weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Des Menschen Entwicklung - eine bewusste Entscheidung der Natur?

20 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Tiere, Philosophie, Natur, Entwicklung, Experiment, Fortschritt, Lebewesen
Seite 1 von 1
vegan33
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Des Menschen Entwicklung - eine bewusste Entscheidung der Natur?

02.07.2012 um 15:14
Zunächst einmal freut es mich wirklich sehr diese Rubrik zu sehen, nun zum eigentlichen -

Einigen von euch sollte bereits aus einem anderen Beitrag den Ich geschrieben habe die Dokumentation ''Endstation Fortschritt'' bekannt sein, diese beschäftigt ebenfalls auf eine philosophische Weise mit der Entwicklung des Menschen, eine Empfehlung meinerseits euch diese anzusehen, weiter im Text -

Ausgehend davon, dass wir das einzige Lebewesen sind, welches seine Norm anzweifelt, ein Moralverständnis besitzt und seiner Natur entgegen lebt ( wobei - definiere Natur? ) wäre es nicht zu esoterisch anzunehmen, dass es sich bei unserer Entwicklung um einen Versuch der Natur handelt, dieser soll zeigen ob ein Lebewesen, ausgestattet mit diesen Eigenschaften in der Lage ist den Fortschritt und die Entwicklung aufrecht zu erhalten.

Ein anderer Gedanke dazu wäre, dass wir nicht in der Lage sind unseren Fortschritt zu erhalten, ausgehend davon, dass bereits eine große Menge an Erfindungen neu entdeckt werden mussten und eine große Anzahl an Kriegen wertvolle Dokumente und Geschichtsschriften zerstörten.

Zunächst einmal frage Ich euch, glaubt Ihr, ohne irgendeiner religiösen Überzeugung, dass die Natur dazu fähig ist solche Experimente mit den Lebewesen durchzuführen?


melden
Anzeige

Des Menschen Entwicklung - eine bewusste Entscheidung der Natur?

02.07.2012 um 15:23
@vegan33

Ich persönlich glaube nicht an solche Experimente der Natur, ich glaube das wir uns quasi nur einbilden das höchst entwickelte Lebewesen auf der Erde zu sein. Niemand weiß ob beispielsweise Ameisen mit ihren Staaten, sich nicht ebenso als höchst entwickelt sehen weil alles sogut klappt um es mal salopp auszudrücken.

Ausserdem kann es sein, dass Affen oder andere Tiere sich im laufe der nächsten Jahrmillionen auch weiter entwickeln und vielleicht genauso werden wie die Menschen nur eben "anders" verstehst Du?

Die Menschen rotten sich aus, aber es könnte sein das in Millionen von jahren andere nachziehen um ihren Platz einzunehmen.


melden

Des Menschen Entwicklung - eine bewusste Entscheidung der Natur?

02.07.2012 um 15:48
@vegan33,
Ich glaube hier wird wieder etwas personifiziert, das keine Person ist. Hat die Natur einen eigenen Willen, eine zielgerichtete Intelligenz, kann sie teleologisch handeln? Es gibt keinen einzigen Hinweis darauf das es so sein könnte, also können wir gemäß Ockhams Rasiermesser nur annehmen, das dem nicht so ist.

Ich sehe also keinen logischen Grund dafür, das die Natur in der Lage wäre überhaupt mit irgendetwas "Experimente" durchzuführen.

Abgesehen davon ist allein schon die Definition von "Natur" als monolithische Entität etwas schwammig. So etwas wie "Natur" gibt es ja letzten Endes nicht als eine Entität, die von anderen klar abgegrenzt ist. Was ich damit sagen will: Schon alleine die Grundannahme deines Eingangsposts ist fragwürdig, denn was ist "Natur"? Vermutlich meinst du letzten Endes die genetische Expression die zur Entwicklung und Anpassung von Arten führt. Über diese trifft wieder meine eingangs genannte Aussage zu ;)

@BlackPearl,
BlackPearl schrieb:ich glaube das wir uns quasi nur einbilden das höchst entwickelte Lebewesen auf der Erde zu sein. Niemand weiß ob beispielsweise Ameisen mit ihren Staaten, sich nicht ebenso als höchst entwickelt sehen weil alles sogut klappt um es mal salopp auszudrücken.
Du unterstellst damit Tieren wie beispielsweise Ameisen implizit die Fähigkeit, ebenso über Dinge zu reflektieren wie wir als Mensch. Wieder sage ich, das es keinen einzigen Hinweis darauf gibt das dem so ist, wir also annehmen müssen, das dem nicht so ist.


melden

Des Menschen Entwicklung - eine bewusste Entscheidung der Natur?

02.07.2012 um 15:55
@Mindgame

Hahaha :D Wo hab ich Ameisen etwas unterstellt? Wo?
BlackPearl schrieb:Niemand weiß ob beispielsweise Ameisen mit ihren Staaten, sich nicht ebenso als höchst entwickelt sehen weil alles sogut klappt um es mal salopp auszudrücken.
Ich habe keine Behauptung angestellt sondern eine Vermutung und niemandem was unterstellt!


melden

Des Menschen Entwicklung - eine bewusste Entscheidung der Natur?

02.07.2012 um 16:03
@BlackPearl
BlackPearl schrieb:Ich persönlich glaube nicht an solche Experimente der Natur, ich glaube das wir uns quasi nur einbilden das höchst entwickelte Lebewesen auf der Erde zu sein.
Impliziert: Es gibt andere, höhere entwickelte Lebewesen auf der Erde. Wenn wir uns nur einbilden das höchst entwickelte zu sein, sind wir das ja nicht, sonst würden wir es uns nicht einbilden ;)
BlackPearl schrieb:Niemand weiß ob beispielsweise Ameisen mit ihren Staaten, sich nicht ebenso als höchst entwickelt sehen weil alles sogut klappt um es mal salopp auszudrücken.
Damit unterstellst du implizit zumindest, das die Möglichkeit besteht, das Ameisen sich als höchst entwickelt ansehen. Wenn es niemand weiss wird ja der Tatsache Platz eingeräumt, das es vielleicht möglich wäre. Ich halte da mit meiner persönlichen Meinung dagegen, in dem ich sage, wir können dieser Tatsache keinen Platz einräumen weil wir sie mit unserem derzeitigen Erkenntnisstand ausser acht lassen müssen und davon ausgehen sollten, das sie nicht zutrifft ;)
BlackPearl schrieb:Ich habe keine Behauptung angestellt sondern eine Vermutung und niemandem was unterstellt!
Ich meinte "unterstellen" auch nicht in einem abwertenden Sinn, sondern nur das es meine persönliche Auffassung ist das deine Aussage so klang, als wolltest du Ameisen die eventuelle Möglichkeit einräumen, reflektieren zu können - und dem widerspreche ich ;)


melden

Des Menschen Entwicklung - eine bewusste Entscheidung der Natur?

02.07.2012 um 16:08
Mindgame schrieb:Impliziert: Es gibt andere, höhere entwickelte Lebewesen auf der Erde
Warum muss es die deshalb geben? Kann doch auch sein das ich meinte es sind alle hochentwickelten Lebewesen gleich hoch entwickelt in ihrer Art.
Verstehst Du was ich sagen will?


melden

Des Menschen Entwicklung - eine bewusste Entscheidung der Natur?

02.07.2012 um 16:32
@BlackPearl
BlackPearl schrieb:Warum muss es die deshalb geben? Kann doch auch sein das ich meinte es sind alle hochentwickelten Lebewesen gleich hoch entwickelt in ihrer Art.
Gut, da hast du mich jetzt auf dem falschen Fuß erwischt ;) Du hast recht, deine Aussage lässt natürlich auch der eben genannten Möglichkeit Raum.

Anmerkung: Auch der dieser Möglichkeit möchte ich widersprechen, aber in diesem Thread geht es ja nicht darum ob Menschen höher entwickelt sind als Tiere oder nicht, also lassen wir das ;)


melden
vegan33
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Des Menschen Entwicklung - eine bewusste Entscheidung der Natur?

02.07.2012 um 16:51
@Mindgame

Ockhams Rasiermesser ist jedoch ein weit verbreitetes Werkzeug im Naturalismus, nicht in der Philosophie, denn diese muss laut der Definition von Platon die allgemeine Norm der Dinge anzweifeln.

@BlackPearl

Höchst interessante Ansicht, darüber muss Ich mir nun ebenfalls Gedanken machen.


melden
vegan33
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Des Menschen Entwicklung - eine bewusste Entscheidung der Natur?

02.07.2012 um 16:55
Mindgame schrieb:Was ich damit sagen will: Schon alleine die Grundannahme deines Eingangsposts ist fragwürdig, denn was ist "Natur"?
Darüber entscheidet jeder individuell, für mich ist die Natur weitaus vielfältiger als die Verallgemeinerung jeder Existenz. Es gibt die allgemeine Natur, welche genau das ist, was ist, dann gibt es die Bestialische ( oder Tierische ) Natur und zuletzt die Menschliche Natur, letztere ist wohl weniger an natürlichen, als an ethischen Grundsätzen gebunden.

Eine schwierige Angelegenheit zu definieren was Natur bedeutet, womöglich habe Ich eine weitaus verschiedenere Ansicht darüber als Du, was es für dich schwerer macht meine Äußerungen über diese zu verstehen.


melden

Des Menschen Entwicklung - eine bewusste Entscheidung der Natur?

02.07.2012 um 17:07
@BlackPearl

Wale und Delfine, sind in ihrem sozialen Verhalten höher entwickelt als Menschen...!

Und...im übrigen glaube ich nicht, dass die Natur Menschen erschaffen hat, es könnte sich dabei auch um ein Zeitparadoxon gehandelt haben, und der Mensch hat sich selbst erschaffen, Menschen sind einfach unlogisch...! (Und benehmen sich nebenbei auch noch dumm...! Sie basieren auf einem Ego-Prinzip, und konkurrenzieren gegeneinander, anstatt ein System zu erschaffen, dass absolut menschenfreundlich wäre...!


melden

Des Menschen Entwicklung - eine bewusste Entscheidung der Natur?

02.07.2012 um 17:11
@whiteIfrit

Sogar Ameisen sind in ihrem sozialen Verhalten höher entwickelt als der Mensch ;)

Wie gesagt, der Mensch glaubt das am höchsten Entwickelte Individuum auf der Erde zu sein, dabei kennt der Mensch sich nichtmal selbst.

Ein Soldat zieht in den Krieg und tötet hunderte unschuldige Bürger, Frauen und Kinder. Geht dann irgendwann Heim zu seiner Familie und kümmert sich liebevoll um sein Kind und seine frau, verteidigt die beiden um jeden Preis. Spendet an krankenhäuser, hält alten Damen die Tür auf und denkt er wäre deshalb sozial.


melden
vegan33
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Des Menschen Entwicklung - eine bewusste Entscheidung der Natur?

02.07.2012 um 17:18
BlackPearl schrieb:Wie gesagt, der Mensch glaubt das am höchsten Entwickelte Individuum auf der Erde zu sein, dabei kennt der Mensch sich nichtmal selbst.
Deshalb muss dieser im Gegensatz zu Tieren über seine Existenz philosophieren ;)


melden

Des Menschen Entwicklung - eine bewusste Entscheidung der Natur?

02.07.2012 um 17:19
@vegan33

Traurig aber wahr.


melden

Des Menschen Entwicklung - eine bewusste Entscheidung der Natur?

02.07.2012 um 17:21
Sehr wahrscheinlich gehören wir schon längst alle zu den Dummisapiens...! Aber alleine kann niemand etwas dagegen unternehmen, und das System ändern...! Der Mensch ist lediglich die Weiterentwicklung der Menge an Gehirnzellen, die so intelligent geworden sind, um alles in Frage stellen zu können...!


melden
vegan33
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Des Menschen Entwicklung - eine bewusste Entscheidung der Natur?

02.07.2012 um 17:21
@whiteIfrit

Wenn wir die Mehrzahl betrachten und die Bereiche zusammenzählen, dann sind uns Tiere wohl überlegen, weil diese uns in Bereichen wie ''Soziales Verhalten'', ''Physischer Kraft und Ausdauer'', sowie ''Wahrnehmung der Sinne'' weit überholen. Richtig.


melden

Des Menschen Entwicklung - eine bewusste Entscheidung der Natur?

02.07.2012 um 17:38
@vegan33

Der Mensch hat eben im Gegensatz zu Tieren, den Unterschied, dass er eine eigene Natur erfinden kann, die völlig kontrarproduktiv ist, und dennoch ist es doch ziemlich seltsam, wenn man schauen geht, bei chemischen Substanzen, setzen sie sich doch in ihren Grundpartikeln aus natürlichen Grundelementen zusammen...!


melden
vegan33
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Des Menschen Entwicklung - eine bewusste Entscheidung der Natur?

02.07.2012 um 17:42
@whiteIfrit

Stimmt, in etwa dies unterscheidet den Menschen vom Tier und darüber möchte Ich gerade reden, nämlich, dass der Mensch in der Lage ist die natürlichen Grundsätze abzulehnen und eigene Grundsätze basierend auf seinem Moralverständnis zu erstellen.


melden

Des Menschen Entwicklung - eine bewusste Entscheidung der Natur?

03.07.2012 um 05:48
Tiere und Menschen sind ein und dasselbe nur Aussehen tun wir anders (wobei unsere Organe,unsere Sinnesfunktionen gleich sind) wir können zwar kommunizieren das können die Tiere auch. Wir denken,dass wir klüger sind,weil wir uns entscheiden können und "friedlich" miteinander leben können ohne dass wir andere Menschen töten müssen um Satt zu werden.

Also wenn man mich fragt,denke ich wir sind gleich wie die Tiere,weil wir hier auf der Erde genauso gefangen sind wie die Tiere. Warum gefangen? Viele wissen nicht woher wir kommen und was unsere Aufgabe auf der Erde ist. Man hat uns manipuliert. Wir arbeiten für Geld,damit uns nichts fehlt. Ich finde sogar,dass Tiere besser sind als Menschen. Die akzeptieren sich selbst wie sie sind. Wir können das nicht. Weil wir denken können.

Wir sind von Natur isoliert und wenn es mal einen Stromausfall gibt,kriegt jeder Panik und man merkt sofort,wie wir diese moderne Sachen brauchen. Wir stellen uns selbst infrage. Ich weiß nicht,ob das nur mir so geht aber ich denke verdammt viel nach. Ich denke warum sind wie hier und was ist unsere Aufgabe? Das sind fragen,auf die es einfach keine antworte gibt,die mir gefallen würden.

Ich denke dass wir nur da sind,weil unsere Vätter ihre Triebe nicht kontrollieren können. Ist ja auch menschlich oder Tierisch

Wir sind nicht hier weil wir ein Grund haben..
Die Menschheit ist einfach so enstanden und hat sich weiterentwickelt um hier einigermaßen leben zukönnen. Und dabei hat man uns einfach manipuliert..Damit meine ich unsere Vorfahren. Die armen die konnten nichts dafür und haben uns so gelehrt,wie die es wollten.

Nämlich gehorchen.Keine Fragen stellen.Das System nicht infrage stellen..Nicht frei denken oder handeln(was dem System schaden könnte). Wir sind einfach nur blind. Wir denken Geld bringt uns Reichtum. Wir werden dadurch vll. Materiell reicher. Das System ist so raffiniert,dass wir von Geburt an denken,dass hier ist die echte Welt. Das ist nur ein Scheinwelt. Wenn einer aus der reihe tanzt,folgen sofort konsequenzen. Und in den Medien wird darüber berichtet,damit ein anderer nicht aus der reihe tanzt. Man wir sind so manipuliert worden. Wir werden geboren und sind unschuldig aber wir wissen nicht mal,dass diese Welt nicht echt ist. Aber was können wir dafür? Unsere Eltern,die Schule,Medien haben uns programmiert. Unsere Eltern und deren Eltern können auch nichts dafür. Diese Sche** hat ganz früher angefangen..nämlich mit dem Geld oder vll. noch früher..

Ich bin auch ein Teil dieses Systems. Ich könnte oder würde sogar nie draußen in der Natur leben wollen. Ich könnte nie ein anderes Wesen jagen,damit ich was zu essen habe. Aber ich wäre frei und würde mit mir selber im reinen sein. Denn eigentlich gehören wir alle dahin.

Es war schon OK als die Menschen ganz früher in kolonnien gelebt haben. Die waren noch mit der Natur eins. Aber seit Kapitalismus geht es um Geld,Macht, und noch andere Sachen.


melden

Des Menschen Entwicklung - eine bewusste Entscheidung der Natur?

03.07.2012 um 09:59
Bei dieser Frage ist der eigentliche Knackpunkt die implizite Aussage, die Natur habe ein Bewusstsein!

Der Wortherkunft nach bedeutet es "Mitwissen" und setzt eine Art von "Verstand", sowie "Erleben" und Empfinden, sowie Erkenntnisfähigkeit voraus.

Die Natur. Dieser Begriff umfasst so viel, dass jedes Sprechen darüber eine unzulängliche Verkürzung darstellt. Denn wir können die Natur nur in Ausschnitten verstehen, begreifen, erkennen, da wir auch selbst ein Teil davon sind.

Also zurück zum Thema, hat die Natur ein Bewusstsein, eine Intention, ein Ziel? Wenn dem so wäre, dann wäre es vielleicht die Verbesserung, was Evolution betrifft.
Beziehen wir in den Begriff Natur die Entwicklung des Universums mit ein, so wäre als eine Intention die Unordnung und Variation zu sehen.

Für mein Empfinden sind diese beiden Intentionen nicht leicht zusammenzubringen....

Zurück zum Menschen. Was zeichnet ihn aus? Selbstreflexivität. Ein Universum, das sich selbst erkennen will wäre eine mögliche Ausdeutung für das Hervorbringen von individuellem Bewusstsein. Das könnte ein Nebenprodukt von komplexen Systemen wie dem menschlichen Körper sein oder einer gerichteten Entwicklung folgen. Es lassen sich für beide Annahmen Argumente finden.

Letztlich speisen sich unsere Überzeugungen aus dem Umstand, der uns am erträglichsten erscheint.
Findet ihr nicht?


melden
Anzeige
vegan33
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Des Menschen Entwicklung - eine bewusste Entscheidung der Natur?

03.07.2012 um 12:34
@SagopaKajmer

Zunächst einmal stellst du die Behauptung auf wir seien deshalb gefangen, weil wir die Fähigkeit besitzen zu denken, im folgenden jedoch unterstellst du dem System uns von dem freien denken abzuhalten ( was Ich nicht ablehne, sondern sehe wie du ), wie genau unterscheidet sich freies denken vom gewöhnlichen, dass es hierfür ein neues Wort benötigt?

Weitere Aussagen deinerseits halte Ich für äußerst vernünftig.
philomela schrieb:Letztlich speisen sich unsere Überzeugungen aus dem Umstand, der uns am erträglichsten erscheint.
Findet ihr nicht?
Stimmt, das wird bei einer großen Anzahl von Menschen wohl auch der Grund für eine religiöse Überzeugung sein.

Jedenfalls ist dies durchaus verständlich, denn als ein Lebewesen, welches sich als kognitiv weit entwickelt betrachtet findet es schwer zu akzeptieren, dass diese kognitiven Fähigkeiten keinen weiteren Sinn haben.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

333 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden