weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

virtuelle gerichtsverhandlung wegen blasphemie

49 Beiträge, Schlüsselwörter: Fremdgehen, Maria, Kuckuckskind

virtuelle gerichtsverhandlung wegen blasphemie

16.12.2012 um 12:58
@Mittelscheitel
jungfrauengeburt u. unbefleckte empfängniss,sind im tägl sprachgebtauch ein und das selbe.

da es hier um eine behauptung geht die aus dem tägl. sprachgebrauch kommt, muss das gericht diesem rechnung tragen. um im endeffekt ein urteil zu fällen!


melden
Anzeige

virtuelle gerichtsverhandlung wegen blasphemie

16.12.2012 um 13:00
@rutz
ja, ist mir inzwischen auch bewußt, es sollte deutsch gesagt, haltung bewahren , heissen!


melden
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

virtuelle gerichtsverhandlung wegen blasphemie

16.12.2012 um 13:01
@dasewige
Au contraire. Da es um religiöse Belange geht, ist das Gericht gezwungen, die Fachwörter korrekt zu verwenden.


melden

virtuelle gerichtsverhandlung wegen blasphemie

16.12.2012 um 13:03
@jayjaypg
hier die korrektur: contenance


melden
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

virtuelle gerichtsverhandlung wegen blasphemie

16.12.2012 um 13:04
@dasewige
Das hab ich gar nicht angegriffen. Sondern das mit Jungfrauengeburt.


melden

virtuelle gerichtsverhandlung wegen blasphemie

16.12.2012 um 13:13
@jayjaypg
der begriff "unbefleckte empfängniss" behinhaltet den empfang eines kindes ohne zu tun eines mannes.
welches zu folge hat das eine jungfrauengeburt statt findet.

das eine ist die voraussetzung für das andere!


melden

virtuelle gerichtsverhandlung wegen blasphemie

16.12.2012 um 13:14
Glenn Beck, Fox News: Hohes Gericht, kann ich davon ausgehen, dass Sie ein fundamentaler, konservativer, überzeugter Christ sind? Ansonsten muss ich leider berichten, dass Sie in dieser Sache nicht neutral sind und ihre Ablösung fordern. Im Krieg gegen Weihnachten müssen wir paar übrige Christen schließlich zusammenhalten!


melden

virtuelle gerichtsverhandlung wegen blasphemie

16.12.2012 um 13:19
@MareTranquil
justitia ist blind und das gericht bedarf weder die eine weltanschauung noch die andere um ein neutrales urteil zufällen.das gericht ist dazu in der lage sich neutral zu verhalten
damit ist der befangheitsantrag abgelehnt!


melden

virtuelle gerichtsverhandlung wegen blasphemie

16.12.2012 um 13:19
dasewige schrieb:der begriff "unbefleckte empfängniss" behinhaltet den empfang eines kindes ohne zu tun eines mannes.
Das ist schlicht falsch und kann auch nicht durch Halbbildung unter dem Deckmantel eines "alltäglichem Sprachgebrauch" relativiert werden.


melden

virtuelle gerichtsverhandlung wegen blasphemie

16.12.2012 um 13:21
@MareTranquil
dann erklären sie ihre sichtweise!


melden

virtuelle gerichtsverhandlung wegen blasphemie

16.12.2012 um 13:22
Als beauftragter der Tehologischen Gemeinschaft für Freibewegung für Topfpflanzen muss ich erwähnen, dass die Jungfräuliche Empfängnis bei Fischen und Reptilien möglich ist - aber bisher noch nie bei Säugetieren beobachtet werden konnte und anzunhemen ist, dass es unmöglich ist "unbefleckt" Schwanger zu werden.

Die Jungfräulickeit der Maria ist ein Übersetzungsfehler bzw. ein Interpretationsfehler in, da Maria als "junge Frau" bezeichnet wird. Sie soll demnach 15 Jahre als gewesen sein und Josef 30 Jahre alt - natürlich kann sich das "junge Frau" auch wie eine Version des "Fräulein" vorgestellt werden, d.h. dass sie noch unvermählt war.


melden
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

virtuelle gerichtsverhandlung wegen blasphemie

16.12.2012 um 13:25
@dasewige
dasewige schrieb:der begriff "unbefleckte empfängniss" behinhaltet den empfang eines kindes ohne zu tun eines mannes.
welches zu folge hat das eine jungfrauengeburt statt findet.

das eine ist die voraussetzung für das andere!
Hab ich auch gedacht. Ist aber nicht so.
Wikipedia: Unbefleckte_Empfängnis


melden
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

virtuelle gerichtsverhandlung wegen blasphemie

16.12.2012 um 13:26
@RobbyRobbe
Mustermann: Ich hab sogar gehört, sie soll erst 13 gewesen sein. Aber das Fass hab ich ja noch nicht mal aufgemacht...


melden

virtuelle gerichtsverhandlung wegen blasphemie

16.12.2012 um 13:34
RobbyRobbe schrieb:Die Jungfräulickeit der Maria ist ein Übersetzungsfehler
Was irrelevant ist, da nicht die korrekte Bibelübersetzung, sondern ein grundsätzliches Glaubensdogma zur Diskussion steht, welches in diesem falle unabhängig seiner Herleitung als eigenständiges Phänomen zu be- und verhandeln ist.


melden

virtuelle gerichtsverhandlung wegen blasphemie

16.12.2012 um 13:36
das gericht stellt fest, das die unbefleckte empfängnis und die jungfrauengeburt nicht ein und das selbe sind.


melden
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

virtuelle gerichtsverhandlung wegen blasphemie

16.12.2012 um 13:38
Kurt Tucholsky meinte zu diesem „mittelalterlichen Diktaturparagraphen“ (in der vorhergehenden Fassung): „Ich mag mich nicht gern mit der Kirche auseinandersetzen; es hat ja keinen Sinn, mit einer Anschauungsweise zu diskutieren, die sich strafrechtlich hat schützen lassen.“[5]
(Wiki)


melden

virtuelle gerichtsverhandlung wegen blasphemie

16.12.2012 um 13:50
das gericht kommt auf grund der vorhandenen fakten zu folgenden urteil!

dem angeklagten wird untersagt die unbefleckte empfängnis als zeugungsakt darzustellen.

desweiteren, nach heutig geltenden rechtsnormen,darf er auch nicht weiterbehaupten das jesus ein s.g. kuckuckskind ist, da er in einer ehelichen gemeinschaft geboren ist und somit josef als erzeuger von jesus und dessen leiblicher vater ist.

für den tatbestand der blasphemie gibt es keinen beweis und somit wird der angeklagte in diesem fall freigesprochen!


melden

virtuelle gerichtsverhandlung wegen blasphemie

16.12.2012 um 13:58
@dasewige
Ob die Jungfrauengeburt nun stattgefunden hat oder nicht, wird das Gericht sicherlich nicht klären können. Es ist auch, so wie ich das sehe, nicht Gegenstand dieser Verhandlung. Hier geht es ja um die Aktionen von Herrn Mustermann und dessen Auswirkungen.

Die römisch-katholische Kirche hat, als größte Glaubensgemeinschaft in diesem Staat, eine herausragende soziale Funktion und trägt wesentlich zur Kohärenz unserer Gesellschaft bei. Dieses wird auch im Grundgesetz, sowie im Reichskonkordat, von unserem Staat so anerkannt.
Des weiteren gilt es die öffentliche Ordnung in unserem Staat zu bewahren.

Da die Jungfrauengeburt ein zentrales Dogma der römisch-katholischen Kirche ist, ist Herr Mustermanns Angriff auf die Jungfrauengeburt dazu geeignet die Gefühle der Gläubigen zu verletzen.
Die kürzliche Affäre um das Titaniktitelbild zeigt uns, dass eine Beleidigung der Gefühle der Mitglieder der römisch-katholischen Kirche dazu geeignet ist, die öffentliche Ordnung empfindlich zu stören.
In diesem Sinne muss Herr Mustermann wegen seiner Tat verurteilt werden.


melden

virtuelle gerichtsverhandlung wegen blasphemie

16.12.2012 um 14:03
@Pan_narrans
das ist doch schon geschehen!


melden
Anzeige

virtuelle gerichtsverhandlung wegen blasphemie

16.12.2012 um 14:04
@dasewige
Ich hatte etwas länger gebraucht, um den Beitrag zu schreiben ;)

Außerdem wurde er fälschlicherweise frei gesprochen. Ich gehe also in Berufung :P


melden
370 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden