Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

8.595 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Tiere, Gefahr, Wolf ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

24.04.2019 um 06:03
so, mal wieder was zum eigentlichen Thema.
Video: Raubtiere vor der Haustür
21.04.19 | 44:33 Min. | Verfügbar bis 20.05.2019 Wie fühlt es sich für den Menschen an, wenn der Luchs hinterm Gartenzaun ein Reh tötet? Was macht ein Schäfer, wenn Wölfe seine Schafe reißen? Einerseits wollen alle die Natur erhalten, aber wie wild darf es vor der eigenen Haustür sein?
https://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/erlebnis-erde/videos/raubtiere-vor-der-haustuer-video-100.html


ja, ist schön, Tiere zu retten, da gehört der Wolf aber eben auch dazu ;)


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

24.04.2019 um 08:18
@Tussinelda
So, hab mal versucht, dein Video anzuschauen - das hängt leider ständig (egal ob mit Laptop oder Smartphone).
Aber was ich schon alleine in den ersten 10 Minuten mitbekam (leider macht das Video im Moment eine sehr große Pause, läuft nicht weiter), bzw. was in dem Video eben auch gesagt wird, ich zitiere:
Vor allem Menschen in der Stadt sind für den Wolf. Aber auf dem Land muss man mit ihm leben
sehr bezeichnend!
Wäre mal interessent zu fragen, was die meisten Stadtbewohner umgekehrt davon halten würden, wenn der Wolf in ihrer Nähe, quasi vor "ihrer Haustüre" wäre - ob sie dann auch noch so begeistern dafür wären?

Weiter:
Der Naturschutz will den Wolf, aber die ... (hier hab ich nicht mitbekommen wer gemeint ist, kann auch nicht zurückspulen) ... sind sich da nicht so einig.
...
Wer Raubtiere will, muss mit denen reden, die neben ihnen leben müssen
genau, das ist nämlich der Knackpunkt.
Aus der Ferne und auf Beobachtungsposten lässt sich leicht begeistert sein.

Dann gings um Luchse:
Luchse wurden aus Wildparks ausgewildert
Auch bezeichnend.
Dann wurde noch zum Ausdruck gebracht, dass dies des Tourismus wegen geschah. Prima, nicht mal wegen des Naturschutzes.

Auch wurde sinngemäß gesagt: Der Luchs hetzt die Beute wenigstens nicht wie der Wolf, sondern lauert ihr auf und schlägt dann blitzschnell zu.

Danach gings um den Wolf:
Ein Schäfer erzählt: er wusste von sächsischen Schäfern, dass Zäune kein sicherer Schutz sind.
Er kaufte sich Herdenschutzhunde. Hat allerdings auch eine sehr große Herde. Was machen die kleineren Schäfer?

Er erzählte nämlich weiter: die Hunde bekommt er nicht bezahlt und die Zäune (die sowieso kein sicherer Schutz sind, bekommt er nur zu 75% gesponsert).

So, weiter kann ich noch nicht schauen, Video hängt immer noch.


7x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

24.04.2019 um 08:35
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Zäune (die sowieso kein sicherer Schutz sind,
wie hier bereits mal (von mir) erklärt, ist ein "wolfsicherer Zaun" ein Zaun, bei dem die Versicherung zahlt.
"wolfsicher" != "100% Schutz"

Wie eine Haushaltsversicherung, die nur dann bei Diebstahl zahlt, wenn das Schloss besonders sicher gebaut und es eine Alarmanlage gibt.
Den Diebstahl verhindern beide nicht.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:sächsischen Schäfern
gucken wir mal:
Der Erwerb von mobilen Elektrozäunen und Zubehör sowie die Anschaffung von zertifizierten Herdenschutzhunden wird zu 100 Prozent gefördert. Das heißt, alle Kosten der Anschaffung werden übernommen.
...
Das Land zahlt einen Schadensausgleich nach Rissvorfällen ebenfalls in Höhe von 100 Prozent immer dann, wenn ein Grundschutz vorhanden war und der Wolf nachgewiesen oder zumindest nicht auszuschließen ist.
...
Hier kann auch ein Schaden an Herdenschutz- und Hütehunden und eine tierärztliche Behandlung einschließlich der Kosten für Medikamente geltend gemacht werden.
https://www.outfox-world.de/kommentare/100-prozent-foerderung-fuer-herdenschutz-und-schadensausgleich.html


2x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

24.04.2019 um 08:38
@Kybela
gilt für Sachsen, okay.
Der Schäfer im Video lebt nicht in Sachsen und sagte, dass er die Herdenschutzhunde nicht bezahlt bekommt. Ich kann nicht beurteilen, ob er lügt oder nicht. Dort gelten evtl. andere Bestimmungen.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

24.04.2019 um 08:41
@Optimist
schreibst Du eine Inhaltsangabe?
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Er erzählte nämlich weiter: die Hunde bekommt er nicht bezahlt und die Zäune (die sowieso kein sicherer Schutz sind, bekommt er nur zu 75% gesponsert).
haben wir schon durchgekaut, ist also allseits bekannt
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Ein Schäfer erzählt: er wusste von sächsischen Schäfern, dass Zäune kein sicherer Schutz sind.
Er kaufte sich Herdenschutzhunde. Hat allerdings auch eine sehr große Herde. Was machen die kleineren Schäfer?
wie groß denn?

er hat auch erzählt, dass er keinen einzigen Riss mehr hatte ;)
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Dann wurde noch zum Ausdruck gebracht, dass dies des Tourismus wegen geschah. Prima, nicht mal wegen des Naturschutzes.
falsch, da muss das Video aber ganz schön geruckelt haben.......
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Aus der Ferne und auf Beobachtungsposten lässt sich leicht begeistert sein.
Das hat damit gar nix zu tun, Du kannst ja auch aus der Ferne und auf Beobachtungsposten hysterisch sein und Angst haben vor einem Wolf, den Du nie sehen wirst ;)
Die Hysterie ist unnötig, diese ganze Art und Weise, wie dieses Thema hochgeschaukelt und diskutiert wird ist einfach ekelhaft. Das man überhaupt darüber diskutiert, ob sich ein Wildtier hier ansiedeln dürfen sollte, ist absurd. Die einzige Diskussion, die stattfinden sollte ist die, wie werden Schäfer und ihre Tiere geschützt. Und das es eine deutliche bessere finanzielle Unterstützung geben muss.


3x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

24.04.2019 um 08:45
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Auch bezeichnend.
wieso? einige Luchse sind Kofferraum-Luchse.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:des Tourismus wegen geschah
schreib mir bitte warum (also den Wortlaut im Video).
weisst du, wie sich Luchse verhalten?


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

24.04.2019 um 08:50
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:falsch, da muss das Video aber ganz schön geruckelt haben
vielleicht gab es Tonaussetzer und sie hat von den Lippen abgelesen


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

24.04.2019 um 08:53
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:schreibst Du eine Inhaltsangabe?
Nö, ich will halt - so als Gegengewicht - auch mal die Schattenseiten aufzeigen.
Nicht erwünscht, weils nicht ins Bild passt?

Von Dir und anderen hört man doch vorwiegend nur die positiven Seiten.
Bissel Ausglichenheit in der Information finde ich da nicht schlecht ;) - ich bin halt der Gegenpart, wenn es außer @Dawn und mir hier im Thread niemand anderes tut.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:haben wir schon durchgekaut, ist also allseits bekannt
nö, hier wurde z.B. durchgekaut, dass Herdenschutzhunde bezahlt werden. Scheint aber eben nicht überall so zu sein.
Und manche waren auch der Meinung, dass es Zäune gäbe, welche ausreichend schützen können.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:er hat auch erzählt, dass er keinen einzigen Riss mehr hatte ;)
dann sag bitte auch dazu - nämlich - WEIL er sich Herdenschutzhunde - auf eigene Kosten angeschafft hatte.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Dann wurde noch zum Ausdruck gebracht, dass dies des Tourismus wegen geschah
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:falsch, da muss das Video aber ganz schön geruckelt haben.......
nicht falsch, dann schau bitte noch mal nach.
Ich werde den Wortlaut bei Gelegenheit noch mal posten, wenn das Video durchgelaufen ist und ich den Anfang noch mal anschaue.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Das hat damit gar nix zu tun, Du kannst ja auch aus der Ferne und auf Beobachtungsposten hysterisch sein und Angst haben vor einem Wolf, den Du nie sehen wirst
wie oft soll ich dir noch schreiben, dass es mir nicht um mich geht?
Ich könnte als Städter also genauso leicht sagen: ich habe kein Problem mit den Wölfen, bin noch keinem begegnet, nur im Tierpark oder Fernsehen welche gesehen.
Ja, könnte ich, tue ich aber nicht, weil ich auch an die Leute denke, welche ummittelbar betroffen sind.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Die Hysterie ist unnötig, diese ganze Art und Weise
Was du wieder alles hysterisch nennst, nur weil ich dir die Fakten aus deinem eigenen Video vor Augen führe.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ist einfach ekelhaft
Dein Lieblingswort?
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Das man überhaupt darüber diskutiert, ob sich ein Wildtier hier ansiedeln dürfen sollte, ist absurd.
Das ist deine Meinung bzw. die der Befürworter - jedoch mMn ziemlich intolerant.
Wie eben schon am Anfang gesagt wurde - die auf dem Land müssen damit leben, nicht die Städter.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Die einzige Diskussion, die stattfinden sollte ist die, wie werden Schäfer und ihre Tiere geschützt. Und das es eine deutliche bessere finanzielle Unterstützung geben muss.
ja das natürlich auch. Aber wie man weiß (und anhand des Schäfers im Video sieht) ist der Staat bzw. dann vielleicht einzelne Bundesländer sehr knausrig. Aber die Schäfer müssen das ausbaden, dass Städter es wunderbar finden, dass der Wolf sich angesiedelt hat.
---------------------------------
Zitat von KybelaKybela schrieb:einige Luchse sind Kofferraum-Luchse
mag sein. Aber lt diesem Video wurden eben auch welche gezielt ausgewildert.


3x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

24.04.2019 um 09:02
Zitat von OptimistOptimist schrieb:eben auch welche gezielt ausgewildert.
ja.
weißt du warum das beim Luchs, und nicht beim Wolf gemacht wird?


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

24.04.2019 um 09:04
Zitat von OptimistOptimist schrieb:nö, hier wurde z.B. durchgekaut, dass Herdenschutzhunde bezahlt werden. Scheint aber eben nicht überall so zu sein.
Und manche waren auch der Meinung, dass es Zäune gäbe, welche ausreichend schützen können.
in Sachsen-Anhalt seit 20. April diesen Jahres bekannt ;) das war also VORHER nicht so und wurde dementsprechend thematisiert ;)
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Nö, ich will halt - so als Gegengewicht - auch mal die Schattenseiten aufzeigen.
Nicht erwünscht, weils nicht ins Bild passt?
was ist los? Warum poste ich denn das Video, wenn mir irgendwas daran nicht passen sollte? Mich wunderte nur, dass Du irgendwas rausgreifst, falsch verstehst, egal, und somit einen Eindruck entstehen lässt, der der Reportage null gerecht wird.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:wie oft soll ich dir noch schreiben, dass es mir nicht um mich geht?
Ich könnte als Städter also genauso leicht sagen: ich habe kein Problem mit den Wölfen, bin noch keinem begegnet, nur im Tierpark oder Fernsehen welche gesehen.
Ja, könnte ich, tue ich aber nicht, weil ich auch an die Leute denke, welche ummittelbar betroffen sind.
es ging gerade um Städter, richtig? Und Du hast geschrieben, es lässt sich aus der ferne leicht begeistert sein.....da kann ich ja wohl aufzeigen, dass dies wohl nicht so ganz stimmt, denn es lässt sich auch aus der Ferne (Du als Beispiel) hysterisch sein.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:nicht falsch, dann schau bitte noch mal nach.
Ich werde den Wortlaut bei Gelegenheit noch mal posten, wenn das Video durchgelaufen ist und ich den Anfang noch mal anschaue.
doch falsch, ich habe die Reportage GANZ gesehen und zwar 2mal. Einmal im TV und einmal online, ohne ruckeln.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:dann sag bitte auch dazu - nämlich - WEIL er sich Herdenschutzhunde - auf eigene Kosten angeschafft hatte.
wieso? Das ergibt sich doch aus dem was Du vorher geschrieben hast, sag mal, willst Du mich mit Deinen gesammelten post hier verarschen?
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Dein Lieblingswort?
und wenn? Ein Problem damit?
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Aber die Schäfer müssen das ausbaden, dass Städter es wunderbar finden, dass der Wolf sich angesiedelt hat.
es finden nicht nur Städter wunderbar, aber das nur nebenbei
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Was du wieder alles hysterisch nennst, nur weil ich dir die Fakten aus deinem eigenen Video vor Augen führe.
welches Du weder ganz gesehen, noch richtig verstehen konntest, da es ja ruckelt, ohne Ton war teilweise und gar nicht richtig lief. Es aber trotzdem besser weißt als ich. Herrlich. (mein 2. Lieblingswort!)


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

24.04.2019 um 09:04
Zitat von KybelaKybela schrieb:Hier kann auch ein Schaden an Herdenschutz- und Hütehunden und eine tierärztliche Behandlung einschließlich der Kosten für Medikamente geltend gemacht werden
Erst ab 100 Schafen werden HSH gefördert.Kleine Tierhalter bekommen nichts.Förderung ist nur eine Billigkeitsleistung- kein vollständiger Ersatz.

1.werden keine Arbeitskosten zur Aufstellung bezahlt.
2.wird nur der Schlachtpreis eines Tieres gebilligt.Bei Zuchttieren und z.B Fohlen im Wert von 10.000.- ein Witz.Deckelung 30.000 pro Jahr und Halter.


3x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

24.04.2019 um 09:07
Zitat von DawnDawn schrieb:Erst ab 100 Schafen werden HSH gefördert.
statt HSH dann Zäune?


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

24.04.2019 um 09:11
Zitat von KybelaKybela schrieb:statt HSH dann Zäune?
Ja, Zäune.Die wolfssicheren , total schützenden Zäune.Die schützen die Bundesregierung in erster Linie davor, zu wenig Geld aus dem Fenster zu schmeißen.


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

24.04.2019 um 09:21
Zitat von KybelaKybela schrieb:bei dem die Versicherung zahlt.
Bitte zeige mir die Versicherung, oder meinst du staatliche Entschädigung?


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

24.04.2019 um 09:22
@Tussinelda
Inzwischen hat sich das Video erholt und ich konnte es fertig schauen. Nun kannst du mir nicht mehr unterstellen, ich würde nicht verstehen, was dieses aussagen will.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Mich wunderte nur, dass Du irgendwas rausgreifst, falsch verstehst, egal, und somit einen Eindruck entstehen lässt, der der Reportage null gerecht wird.
Was die Reportage ausdrücken will, ist mir vollkommen klar, nämlich z.B:
"Wir wollten sie doch" (wurde ziemlich zuletzt gesagt) und das nicht nur ein mal.
Ja wer ist denn das "wir" - wir alle? Wohl kaum.
Und falsch verstanden habe ich nichts.
Das mit dem Tourismus werde ich nachstehend posten, auch die genaue Minute.
----------------------------------------------
Zitat von OptimistOptimist schrieb:nö, hier wurde z.B. durchgekaut, dass Herdenschutzhunde bezahlt werden. Scheint aber eben nicht überall so zu sein.
So viel dazu:
Zitat von DawnDawn schrieb:Erst ab 100 Schafen werden HSH gefördert.Kleine Tierhalter bekommen nichts.Förderung ist nur eine Billigkeitsleistung- kein vollständiger Ersatz.
-----------------------------
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:denn es lässt sich auch aus der Ferne (Du als Beispiel) hysterisch sein.
wie gesagt, was du alles hysterisch nennst...

---------------------------------------------
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:er hat auch erzählt, dass er keinen einzigen Riss mehr hatte
Zitat von OptimistOptimist schrieb:dann sag bitte auch dazu - nämlich - WEIL er sich Herdenschutzhunde - auf eigene Kosten angeschafft hatte
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:wieso? Das ergibt sich doch aus dem was Du vorher geschrieben hast, sag mal, willst Du mich mit Deinen gesammelten post hier verarschen?
nee, aber vielleicht du?
Oder weshalb hast du denn als Argument ins Feld geführt, dass es keinen Riss mehr gab? Was wolltest du denn damit ausdrücken, dass alles wunderbar ist? Der Schäfer hatte die Hunde selbst bezahlen müssen, das ist nicht wunderbar in meinen Augen, darum gehts!
-------------------------------

Zum Luchs, bezüglich Tourismus:

bei 3:40 "ein großes Raubtier in einer Region die vom Tourismus lebt?"
"Bad H. - der Kurort hat sich den Luchs auf alle Fahnen geschrieben - ... "Wellness Deluchs"
"Der Tourismus hat die Katze zum Zugpferd gemacht".

Reicht das, dass es denen vorwiegend um den Tourismus geht?


3x zitiert1x verlinktmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

24.04.2019 um 09:22
Zitat von MajorQuimbyMajorQuimby schrieb:Bitte zeige mir die Versicherung, oder meinst du staatliche Entschädigung?
ich meinte die Haushaltsversicherung


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

24.04.2019 um 09:24
Zitat von DawnDawn schrieb:Erst ab 100 Schafen werden HSH
dafür kriegt er einen Zaun.
Soll eine Herde mit 5 Schäfchen einen Hund bekommen?


2x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

24.04.2019 um 09:26
Zitat von KybelaKybela schrieb:dafür kriegt er einen Zaun.
auch wolfssicher?
Zitat von DawnDawn schrieb:Ja, Zäune.Die wolfssicheren , total schützenden Zäune



melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

24.04.2019 um 09:28
@Optimist
Zum Schäfer:
Zitat aus dem Video: der ist aus Brandenburg. Er wußte 2008 schon von sächsischen Schäfern, das Zäune kein ausreichender Schutz sind, deshalb kaufte er Pyrenäenschutzhunde. Das funktioniert bis jetzt tadellos, er hatte noch nicht einen Riss.

Zu den Luchsen:
Ich zitiere aus dem Video: ab 2000 wurden Luchse aus deutschen Wilpparks ausgewildert. Mancher Harzer sah das skeptisch. Ein großes Raubtier in einer Region, die vom Tourismus lebt?
Bad Harzburg, der Kurort hat sich den Luchs auf alle Fahnen geschrieben. ich staune nicht schlecht. Wellness DeLuchs, darauf muss man erst mal kommen. Der Tourismus hat die Katze zum Zugpferd gemacht. Und im Nationalpark ist sie das Symbol zum Streben nach Artenvielfalt im Harzer Fichtenforst. Dabei gab es harte Kritik gegen die Auswilderung. Vermehrten sich die ausgesetzten Wildparktiere, dann sei es im Harz bald zu eng. Die Luchse könnten dann aber nicht in andere Waldgebiete abwandern, weil der Harz isoliert sei, wie eine Insel. Ausgewildert wurde trotzdem.Zitat Ende.
Das bedeutet für Dich, sie wurden FÜR den Tourismus ausgewildert??? Nein, sie wurden wieder angesiedelt, um die Art zu erhalten und zu erforschen. Bad Harzburg konnte dies dann NACH der Auswilderung, die man erst scheisse fand, sogar als PLUS den Tourismus betreffend nutzen, deshalb ausgewildert wurden sie nicht. Also ist das:
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Dann wurde noch zum Ausdruck gebracht, dass dies des Tourismus wegen geschah. Prima, nicht mal wegen des Naturschutzes.
vollkommen falsch. Schlicht gelogen.

https://www.luchsprojekt-harz.de/luchsprojekt/de/start/


1x zitiert1x verlinktmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

24.04.2019 um 09:28
Zitat von KybelaKybela schrieb:dafür kriegt er einen Zaun.
Soll eine Herde mit 5 Schäfchen einen Hund bekommen?
Ja, es sind Liebhabertiere- zur Weidepflege, handaufgezogen.Jedes dieser 5 Schäfchen hat das gleiche Recht zu leben, wie der Wolf, der sie in Reihe tötet.Dieser unsägliche Tierrassismus muss aufhören.


2x zitiertmelden