nennt man auch, " nur bis zum tellerrand schauen" ...
und wenn zu weihnachten auf einmal das pure menschenherz erwacht, weil eben weihnachten ist,
dann nenne ich das "heucheln" ...
Was machst du um etwas auf der Erde zu ändern? Wenn du nichts machst ist es genau das was du so anklagst. Mit etwas machen meine ich nicht etwas zu spenden, denn das verpufft wie Rauch im Wind oder ein Tropfen auf einem heissen Stein. Das Grundproblem , das Begehren, löst es nicht. :lv:


melden
ElisabethM.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weihnachten - Einmal im Jahr ein Fest der Liebe?

24.12.2011 um 09:30
@Trapper
Trapper schrieb:Versuch mal nem deutschen Durchschnittsmädchen zu erklären das ihr Handy nicht notwendig ist. ;-)
Ist das Handy zum Leben tatsächlich notwendig oder ist es Luxus? :lv:


melden
Anzeige
Tiny
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weihnachten - Einmal im Jahr ein Fest der Liebe?

24.12.2011 um 09:48
ElisabethM. schrieb:Ist das Handy zum Leben tatsächlich notwendig oder ist es Luxus?
@ElisabethM.
kennst du Sarkasmus?

Antworte doch büdde ma auf meine Frage^^


melden
323 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Nächstenliebe38 Beiträge