weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kanada - Python tötet zwei Kinder - Reaktion auf diesen Vorfall

Kanada - Python tötet zwei Kinder - Reaktion auf diesen Vorfall

07.08.2013 um 15:01
@Ferraristo
Die Eltern vielleicht?


melden
Anzeige

Kanada - Python tötet zwei Kinder - Reaktion auf diesen Vorfall

07.08.2013 um 15:02
@RobbyRobbe
nein die news
wenn man das so nennen kann...


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kanada - Python tötet zwei Kinder - Reaktion auf diesen Vorfall

07.08.2013 um 15:22
dieses forum ist irgendwie seltsam, menschen die kinder getötet haen sollen zu tode gefoltert werden, bei schlangen soll hingegen nach nem platz an der sonne gesucht werden...


melden

Kanada - Python tötet zwei Kinder - Reaktion auf diesen Vorfall

07.08.2013 um 15:27
Die Tötung der Schlange sehe ich nicht als Bestrafung sondern als Notwendigkeit in der Ermittlung von 2 Todesfällen:
Eine gerichtsmedizinische Untersuchung des Kadavers soll klären helfen, was den tödlichen Angriff auslöste, teilte die Polizei in Campbellton mit
http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/tiere/id_64853478/todespython-in-kanada-eingeschlaefert.html


melden
Arisu_Yuki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kanada - Python tötet zwei Kinder - Reaktion auf diesen Vorfall

07.08.2013 um 15:31
Das Tier ist nicht schuld sondern in diesem Fall der Mensch, der nicht aufgepasst hat. Im Fernsehen hab ich gehört, dass es damit gerechtfertigt wurde dass die Schlange schon Jahre lang in diesem Käfig gehalten wurde und nie etwas passiert ist... Was aber nicht wirklich eine Entschuldigung ist. Es kann ja immer etwas passieren. Kommt ja auch bei Hunden vor, dass welche einen Maulkorb tragen müssen obwohl sie bisher total friedlich waren. Ist jetzt vielleicht ein bisschen schlecht, dieses Beispiel aber irgendwie trifft es doch zu. Die Schlange sollte einfach in einen Zoo gebracht werden, da hat sie es auch von den Umständen her möglicherweise ein bisschen besser.


melden

Kanada - Python tötet zwei Kinder - Reaktion auf diesen Vorfall

07.08.2013 um 15:38
Arisu_Yuki schrieb:Die Schlange sollte einfach in einen Zoo gebracht werden, da hat sie es auch von den Umständen her möglicherweise ein bisschen besser.
Ob es für die Schlange noch eine entscheidende Rolle spielt, wenn man sie nach ihrer inzwischen erfolgten Autopsie noch in einen Zoo brächte? :)


melden

Kanada - Python tötet zwei Kinder - Reaktion auf diesen Vorfall

07.08.2013 um 17:50
CurtisNewton schrieb: Meiner Meinung nach sollte das Tier einfach in einen Zoo gegeben werden, wo es unter besseren Bedingungen, weiterleben kann. Dem Verantwortlichen gehört die Lizenz entzogen, Arbeitsverbot erteilt und eine Strafanzeige wg. fahrlässiger Tötung (dort Mord 2. Grades) gestellt!
Auf keinen Fall einschläfern.
Das Tier trifft keine Schuld
Ein Zoo wäre eine Möglichkeit, wenn man die Schlange nicht in ihre natürliche Umgebung bringen kann
Ich hab noch meine Zweifel, ob sich das wirklich so abgespielt hat wie in der Presse berichtet

http://www.sueddeutsche.de/panorama/kanada-python-nach-tod-zweier-kinder-eingeschlaefert-1.1740641

Lese gerade, sie ist eingeschläfert worden


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kanada - Python tötet zwei Kinder - Reaktion auf diesen Vorfall

07.08.2013 um 18:14
CurtisNewton schrieb:Meiner Meinung nach sollte das Tier einfach in einen Zoo gegeben werden, wo es unter besseren Bedingungen, weiterleben kann. Dem Verantwortlichen gehört die Lizenz entzogen, Arbeitsverbot erteilt und eine Strafanzeige wg. fahrlässiger Tötung (dort Mord 2. Grades) gestellt!
Da bin ich ganz bei Dir.

Leider wird die Schuld immer dem Tier zugeschoben und es muß für das Unvermögen der Menschen leiden.


melden

Kanada - Python tötet zwei Kinder - Reaktion auf diesen Vorfall

07.08.2013 um 18:14
Es ist wie bei Hunden die Menschen anfallen und verletzen. Für diese Tiere gibt es keine zweite Chance, liegt daran, dass es keine Resozialisierungsprogramme für straffällige Tiere gibt. Das Tier hat einen Menschen verletzt/getötet und deshalb muss es weg.

Damit wird einfach verhindert, dass das Tier nochmal die Möglichkeit bekommt einen Menschen zu schaden.

Irgendwo am Anfang hat jemand gesagt "Das ist die Natur des Menschen". Damit hat er recht.

Mal davon abgesehen, dass ich den Wirbel um eine eingeschläferte Schlange nicht nachvollziehen kann.


melden

Kanada - Python tötet zwei Kinder - Reaktion auf diesen Vorfall

07.08.2013 um 18:16
Tiere werden getötet, wenn sie einen Menschen töten, obwohl es reiner Instinkt war, und nicht mal die Absicht des Tieres, aber Menschen werden einfach nur ins Gefängnis gesteckt, wenn sie aus irgend einer kranken Lust heraus einen anderen Menschen töten?!

Halleluhjah Menschheit.. :shot:


melden

Kanada - Python tötet zwei Kinder - Reaktion auf diesen Vorfall

07.08.2013 um 18:21
ahri schrieb:Tiere werden getötet, wenn sie einen Menschen töten, obwohl es reiner Instinkt war, und nicht mal die Absicht des Tieres, aber Menschen werden einfach nur ins Gefängnis gesteckt, wenn sie aus irgend einer kranken Lust heraus einen anderen Menschen töten?!
In einer Situation mit zwei toten Kindern denkt kein betroffener Mensch an das Schicksal der Schlange. Ich würde behaupten, die geht denen auch ziemlich irgendwo vorbei.

Und das kann ich nachvollziehen. Völlig egal ob aus Hunger, Instinkt oder Langeweile.


melden

Kanada - Python tötet zwei Kinder - Reaktion auf diesen Vorfall

07.08.2013 um 18:22
@Silver.
Klar sieht man das als Betroffener so. Das kann ich auch durchaus nachvollziehen. Es ist nun mal einfach schrecklich. Aber als nicht Betroffener sollte man die Emotionen aus dem Spiel lassen können. Und bei Menschen sind es ja auch nicht die Betroffenen, die das Urteil fällen, nicht wahr?!


melden

Kanada - Python tötet zwei Kinder - Reaktion auf diesen Vorfall

07.08.2013 um 18:22
@ahri

Als "menschenverachtend" und "die Todestrafe befürwortend" war der Thread eigentlich nicht gedacht!! Ganz im Gegenteil.


melden

Kanada - Python tötet zwei Kinder - Reaktion auf diesen Vorfall

07.08.2013 um 18:23
@ahri
Forderst du nun eine Gerichtsverhandlung für Tiere?


melden

Kanada - Python tötet zwei Kinder - Reaktion auf diesen Vorfall

07.08.2013 um 18:25
@Silver.
Was hat das denn damit zu tun?! Ich habe lediglich ausgesagt, dass ich nachvollziehen kann, dass man sich als Betroffener den Tod des Verantwortlichen Wünscht. Man sollte aber ganz klar abgrenzen können!

Du meintest, in der Situation denkt kein Betroffener an das Schicksal der Schlange. Ich sage lediglich, dass diese das auch gar nicht müssen!

Gut, in dem Fall wohl schon, da die Schlange wohl ihnen gehört hat. Da kann ich, wie gesagt nachvollziehen, dass man sich einfach ihren Tod wünscht.

In anderen Fällen finde ich es allerdings nicht okay, wenn Tiere danach getötet werden.

@CurtisNewton
Joa, geht er ja auch nicht oder?! War ja einfach nur ein Vergleich


melden

Kanada - Python tötet zwei Kinder - Reaktion auf diesen Vorfall

07.08.2013 um 18:35
@CurtisNewton
Bin auch vollends deiner Meinung. Es ist nicht richtig, die Schlange für das ihrige natürliche Verhalten (Jagen und Töten und eigentlich Fressen) zu bestrafen.
Vorallem da der entscheidende Bericht noch aussteht, ob die Schlange wirklich die Kinder getötet hat.


melden

Kanada - Python tötet zwei Kinder - Reaktion auf diesen Vorfall

07.08.2013 um 19:47
Ich besitze selbst Riesenschlangen. Hier zwar nur Boas, die zwischen zwei und drei Metern werden.

Irgendwie bezweifel ich sehr, dass der Phyton wirklich was mit dem Tod der Kinder zu tun hat.


melden

Kanada - Python tötet zwei Kinder - Reaktion auf diesen Vorfall

08.08.2013 um 07:20
@ThuqLove85

Ich bezweifel das auch.
Kenne mich zwar mit den Verhaltensweisen und der Psyche von Schlangen nicht aus, aber warum sollte eine Schlange schlafende Kinder töten ohne sie zu fressen und dann auch noch zwei hintereinander?

Wenigstens das zweite Kinder wäre doch sicher durch Schreie etc. aufgewacht und hätte auch geschrieen oder wäre zu den Eltern gerannt. Unverständlich, dass das zweimal in völliger Stille passieren sollte.


Was das Töten der Schlange angeht: aus der Distanz heraus betrachtet, würde ich sie am Leben lassen, genauso wie Tiger, Elefanten, Hunde etc, die Menschen getötet haben.
Aber ich kann verstehen, dass es rein vom Gefühl her für die Eltern möglicherweise unerträglich wäre, dass das Tier irgendwo "fröhlich" weiterlebt. Es ist irgendwie das Einzige, was man noch "für" die Eltern tun kann.

Ob es zu schaffen ist, dass man da drüber steht? Vermutlich eher nicht.
Und schon gar nicht in den USA, die haben ja den Rachegedanken sowieso immer im Sinn. Wenn ich mir nur vorstelle, dass Angehörige z.B. den Hinrichtungen beiwohnen können, dann ist da das Mittelalter noch nicht lange vorbei.


melden

Kanada - Python tötet zwei Kinder - Reaktion auf diesen Vorfall

08.08.2013 um 09:30
also die ganze Sache stinkt doch gewaltig. Soweit ich weiß (bin natürlich kein Schlangenexperte) erwürgen Schlangen nur Tiere (in dem Fall Menschen) wenn es sich um Beute handelt. Sprich an den Kindern müsste man doch Merkmale finden die daraufhin deuten, dass die Schlange versucht hat die Kinder zu verschlucken. Laut den Medien wurden diese aber nicht gefunden. Und was mich noch mehr irritiert ist die Tatsache das gleich zwei Kinder von ein und der selben Schlang erwürgt worden sind.

Würde eine Schlange nachdem sie ein zu großes Beutetier erwürgt hat gleich daneben noch ein zweites, was wahrscheinlich in etwa die gleiche Statur hat wie das erste, erwürgen?


melden

Kanada - Python tötet zwei Kinder - Reaktion auf diesen Vorfall

08.08.2013 um 12:55
Wenn eine Schlange in "Fressrausch" kommt, wird sie auch mehrere Beutetiere angreifen. Ich füttere, wenn ich keine der Größe passenden Futtertiere erhalten habe auch mal zwei kleinere hintereinander.

Wer aber mal eine Schlange beim Würgen gesehen hat, weiß das sie erst nach einer gewissen Zeit, also wenn das Beutetier wirklich tot ist von ihm ablässt. Auch ist das Erwürgen kein Prozess von jetzt auf gleich, sondern es ist schon ein Kampf. Und so klein waren die Kinder nicht. Das zweite Kind hätte also durch die Schreie oder Abwehr des ersten Kindes aufwachen MÜSSEN!

Aber das ist nur meine Meinung. Es kommt mir alles sehr sehr spanisch vor.


melden

Kanada - Python tötet zwei Kinder - Reaktion auf diesen Vorfall

08.08.2013 um 13:02
http://www.focus.de/panorama/welt/neue-details-zum-todespython-in-kanada-fotos-zeigen-brueder-beim-putzen-von-kaefigen_a...


melden

Kanada - Python tötet zwei Kinder - Reaktion auf diesen Vorfall

08.08.2013 um 18:57
http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article118773153/Tote-Kinder-Python-kam-ueber-den-Lueftungsschacht.html

Also die Ungereimtheiten werden wohl mehr.
Aber die Python hat man bereits eingeschläfert, sie wird obduziert, um herauszufinden was

"den tödlichen Angriff"

ausgelöst hat. Also manchmal frag ich mich, wem da Latten am Zaun fehlen!
Nun gehen die Behörden davon aus, dass die Schlange in einem bis an die Decke reichenden Glasbehälter in der Wohnung gelebt hatte. Sie sei von dort vermutlich über ein Loch in der Decke in einen Lüftungsschacht gekrochen und von da aus in das Zimmer gelangt, in dem die Kinder schliefen.

Ein Sprecher der Naturbehörde der Provinz New Brunswick, Steve Benteau, sagte, die Haltung des Pythons sei nicht genehmigt worden, auch habe man nicht gewusst, dass das Tier in der Wohnung gehalten worden sei. Der Zoohandlungsbesitzer Jean-Claude Savoies selbst hatte ausgesagt, das Tier schon seit zehn Jahren so zu halten. Nach Angaben der Behörden darf eine Schlange dieser Art generell nur in zugelassenen Zoos leben, ansonsten bedarf es einer Sondergenehmigung.
Das dürfte dann wohl auf Mord 2. Grades (fahrlässige Tötung) für den Halter hinauslaufen.


melden

Kanada - Python tötet zwei Kinder - Reaktion auf diesen Vorfall

08.08.2013 um 19:00
@Caradoc

Schön auch wieder hier die Medien zu vergleichen.

Bei der Welt-Online ist sie 4,3 Meter lang, bei Online-Focus fast 5.

Vielleicht wächst sie bis nächste Woche noch auf 7 Meter und ist giftig, obwohl sie bereits eingeschläfert wurde.

Wenn DAS passiert, dann ruf ich aber in der betreffenden Redaktion an und frage nach, ob die Klebstoff schnüffeln!


melden

Kanada - Python tötet zwei Kinder - Reaktion auf diesen Vorfall

08.08.2013 um 23:08
Also ich fasse jetzt mal alles zusammen was mir echte zweifel daran geben, das tatsächlich Die schlange für den tot der beiden kinder verantwortlich ist.

1. Die kids haben am vortag mit ziegen e.t.c gespielt....der geruch soll die schlange angezogen haben ....Hm ich weiß nicht aber ich als 3 fache mutter bade meine kinder immer wenn se ziegen gestreichelt haben.

2. Die schlange war ca 5 meter lang mit einem gewicht von 45 kg, wie soll sich so ein tier UNBEMERKT über den körpern der kids geschlängelt haben? Das hätten die kids doch gemerkt!

3. Selbst wenn die schlange dann 1 kind am würgen war, so hätte dies doch geschrien/ gezappelt o.ä und spätestens dann hätte das andere kind wach werden müssen.

4. Eine schlange tötet aus hunger nicht aus mordlust, warum hat sie dann nicht versucht die beiden zu verschlingen?

5. Auch eine würgeschlange beißt ihre opfer vorerst.....wo sind die beißspuren bei den kids? habe darüber noch nichts lesen können.

6. Die beiden getöteten jungs haben bei ihrem freund geschlafen, aber ausgerechnet der freund schlief bei seinem vater und blieb wie dieser auch unversehrt!?

Das klingt meiner meinung nach alles sehr unglaubwürdig.


melden
Anzeige

Kanada - Python tötet zwei Kinder - Reaktion auf diesen Vorfall

09.08.2013 um 12:36
Hier passt vorne und hinten garnichts...
Nur irgendwie habe ich das Gefühl, dass es dabei belassen wird und gut ist.

Was passieren wird, ist wieder eine ellenlange Debatte über die Haltung von Riesenschlangen in privater Hand blablabla....


melden
160 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Neues Leben27 Beiträge
Anzeigen ausblenden