Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Irgendwann wird alles Leben auf der Erde sterben

58 Beiträge, Schlüsselwörter: Universum

Irgendwann wird alles Leben auf der Erde sterben

23.11.2014 um 15:01
@kentderrin

Das ist dann selbst der Sonne egal, weil die dann schon längst erloschen ist.

@perttivalkonen
Sag niemals nie, dass es da nicht gibt.


melden
Anzeige

Irgendwann wird alles Leben auf der Erde sterben

23.11.2014 um 15:11
whiteIfrit schrieb:Sag niemals nie, dass es da nicht gibt.
Nie? Wo! Naja, Niveau eben, merkt man auch am Rest des Satzes.


melden

Irgendwann wird alles Leben auf der Erde sterben

23.11.2014 um 15:41
@perttivalkonen

Ich glaube übrigens den Temperaturanstieg des Klimas, können die Menschen gar nicht bremsen. Zum Einen, weil der tatsächliche Ausstoss an Kohlendioxid gar nicht gesenkt wird, so wie immer getan wird. Sondern dadurch nur Gelder eingenommen werden können und weiterhin genau gleich viel Industrie Co2 ausgestossen wird oder sogar noch mehr und die Menschen nur so tun als ob dadurch die Co2 Emmissionen gesenkt würden. Schlussendlich geht es doch nur ums Geld, das dadurch eingenommen werden kann.


melden

Irgendwann wird alles Leben auf der Erde sterben

24.11.2014 um 08:57
nero3 schrieb:Das droht der Erde demnächst:
Die Sonne wird explodieren
Die Milchstraße wird mit Andromeda kollidieren
Das Universum wird den Kältetod erleiden
Es droht auch ständig die Gefahr von Meteorieteneinschlägen,
und mittelfristig wird es auf der Erde - Erdeerwärmung hin oder her - die nächste Eiszeit geben, der ein Großteil aller Lebewesen zum Opfer fallen wird.
Die Sonne wird nicht explodieren, sie ist viel zu klein für eine Supernovae. Sie bläht sich eher auf und implodiert dann zu wahrscheinlich einem braunen Zwerg.

Wenn die Milchstr. mit Andromeda kollidiert ist das nur Sinnbildlich gesprochen. Es werden keine Objekte zusammenprallen. Die einzelnen Objekte sind viel zu weit von einander entfernt.

Dass das Universum den Kältetod erleidet ist nur eine der vielen Theorien zum Ende des Universums.

Meteoriteneinschläge hat es gegeben und wird es weiterhin geben. Dennoch hat sich das Leben auf der Erde erholt.

Wir leben bereits in einer Eiszeit (Holozän).

Siehst du? So schlimm ist das gar nicht.


melden

Irgendwann wird alles Leben auf der Erde sterben

24.11.2014 um 11:21
... ich weiß nicht, irgendwie finde ich es müßig, mir darum Sorgen zu machen, was mit der Erde in ein paar Millionen Jahren passiert :D .
Ist zwar interessant, was so alles an Horrorgeschichten auf den Nachrichtensendern erzählt wird, aber letztendlich klarkommen müssen die Lebewesen damit, die dann noch hier existieren, wenn überhaupt noch irgendetwas lebendiges zu finden wäre :D .


melden

Irgendwann wird alles Leben auf der Erde sterben

24.11.2014 um 15:36
Mir geht es da genauso wie @Thalassa
Ich mag mir nicht wirklich den Kopf darüber zerbrechen, was irgendwann event. in vielen Jahren mal sein wird. Sterben wird irgendwann jeder/alles, das ist zumindest Fakt.


melden

Irgendwann wird alles Leben auf der Erde sterben

24.11.2014 um 15:52
@Türkis

Naja, spannend sind die verschiedenen Theorien ja schon irgendwo, die über den Untergang unserer kleinen, blauen Murmel so kursieren - für mich ist jetzt aber erstmal wichtiger, das Jahr so angenehm wie möglich ausklingen zu lassen ;) .


melden

Irgendwann wird alles Leben auf der Erde sterben

24.11.2014 um 16:00
@Thalassa
Ich war mal bei einer (lustigen) Lesung zum Thema Weltuntergang, interessant finde ich die verschiedenen Theorien auch. ;)
Ich mag mir nur nicht wirklich den Kopf darüber zerbrechen, wann nun was eintreten könnte etc.


melden

Irgendwann wird alles Leben auf der Erde sterben

24.11.2014 um 16:06
@Türkis

Von der aufgeblähten Sonne, der trudelnden Erde, weil der Mond sich entfernt u.ä. dürften wir wohl nicht mehr wirklich viel mitbekommen ;) .
Allenfalls der übersehene Asteroid käme da noch in Betracht - aber deswegen mache ich mir dennoch keine wirklichen Gedanken.


melden

Irgendwann wird alles Leben auf der Erde sterben

25.11.2014 um 13:07
Ihr seit alle viel zu weit in der Zukunft, das kann uns allen ziemlich egal sein, was in ein paar Milliarden Jahren passieren wird. Bis dann gibt es die menschliche Spezies sehr wahrscheinlich nicht einmal mehr. Vorher passieren noch unendlich viele andere Weltuntergangsszenarien, bei denen die Chance viel grösser ist von denen noch betroffen zu werden. Noch grösser ist allerdings die Chance im täglichen Strassenverkehr zu sterben, Krebs zu bekommen, (realistischstes Szenario) von einem giftigen Viech gestochen zu werden oder dass einem irgendwo in einem tropischen Land eine Kokosnuss auf den Kopf fällt, (häufigere Todesursache als durch den Angriff von Haien!) oder auch Ziegel und Blumentöpfe sind bei Stürmen eine grössere Gefahr!


melden

Irgendwann wird alles Leben auf der Erde sterben

25.11.2014 um 15:34
Ja, die Erde wird irgendwann nicht mehr bewohnbar sein. So ist nun mal der Lauf der Dinge.

Ich mach mir diesbezüglich auch keinen Kopf. Versuchen wir doch die aktuelle Lage auf dem Planeten sinnvoll zu gestalten und auch an die nächsten Generationen zu denken. Das finde ich wichtig. Was in ein paar Milliarden Jahren ist, interessiert doch eigentlich nicht.

Klar, könnte Jederzeit etwas passieren, das jetzt schon alles Leben ausrottet, aber hilft mir genauso wenig mir deswegen Gedanken zu machen. Verhindern könnte ich sowas doch eh nicht.


melden

Irgendwann wird alles Leben auf der Erde sterben

25.11.2014 um 17:56
@Thalassa

Oder Eta Carinae könnte uns alle machen.

Entfernung ~ 7500 LJ
Sonnenmassen 100 bis 120

Und ist ein Kandidat für eine Hypernova und wird in eine Schwarzes Loch enden.
Und ein Schwarzes Loch in 7500 LJ ist nicht gut für unser SonnenSystem !

Gut es wird noch lange lange dauern bis ....

----------------------------------------------------------

Oder ein Gammablitz röstet uns das könnte auch noch sein


melden

Irgendwann wird alles Leben auf der Erde sterben

25.11.2014 um 18:06
@O.G.

:) Diese Angst- und Panikmacherei gibts aber andauernd auf den Nachrichtensendern. Ich habe da schon diverse Dokumentationen weggezappt, in denen derlei Endzeitvisionen dargestellt wurden.
Was wäre wenn ...
Die Erde war und ist - wie die anderen Stein- und Gaskugeln um uns rum auch - schon immer mehr oder weniger derartigen Gefahren ausgeliefert.
Ich finde es zwar interessant, aber nicht wirklich beunruhigend.
Wenn uns der angedrohte Gammastrahl erwischt, hat es sich sowieso erledigt :) .
Aber wie auch whiteIfrit schon schrieb:
whiteIfrit schrieb: Noch grösser ist allerdings die Chance im täglichen Strassenverkehr zu sterben, Krebs zu bekommen, (realistischstes Szenario) von einem giftigen Viech gestochen zu werden oder dass einem irgendwo in einem tropischen Land eine Kokosnuss auf den Kopf fällt, (häufigere Todesursache als durch den Angriff von Haien!) oder auch Ziegel und Blumentöpfe sind bei Stürmen eine grössere Gefahr!


melden

Irgendwann wird alles Leben auf der Erde sterben

25.11.2014 um 18:19
Eta Carinae


Und bittschön, was für eine Gefahr droht uns denn von einem Schwarzen Loch? in tausenden Lichtjahren Entfernung.


melden

Irgendwann wird alles Leben auf der Erde sterben

25.11.2014 um 18:20
@O.G.
Entfernung ~ 7500 LJ
...
Und ist ein Kandidat für eine Hypernova und wird in eine Schwarzes Loch enden.
Und ein Schwarzes Loch in 7500 LJ ist nicht gut für unser SonnenSystem !
Dieses SL spielt überhaupt keine Rolle, denn die Gravitation ändert sich nur wenn du sehr, sehr nahe ran gehst. Ab einer Astronomischen Einheit, oder so, merkst du keinen Unterschied. Noch weniger in einer Entfernung >1LJ
O.G. schrieb:Oder ein Gammablitz röstet uns das könnte auch noch sein
Bei der Entfernung muss diese Supernova (kurzfristig) 100Billiarden mal heller sein als unsere Sonne um überhaupt so hell zu erscheinen wie unsere Sonne. Zum Rösten muss du dann noch mal 'n paar Zehnerpotenzen drauflegen. Der Krebsnebels ist ähnlich weit entfernt und die SN welche der Ausgangspunks des Krebsnebels war erschien so hell wie ein heller Stern (allerdings Tagsüber), also womöglich vergleichbar mit dem Mond.


melden

Irgendwann wird alles Leben auf der Erde sterben

25.11.2014 um 18:28
@TTucker
TTucker schrieb:Dieses SL spielt überhaupt keine Rolle, denn die Gravitation ändert sich nur wenn du sehr, sehr nahe ran gehst. Ab einer Astronomischen Einheit, oder so, merkst du keinen Unterschied. Noch weniger in einer Entfernung >1LJ
Ich mein nicht die Gravitation, ich mein die Strahlung die würde uns die Ozonschicht wegbrennen und dann Game Over.


melden

Irgendwann wird alles Leben auf der Erde sterben

25.11.2014 um 18:36
Welche Strahlung???


melden
Anzeige

Irgendwann wird alles Leben auf der Erde sterben

25.11.2014 um 18:37
@O.G.
O.G. schrieb:Ich mein nicht die Gravitation, ich mein die Strahlung die würde uns die Ozonschicht wegbrennen und dann Game Over.
Wie gesagt, 100.000.000.000.000.000 mal schwächer als die Sonne. Da brennt nix.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
10am 03.10.2010 »
230 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden