weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vergiftung der Seele?

26 Beiträge, Schlüsselwörter: Seele, Fernsehen, Gift
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vergiftung der Seele?

07.01.2013 um 18:38
Kann man sich durch den Konsum von "Bad News" die Seele vergiften? Also mittels Nachrichten oder schlechte Filme schauen? Sollen nicht die Kerubim auf passen, dass keine schlechte Idee den Tempel betritt? Ist es gut für einen spirituell strebenden Menschen auf die Tagesschau zu verzichten? Was bringt es der Welt wenn Menschen Nachrichten schauen? Wird damit das Unheil auf der Welt millionenfach in die Herzen aller Rundfunk empfangenden Menschen vervielfacht? Oder kann man sich trotz schauen auch schützen?


melden
Anzeige

Vergiftung der Seele?

07.01.2013 um 18:47
mal n bissel erdbezogen leben und sich nichtd en ganzen tag mit scheiße vollstopfen lassen hilft hab ich mir dagen lassen ... so geist und körper in einklang bringen ne ;) ... ansonsten würd ich sagen dass es auch so relativ logisch ist da wir ein Gedächtnis besitzen und den ganzen Krempel weiter mit uns rum schleppen =) also geh mal ne runde spazieren und freu dich drüber was die Natur so alles geniales hervorbringt wofür wir berechnenden Menschen einfach viel zu primitiv gestrickt sind (oder einfach nur zu konsumgesteuert).

mfg


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vergiftung der Seele?

07.01.2013 um 18:49
ich bin es nicht, ich schaue nur ganz selten fern. immer denke ich mir, ich brauche den ganzen Krempel nicht.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vergiftung der Seele?

07.01.2013 um 18:50
Naja wen Religion die Seele vergiften kann warum dan nicht auch ein radio ^^


melden

Vergiftung der Seele?

07.01.2013 um 18:51
jo denn ist doch alles tutti ^^ also n gewisses maß an nonsens gehört denke ich zum leben dazu und keine frage das leben würde auch ohne mediale vernetzung weiter gehn ( wenn nich sogar lebendiger werden)


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vergiftung der Seele?

07.01.2013 um 19:10
welche Nachrichten schaust du denn die alles so zeigen wie es ist??

ich seh nur immer Gelaber weiter nix .. wird immer alles schön Blumig zensiert!


melden

Vergiftung der Seele?

07.01.2013 um 19:15
Es ist doch jedem selber überlassen, was er/sie schauen möchte, oder nicht schauen möchte.
Es vergiftet nicht die Seele, es gibt höchstens Albträume.
Wenn einer es natürlich übertreibt, könnte es der Psyche einen knackts geben. Ich schaue jeden Tag die Nachrichten, und schlechte Filme schaue ich gar nicht an, nicht wegen der Vergiftung der Seele, sondern es ist für die Zeit schade, mit einem schlechten Film sie zu vergeuden.


melden

Vergiftung der Seele?

07.01.2013 um 19:21
@AnGSt
AnGSt schrieb:Oder kann man sich trotz schauen auch schützen?
Ich kann mir auch nen blutigen Actionfilm anschauen, ohne dadurch beeinträchtigt zu werden. Kein Problem.. ich bin innerlich gefestigt und nur ganz schwer zu beeinflußen.


melden
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vergiftung der Seele?

07.01.2013 um 20:46
@AnGSt
In gewisser Weise könnt ich mir vorstellen, dass du Recht hast.
Man wird so sehr von schlechten Nachrichten erschlagen, dass man völlig abgestumpft ist.
Es ist vor allem sinnlos zu erfahren ob im Irak ein bedeutendes Gebäude abgebrannt ist oder in Vietnam eine Frau vergewaltigt wurde.

Auch das WTC hat mich nicht gejuckt.
Es war mir egal als es stand und es war mir egal als es "verschwunden" ist.

Würde man nur Nachrichten aus dem eigenen Land (oder aus einem Umkreis von 50km hören) wäre man vielleicht auch betroffener von schlechten und glücklicher durch gute Nachrichten.


Aber an ne direkt "Vergiftung" denke ich da nicht... Man wird nicht böse durch schlechte Nachrichten... nur kälter vielleicht.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vergiftung der Seele?

07.01.2013 um 22:36
ich schau mir jetz Gift an aber nich Erzählungen wie in den Nachrichten
"da hat einer dem aua gemacht" ... ;)


melden

Vergiftung der Seele?

10.01.2013 um 12:14
Hare Krishna

Lieber @AnGSt

Die Seele ist nach den Veden - das Fraktal (Fragment) des Ursprungs Gottes Krishna.
Also ist es wie dieser - ewig - (kann also nicht sterben ) - immateriell bewusst wissend (das heißt sie weiß alles über ihre Gottes Expansion (ihren individuellen Ursprung) - glückselig (das heißt barmherzig - die reine Wonne im Austausch mit ihrer Gottes Expansion, die also allgemein als Gott bezeichnet wird)
- und immaterielle Form habend - (das bedeutet - das sie die Seele Gottes Fragment die exakte Form ihrer Gottes Expansion selbst hat, entweder in femininer oder maskuliner Ausgabe, die nie geändert werden kann ) Die Gottesform, unsere individuelle eigene, dürfen wir nicht mit in die materialistische aus Materie bestehende Welt eines Universum mitnehmen. Sie ist solange wir uns in der Materie aufhalten durch Gott selbst aus gefüllt so das alle sie sehen können.

Mit solche einer Abstammung kann die Seele nicht vergiftet werden, weder erschossen - gehängt zerhackt - verbrannt oder sonst was.

Darum, was wird hier vergiftet und durch wen ?

Die Seele bevor sie ins Universum geht bekommt ein falsches ich Ego - dieses ich Ego gibt sich als die Seele aus - im falle des Menschen existieren also zwei falsche ich Egos - das erste und das menschliche .

Das was vergifte werden kann, ist die Erkenntnis - die selbst Erkenntnis - also uns selbst, die Seele das fraktal Gottes . Sie wird vergiftet durch das falsche erste ich und das menschliche ich - in dem es sich als ich Ego mencsh auffaßt und erlebt und lebt.

Das wiederum wird von Wesen die nur lebendig sein können wenn andere sie verehren und anbeten hier auf Erden aufrechterhalten - jede Form von Wissen über Gott den Ursprung und die Seele wird von diesen Wesen und ihren Helfern lächerlich gemacht in den Bereich der Märchen verbannt - verhöhnt - verspottet - ausgelacht - erniedrigt - entwürdigt - nie als Wissenschaft anerkannt - nie wirklich ernst genommen - wie verrückt das ist sehen wir wenn wir uns umschauen.

Das Gift ist also die absolute Verneinung -abstreiten - verleugnen - eines Gottes - wer davon jeden Tag trinkt, merkt nichts mehr, der ist immun, solange er davon trinkt - also geistig vergiftet.

Das Gift hat unendlich viele Namen und Begriffe es kann subjektiv und objektiv zugleich sein. Die Seele hat es bisher versäumt die beiden ich zu informieren wer sie selbst ist hier im Körper, beziehungsweise kommt sie zu diesen beiden ich nicht klar durch. Weil beide ich von der Vielfalt des neuen andauernd abgelenkt werden.

L.G:
Bhakta Ulrich


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vergiftung der Seele?

10.01.2013 um 12:35
@bhaktaulrich

Ok. Wenn ich doch mal einen Film oder eine Nachrichtensendung schaue, was selten ist, wo Szenen vor kommen, die mich schockieren, hat mich das (nachhaltig?) negativ beeinflusst. Es ist einfach unangenehm. Ich weiß nicht wie mir da eine Theorie von der Seele weiter helfen kann. Was ich brauche ist wohl eine Veränderung meiner Denkstrukturen oder Abstinenz. Ich möchte nämlich schon gute Filme schauen, auch wenn da mal was derzeit für mich unangenehmes drin vor kommt. Also eine Veränderung.


melden

Vergiftung der Seele?

10.01.2013 um 15:17
Hare Krishna


@AnGSt


Wenn du dich dir selbst näherst, das heißt das du versuchst Kontakt zu dir der Seele, zu etablieren - dann geschieht so etwas wie Abneigung gegen so gut wie alles negative und das falsche ich Ego sucht sofort immer im Geiste nach erklärlichen Argumenten die nicht einmal logisch sein müssen, nur die Schuldfrage vor sich her schiebt, sie also unsichtbar machen will, in dem es sagt: "die müssen doch wissen was sie senden und zeigen wollen, so das ist dann mein eigenes Problem wenn irgend etwas schief läuft " Genau auf diese Art von Gedankengängen ist die ganz Filmindustrie so wie die Medien aufgebaut. Sie manipulieren mit ihrer gewaltigen Auswahl und halten so den Geist der (schwachen) Menschen immer beschäftigt - das sie ja nur keine Zeit für sich selbst haben, sondern immer im Geiste auf die Verwirrung die angerichtet wird aufbauen, nie ist da ruhe im Geiste . Das ist alles Absicht.

Bhakta Ulrich


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vergiftung der Seele?

10.01.2013 um 15:30
@bhaktaulrich

Naja, von einer Verschwörung würde ich nicht sprechen. Auch nicht von "alles so gewollt und geplant". Das ist ungerecht gegenüber vielen Menschen die dort und daran arbeiten. Du meinst also, ich kann als "erwachter" Mensch gar nicht anders darunter zu leiden?


melden

Vergiftung der Seele?

10.01.2013 um 15:41
@AnGSt
Es ist jedem seine Sache, welche Informationen oder Gedanken er in seiner Realität lässt. Ich schaue nie Nachrichten, da meist hauptsächlich das Negative gezeigt wird... bei Nahrung ist es dasselbe. Wir können selbst bestimmen, welche Informationen wir zu uns nehmen.


melden

Vergiftung der Seele?

10.01.2013 um 15:46
Hare Krishna

@AnGSt

Wenn du als erwachter mencsh dir die filme und andre Konsumgüter verabreichst und dir nicht sagst "das brauche ich nicht, das muss ich nicht erleben", die Seele nicht, dann wirst du auch noch fühlen können also dir einbilden - denn anderes ist es ja nicht, wenn wir einen Stich im Herzen spüren der weht tut, nur weil wir gesehen haben, das derjenige mit dem man im Film sympathisiert getötet wird.

Es geschieht nur im Film und im Geiste - aber du kannst daran erkennen wie das funktioniert.

Wenn ich einen Film anschaue und mich nicht hinein versetze, geschieht auch keine Reaktion .Es ist eben nur ein Film. Eine Illusion. Ein künstliches geistiges Verhältnis für die Film Länge.

Genauso ist es hier im Körper zu sein - je mehr ich mich in diesen hinein versetze umso kraftvoller intensiver erfahre ich alles um und in, diesem Körper. Habe ich gelernt, wie das ist, Film zu sehen - dann fühlt man auch im Körper nie mehr solche Intensität, wenn es sich um materielle künstliche dinge handelt.

Bhakta Ulrich


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vergiftung der Seele?

10.01.2013 um 19:26
@AnGSt
AnGSt schrieb:Kann man sich durch den Konsum von "Bad News" die Seele vergiften? Also mittels Nachrichten oder schlechte Filme schauen?
Wer kritisch denken und hinterfragen kann und vor allem in der Lage ist, ssich genügend abzugren zen von dem was er hört oder liest, wird keinen Schaden nehmen. Unkritsche Konsumenten könnten unter Umständen psychisch leiden und ihre innere Stabilität einbüßen oder sogar depressiv werden.


melden

Vergiftung der Seele?

11.01.2013 um 11:18
Hare Krishna

Liebe @alle

Sagen wir heute war ist wunder schöner Tag - sofort passieren die Gefühle - die Bilder und Töne Gerüche und Geschmäcker dazu Revue - im Geist und man lächelt - ein leises rieseln durch läuft den ganzen Körper oder sogar ein zittern das angenehm ist. Ja so gar nach außen hin - so lange wir dieser Revue im inneren folgen. Gleichzeitig laufen aber auch alle Routine mäßigen Funktionen multiple ab.

Ins Bad und auf die Toilette gründlich säubern neues zeug anziehen und dann, ja was dann ? was vergessen ?, ja - Vergessen dem Ursprung für einen schönen Tag zu danken - Danke !

So wird der schöne Tag von dem gesagt wird das er ein schöner Tag ist, sich erst als schöner Tag beweisen müssen. Aber die Eindrücke aus dem Geiste Verbleiben aktiv, sie sind nämlich mit erfreulicher Energie = Erinnerung geladen, man ist frisch und fühlt sich gut.

Jetzt aus dem Haus und zur Arbeit. Denn das ißt ein teil der die tägliche Pflicht, ansonsten werden die erfreulichen Momente reduziert werden und Zweifel irgend welcher Art macht sich dann im Geiste breit.

Auf dem Weg dorthin muss ich mit einem Bus fahren - ein junger man kommt in letzter Sekunde angerannt und schuppst mich in den Bus und der Bus- fährt los -" kannst du nicht aufpassen du Idiot "ruft der junge Mann und muss sich selbst an einer sitzen den Frau festhalten um nicht selbst zu fallen er schaut dabei nicht in meine Richtung,. Ich lächle es ist ja niemanden etwas passiert, der junge Man schaut nun auf mich und er verstummt wollte aber etwas sagen - und schaut ein wenig desorientiert, denn er hat erwartet das ich zurückschreie zu mindestens darauf kontra reagiere. Doch der junge Mann wird nun von der älteren Frau angeschrien , was er sich einbilde sich einfach so zu benehmen - denn er hatte sie etwas unsanft berührt als er mich schubste, sie schreit und zetert ihn an das sich ein Mensch so nicht benimmt - er sagt laut sie solle das Maul halten - in dem aufgeblickt dreht sich ein Hüne von Mann der im gang stand und sagt - willst du ärger, dann steigst du am besten bei der nächsten Station mit mir aus und er lächelt den jungen Mann an. Der junge Mann ist um mindestens 1½ Kopf kleiner und er sagt gar nichts mehr, sengt seinen Kopf versucht vorsichtig an mir vorbei zukommen und reiht sich dann wie alle anderen im Gang ein. Ich lächle immer noch - und wünsche ihm im inneren auch einen schönen Tag.

Ich habe dem jungen Mann vergeben - vollkommen vergeben darum wurde mein Tag immer noch ein schöner Tag, aber ich mußte immer wieder an den schönen Tag denken ansonsten
würde dieser Tag nicht schön für mich werden.

In diesem Beispiel ist auch die Aktion und Reaktion sehr schön zu sehen. Mir machte es nichts aus geschubst zu werden - der Frau machte es etwas aus angefaßt zu werden, selbst weil es geschah da der junge man sich na ihr festhielt um nicht selbst Hinzufallen, dem Hünen machte es etwas aus das so ein Hänfling sich so einer älteren Frau aufspielt aber auf Grund dessen das ich nicht zu Schaden kam und die Frau nicht zu Schaden kam, geschah dem jungen Mann auch nichts, außer eben verbales zurechtweisen. Aber er wird selbst irgendwann auf der gleichen weise geschubst werden weil er sich bei keinem entschuldigt hat - das Gesetz des Ausgleich gilt auch in den banalsten Situationen.
Es waren vier Menschen in diesem kleinen Konflikt vorhanden und er der diesen verursacht hat, muss sich bei den anderen entschuldigen da er die Ursache ist.

Ich habe das keine weiter Bedeutung beigemessen und dachte immer noch an den schönen Tag - wie wundersam das Gesetz des Ausgleich wirksam ist, das Gott also dieses Gesetz hier ein gegeben hat und das es funktioniert, die Frau wird es ihren Freundinnen über die Kaffeerunde noch richtig aus pinseln und der Hüne hat den jungen Mann schon vergessen wo er sich verzog.

So geschieht es den ganzen lieben langen Tag - ein Wort ist Energie, Energie die etwas in Bewegung setzt - die Kräfte die dabei freiwerden sind unterschiedlich stark - es hängt immer von der Persönlichkeit ab in welchem Gemisch von Tugend - Leidenschaft und Unwissenheit sie sich gerade befindet.

Es ist unsere aller Pflicht uns zu mindestens zur Tugend hin zu bewegen - denn in dieser wird nie geschrienen - geschlagen - verletzt oder getötet.

In Leidenschaft wir geschrien - geschubst - schon mal hingelangt und unbeabsichtigt getötet, mit
Waffen verteidigt..

In Unwissenheit wird geschlagen - getreten - gebissen - geschlachtet - mit illegalen Waffen gestochen - geschossen - Leid und Schmerz absichtlich anderen zugefügt. Absichtlich gelogen und betrogen.

Allen sei vergeben und speziell denen die in Leidenschaft und Unwissenheit leben, ihnen galt mehr denn je das was Jesus zu seinem Vater man Kreuz gesagt haben soll : Vater vergib ihnen denn sie wissen nicht was sie tun" das heißt sie kennen und sehen die Konsequenzen nicht, die ihre Aktion Handlung und Reaktionen hervorrufen. Schlimmer noch wenn sie es wissen und trotzdem wie ein unwissender handeln,diese sind dann die niedrigsten der Menschheit. Denn jede Aktion - Handlung - Reaktion, muss einen Ausgleich finden.

Wenn nicht sofort - dann in der nächsten Minute - Stunde - Tag - Woche - Monat - Jahr - Jahrzehnt - Jahrhundert - Jahrtausenden - ja Billionen von Jahren.

Mann muss nur mal alles Revue passieren lassen wo man selbst das Opfer war. Wo man selbst die Ursache war - Vergebung ist der Ausgleich dieser muss dann auch konsequent sein und keinerlei versteckte Hinsichten haben. Es gibt also verschiedene arten von giften für die Seele - solche gifte die künstlich hergestellt werden oder natürlich vorhanden sind, das Körpersystem angreifen, es unbrauchbar machen - und solche die subjektiv von andren verbal oder einem selbst verabreicht werden die die Psyche angreifen - also die Intelligenz - das Ich Ego - den Geist - den Verstand - den Intellekt - die Erkenntnis und die Sinne .

Das geschriebene Wort ist mehr oder weniger nur im Geiste vorhanden - doch können solche geschriebenen Worte sofort starke Emotionen - Gefühle aus lösen, obwohl niemand physisch verletzt wird.

Beim sprechen des Wortes unterstreicht die Körpersprache und Mimik das gesprochen und die Laute sind nach Aussagestärke geregelt, darum sind gesprochene Mißverständnisse auch in der Regel sofort regulierbar.

Bhakta Ulrich


melden
georgerus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vergiftung der Seele?

11.01.2013 um 12:58
@AnGSt

ich denke es vergiftet den geist u macht dich als menschen viell sogar depressiv

ich vermeide es deshalba uch wo es nur geht, mich mit dem negativen dieser welt zu beschäftigen..

man soll zbsp auch bei gedankenmanifestation od suggestion abends nichts negatives lesen,schauen hören..um den geist nicht mit negativer energie zu beladen


melden
Anzeige

Vergiftung der Seele?

05.02.2013 um 08:57
es gibt bei allem ein natürliches Maß wenn du versuchst ein extrem zu erzielen (ohne einfach eins zu sein) begehst du einen größeren Fehler als dich auf "natürliche Negativität" ein zu lassen .... Visuelle Medien gehören da sicher nich dazu ^^ Aber bei Büchern hat man jegliche freiheit mit dem lesen zu stoppen man hat jede Zeit die Sachen ruhig auf sich wirken zu lassen da kann man es meiner Meinung nach sogar selbst kontrollieren so fern du entscheidest in wie fern die Sinnbilder auf dich wirken


melden
294 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ja zum Leben sagen104 Beiträge
Anzeigen ausblenden