weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Dharma, die Pfilcht und das Dienen!

41 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Gesellschaft, Pflicht

Dharma, die Pfilcht und das Dienen!

05.10.2012 um 08:12
Hare Krishna

@xtom1973
xtom1973 schrieb:"Dienen" ist ein Ausdruck des wahren Selbst.
Das -------- ist korrekt.

Dann schau mal was und wem du so allem im täglichen leben dienst und wem und was du so als muß (flicht) empfindest.

Bhakti Yoga = Hingebungsvolle dienende Liebe zu Krishna - Radha Krishna - Rama gehört nicht zur Pflicht sondern kann nur freiwillig ausgeübt werden.Der freie Wille enthält keine Pflicht, sondern dient immer Selbstlos.


L.G.
Bhakta Ulrich


melden
Anzeige

Dharma, die Pfilcht und das Dienen!

05.10.2012 um 08:31
bhaktaulrich schrieb:Dann schau mal was und wem du so allem im täglichen leben dienst und wem und was du so als muß (flicht) empfindest.
Diese Fragen habe ich mir längst selber beantwortet. Ich diene weder falschen Göttern noch weltlichen Gütern.


melden

Dharma, die Pfilcht und das Dienen!

05.10.2012 um 08:47
Hare Krishna

@-Therion-
-Therion- schrieb:das einhalten von gesetzen oder verboten liegt für mich ebenfalls in meinem eigenen ermessen inwieweit ich mögliche konsequenzen auf mich nehmen möchte. damit meine ich kleinere verstöße wie zb. bei rot über die ampel gehen ectr. ich werde natürlich nie jemanden töten aber das würde ich auch nicht tun wenn es dafür kein gesetze geben würde ....
Es ist deine Pflicht nicht bei rot über die Ampel zu gehen und es ist im falle eines Unglückes deine Schuld -du bist dann die Ursache - wenn dir oder andren etwas zu stößt.Niemand weiß wann ein Unglück passiert, aber irgendwann passiert es wenn nicht mit dir so mit andren - du kannst das dann in den Nahsichten hören oder in der Boulevard Presse lesen. Da steht dann Fußgänger bei rot über die Ampel von Auto getötet.

Der Autofahrer wollte auch nicht töten und er war im -Vorrecht und fuhr mit 50 km die stunde, wie vorgeschrieben.Die Ursache war also der- diejenige die bei rot über den Fußgängerweg ging.

Es ist ein Verstoß und kann Fatale folgen für alle beteiligten haben. Bei tot sind dann nicht nur die getöteten beteiligt sondern Väter, Mütter, Geschwister, Familienmitglieder, Freunde, Bekannte und fremde - alle werden sie in ihren Gefühlen leiden, nur weile man nicht seine Pflicht eingehalten hat.

Das gleiche gilt für Autofahrer die betrunken fahren unter Medizin fahren unter Drogen und starkem stresse Auto fahren, es ist ihre Pflicht nicht von Giftstoffen beim Autofahren beeinträchtigt zu sein. Alle wissen das -das falte ist das sich nicht alle daran halten.
Die Ursache ist wohl in der Nicht - Schätzung eines Menschenkörpers zu sehen - dieser wird nicht höher eingeschätzt als ein Gegenstand. ER wird nicht als göttliches einmaliges exzellente Kreation aufgefaßt, sondern als billiges wegwerfe Produkt, das ist ein grundlegendes Mißverständnis - denn wenn der Körper tot ist, kann die Seele, das Bewußte Sein nicht mehr ,mehr hinein -denn die Seele ist das lebendige winzige bewußte sein.

Wenn Kinder in der nähe sind und das sehen das bei rot über den Fußgängerweg gegangen wird, ist das auch ein versahen man tut den Kindern keinen guten dienst an wen man das tut.
Niemand weiß ob nicht irgend wann eines dieser Kinder als erwachsen bei rot über den Fußgängerübergang laufen - dann ist die Ursache der - diejenige die dem Kind gezeigt hat das man das macht obwohl man es nicht darf.

Es sind solche (Winzigkeiten) über all die wir in Zukunft besser beherrschen lernen müssen - ansonsten enden sie fatal für irgend jemanden oder einem selbst oder warum gibt es so viele menscheln die an Krücken, Prothesen, Rollstühlen, gebunden sind und getötet wurden - es sind mittlerweile Millionen aber Millionen. Von wegen kleines vergehen :-)

L.G.
Bhakta Ulrich


melden

Dharma, die Pfilcht und das Dienen!

05.10.2012 um 08:50
Hare Krishna

@xtom1973
xtom1973 schrieb:Diese Fragen habe ich mir längst selber beantwortet. Ich diene weder falschen Göttern noch weltlichen Gütern.
Na - das ist ja schön, dann sind wir uns ja einig -für mich ist Krishna nämlich nicht falsch und alle weltliche und universellen Güter gehören dem Ursprung und niemals irgend einem anderem.

Bhakta Ulrich


melden

Dharma, die Pfilcht und das Dienen!

05.10.2012 um 08:53
Tja was soll man zu dem Thema sagen? Was ist denn das deutsche Wort für Dharma?

Dieses sogenannte Dharma scheint ja einfach nur das Einhalten von gesellschaftlichen Konventionen zu bezeichnen.

Es ist besser diese einzuhalten, da sie sich über Jahrtausende bewährt und entwickelt haben.

Wenn man ein religiöser Mensch ist, ist es immernoch Zweierlei was das dienen angeht. Man mussder Gesellschaft dienlich sein, weil man sonst im ungünstigsten Fall draufgehen kann^^ Und man muss eben auch dem Heiligen dienlich sein, weil man sonst den Lebenssinn verliert.
Oft gibt es Konflikte zwischen beiden Bedürfnissen und die aufzulösen, das ist eben die Kunst glaube ich.


melden

Dharma, die Pfilcht und das Dienen!

05.10.2012 um 09:21
Hare Krishna

@neonnhn


Das siehst du richtig. Nur werden im Westen sehr deutliche Unterschiede gemacht während im Osten der Welt der religiöse glaube immer noch eine beutende rolle spielt.

Für mich sieht es so aus, als ob im Westen die Religion nicht frei sein darf oder kann.


Bhakta Ulrich


melden

Dharma, die Pfilcht und das Dienen!

06.10.2012 um 08:14
bhaktaulrich schrieb:Für mich sieht es so aus, als ob im Westen die Religion nicht frei sein darf oder kann.
naja... das Problem das man mit der Religion im Westen hat ist eben, dass Religion immer Auslegungssache ist und diese religiösen Texte alle schon tausende Jahre alt sind. Noch dazu sind in vielen religiösen Schriften rassistische oder anders diskreminierende Ansichten zu finden und sowas mag man halt im Westen nicht. Was gut ist wie ich finde.

Und wenn erst mal irgendwo der Wurm drinne ist dann ist er eben drinne^^ Dann kann man diese Schriften eben leider nicht mehr so 100%ig ernstnehmen.

Vor allem wenn man mal ganz nüchtern an die Sache rangeht..
Welche Religion dürfte denn dann frei sein? Die großen Religionen schränken ihre Freiheiten ja gegenseitig ein.


melden

Dharma, die Pfilcht und das Dienen!

06.10.2012 um 08:20
Ach ja und was ich so gehört habe ist in vielen religiös geprägten Ländern ja auch eher Schein als sein angesagt.

Da wird zwar das Aushängeschild der Religion aufgehängt aber in Wirklichkeit wird überall betrogen, getrickst, geheuchelt und geschmiert. So etwas ist in vielen religiös definierten Ländern viel normaler als in Deutschland z.B


melden

Dharma, die Pfilcht und das Dienen!

06.10.2012 um 22:09
@bhaktaulrich
Es gibt in Bezug zu "Gott" keine Pflicht, zu dienen. Es gibt nur die Liebe zu "Gott" und die Liebe kennt keine Pflicht. Wo immer Pflicht ist, bzw. aus der Liebe eine Pflicht gemacht wird, wird die Liebe getötet.
Die höchste "Pflicht" bzw. Aufgabe des Menschen, ist es, er SELBST zu werden, wahre Menschwerdung im Gegensatz zum Automaten, die wir sind, solange wir EgoKonditioniert sind.
Als SELBSTverwirklichter Mensch ist er wie Laotses "Berufener": Er handelt nicht (mit Absicht/Motivation) , doch alles ist getan.
Alles was ein Berufener tut, ist (spontan) wohlgetan, ohne Absicht, ohne Nützlichkeitsdenken, ohne Pflichtgefühl.
Pflicht ist ein Terminus, der eher in das gegenteilige gesellschaftsbezogene Weltbild des Konfuzius passt. Pflichterfüllung gehört in die EgoTerminologie.


melden

Dharma, die Pfilcht und das Dienen!

06.10.2012 um 22:34
Hare Krishna

Liebe @TheLolosophian

Ja vollkommen korrekt, es gibt nur Bhakti und das ist keine Pflicht sondern hingebungsvolle dienende Liebe, wo bei dienend immateriell dienend ist, nicht und niemals materiell.

Die höchste Pflicht für einen Menschen ist humanistisch harmonisch friedlich kooperativ - hingebungsvoll liebende dienende mit allen lebenden Wesen zu werden. Dann wird er auch verstehen lernen das das was in ihm ist die Bhakti selbst ist.

Pflicht ist nur in einem Universum wichtig. In Gottes immaterieller Welt gibt es keine Pflichten - für niemanden. Dafür gibt es Milliarden von Universen in denen Pflichten in unendlichen Variationen ausgelebt werden.
:-)
Hari Bol
L.G.
Bhakta Ulrich


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dharma, die Pfilcht und das Dienen!

06.10.2012 um 22:45
ich als von dämonen bessesener mörder von tieren, so wurde ich von dem alten knaben ulrich schon bezeichnet, kann nur sagen, dass ein religionswerbe thread wie dieser hier schon super fragwürdig ist.


melden

Dharma, die Pfilcht und das Dienen!

06.10.2012 um 22:50
Hare Krishna

Lieber @neonnhn


Ja das ist richtig - Deutschland ist ein Vorbild in vielen Richtungen.

Man soll keine Weltherrschaft durch aggressiven Überfall anstreben.

Deutschland ist ein Vorzeigebild für den Rest der Welt, wie man eine aggressive Nation wieder aufbauen kann, ohne sie zu versklaven - die Sieger helfen beim Aufbau mit und gewähren Souveränität durch die Annahme ihres Gesellschaftssystems Demokratie.

Deutschland verbietet nicht direkt Religionen aber läßt sie nicht ohne Kontrolle zu.
Deutsche sind sehr Autoritätsgläubig - Korrekt Recht schaffend und sehr Pflicht erfüllend und das ist egal ob im Frieden oder im Krieg.

Bhakta Ulrich


melden

Dharma, die Pfilcht und das Dienen!

06.10.2012 um 23:08
Hare Krishna

@Freakazoid
Freakazoid schrieb:ich als von dämonen bessesener mörder von tieren, so wurde ich von dem alten knaben ulrich schon bezeichnet, kann nur sagen, dass ein religionswerbe thread wie dieser hier schon super fragwürdig ist.
Ich hoffe das du mein Eingangs staatment gelesen hast , also auch du laß das spamen und treten nach der Persönlichkeit.

Noch so ein sing und ich antworte dir nicht mehr. Du bist hier unter zivilisierten Menschen versteh das endlich.

Du lebst genau wie ich in der gleichen demokratischen Gesellschaftsordnung also halte dich an die Normen Sitten u.s.w. für kooperative aufbauende Kommunikation, wenn du Action suchst gehe in einen Sportverein oder ins Wirtshaus.

Schreib mal was wie du Pflicht dir selber oder andren gegenüber empfindest oder hast du keine pflichten in diesem Staate ? Denn der sorgt für dich wenn es dir sehr schlecht geht dazu haben sich alle deutschen durch das Geburtsrecht und Im Grundgesetz verankerten Sozialgesetz dir und allen andren Deutschen gegen über verpflichtet. Das ist ein Teil des Deutschen Dharmas .

.
Bhakta Ulrich


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dharma, die Pfilcht und das Dienen!

07.10.2012 um 09:54
@bhaktaulrich

Du da keinerlei Autorität besitzt und nach deinen Beleidigungen in meine Richtung, ist mir das sehr egal, was dein Eingangsstatement ist...

Ich finde auch, dass man hier klar zeigen sollte wie Du tickst. Es gibt schlicht keinen Grund den Überbringer der Nachricht von der Nachricht zu trennen.

Das du Leute, die nicht deiner Meinung sind, als dämonisch besessene Satanisten bezeichnest, die wenn sie Fleisch essen auch noch Mörder sind, sollte jeder hier schon wissen.
Immer hin zeigt das, mit welchen Fanatismus du deiner Sekte folgst.

Da ist es mit der Liebe nicht weit her.
Ebenso das du dafür bist, das Nazis ihre Lügen ungestraft verbreiten dürfen, wirkt schon sehr seltsam.

Und deine fantasie Begriffe wie Dharma und Co. mögen auf den Ungeschulten eindruck machen, aber wie in jeder Sekte geht es doch nur darum, neue für seinen Guru zu fangen.


melden

Dharma, die Pfilcht und das Dienen!

07.10.2012 um 10:39
Hare Krsihan

@Freakazoid

Ich ticke sehr sehr richtig.
Freakazoid schrieb:Das du Leute, die nicht deiner Meinung sind, als dämonisch besessene Satanisten bezeichnest, die wenn sie Fleisch essen auch noch Mörder sind, sollte jeder hier schon wissen.
Immer hin zeigt das, mit welchen Fanatismus du deiner Sekte folgst.
Das hier hat nichts aber auch gar nichts mit dem tread Titel hier zu tun, da ist ganz eineindeutig trollen Spam gegen meine Person.
Freakazoid schrieb: Da ist es mit der Liebe nicht weit her.
Ebenso das du dafür bist, das Nazis ihre Lügen ungestraft verbreiten dürfen, wirkt schon sehr seltsam.
Das hier ist auch eine infame Hinstellung - das ich ein Sympathisant der Nazi sein soll, also sei sehr sehr bedacht was du Jetzt gegen meine Person schreibst, denn ich habe nichts von Nazi in diesem tread geschrieben, aber du legst es hier in diesem tread der nicht mit Nazis zu tun hat
Und deine Phantasie Begriffe wie Dharma und Co. mögen auf den Ungeschulten Eindruck machen, aber wie in jeder Sekte geht es doch nur darum, neue für seinen Guru zu fangen.
Du hast wirklich keine Ahnung du bist also nur hinter meiner Person her.Also ich sammle mal alle deine hier vom Thema total abweichenden den Beschuldigungen die nicht mit diesem tread zu tun haben zusammen und schicke sie dann wenn du nicht auf hörst gegen meine Person zu trollen und zu Spammern der Verwaltung mit Begründung.


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dharma, die Pfilcht und das Dienen!

07.10.2012 um 10:48
@bhaktaulrich

Du bist der Autor der Texte und man sollte immer Fragen, was der Autor will und wer er ist.

Ich wollte Leuten nur eine Chance bieten, zu sehen, was für eine Person hinter den wilden Behauptungen deiner Sekte stehen.

Das du natürlich nicht willst, dass andere mitbekommen, wie du mit Leuten umgehst, die nicht deinen unbegründeten blinden Glauben folgen, ist verständlich, da du schlicht jede Glaubwürdigkeit verlieren würdest, falls jemand dir überhaupt glaubt, sofern er bei gesundem Menschenverstand ist.


melden

Dharma, die Pfilcht und das Dienen!

07.10.2012 um 11:23
Hare Krishna

@Freakazoid
Freakazoid schrieb:Du bist der Autor der Texte und man sollte immer Fragen, was der Autor will und wer er ist.

Ich wollte Leuten nur eine Chance bieten, zu sehen, was für eine Person hinter den wilden Behauptungen deiner Sekte stehen.

Das du natürlich nicht willst, dass andere mitbekommen, wie du mit Leuten umgehst, die nicht deinen unbegründeten blinden Glauben folgen, ist verständlich, da du schlicht jede Glaubwürdigkeit verlieren würdest, falls jemand dir überhaupt glaubt, sofern er bei gesundem Menschenverstand ist.
Doch doch, ich will das die Mitglieder hier, also meine Mitmenschen mit bekommen den hier im Forum lieber Freund sind alle meine texte für alle sichtbar. E sind nun leider nicht ein Wort Texte, sondern über zweitausend Seiten in beinahe Din A4 Format. Mit andren Worten suche und recherchiere ich ziemlich genau was ich schreibe, damit eine Diskussion auch etwas zum Austausch beinhaltet und keine verbale schriftliche Abschlachtung einzelner Personen wird.

Auch diese hat nichts mit dem tread Titel " Dharama, die Plicht und das Dienen" und dessen Diskussion zu tun und ist immer noch gegen meine Person gerichtet du solltest dich mal Fragen seit wann es deine Aufgabe ist unschuldige mencsh zu diffamieren.Du stellst mich hier las Lügner als Nazi Freund hin . Das ist üble Nachrede und kann straff rechtlich verfolgt werden, denk mal nach . Ich Bin pensionierter Lehrer hier in Dänemark habe also in Deutschland die letzten 40 Jahre gar nicht gelebt.

Du kannst nicht von ein paar Einschreiben auf eine Person schleißen, das ist nicht, eine Person zu kennen, sondern das was geschrieben ist wird immer vom lesenden in seinem eigenen Gedächtnis allzu oft "verabsolutiert" - da muß man auf passen.

Darum antworte ich dir ja auf dein trollen und spamen zu meiner Person ansonsten würde auch ich diesem Mechanismus unterliegen.

Doch ich schreibe nichts gegen deine eigen Person direkt,denn die kenne ich nicht . Wenn du oder andre das dann persönlich Nehmen ist das auch eine persönliche Entscheidung und gilt nicht der Allgemeinheit.

Also wann kommt denn was Von dir zum Thema "Dharma, die Pflicht und das Dienen! wird langsam Zeit. Bis jetzt hast du noch keinen Satz darüber geschrieben der zu einer Diskussion beitragen könnte.


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dharma, die Pfilcht und das Dienen!

07.10.2012 um 14:19
@bhaktaulrich
bhaktaulrich schrieb:.Du stellst mich hier las Lügner als Nazi Freund hin . Das ist üble Nachrede und kann straff rechtlich verfolgt werden, denk mal nach
Du hast selbst hier geschrieben, dass Nazis ihre Meinung frei äußern sollten. Ob du ein Freund von den bist oder nicht, habe ich nicht geschrieben.
Und ja komm verklag mich. Dann bist du nicht nur ein alter Kerl, der sich in Dänemark versteckt von der Realen Welt, sondern auch noch einer dieser Rentner, die denken sie könnten jeden Verklagen, der nicht ihrer Meinung sind.

Weil Verklagen = Liebe volles Dienen an einem Gott ist.

Und alle Atheisten als Dämonisch beeinflusste Satanisten zu bezeichnen und alle Menschen die Fleischessen, als Mörder zu bezeichnen, wird deine Glaubwürdigkeit bestimmt deutlich erhöhen.


melden

Dharma, die Pfilcht und das Dienen!

07.10.2012 um 19:34
Hare Krishna

@Freakazoid

Du bist ein ganz unerzogener Junge. :-)

Jetzt reicht es, ich habe nicht geschrieben das ich dich verklagen will, sondern nur das üble
Nachrede strafbar ist, ich mache dich nur darauf aufmerksam verdrehe hier nicht mein Worte.

Also zum letzten mal willst du jetzt über das Thema " Dharma, die Pfilcht und das Dienen!" diskutieren oder nicht oder willst du mich hier weiter dumm anmachen .


melden
Anzeige
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dharma, die Pfilcht und das Dienen!

07.10.2012 um 20:44
@bhaktaulrich
bhaktaulrich schrieb:Du bist ein ganz unerzogener Junge
1. mir ist gerade schlecht geworden.
2. Wer hat dir auch nur im ansatz die Autorität gegeben, andere als unerzogen zu bezeichnen?
3. Verbitte ich mir solche erniedrigenden Ansprachen in Zukunft.
bhaktaulrich schrieb:Jetzt reicht es, ich habe nicht geschrieben das ich dich verklagen will, sondern nur das üble
Nachrede strafbar ist, ich mache dich nur darauf aufmerksam verdrehe hier nicht mein Worte.
Ach erst indirekt Drohnen und damit man zurück schreckt und dann, weil es offensichtlich lächerlich ist, was du bringst, zurück rudern.
Ist das es das Alter, wenn man etwas wirr wird?
bhaktaulrich schrieb:...oder willst du mich hier weiter dumm anmachen .
Wie ich schon sagte, wollte ich den Lesern deines Threads nur zeigen, wie du mit Leuten umgehst, die nicht deiner Meinung sind und das hast du ja wieder einmal sehr erfolgreich gezeigt.


melden
243 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Götzenanbetung120 Beiträge
Anzeigen ausblenden