Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum nicht den Teufel anbeten?

607 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Teufel Anbetung Lustig ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Warum nicht den Teufel anbeten?

30.09.2012 um 20:34
Hare Krishna

Lieber @Optimist

Ich versteh aufgesammelt so wie ein auffange--netz - so das sie sich nicht unkontrolliert in die Gesellschaft ergießen und andre dann erst richtig darauf aufmerksam machen, das irgendwas nicht in Ordnung ist mit diesem System weil es Global so viele davon gibt.

Von wem-vom System- Obdachlosenheim - karitative Hilfsorganisationen , Krankenhäuser, Kliniken , Arbeitslosenversicherungen, Sozialämter - Kurhäuser - und vieles mehr - sie alle verbergen die die leidenden vor den andren sie sind dann nicht für alle "leidend" sichtbar.So sieht es aus als ob das System sehr gut ist und für alle die krank sind u,s,w, sorgt - das zeigt aber nicht wer diese mencsh krank gemacht hat. Sondern nur das die Menschen mit aller Wahrscheinlichkeit selbst an ihrer Situation - Krankheit schuld sind.


L.G.
Bhakta Ulrich


1x zitiertmelden

Warum nicht den Teufel anbeten?

30.09.2012 um 21:14
Es gibt Menschen die an fiktive "übernatürliche Mächte" glauben und angeblich auch was diese Mächte von Menschen erwarten. Auch die Verlockungen mit denen man Menschen verführen wollen betreffen immer ein Zeit bzw. Zustand die nicht mit dem Leben auf der Erde vereinbaren lässt, ergo; nach dem Ableben.

Und diese Menschen machen anderen Menschen vor wie ein Mensch sein muss damit sie von diesen "Mächten" belohnt werden zu können.

Was diese gottgefällige Menschen dabei nicht bedenken das sie sich mit diesem Versuch über andere Menschen erheben versuchen und diese als "Unvollständig" abstempeln.

Und wenn dabei werden auch labile Menschen nicht berücksichtigt, die diese Forderungen dieser "Mächte" gerecht werden können, weil sie eben gesundheitliche Benachteiligungen haben. Und diese werden mit solchen fiktiven Behauptungen noch mehr erniedrigt und verunsichert!

Wenn solche Menschen mit ne fiktive Belohnung rechnen weil sie andere erniedrigen und verunsichern dann haben sie wirklich die Realität völlig hinter sich gelassen und sind jenseits von Gut und Böse! :}

Wie Realitätsentfernt muss ein Mensch sein, der die Kranken und leidenden Menschen für ihr Leid selbst verantwortlich macht obwohl sie als Gottes gefällige, diese kranke und leidende Menschen noch mehr erniedrigen und verunsichern?


2x zitiertmelden

Warum nicht den Teufel anbeten?

30.09.2012 um 21:20
überhaupt etwas anzubeten von dem man nicht weis ob es überhaupt existiert ist für mich unlogisch.
da fällt mir die Southpark Folge über die Agnostiker ein =)

Youtube: South Park Agnostic Drink
South Park Agnostic Drink



melden

Warum nicht den Teufel anbeten?

30.09.2012 um 22:15
Hare krishna


Liber @Keysibuna
Zitat von KeysibunaKeysibuna schrieb:Wenn solche Menschen mit ne fiktive Belohnung rechnen weil sie andere erniedrigen und verunsichern dann haben sie wirklich die Realität völlig hinter sich gelassen und sind jenseits von Gut und Böse! :}
Eine Gottgeweihte Seele in einem Menschenkörpersystem - hat sich Gott dem Ursprung völlig übergeben - für so eine Seele ist feine oder grobe - auch Geistige Belohnung wie strafe. Darum nimmt so eine Seele keine Geschenke an, die sie nicht wieder einbringen kann, also an andere weiter geben kann. So eine Seele hat keine wünsche sondern fühlt sich als des Ursprungs Gott Krishna oder andre Namen und Formen als dessen Eigentum. So eine Seele ist zufrieden egal wo sie plaziere wird.

Eine Gottbewusste Seele, in einem menschlichen Körpersystem,dahingegen wünscht sich das sie mit Gott verschmilzt - eins wird - wünscht sich ins Paradies um ihre guten taten zu genießen - und mit Gott und dem göttlichen zusammen zu sein.

Ein gläubiger Mensch, der sich die Seele nicht selbst realisiert hat, hofft Gott eines Tages zu sehen - hofft auf gute Belohnung für seine guten Taten sich selbst - andren und Gott gegenüber durch Anbetung im hier und jetzt .

Ein Atheist ein Gott ungläubiger der nichts von einer Seele in seinem,menschlichen Körpersystem wissen will und nicht an einen Gott glaubt, tut gutes und böses wie es gerade paßt. Es gibt ja kein Gott der kontrolliert, also kann man machen was man will nur soll man darauf achten das man nicht dabei geschnappt wird wenn man böses sich selbst oder andren antut.

Ein Dämon ist hier auf Erden sehr selten aber dessen Energien und Kräfte sind in bester Funktion. Dank ihrer erstklassigen materiellen Intelligenz halten sie sich nur solange wie sie von Massen Angebetete und geliebt werden.

Ein Halbgott ist ebenfalls sehr selten hier auf Erden - dessen Energien und Kräfte halten sich über tauenden von Jahren, selbst wenn dieser Halbgott nicht mehr auf Erden anwesend ist.

Die beiden letzten Kategorien werden bald für alle sichtbar werden. Wann da sein wird wissen wir nicht - denn sie sind es die sich für uns unmißverständlich sichtbar machen müssen und nicht umgekehrt.

Bhakta Ulrich


1x zitiertmelden

Warum nicht den Teufel anbeten?

30.09.2012 um 23:53
@BhaktaUlrich
Vielen Dankf ür Deine Erklärung



@Keysibuna
Zitat von KeysibunaKeysibuna schrieb:Wie Realitätsentfernt muss ein Mensch sein, der die Kranken und leidenden Menschen für ihr Leid selbst verantwortlich macht obwohl sie als Gottes gefällige, diese kranke und leidende Menschen noch mehr erniedrigen und verunsichern?
Also ich kenne keine Gläubigen, welche behaupten würden, Kranke sind an ihrem Schicksal selbst schuld.
Natürlich gibt es Krankheiten, an denen man selbst schuld ist oder dazu beigetragen hat (z.B. durchs Rauchen), aber das hat ja dann nichts damit zu tun, ob man an Gott glaubt oder nicht.


1x zitiertmelden

Warum nicht den Teufel anbeten?

01.10.2012 um 00:25
In meiner Welt gibt es so etwas wie Teufel oder Gott nicht und damit nichts was man anbeten könnte. "Gott" sei dank! :D Schwachsinn.


1x zitiertmelden

Warum nicht den Teufel anbeten?

01.10.2012 um 02:52
Hare krishna

@Terror-Toast
Zitat von Terror-ToastTerror-Toast schrieb:In meiner Welt gibt es so etwas wie Teufel oder Gott nicht und damit nichts was man anbeten könnte. "Gott" sei dank! :D Schwachsinn.
Nun das kannst du halten wie Du willst. Aber warum schreibst du dann "Gott sei dank" - damit anerkennst du doch Gott.

Warum wird dann etwas was einem Menschen Mental (gedanklich durch die Sinne) Psychisch ( also dem ich Ego mit dem Geist - Verstand - Intelligenz - Intellekt ) oder physisch mit dem Körper abgetan wird, teuflisch genannt, wenn es extreme schmerzen und leid verursacht also in Kriegen bei Tortur und ähnlichem.

Wie sollte man solche abartigen Humanistischen Charakter und deren Eigenschaften,
Handlung und Reaktion sonst nennen. Du meist vielleicht das gibt es nicht.

Wie willst du dann - wenn du ohne dein eigenes da zu tun - sehr glücklich wirst - nennen, Zufall ? Das ist doch schon längst überholt.

Du muß dir mal überlegen, wenn du Nachts mal ins Universum schaust - wer denn das alles geschaffen hat. Denn dort gibt es Sonnen - Systeme - Galaxien - Dimensionen und
Bewußtseinsebenen (Zeit verschobene Lebensräume mit Galaxien Sonnensystemen und Planeten )

In so einer Galaxie (es gibt Milliarden davon in der 1. von 7 nach oben ausgerichteten Bewußtseinsebenen, unserer Ebene) sind wir Menschen plaziert. Nur weil du nicht mit einem Raumschiff das alles besuchen kannst - (noch nicht) gibt es das für dich nicht ?

Wer hat diese Erde konstruiert, der Zufall - die Chemie ? Diese Erde ist lebendig und hat ein Bewußtsein - das sieht man daran wie und auf welcher weise die Elemente zusammen arbeiten sie sind und reagieren nicht zu fällig - denn wenn sie das tun würden währe hier Chaos - doch sind die vier Jahreszeiten jedes Jahr da, innerhalb dieser 4 Jahreszeiten gibt es 4 x 4. Monate - mit Übergangszeiten.Zum trotze das sie unterschiedlich sich zeigen mögen von Jahr zu Jahr - so bleiben sie zyklisch.

Wenn der Mensch schon durch seine destruktives Verhaltens und Lebensweisen Einfluß auf dieses System ausüben kann, dann bedeutet es, das dieses System intelligent ist. Das es sich zur Wehr setzt - sich neu orientiert - neu aufbaut - das kann kein Zufall - weil es geschieht periodisch zyklisch - das sagen die Veden aus .

Sie sagen:

Das alle 4,32 Milliarden Jahre Leben auf allen 14 Bewußtseinsebenen möglich ist und dann 4,32 Milliarden Jahre lang kein leben möglich ist weil alles bis auf die obersten drei Bewußtseinsebenen überflutet ist. Das ist der Wissenschaft ihr Big Bang der sich alle 8,64 Milliarden Jahre wiederholt und das schon die letzten ca 150 Billion Jahre und wird das auch die noch verbliebenen ca 150 Billionen Jahre tun, insgesamt also ist das gesamt alter des Universum 311 Billionen 70 Milliarden Jahre bis zur endgültigen Vernichtung des gesamten Universums . Das ganze ist ein ausgeklügeltes sinnreiches System. Dahinter steckt ein Ich Geist mit Intelligenz - Verstand - Intellekt und Erkenntnis .

Innerhalb von 4,32 Milliarden Jahren wo Leben möglich ist,sind 1000 kleinere Zyklen von 4,32 Millionen Jahren integriert. Diese sind dann wieder unterteilt in Zeitalter = Yugas.

1. Satya Yuga -1 780 000 Jahre lang
2.Tertra Yuga 1 260 000 Jahre lang
3.Dwapara Yuga 864 000 Jahre lang
4.Kali Yuga 432 000 Jahre lang

Wir leben im Augenblick in der Hälfte so eines Zyklus - also es sind noch 2,16 Milliarden Jahre bis zum nächsten big bang - also noch müssen weitere 500 4rer Yugas Zyklen von 4,32 Millionen Jahren vergehen der dann weitere 4,32 Milliarden Jahre Dunkelheit bring, bevor es wieder einen neuen big bang gibt.

Wir leben also in der Hälfte der 4,32 Milliarden Jahre und in dem letzten 4. yuga der noch verbleibenden 500 - 4rer Yuga Zyklen. Im Augenblick befinden wir uns im dunklen Kali Yuga dem letzten der 4 Yugas bevor es wieder in das 1. Yuga geht. Dieses Zeitalter - Yuga - dauert 432000 Jahre lang wobei erst 5000 Jahre vergangen sind.

Dieser Geist mit seiner Intelligenz - Verstand - Intellekt und Erkenntnis nennt der Mensch Gott und nicht Mensch, weil er einsehen kann das Er nicht in der Lage ist solch Astronomischen Größen zu hantieren. Außerdem fehlt es ihm am Überblick und Verantwortung allen lebenden Wesen gegenüber, schon hier auf Erden.

Ich finde das du das alles Schwachsinn nennst, ist wohl deine Unwissenheit darüber, weil du dich nicht da hinein versetzen willst oder kannst und dich und die Menschen für das Maß aller Dinge hälst :-)

L.G.
Bhakta Ulrich


1x zitiertmelden

Warum nicht den Teufel anbeten?

01.10.2012 um 10:57
@BhaktaUlrich
Zitat von BhaktaUlrichBhaktaUlrich schrieb: Es gibt ja kein Gott der kontrolliert, also kann man machen was man will nur soll man darauf achten das man nicht dabei geschnappt wird wenn man böses sich selbst oder andren antut.
Also sind Gott Gläubige Menschen sind unsichere Menschen und brauchen Kontrolle durch einen fiktiven übernatürlichen Wesen bzw. Macht. weil sie sich selbst nicht kontrollieren können :}


@Optimist
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Also ich kenne keine Gläubigen, welche behaupten würden, Kranke sind an ihrem Schicksal selbst schuld.
Genau genommen kennst bereits einen und hast dich sogar bei ihm bedankt! :}
Zitat von BhaktaUlrichBhaktaUlrich schrieb:Sondern nur das die Menschen mit aller Wahrscheinlichkeit selbst an ihrer Situation - Krankheit schuld sind.



melden
subraumkrone Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Warum nicht den Teufel anbeten?

01.10.2012 um 13:38
@Keysibuna
wie würdest Du Dich eigdl. verhalten, wenn Du Krebs, Aids, die Krätze hättest, depressiv und verzweifelt wärest UND Dir die classische Medizin nicht weiterhelfen könnte?


melden

Warum nicht den Teufel anbeten?

01.10.2012 um 13:40
@subraumkrone

Wenn ich aus dieser Hilflosigkeit aus an einen Wesen glauben muss dann ist es nur scheinheilig und weil es nur Hoffnung verspricht und ne Art Trost wäre :}


1x zitiertmelden
subraumkrone Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Warum nicht den Teufel anbeten?

01.10.2012 um 13:41
@Keysibuna
oder in dem Augenblick indem ein Messer in Deinem Herz steckt?


melden
subraumkrone Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Warum nicht den Teufel anbeten?

01.10.2012 um 13:41
@Keysibuna
kannst Du Dir dann selber helfen?


melden
subraumkrone Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Warum nicht den Teufel anbeten?

01.10.2012 um 13:46
@Keysibuna
warum gibt es die Wortschöpfungen Scheinheilig heilig Heilung Deiner Meinung nach überhaupt? Was hat für Dich für ne Bewandnis? Alles nur Buchstaben?


melden

Warum nicht den Teufel anbeten?

01.10.2012 um 13:49
@subraumkrone

Mit dem Messer im Herzen nutzt die Frömmigkeit wenig :}

Habe mir bereits immer geholfen und war auch einigermaßen in der Lage mich von solchen Situationen, in denen man mir ein Messer ins Herz einrammen konnte, aus dem Wege zugehen :}

Ich weiß nicht was du gerade versuchst, aber es wäre hilfreich wenn du es aussprechen würdest und nicht solche merkwürdige Gleichnis Versuche ^.^


melden
subraumkrone Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Warum nicht den Teufel anbeten?

01.10.2012 um 13:53
@Keysibuna
was ich ferner damit sagen will ist ... Gott kann auch Tote am Leben erhalten DU allein offensichtlich Nicht.


melden

Warum nicht den Teufel anbeten?

01.10.2012 um 13:54
@subraumkrone

Welche Tote wurden von Gott am Leben erhalten? :}


melden
subraumkrone Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Warum nicht den Teufel anbeten?

01.10.2012 um 13:55
ach Du bist goldig, noch ein bissl zu wenig Erfahrung... das wird schon. :}


melden

Warum nicht den Teufel anbeten?

01.10.2012 um 14:01
@subraumkrone

Warum keine Antwort auf meine Frage? :}

Auch was du mir sagen wolltest ist dir nicht besonders gut gelungen :}

Würde vorschlagen du machst dir erst mal Gedanken und sortierst sie und dann können wir neu beginnen ^.^


melden

Warum nicht den Teufel anbeten?

01.10.2012 um 14:02
Warum überhaupt jemanden anbeten?


melden
subraumkrone Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Warum nicht den Teufel anbeten?

01.10.2012 um 14:02
@Keysibuna
Du hast damit begonnen, mir auszuweichen ;)


melden