Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die mögliche Antwort darauf, wo Gott ist?

78 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Gesellschaft, Egoismus

Die mögliche Antwort darauf, wo Gott ist?

23.06.2016 um 16:12
Liebe Leute

Einleitung des Gesprächs:

Ich mache mir zunehmend Gedanken darüber, wohin wir als Menschheit zusteuern und was mit unserer Gesellschaft geschieht.

All die Kriege, all das Elend, der zunehmende kapitalistische Druck, Tierquälereien, Manipulation unseres Verstands, Rodungen der Wälder, das Töten von Tieren (bis hin zum Aussterben) Mord, Betrug und und und.

Klar könnte man nun sagen, all das hier aufgelistete, hat es schon immer gegeben. Das mag sogar stimmen, aber nie waren einem die Informationen welche um diese Ereignisse stehen zugänglicher den Heute, dem Internet sei dank.

Mal angenommen es gäbe einen Gott welcher unsere Erde mit uns Menschen, Pflanzen und all den Tieren erschaffen hat. Warum sollte er einschreiten um den Menschen zu helfen, wenn wir mal in eine Notsituation geraten sollten?

Stellt Euch einmal vor ihr seid Schöpfer und dazu in der Lage, Leben zu erschaffen und das tut ihr auch vollenstolzes.

Ihr Erschafft einen Menschen und nebenher noch 20 andere Spezies respektiv Tiere und 50 verschiedene Pflanzenarten. Die Tiere leben in Harmonie und alles ist im Gleichgewicht. Dann beginnt der Mensch sich über die Schöpfung zu erheben. Die Frösche Quaken zu laut, also erdrückt er sie, er hat hunger und schlachtet die Kuh und das Pferd, Tötet den Hund und die Katz aus Spass, brennt einen grossteil der Pflanzen nieder oder reisst diese aus etc etc.
Dann eines Tages passiert etwas und der Mensch ist auf die Hilfe des Schöpfers angewiesen, er fleht ihn an, zu helfen,

Machen wir hier einen kleinen Schnitt. Der Mensch hat also (Euch als Gott) einen Grossteil der Schöpfung zerstört. Würdet ihr dem Menschen helfen? Gerade bei Tsunamis, Kriegen liesst man ja immer wieder empörte Meinungen über Leute, die Gott die Schuld zuschieben wollen. Sie machen Gott den Vorwurf, er sei Tod oder dass er sich nicht mehr für die Menschen interessiere.

Aber jetzt mal ehrlich. Wäre ich Gott, hätte ich ne zweite Sintflut erzeugt. Aber er versprach ja, dies nicht mehr zu tun.

Könnt ihr mir folgen? Etwa genau das wiederspiegelt die heutige Realität. Viele Leute schreien nach Gott und dessen Gnade wenn sie in "Not" sind. Nebenbei essen sie aber Hummer im Restaurant von nebenan, wohlbemerkt dass diese unter Höllenquallen lebendig todgekocht wurde. Hauptsache es schmeckt.


melden
Anzeige
tubul
Profil von tubul
Moderator
beschäftigt
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Die mögliche Antwort darauf, wo Gott ist?

23.06.2016 um 16:31
@jemde
Das kommt davon, wenn man die Götterjobs an solche Flachzangen vergibt.
Diese Flinspiepe hat es nämlich so konstruiert, dass Pflanzen und Tiere ihrem Stoffwechsel Energie zuführen müssen um Leben zu können.
Er hat es so eingerichtet, dass seit Anbeginn des Lebens der Eine sterben musste um den Anderen am Leben zu erhalten.
Du setzt deine Hoffnung auf so eine Flöte?
Mist, dann geht es dir echt dreckig.
Tut mir leid für dich.


melden

Die mögliche Antwort darauf, wo Gott ist?

23.06.2016 um 16:32
Ja, der Mensch hat sich seine 'Hölle auf Erden' selbst erschaffen, indem er die vorgegebene Welt entsprechend veränderte ...

Da kann man natürlich nicht immer nach einem 'göttlichen Hausmeister' schreien, der mal aufräumt, sondern sollte selbst mal für ein friedliches, gerechtes und nachhaltiges Zusammenleben sorgen. Biblische Texte sehe ich da eher als 'Hilfe zur Selbsthilfe' ...

Eine Tierart, die ihre eigene Lebensgrundlage zerstört, überlebt ja auch nicht ...


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die mögliche Antwort darauf, wo Gott ist?

23.06.2016 um 16:39
@jemde
jemde schrieb:Klar könnte man nun sagen, all das hier aufgelistete, hat es schon immer gegeben. Das mag sogar stimmen, aber nie waren einem die Informationen welche um diese Ereignisse stehen zugänglicher den Heute, dem Internet sei dank.
das behaupten viele , die "meinen" , dass es das bereits immer gab.
vergessen wird dabei , wie du schon richtig sagst , dass die informationen dazu offenliegen , und mehr als das , es gab auch noch nie soviel mittel und möglichkeiten einen grossteil der probleme zu lösen.

da den elementaren problemen aber trotz vorhandener informationen und möglichkeiten keine wirksame problembeseitigung gegenübersteht , sind die katastrophalen um-und zustände heute potentiell wesentlich grösser als je zuvor.

da können kurzdenker ruhig weiter von 12 bis mittag denken und sich in der besten und fortschrittlichsten aller welten wähnen , die objektive sachlage sieht anders aus.


melden
kavinsky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die mögliche Antwort darauf, wo Gott ist?

23.06.2016 um 16:39
Selten hier so eine gequirlte, selbstgefällige Scheizze gelesen. Aber schön, dass du dir Gedanken machst ..


melden

Die mögliche Antwort darauf, wo Gott ist?

23.06.2016 um 16:56
man ergibt sich gern solchen gedanken - und vieles ist echt mies.

aber man darf nicht vergessen , dass es auf der erde immer schöner wird. zumindest in der westlichen welt.

die Armut schwindet immer mehr und der lebensstandart steigt. ich mein ein typ wie ich wäre früher verglüht, jetzt krieg ich Geld und Medikamente geschenkt - hab ne eigene bude mit allem luxus den man braucht.

aus dieser meinen Position fällt es schwer an eine schlechte welt zu denken

ich glaube wir entwickeln uns ganz gut

und auch diese ganze Überwachung und soweiter. ich glaube an die Vernunft der oberen - du dass se das alles zu einem edlen endzweck machen. diese ganzen logen, die im grunde regieren, werden ja keine verbrecher sein. nur ihre methoden sind vielleicht fraglich

ich glaub alles wird gut


melden

Die mögliche Antwort darauf, wo Gott ist?

23.06.2016 um 17:06
@dedux
Gott plant bereits eine Invasion, dann ist Schluss mit lustig.
Und das weißt du genau woher ? Wenn es ihn gibt, dann macht er was er will und wird Niemanden brauchen, weil seine Schöpfungen für ihn nichts weiter sind, als ein Kartenhaus oder eine Sandburg , welche beide weggefegt werden vom Wind, vom Meer oder der Zeit. Weiß das Kartenhaus davon oder die Sandburg ? Und der Mensch weiß auch nichts davon.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die mögliche Antwort darauf, wo Gott ist?

23.06.2016 um 17:42
Wandermönch schrieb:, dass es auf der erde immer schöner wird. zumindest in der westlichen welt.
ohren auf durchzug ?
pere_ubu schrieb:das behaupten viele , die "meinen" , dass es das bereits immer gab.
vergessen wird dabei , wie du schon richtig sagst , dass die informationen dazu offenliegen , und mehr als das , es gab auch noch nie soviel mittel und möglichkeiten einen grossteil der probleme zu lösen.

da den elementaren problemen aber trotz vorhandener informationen und möglichkeiten keine wirksame problembeseitigung gegenübersteht , sind die katastrophalen um-und zustände heute potentiell wesentlich grösser als je zuvor.
wie gehtst du denn mit dem wissen darum um ?
ignoriest dir das ?


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die mögliche Antwort darauf, wo Gott ist?

23.06.2016 um 17:59
@jemde
Also so wie ich bislang das Jenseits verstanden habe, wird 1. schon zum teil eingegriffen (schutzengel , geister, verstorbene besuchen einen zum trösten etc) 2. nicht immer zum Besten,eher neutral 3. Ist es nicht nötig alle zu retten, weil eh schon alle im paradies rumgammeln.Denn wie im Inneren so auch im Außen, also sind wir schon längst im "himmel". Wenn man das paradies dann allerdings zumüllt, ist das eben solange ein Problem bis man die Seite (jenseits) wechselt und alle Seelen lernen mehr oder weniger aus ihren Erfahrungen.

Natürlich ist es nicht verkehrt anderen Menschen ins Gewissen zu reden, aber meistens ist das vergeutete Liebesmühe, ich denke sowas kann man nur im Kleinen machen und wen du vegetarierer oder Veganer sein möchtest, ist das ja auch nicht verkehrt.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die mögliche Antwort darauf, wo Gott ist?

23.06.2016 um 18:15
@tubul
nana.
seid wann moderiert man in threads in denen man involviert ist ?
Wandermönch schrieb:aber man darf nicht vergessen , dass es auf der erde immer schöner wird. zumindest in der westlichen welt.
um das zu glauben braucht es schon eine gewaltig rosarote brille und die zugehörige portion ignoranz die misstände durch emphatielosigkeit und suhlen im luxus zu verdrängen.


melden

Die mögliche Antwort darauf, wo Gott ist?

23.06.2016 um 18:44
@jemde

Interessiert es dich, wie es einer Amöbe geht? Greifst du helfend ein, wenn du weißt, dass es dieser Amöbe schlecht geht? Ein Gott ist ein Wesen, das um ein vielfaches höher entwickelt sein muss, als ein Mensch. Der Unterschied zwischen Gott und Mensch müsste sogar weitaus größer sein, als der Unterschied zwischen Mensch und Amöbe. So ein Wesen dürfte wohl höchstens am Rande Notiz von uns nehmen. Auf kosmische Skalen gesehen ist die gesamte Menschheit vollkommen unbedeutend. Von einem einzelnen Menschenleben ganz zu schweigen.

@pere_ubu
pere_ubu schrieb:um das zu glauben braucht es schon eine gewaltig rosarote brille und die zugehörige portion ignoranz die misstände durch emphatielosigkeit und suhlen im luxus zu verdrängen.
Es wäre überaus nett, wenn du zur Verdeutlichung deines Standpunktes eine Zeitepoche nennen könntest, in der es den Menschen besser ging.


melden
kavinsky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die mögliche Antwort darauf, wo Gott ist?

23.06.2016 um 19:27
Wandermönch schrieb: ich glaube wir entwickeln uns ganz gut

und auch diese ganze Überwachung und soweiter. ich glaube an die Vernunft der oberen - du dass se das alles zu einem edlen endzweck machen. diese ganzen logen, die im grunde regieren, werden ja keine verbrecher sein. nur ihre methoden sind vielleicht fraglich
.. ach du Scheizze .. wo lebst du?? Wo. lebst. du??!!^^


melden
Zilli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die mögliche Antwort darauf, wo Gott ist?

23.06.2016 um 19:30
tubul schrieb:Das kommt davon, wenn man die Götterjobs an solche Flachzangen vergibt.
Diese Flinspiepe hat es nämlich so konstruiert, dass Pflanzen und Tiere ihrem Stoffwechsel Energie zuführen müssen um Leben zu können.
Er hat es so eingerichtet, dass seit Anbeginn des Lebens der Eine sterben musste um den Anderen am Leben zu erhalten.
Du setzt deine Hoffnung auf so eine Flöte?
Der Mensch muß so oft inkarnieren, um seine Sünden abzubüßen, solange, bis er gelernt hat, daß man die Hand, die Einen nährt, nicht verhöhnt ;)


melden

Die mögliche Antwort darauf, wo Gott ist?

23.06.2016 um 19:31
@jemde
Du denkst zu Menschlich.

Alles dient um Erfahrung zu machen.. wie aus geht, es ist egal.

Ps. Wir sind Gott.


melden
Zilli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die mögliche Antwort darauf, wo Gott ist?

23.06.2016 um 19:49
kavinsky schrieb:...eine gequirlte, selbstgefällige Scheizze...
kavinsky schrieb:.. ach du Scheizze ..
... spricht man bei Dir zuhause fäkal?


melden
kavinsky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die mögliche Antwort darauf, wo Gott ist?

23.06.2016 um 19:50
@Zilli


.. na, das siehst du doch - dumme Frage.


melden
Zilli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die mögliche Antwort darauf, wo Gott ist?

23.06.2016 um 19:51
ich lese es ;) ja tatsächlich!


melden
kavinsky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die mögliche Antwort darauf, wo Gott ist?

23.06.2016 um 19:55
@Zilli

Dann unterlass bitte auch deinen Einzeilermist. Ich hab kein Bock auf ne erneute Sperrung momentan. Will mich bissi amüsieren. Du verstehst. Kann übrigens nicht jeder hier so hochwohlerzogen und gebildet rüberkommen wie deinereiner..... ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;)


melden
sin7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die mögliche Antwort darauf, wo Gott ist?

23.06.2016 um 20:05
gut erkannt @jemde
das Leben wird immer beschissener"^^"
wer das nicht sieht verschließt die augen oder ist ein teil davon
findeste alles in der bibel...


melden
Anzeige
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die mögliche Antwort darauf, wo Gott ist?

23.06.2016 um 20:21
@Labor-Ratte
Labor-Ratte schrieb:Es wäre überaus nett, wenn du zur Verdeutlichung deines Standpunktes eine Zeitepoche nennen könntest, in der es den Menschen besser ging.
schrieb ich zwar schon , aber ich wiederhole es dir gern nochmal.

nimm einfach das "vorinformationszeitalter".
in der zeit wusste man sogut wie nichts von globalen problemen.

seitdem aber wird das gewissen belastet ( bei emphatischen menschen ) , die um die misstände wissen und ohnmächtig sehen , wie sie TROTZ der ""fortschrittlichsten aller welten "" nicht wirksam beseitigt werden können.


melden
228 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Gewalt in der Bibel215 Beiträge
Anzeigen ausblenden