Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Exorzismus

49 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Teufel, Exorzismus ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
amiraymen Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Exorzismus

27.11.2004 um 15:59
Hallo,

Muslime und der heilige Stuhl in Rom glaubt ja daran, dass ein Meschen vom Bösen bestzt sein kann und man den Teufel durch exorzistische Handlungen aus dem befallenen Menschen bekommen kann!
Auch glauben beide Institutionen an Zauberer etc.!
Was haltet ihr davon und wenn es hier jemanden gibt, der sich mit satanischen Rieten auskennst, was kann er dazu sagen?

Der Prophet des Islams sagte:
Bewahre Gott und er bewahrt dich.Bewahre Gott und er zeig dir den Weg.(.....)

Der Knüppel für den, der ungehorsam ist.(Altes arabisches Sprichwort)



melden

Exorzismus

27.11.2004 um 16:06
Frag doch mal neben an nach bei Mystery !

Entschuldigt bitte mein schlechtes Deutsch!Französisch, Englisch, Spanisch, Russisch ist für mich einfacher wie Deutsch! *** I´ iterae non erub´ escunt !!! (Cicero 106-43 v.Chr.) *** Buchstaben erröten nicht !!!
(d. h.: Papier ist geduldig; geschriebenes beweist an sich noch nichts)




melden
amiraymen Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Exorzismus

27.11.2004 um 16:08
Ja, passt in beide Sektionen!

Der Prophet des Islams sagte:
Bewahre Gott und er bewahrt dich.Bewahre Gott und er zeig dir den Weg.(.....)

Der Knüppel für den, der ungehorsam ist.(Altes arabisches Sprichwort)



melden

Exorzismus

25.08.2006 um 13:40
aber ich frag mich warum der teufel denn den menschen befällt? aus welchem grund?


melden

Exorzismus

25.08.2006 um 16:26
Um ihn zu kontrollieren? Also quasi in der materiellen Welt.


melden
melden

Exorzismus

25.08.2006 um 16:30
boah das ist heftig. aber sicherlich ein fake.


melden

Exorzismus

25.08.2006 um 16:32
In meinen Augen gibt es keinen personifizierten Teufel. Das hätten einige Menschen gerne,damit sie ihm die Schuld für eigene Fehlleistungen geben können und damit ein Alibihaben.
Deshalb wird das Märchen auch vom Katholizismus so hoch gehalten.
Mangibt seine eigene Verantwortung ab und wälzt die Fehler auf irgendeinen Teufel ab...
Meiner Meinung nach nur Angst mache...

Mystera


melden

Exorzismus

25.08.2006 um 16:36

Exorcism In Islam. - videopowered by Metacafe


melden

Exorzismus

25.08.2006 um 16:36
ups.... sorry wollt das video eigentlich hier posten falls jemand die seite nichtaufrufen kann


melden

Exorzismus

25.08.2006 um 16:37
Zum Film: Meine Schizophrenen Patienten schreien manchmal auch Tagelang so rum und ichkann nie einen Teufel erkennen, sondern nur die nicht Fähigkeit mit den ambivalentenGefühlen umzugehen. Sie können sich manchmal selber so nicht ausstehen, das sie sichselbst anschreien und auch Anfangen Aggressiv um sich zu schlagen...

Soll jederglauben was er will, ich weis für mich das es keinen Teufel gibt.
Somit ist auch keinExorzismus notwendig.

Mystera


melden

Exorzismus

25.08.2006 um 16:53
@Gwaythiel

Ich hab es doch schon gepostet -.-' Schau oben...


melden

Exorzismus

25.08.2006 um 16:59
@der_neue: ähm ja ich weiß schon xD
aber manchmal wenn man auf nen Link klickt, kommtman nicht zur Seite oder kann den Link gar nicht öffnen.... sagen das nich immer welche?O.o

naja... egal xD


melden

Exorzismus

25.08.2006 um 17:01
also ich denk das video ist nur ein fake.

@KIRSTEN_SUX

aber wiekontrolliert er damit denn die materielle welt? wen beeinflusst er dadurch?


melden

Exorzismus

25.08.2006 um 17:34
Er kontrolliert nicht die materielle Welt, sondern die Person, die er besessen hat. Undda die Person in der Materiellen Welt lebt hat er damit auch direkte Verbindung dazu.

Aber eh alles nur Spekulation. Eigentlich glaube ich an den Scheiss überhauptnicht.


melden

Exorzismus

25.08.2006 um 17:39
naja ich weiß nicht an was ich glauben soll.
aber was kann er denn dann anrichten?wenn er einen menschen kontrollieren kann


melden

Exorzismus

25.08.2006 um 17:41
ist wahr.. ich kenne solche faelle, und hab auch einige geister austreibungen, gesehenduch maulanas. bei mir im land ist das normal ausgetrieben wird vorallem in tempel beidenn hindus und bei denn moslems bei denn heiligen grab maehlern oder es machen bestimmtesufi maulanas, ich kannte eine nachbarin die waren hindus .sie hatten ein ein meadchendas bessesen war ,hat wires zeig geredet und mit eine fremde stimme , bis mal ein hindushadu geholt haben um es aus zutreiben,der geist wo sie bessesn hat wollte nicht gehnnur duch blut opfer ,dann hat man das dienst meadchen genommen und denn geist zu ihruebertagen ,seit dem ist das meadchen wieder normal und das dienst meadchen wurdeverueckt und noch vieles mehr habe ich gehoert und gesehen.aber die wirkungvollen sinddie von denn moslems die treiben zu 100% aus, dewegen kommen viele hindus und shiks zudenn moslems maulanas. und es werden viele menschen bessesen vorallem die weiblichenmenschen.


melden

Exorzismus

25.08.2006 um 17:45
@greenline
welche menschen sind denn dann sehr gefährdet? und auch an dich die fragewarum der teufel denn überhaupt die menschen befällt.


melden

Exorzismus

05.09.2006 um 17:09
Hier ein Erlebnis von mir zum thema Exorzismus, Anfang Juni 2006 erlebt.

Wirhatten eigentlich gar nicht vorgehabt, einen Exorzismus durchzuführen, sondern wolltenmit dem Geist, der einen Bekannten von mir besetzt hatte, nur Kontakt aufnehmen, um zuerfahren, ob er bei dem Menschen geblieben war, weil er ihm helfen oder etwas mitteilenwollte. Diese Möglichkeit, zu uns zu sprechen, wollten wir ihm geben. Es endete aberdamit, daß wir ihn ins Licht schickten.

Besessenheit muß nicht immer zuGeisteskrankheit oder Epilepsie oder so was führen.
In den meisten Fällen führt siezu Beschwerden aufgrund des Energieverlusts, den der Besetzte durch den Geist erleidet.Bei meinem Bekannten waren angstzustände das deutlichste Symptom, z.B. wenn er morgensdaran dachte, daß er an diesem Tag 2 Anrufe und eine Fotokopie machen mußte, dann wollteer am liebsten gar nicht erst aufstehen, sondern lag in Angstschweiß gebadet im Bett. Ermied also menscheliche Kontakte, wollte nicht reden, nix tun, fühlte sich von allemüberfordert.

Die Teilnehmer an der Session, die zum Exorzismus wurde, waren:
Jan - ein Heiler
Ines - ein Medium
Hans - der Besetzte
Rupert - derGeist, Vater von Hans
und ich.
(Namen geändert)

Ines wies uns an, wiedas ganze stattfinden sollte:
Ines und Hans setzten sich nebeneinander auf Hocker,Jan sollte sich dahinter stellen und jedem der beiden eine Hand auf die Schulter legen.Hans sollte den Ursprungsort seiner Angst in seinem Körper finden (das hatte er beifrüheren Therapiesitzungen schon getan) und dort dann seinen Vater beim Namen ansprechenund auffordern, durch Jan hindurch in Ines hinüberzuwechseln, damit er durch sie sprechenkann. Das war ein Angebot an den Geist.
Jan spürte, als dies passierte, Schmerzen inbeiden Händen und sein ganzer Körper verspannte sich so, daß er nicht mehr hinter denbeiden stehen konnte, sondern sich hinknien mußte.
Als der Geist von einem Körper inden anderen wechselte, spürte ich seine Präsenz - etwas Mächtiges, Schreckliches war das,eine Entfaltung einer sehr starken Energie.
Als der Geist in Ines ankam und denAnteil ihres Körpers besetzte, den sie ihm zur Verfügung stellte, krümmte sie sichzusammen und fiel vornüber auf den (gepolsterten) Boden, wo sie die ganze Zeit liegenblieb.
Sie hat die Fähigkeit, ihren Körper soweit unter Kontrolle zu behalten, daßein Geist durch sie niemandem schaden kann. Sie konnte uns schwach und leise auchAnweisungen geben, wenn wir nicht weiterwußten.
Jedenfalls sprach Jan den Geist an,ob er Rupert sei. Der brüllte "Ja!"
Ob er wüßte, daß er tot ist? - "Das WEIß ICH!"
Ob er uns oder seinem Sohn etwas mitzuteilen hätte? - "Mit Euch REDE ICH DOCH GARNICHT!"
Da er so unkooperativ war, fragten wir Ines, wie wir mit dem Geist umgehensollten. Sie antwortete, daß wir ihn wie einen Menschen behandeln sollten und stärkersein müßten als er. Er schämte sich ganz furchtbar, und wir sollten ihm seine Ehrelassen, das sei ihm sehr wichtig.
Jan wandte sich also wieder an Rupert und sagteihm, daß er nun, wo er doch tot war, hier gar nicht bleiben kann, und daß keiner von unsihm erlauben würde, weiter in einem unserer Körper zu "leben". Der Geist brüllte wieder,daß er das wüßte.
Jan sagte ihm, daß es einen Ort gäbe, an den er gehen könnte, andem er auch schon erwartet würde. Dann forderte Jan mich auf, dem Geist vom Licht zuerzählen.
Das tat ich.
Ich fragte ihn, ob er ein Licht gesehen hätte, als ergestorben war - Ja.
Ob er hineingegangen sei? - Nein.
Warum er nichthineingegangen war? - Er wimmerte kläglich "Es war so schwer!"
Was war so schwer?Warum bist Du nicht hineingegangen? - "Ich muß hier noch etwas tun..."
Was mußt Duhier noch tun? - BEREUEN!!! (So laut hatte er noch nicht gebrüllt)

Wer hat Dirdas gesagt? Wer hat gesagt, daß Du bereuen mußt? - kläglich:"Ich weiß nicht, ich weißnicht..."
Du mußt nicht bereuen, Du mußt Dir vergeben! Du kannst Dir vergeben.
Ich forderte Hans auf, seinem Vater zu sagen, daß er ihm vergibt (wir hatten vorherabgeklärt, ob er das tut), dann sagte ich Rupert: Dein Sohn vergibt Dir, dann kannst DuDir auch vergeben.
Du DARFST Dir vergeben!
Kannst Du das? Kannst Du sagen "Ichvergebe mir"?
Er sagte es, und ich ließ es ihn noch 2 mal wiederholen.
Dannfragte ich ihn, ob er das Licht jetzt sehen könnte - Ja.
Ich forderte ihn auf,hineinzugehen, aber er sage, daß er Angst hätte.
Wovor? - Daß seine Frau vielleichtdort auf ihn wartete und sich an ihm rächen wollte.
Wenn sie dort im Licht ist, dannHAT sie Dir schon vergeben, sagte ich ihm, und er glaubte es.
Danach hat er nichtmehr direkt zu uns gesprochen, aber Ines übermittelte uns, was er ihr noch sagte - erdankte uns allen sehr und er war stolz auf seinen Sohn. Dann ging er ins Licht.

Ines erzählte uns anschließend, daß sie noch nie so einen wütenden Geist "zu Gast"hatte, und daß er uns anfangs alle verprügelt hätte, wenn sie das zugelassen hätte.
Sie war nach seinem Eintreten in ihren Körper von dem Hocker gefallen, weil dieenorme Scham, die er empfand, sie ganz klein machte, sie wollte am liebsten im Bodenversinken.
Es war auch auffallend, daß er mit mir ganz kooperativ gesprochen hatte,mit Jan zuvor gar nicht, und auch das konnte sie erklären: er mocht Frauen viel lieberals Männer, von Männern wollte er sich nichts sagen lassen.

Sie fragte Hans, obder Tonfall, den wir bei der Brüllerei gehört hatten, zu seinem Vater paßte, ob derwirklich so gesprochen hätte, und Hans bejahte.

Hans ist seit dieser Sitzungwie ausgewechselt, er ist so unbeschwert, lustig und fröhlich geworden, wie ich ihn nochnie erlebt hatte, hat keine Angstattacken mehr und fängt ein neues Leben an.


melden

Exorzismus

05.09.2006 um 17:12
Hab ich jetzt ein Deja-Wupp-Dich, irgendwie kommt mir der Text bekannt vor, hattest duden nicht schonmal irgendwo reingesetzt ?


melden

Exorzismus

05.09.2006 um 17:17
Ja, genaugenommen ist das hier der dritte Aufguß... *gg*


melden