Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schönheits-OPs bei Tieren

44 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Tiere, Hund, Katze ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
alicemcgee Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Schönheits-OPs bei Tieren

19.05.2013 um 15:53
Der Schönheitswahn der Menschen nimmt immer schlimmere Ausmaße an. Nach der Schnippelei am eigenen Körper, wird dieser Trend über die Überzüchtung hinaus nun auch am eigenen Tier ausgeführt. Man meint die Vermenschlichung kennt keine Grenze.

http://www.rtl.de/cms/news/explosiv/sonderbarer-trend-schoenheits-ops-fuer-hunde-2e9e8-a93b-14-1506944.html

http://www.sueddeutsche.de/leben/schoenheitschirurgie-fuer-tiere-mein-mops-ist-der-schoenste-1.291002

Es geht nicht um eine Missstellung eines Beines, dass für bessere Lebensqualität korrigiert wird. Seinem Tier eine Operation zuzumuten, die nur für das "Wohl" des Halters ist, kommt doch Misshandlung gleich.
Sollen sie sich selbst doch verunstalten wie sie wollen, dabei im besten Fall eine Infektion bekommen und an Blutvergiftung sterben, aber nicht ihr Tier.

Der Tierarzt sollte seine Jobwahl noch mal überdenken oder gleich an den Nagel hängen. Würde mich nicht wundern, wenn er auch zur Sorte Totspritzer gehört. (Damit meine ich jene, die im Sinne der Halter, nicht im Sinne des Tieres einschläfern)

Mensch wie Tier hat ein Recht darauf geliebt zu werden, auch wenn es KEINEM Schönheitsideal entspricht.

Da schämt man sich regelrecht ein Mensch zu sein.

Artgerechte, verantwortungsvolle Haltung, mit richtigem Futter, Fellpflege und Zuneigung erhalten die natürliche Schönheit unserer Tiere, das bedarf keiner Operationen.
Keine Überfütterung, dann brauchen sie auch kein Fettabsaugen.
Stoppt die Überzüchtung, kauft keine kurzschnäuzigen Hunde, keine tiefen Hüften, verzichtet auf Discount-Tiere.
Ja ein Mops schnarcht, liegt oftmals an der kurzen Nase, darüber sollte man sich vor der Anschaffung informieren und ihn nicht hinterher unter das Messer legen, um etwas gegen das Schnarchen zu unternehmen.

Wer das Geld hat, solle es besser in Kastration von Straßenhunden und -katzen investieren oder Tierschutzprojekte unterstützen, aber nicht den Schönheitswahn weiter treiben.


2x zitiertmelden

Schönheits-OPs bei Tieren

19.05.2013 um 16:09
Zitat von alicemcgeealicemcgee schrieb:Da schämt man sich regelrecht ein Mensch zu sein.
So oft wie ich das lesen darf, müssten sich alle schon totgeschämt haben.
Zitat von alicemcgeealicemcgee schrieb:(Damit meine ich jene, die im Sinne der Halter, nicht im Sinne des Tieres einschläfern)
Was ist den darunter zu verstehen? Nenne mal ein Beispiel...
Oder lassen wir die Tiere am besten an der Autobahn raus oder geben sie an einer der hoffnungslos überfüllten Tierheimen ab - die werden schon damit fertig ... ist doch klaaaaaaar....
(Nicht falsch verstehen - ich war Tierbesitzer und hab mich immer gut gekümmert, sogar mit in den Urlaub genommen)

Topic:
Genauso wie schönheits-ops könnte man auch über bestimmte Züchtungen sich erbossen - aber solange das Wort Genmanipulation fällt, ist alles im lot. (Für die, die es nicht verstehen - Züchtungen sind auch Genmanipulation auf natürlichen wege [Natürlich wenn es "natürlich" ist - ist es doch ok]). Dann sollte man die (weiß jetzt nicht welche Rasse) man die Augen Operativ öffnen muss.


melden

Schönheits-OPs bei Tieren

19.05.2013 um 17:08
sowas ist pervers ! einfach krank und pervers ...


melden
alicemcgee Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Schönheits-OPs bei Tieren

19.05.2013 um 17:42
@RobbyRobbe
Du kannst dir nicht vorstellen, wie oft es vorkommt, dass ein Tier, was mit Medikamenten noch ein langes Leben haben könnte, vom Tierarzt eingeschläfert wird, weil die Besitzer die Kosten nicht tragen können. Das meine ich mit Totspritzer.



Btw halte ich auch nichts von den Tierschutzorganisationen, die die Tiere aus dem Ausland holen und sie dann hier in unsere überfüllten Tierheime stopfen. Die Qualität der Tierheime und des Tierschutzes muss vor Ort verbessert werden.


1x zitiertmelden

Schönheits-OPs bei Tieren

19.05.2013 um 17:43
Die spinnen die Amis

Ich bin ja viel gewöhnt von den Amerikanern... aber das geht nun endgültig zu weit!


melden
alicemcgee Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Schönheits-OPs bei Tieren

19.05.2013 um 17:46
@slobber
Bevor ich die Artikel gefunden habe (der erste war im Tasso e.V. Newsletter) berichtete mir auf Hunderunde eine Dame, dass sie mit ihrem Hund nach Polen fährt, um dort Fett absaugen zu lassen. Ist also kein alleiniger Ami-Trend.


melden

Schönheits-OPs bei Tieren

19.05.2013 um 17:49
@alicemcgee
Wie bescheuert ist DAS denn bitte? Dem Hund Fett absaugen....
Am Ende ist die Besitzerin selbst daran schuld das ihr Hund vermeintlich fett ist.

Oh Mann, diese Tiere tun mir echt leid.
Operationen um ein Leiden zu beenden oder zu lindern, um Leben zu retten, etc... sind ja vertretbar... aber um FETT abzusaugen? Oder ein Hängeohr aufzustellen?

Bah, Pfui Spinne


melden

Schönheits-OPs bei Tieren

19.05.2013 um 17:50
Zitat von alicemcgeealicemcgee schrieb:Du kannst dir nicht vorstellen, wie oft es vorkommt, dass ein Tier, was mit Medikamenten noch ein langes Leben haben könnte, vom Tierarzt eingeschläfert wird, weil die Besitzer die Kosten nicht tragen können. Das meine ich mit Totspritzer.
Und wie weit soll das gehen? So wie die Katze welche eine neue Niere bekommt?
Man kann die Tiere auch nicht fragen, was sie wollen...
http://www.welt.de/vermischtes/kurioses/article10547617/Katze-soll-neue-Niere-fuer-7000-Euro-bekommen.html
Zitat von alicemcgeealicemcgee schrieb: weil die Besitzer die Kosten nicht tragen können.
Gehen wir als davon aus es ist kein Geld da - also nimmt man einen Kredit auf und dann sollen die ab dann Instant-Nudeln essen, Eier aus Käfighaltung essen, Kleidung von Kik und Fleisch hin und wieder aus Massentierhaltung - der Hund lebt aber noch :)

Wenn man nicht genügend Geld hat, muss man sich entscheiden was man tut und wohin man es verlagert - es besteht eine Balance und mit sowas kann man sich auch in die Ruien treiben


melden

Schönheits-OPs bei Tieren

19.05.2013 um 17:50
Ich finde das Fell-färben von Hunden auch nicht so dolle.
Dem Hund gefällt das beim färben sicher nicht so gut, und ein pinker Hund sieht dämlich aus finde ich.


melden
alicemcgee Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Schönheits-OPs bei Tieren

19.05.2013 um 17:56
@RobbyRobbe
Wenn deine Frau krank werden würde und du kein Geld für die Pflege hast, bringst du sie ja auch nicht um die Ecke, oder? Man braucht jetzt auch nicht damit zu kommen "Ein Tier nicht auf die selbe Stufe wie den Menschen stellen" Mit der Anschaffung eines Tieres übernimmt man auch die Verantwortung dafür und wenn jemand mit echtem Pelz im Behandlungszimmer steht und ihm 30€ im Monat für Medikamente zu viel sind und sein Tier dann lieber einschläfert, dann gehört dem Besitzer und dem Tierarzt eine Tracht Prügel verpasst.

Mein Tierarzt behandelt die Tiere IMMER! auch wenn die Besitzer nicht zahlen können! Habe selbst lange in der Praxis gearbeitet, war kurz nach der Eröffnung da und ein Paar zahlt heute noch mit 5 Euro im Monat die OP ihres Hundes bei dem Tierarzt ab und der Hund ist inzwischen gestorben (Alterbedingt, nicht infolge der Krankheit).

Wenn ich ein Familienmitglied dafür 5 Jahre länger hab, kaufe ich auch ohne schlechtes Gewissen mal ein halbes JAhr meine Kleidung bei KiK.


1x zitiertmelden
Horos ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Schönheits-OPs bei Tieren

19.05.2013 um 18:15
Wir Leben im real existierenden Kapitalismus alles womit man schön Kohle machen kann wird gemacht und sei es noch so daneben.
Moral war (leider) gestern.


melden

Schönheits-OPs bei Tieren

19.05.2013 um 18:31
Zitat von alicemcgeealicemcgee schrieb:Mensch wie Tier hat ein Recht darauf geliebt zu werden
niemand hat das recht dazu geliebt zu werden. was ist denn das fürn spruch?
wenn ich das recht habe geliebt zu werden, wer hat dann die pflicht mich zu lieben? und wenn es seine pflicht ist, ist es dann liebe?

um nochmal zum thema zu kommen.
einfach nur krank.


melden
alicemcgee Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Schönheits-OPs bei Tieren

19.05.2013 um 19:12
Darüber regt man sich auf, aber "Tiere haben ein recht auf Schönheit" ist dann ok/weniger schlimm?


melden

Schönheits-OPs bei Tieren

19.05.2013 um 20:52
Ich finde Hündeler sollten generell alle bestraft werden.
Da werden Rudeltiere gezwungenmit Menschen zusammen zu leben, das Leben mit Artgenossen wird dem Tier verwehrt weil Herrchen und Frauchen jemanden brauchen der sie mag.
Das Tier wird als Freundersatz missbraucht.

Sich nun über solche Operationen aufzuregen ist mehr als scheinheilig, sind doch fast alle Hunderassen verzüchtet. Rassebedingte Krankheiten sind egal, man deklariert sich einfach als Tierfreund und macht die Augen zu.


melden

Schönheits-OPs bei Tieren

20.05.2013 um 12:19
@alicemcgee
niemand hat ein recht auf irgendwas, weil dass jemand anders in die pflicht nimmt.

das einzige auf was wir ein recht haben ist selbstständigkeit, weil das jemand anders von der pflicht entbindet.


melden
alicemcgee Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Schönheits-OPs bei Tieren

20.05.2013 um 12:23
@Malthael
In der heutigen zeit ist lieben zu können/dürfen ist ein Privileg geworden und keine Pflicht. Wer das als solches empfindet, muss ganz schon emotional kaputt sein.


melden

Schönheits-OPs bei Tieren

20.05.2013 um 23:32
ach du liebe Güte!

Ne sowas geht gar nicht! Wieso sollte man ein Tier ohne medizinische Notwendigkeit unters Messer legen? Das zeigt ja wohl mal, wie entartet die menschlichen Prioritäten geworden sind- zumindest auf die Masse bezogen.

Man liebt ein Tier & Basta. Gerade eine krumme Schnauze oder ein kleines (nicht gesundheitsgefährdendes) Wämpchen machen doch erst Recht liebenswert. Ich geh z.b. immer zu meiner Katze und sag ihr, dass sie ein krüppeliges Näschen hat wie "ihre Mama".. meine das natürlich alles nicht ernst mit dem krüppelig etc.
Genauso wie mit den Menschen- wenn jemand kleine Makel hat ist das doch süß und zeigt die Menschlichkeit anstatt diese ganzen Photoshopwelten, von denen man schon glaubt, dass sie realistisch sind.

& ich kann dich @alicemcgee total gut verstehen. Wer sich ein Tier anschafft hat dafür zu sorgen, dass es ihm gut geht, bis es "von selbst" gehen muss!


melden

Schönheits-OPs bei Tieren

21.05.2013 um 10:06
Sowas ist ja einfach nur widerlich. Wie kann man sowas mit gutem Gewissen durchführen lassen? Aber das ist bestimmt die gleiche Sorte Mensch wie die, die sich so oft operieren lassen, bis sie komplett künstlich aussehen und dann noch behaupten: "Ich fühle mich schön."


melden

Schönheits-OPs bei Tieren

21.05.2013 um 10:24
Ich wüsste nicht das Tiere eine schönheitsop brauchen, die sehen doch schon von Naturaus schön aus, schöner als manche menschen auf jedenfall.
Leute die sowas machen sollte ma mit dem Arzt sprechen und sich fragen ob sie noch ganz gesund sind und daraufhin ihr verzerrrtes selbst- und Weltbild behandeln lassen.


1x zitiertmelden

Schönheits-OPs bei Tieren

21.05.2013 um 11:06
Zitat von LunarasLunaras schrieb:Ich wüsste nicht das Tiere eine schönheitsop brauchen, die sehen doch schon von Naturaus schön aus, schöner als manche menschen auf jedenfall.
naja ausser möpse ^^
die wurden so gezüchtet wie man sie haben wollte.
die tiere haben ihr ganzes leben lang atemwegsprobleme


melden