Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kann man Tieren vertrauen

43 Beiträge, Schlüsselwörter: Tiere, Meinung, Hund, Katze, Vertrauen, Gefährlich, Raubtier
Jacqueline20
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man Tieren vertrauen

14.02.2018 um 15:34
Also ich selbst finde Tiere sehr interessant und es leben auch welche im gemeinsamen Haushalt.

Aber es sind für mich nur Tiere keine Kinder oder jüngeren Geschwister (hier auf der Seite schrieb einer der Hund seiner Eltern sei wie sein kleiner Bruder).

Schön und interessant zu beobachten und zu streicheln aber nicht mehr.

Im Internet und besonders hier auf dieser Seite wird mir oft vorgeworfen Tiere wären die besseren Menschen usw.

Ich frage mich dann ob die überhaupt Ahnung von Tieren, der Natur und dem Leben überhaupt haben?

Wilde Tiere haben nur fressen, Paarung und überleben im Kopf.

Der Schwächere wird verstoßen, zu Tode "gemobbt" und nicht selten gefressen.

Auch Inzucht ist oft gang und gebe.

Natürlich sind auch Menschen nicht perfekt ABER sie finden die obengenannten Dinge zurecht Abstoßend.

Für mich sind Tiere sowohl schön als auch interessant aber eben auch unberechenbar und gefährlich.

Ein Hundebesitzer sollte (!) das Verhalten und den Charakter seines Hundes in etwas abschätzen können aber auch hier ist der Hund (nicht der Mensch) unberechenbar.

Unser Hund ist nur ein Zwergpinscher also kleiner Hund trotzdem würde ich ihn nie mit Kindern oder gar Babys (siehe Internet) Alleine lassen.

Bin selbst aber eher der Hundefan und streichle auch Fremde gerne.

Auch mit meiner Katze ist das so weil ich weiß welchen Jagdtrieb sie hat und selbst gesehen habe wie sie selbst größere Beute erbeutet hat.

Wie seht ihr das?

Kann man Tieren oder zumindest (seinen) Haustieren im Gewissen Masse vertrauen oder nicht?


melden
Anzeige

Kann man Tieren vertrauen

14.02.2018 um 15:40
Man kann Tieren nie 100% vertrauen, weil man nicht weiß, was in ihrem Kopf vorgeht und wie gesagt, im Endeffekt sind es auch einfach 'nur' Tiere, egal ob man sie als Kind oder Bruder sieht. Es gab schon genug Fälle, wo Hunde ihre Besitzer nach 10 Jahren ohne Grund angefallen haben. Natürlich sind das Einzelfälle und im Regelfall kann man seinem Tier auch vertrauen, aber man darf nicht vergessen, dass Katzen und Hunde Raubtiere sind und jederzeit der Instinkt einsetzen kann.


melden

Kann man Tieren vertrauen

14.02.2018 um 15:41
Das ist Moe, mein ausgewachsener, 40 Kilo schwerer Malamute-Collie Rüde.
Ich muss ihm bis zu einem gewissen Grad vertrauen können, denn ich muss mich drauf verlassen, dass er draussen nichts vom Boden aufnimmt, mir nicht die Wohnung zerlegt wenn er alleine ist, nicht jagt wenn ich ihn von der Leine lasse, niemanden anspringt, nicht an eventuelle Essensreste auf dem Tisch geht oder andere Hunde beißt und verletzt.
Ich habe ihn dahingehend erzogen und muss mich auf diese Erziehung und auf ihn verlassen können.
Trotzdem ist und bleibt es ein Tier und eine 100% Garantie gibt es niemals.

1470341365172


melden

Kann man Tieren vertrauen

14.02.2018 um 15:45
@BlackPearl
Der sieht aber schelmisch aus :D


melden

Kann man Tieren vertrauen

14.02.2018 um 15:49
Ist ja auch ein Schelm, aber ein ganz lieber :)
18700449 1952419645044920 25171412835507

13497973 1775246152762271 41882063771727


melden

Kann man Tieren vertrauen

14.02.2018 um 15:53
@BlackPearl
Hält er sich zufällig für einen Schoßhund? :D


melden

Kann man Tieren vertrauen

14.02.2018 um 15:56
@KFB

Natürlich, da ist Malamute mit drin, die wissen nicht wie groß und schwer sie sind :D


melden

Kann man Tieren vertrauen

14.02.2018 um 15:58
@BlackPearl
Das kenn ich :D Je größer desto mehr Schoßhund. Sie zerquetschen einen zwar fast aber man kann's ihnen nicht übelnehmen :D


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man Tieren vertrauen

14.02.2018 um 16:41
Die Katze fühlt sich jedenfalls ausgesprochen wohl in seiner Nähe,so ein Quetscher kann er kaum sein


melden

Kann man Tieren vertrauen

14.02.2018 um 18:26
Nein, man kann Tieren niemals vertrauen.
Selbst deinen eigenen Tieren nicht. Nicht umsonst passieren immer wieder verhängnisvolle Unfälle zB mit Hunden. Wie oft wurde schon ein Kind in den Kopf gebissen.


melden

Kann man Tieren vertrauen

14.02.2018 um 18:45
Man kann auch Menschen nicht vertrauen. Wir sind auch nichts anderes als große Tiere, und wie viele Partner, Mütter, Geschwister haben schon Kindern was angetan, oder alten Leuten, oder Teenager ihren Eltern usw usf.

Genauso wie beim Menschen muss man halt auch beim Haustier abwägen, 100 Prozent sicher gibts in keinem Fall.


melden

Kann man Tieren vertrauen

14.02.2018 um 19:23
@NeonMouse
Das (Haus)tier legt es aber zumindest nicht darauf an, dich anzulügen


melden

Kann man Tieren vertrauen

14.02.2018 um 19:26
@KFB

Wenn ich mir anschaue wie betont lieb und unschuldig Hunde tun können nachdem sie was ausgefressen haben (und noch lieber und unschuldiger in dem Moment in dem sie realisieren dass man entdeckt hat was sie ausgefressen haben) bin ich mir da nicht so sicher ;)

Youtube: Funny Guilty Dogs Compilation (2017)


melden

Kann man Tieren vertrauen

14.02.2018 um 19:36
KFB schrieb:Das (Haus)tier legt es aber zumindest nicht darauf an, dich anzulügen
wenn die das 'drauf hätten, würdest du dich wundern!

:-)

bin ich mir absolut sicher!


melden

Kann man Tieren vertrauen

15.02.2018 um 10:15
@NeonMouse

Diese Blicke haben aber nichts mit Schuldbewusstsein zu tun!


melden

Kann man Tieren vertrauen

15.02.2018 um 10:55
BlackPearl schrieb:Diese Blicke haben aber nichts mit Schuldbewusstsein zu tun!
Eben ^^ Diese schlauen, linken Bazillen wollen dadurch nur erreichen das unser Körper mit Oxytocin geflutet wird und dann gibt es trotz zerwühlter Mülltonne eben doch ein Leckerli und es wird gekuschelt. Durchtriebene Bande :D
Jacqueline20 schrieb:Im Internet und besonders hier auf dieser Seite wird mir oft vorgeworfen Tiere wären die besseren Menschen usw.
Ich frage mich dann ob die überhaupt Ahnung von Tieren, der Natur und dem Leben überhaupt haben?
Wilde Tiere haben nur fressen, Paarung und überleben im Kopf.
Nicht falsch verstehen, aber so besonders clever bist Du nicht, kann das sein? Ach egal, brauchste nicht drauf zu antworten, ich schätze Du bist eh nicht lange Gast in unseren Hallen. Bye bye...


melden

Kann man Tieren vertrauen

15.02.2018 um 11:04
@Spukulatius

Ein Hund spürt unsere Laune extrem gut und wenn wir Heim kommen und sehen was er angestellt hat, werden wir sauer bevor wir es merken, der Hund merkt diese Veränderung in der Stimmung aber sofort und versteht nicht warum wir wütend sind, darum der betrübte Blick.
Das er vor einer halben Stunde das Sofa zerfetzt hat weiß er nicht mehr und bringt die Wut auch nicht damit in Verbindung.
Für ihn ist die Situation folgende, er hat den Schlüssel gehört, freut sich das Herrchen oder Frauchen Heim kommt und wird bestraft ohne zu wissen was passiert ist.


melden

Kann man Tieren vertrauen

15.02.2018 um 11:22
BlackPearl schrieb:freut sich das Herrchen oder Frauchen Heim kommt und wird bestraft ohne zu wissen was passiert ist.
Genau und deshalb wird dieser Blick (der das gleiche bewirkt wie der allseits bekannte "Hundeblick") eingesetzt, der bei uns und auch beim Hund das sog. "Kuschelhormon" Oxytocin freisetzt.

https://www.forschung-und-wissen.de/nachrichten/biologie/hundeblick-setzt-kuschelhormon-oxytocin-frei-13372176

Das hat es in sich, stärkt die Mensch - Hund Bindung, anscheinend weckt es auch sowas wie Muttergefühle, Beschützerinstinkt usw.


Verstärkt werden kann dieser Blick noch durch den Einsatz eines oder beider Ohren:

sCm0bJ2

*Das ist natürlich Quatsch, aber es sieht so sweet aus <3


melden

Kann man Tieren vertrauen

15.02.2018 um 11:36
@Spukulatius

Entschuldige, bei allem Respekt, aber das ist nicht wahr. Ich arbeite schon mein ganzes Leben mit Hunden, habe viele Jahre Polizei und Schutzhunde ausgebildet und resozialisiere Problemhunde.
Der Hund stammt vom Wolf ab und die Genetik ist noch die gleiche, genauso wie wir vom Steinzeitmenschen abstammen und unser Körper noch so tickt wie damals.
Oxytocin Ausschüttung bedeutet nicht zwangsläufig das man dem nichts mehr entgegen zu setzen hat und sich hilflos seinen Hormonen hingegen muss.
Ein rangniederer Wolf der Mist baut kann lieb gucken wie er will, das Leittier wird es nicht interessieren.
alpha-roll


melden
Anzeige

Kann man Tieren vertrauen

15.02.2018 um 11:42
@BlackPearl

Auszug aus meinem Link:

*Wölfe die vom Menschen aufgezogen wurden, besaßen im übrigen keine erhöhten Oxytocin-Werte.

Dies deutet darauf hin, dass Menschen eine ähnliche Zuneigung zu ihren Hunden empfinden können wie gegenüber eines Familienmitglieds – deshalb aktiviert der Augenkontakt die Oxytocin-Systeme“, erklären die Forscher. Dies passt zu einer älteren Studie, indem beim Menschen die gleichen Bereiche im Gehirn aktiviert wurden, wenn sie sich ein Bild ihres Kindes bzw. ihres Hundes anschauten.

Also funktioniert diese Hormonsache anscheinend nur bei: Mensch - Mensch / Hund - Mensch / Hund - Hund ?

Es ist ja auch nicht so das wir bei einem Hundeblick zu willenlosen Liebeszombies werden, aber es verstärkt irgendwie die Bindung und das Wohlgefühl. Ich bin kein Mikrobiologe, hab es auch nur ab und zu mal gelesen.


melden
261 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Können Katzen heilen87 Beiträge