weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mutationen im Tierreich

34 Beiträge, Schlüsselwörter: Tiere, Natur, Lebewesen, Kurios, Mutationen, Tierreich
barbieworld
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mutationen im Tierreich

02.07.2014 um 22:55
Hallo Leute^^,

bin auf ner Nachrichtenwebsite auf dieses sehr merkwürdige Bild gestoßen.

18803088gv


Es stammt aus Florida wo man einen doppelköpfigen Alligator fand. Ich frage mich nur, wie kommt es zu solchen Kuriositäten im Tierreich? Was löst sowas aus?

Des Weiteren eröffne ich mal diesen Thread weil ich anhand der Suchfunktion nix gefunden habe was zu diesem Thema am besten passt.

Habt ihr auch Bilder von solchen kuriosen Launen der Natur? Dann postet sie doch hier. Mal sehen was alles so bei herauskommt^^.

Und wie schon gesagt, würde es mich interessieren wie solche Mutationen im Tierreich zu Stande kommen.


melden
Anzeige

Mutationen im Tierreich

02.07.2014 um 23:06
Kommt auch bei Menschen vor und es heisst Dizephali (Zweiköpfigkeit).
Einfache Erklärung, wenn zwei Feten sich nicht vollständig geteilt haben. Wieso es geschieht, kann ich auch nicht genau erklären.

Wikipedia: Dizephalie


melden

Mutationen im Tierreich

02.07.2014 um 23:21
Wobei man dabei soweit ich weiß unterscheiden muss. 2 Köpfe mit getrennten Organen oder 2 Köpfe die in den selben Magen führen. Ich glaube, die 2.Variante ist nur überlebensfähig, bin mir aber grad total unsicher :D


melden

Mutationen im Tierreich

02.07.2014 um 23:25
Wieso sind denn die im Wikipediaartikel genannten Beispiele fast alle aus Asien? Bzw. gibt es dafür einen Grund?


melden

Mutationen im Tierreich

02.07.2014 um 23:57
barbieworld schrieb: Und wie schon gesagt, würde es mich interessieren wie solche Mutationen im Tierreich zu Stande kommen. 
Es sind einfach Missbildungen, die meistens auch nicht lange überlebensfähig sind, weil sie beeinträchtigt sind.
Ich kann mal ein Beispiel anhand von Spermien bringen. Wenn man sie unter dem Mikroskop betrachtet, dann findet man ab und zu sogenannte "pathologische", das heißt, das sie missgebildet sind, also nicht der Norm entsprechen. Die haben dann z.B. zwei Köpfe, zwei Schwänze oder was komplett anderes.


melden

Mutationen im Tierreich

02.07.2014 um 23:59
@Akkordeonistin

Da liegst du falsch mit dem magen es gibt die siamesischen zwillinge brittaney und ashley hens2l, die haben jeweils eigene organe, also jede hat einen eigenen magen.

das interessabte ist, dass sie eine sagt sie liebt milch und äpfel und die andere verabschewut milch und äpfel.

wobei das ja meenschen sindd, iich nehme aber mal an, das es im tierreich ähnlich ist, denn warum sollten sie nur einen magen haben können?


melden

Mutationen im Tierreich

03.07.2014 um 00:00
@MissGreen

Ja, ich sag ja, ich bin unsicher :D Macht meiner Meinung nach so auch mehr Sinn. Wobei siamesische Zwillinge für mich auch nochmal was anderes sind, als das Bild. Die sind doch eher quasi irgendwo zusammen gewachsen.


melden

Mutationen im Tierreich

03.07.2014 um 00:03
@Akkordeonistin

Das ist das gleiche, im grunde genommen sind dass auf dem foto zwei krokodile siamesische zwillinge halt, wenn ich das richtig verstanden habe.

wird aber im tierreich nicht als siamesich anerkannt, sondern nur beim menschen.


melden

Mutationen im Tierreich

03.07.2014 um 00:04
Hier nochmal was ähnliches

Wikipedia: Diprosopus


melden

Mutationen im Tierreich

03.07.2014 um 00:04
@MissGreen

Ja, ich habs grad versucht nochmal genauer rauszukriegen. Ist eine Art davon.


melden

Mutationen im Tierreich

03.07.2014 um 00:46
Hier gibt es ein Video von einer zweiköpfigen Schildkröte: http://www.gmx.net/themen/wissen/tiere/32agod4-zweikoepfige-schildkroete-usa-geboren

Das Foto finde ich heftig: Kalb-3-BM-Bayern-Azedenia


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mutationen im Tierreich

03.07.2014 um 19:47
barbieworld schrieb:Es stammt aus Florida wo man einen doppelköpfigen Alligator fand. Ich frage mich nur, wie kommt es zu solchen Kuriositäten im Tierreich? Was löst sowas aus?
naja, in florida haben die alligatoren atm sowieso probleme bei der fortpflanzung.
ich hatte mal dazu eine doku gesehen, die behandelte unter anderem auch die problematik von pestiziden, düngemittel, etc (ddt) in den glades ..
viele alligatoren dort haben probleme bei der eiablage. die meisten eier sind eigentlich tot, da zu dünn, etc.
vielleicht haben diverse stoffe auf die eier gewirkt.. und die nachkommen sind deswegen mutiert.. wer weiß...

leider kenn ich nicht immer alle titel von den dokus die ich so schaue, ansonsten könnte ich bestimmt ein youtube video verlinken..
ich schau mal bei mir auf den festplatten nach, vielleicht hab ich die doku ja noch irgendwo dann poste ich die mal ..


melden
barbieworld
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mutationen im Tierreich

03.07.2014 um 19:51
@Türkis

wenn ich mir die gewänder der person neben dem esel betrachte schätze ich mal indien oder pakistan. dort kann ich mir auch viele verschmutzte gewässer und gebiete vorstellen, die dazu führten dass manche lebewesen eben so missgebildet werden.

PS: in diesen ländern werden missbildungen als Gottheiten verehrt. Was ich bei kinder irgendwie besonders schlimm finde


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mutationen im Tierreich

24.07.2014 um 19:01
jetzt hab ich auch wieder die reportage / doku gefunden ...
auf der grundlage ich meine vermutung angestellt habe.

ab 09:30 wird das problem in florida angesprochen...
vielleicht wird sowas ja unter anderem auch dadurch ausgelöst :ask:



denkbar wäre es aufjedenfall..


melden
herk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mutationen im Tierreich

27.07.2014 um 04:06
Mutationen kommen immer wieder vor und wenn sie von Vorteil sind werden sie oft in die Evolution bei Tieren und Pflanzen mit rein gebracht den was gut ist bleibt erhalten,bei Pflanzen ist die möglichkeit höher wegen Pollen zB.
Nennt man Artenbildung


melden

Mutationen im Tierreich

12.08.2014 um 01:19
Das Video hier habe ich neulich zufällig entdeckt. Es geht um ein mutiertes Lamm. Vielleicht beherrscht hier jemand die türkische Sprache und kann übersetzen was in dem Video gesprochen wird? Man kann das Video auch sehen, wenn man keinen Account bei Facebook hat.

https://www.facebook.com/photo.php?v=356598397831225


melden

Mutationen im Tierreich

12.08.2014 um 12:37
@Türkis
Nennt sich zyklopie. Ist relativ selten aber nicht gerade unbekannt.
Wikipedia: Zyklopie


melden

Mutationen im Tierreich

12.08.2014 um 15:07
@gastric
Stimmt, mutiert war nicht wirklich der richtige Begriff. Von Zyklopie habe ich natürlich auch schon gehört. Hefitg.. :(


melden
barbieworld
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mutationen im Tierreich

12.08.2014 um 17:31
heilige sch* das hab ich in der form noch nie gesehen O.o

erklärt mal wieder ganz gut wie wohl Sagengestalten und Monster erfunden wurden. Der Zyklop ist ja ein Monster aus der griech. Mythologie


melden
Anzeige

Mutationen im Tierreich

29.08.2014 um 22:45
Am besten sind 2 zweiköpfige Menschen, die 2 köpfigen weiblichen Zwilling und 1 Körper besitzen, da kriegt man weiche Knie beim Zusehen, man traut manchmal seinen Augen nicht, obwohl die beiden natürlich nicht ins Tierreich gehören, aber da der Mensch eigentlich auch nichts weiter ist, als ein hoch entwickeltes Tier in technischer Hinsicht, kann ich die beiden ruhig hier posten. Auch menschlich finde ich die beiden sehr stark, sie lassen sich in ihrer Art von überhaupt nichts stoppen und haben vor überhaupt nichts Angst.



melden
89 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden