Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

4.707 Beiträge, Schlüsselwörter: Tiere, Gefahr, Wolf
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

06.09.2019 um 09:37
Optimist schrieb:Und weshalb zeigt er diese? Weil es ihm durch Weiden in der Nähe leicht gemacht wird, an Beute zu kommen.
Wenn keine Weiden in der Nähe sind, wird er sich bestimmt wieder auf seine normale Nahrung beschränken.
Nach dieser Logik, müsste dann ja jeder Wolf in Deutschland ein Problemwolf sein.


melden
Anzeige

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

06.09.2019 um 09:38
Pestsau schrieb:Nach dieser Logik, müsste dann ja jeder Wolf in Deutschland ein Problemwolf sein.
in meinen Augen ist er es auch.

Nach Festlegung der Behörden hat er paar Mal die Chance eines Zugriffes auf Weiden.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

06.09.2019 um 09:39
Optimist schrieb:Kybela schrieb:
aber in Zukunft wird ja eh reglementiert.

wie meinst du das?
früher oder später wird D ein Limit festsetzen.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

06.09.2019 um 09:41
Optimist schrieb:in meinen Augen ist er es auch.
Glaub ich dir aufs Wort :D

Ein Problemwolf kann zb auch ein Wolf sein, der vom Menschen angefüttert wurde, dadurch zutraulich wird und sich dann ständig in dichteren Siedlungsgebebieten aufhält.

Bei dir ist scheinbar jeder Wolf ein Problemwolf.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

06.09.2019 um 09:44
Pestsau schrieb:Ein Problemwolf kann zb auch ein Wolf sein, der vom Menschen angefüttert wurde, dadurch zutraulich wird und sich dann ständig in dichteren Siedlungsgebebieten aufhält.
Das ist eine Art von Problemwolf.

In Deutschland sind die zusammenhängenden Waldgebiete eben einfach nicht mehr so groß. Wenn die groß genug sind, so wie in Russland haben Wölfe, die da ausgesetzt werden gar keinen Grund mehr sich nahe einer Zivilisation aufzuhalten. Immerhin gibts im Wald ja genug essen. Genau um diese Wölfe geht es.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

06.09.2019 um 09:46
Kybela schrieb:früher oder später wird D ein Limit festsetzen.
und das find ich auch gut so.
Pestsau schrieb:Bei dir ist scheinbar jeder Wolf ein Problemwolf.
nein, die welche im Wald bleiben - wo sie normalerweise auch hingehören - nicht ;)
Dragbox schrieb:In Deutschland sind die zusammenhängenden Waldgebiete eben einfach nicht mehr so groß.
richtig. Und deswegen finde ich es falsch, den Wolf unter Naturschutz zu stellen.
Man kann das Rad der Geschichte nun mal nicht zurück drehen. In der Konsequenz würde das bedeuten, weg mit der Industriealisierung.

Nun gut, im Urwald - wenn man es gewöhnt ist - lebt es sich vielleicht am Ende glücklicher als bei uns.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

06.09.2019 um 09:53
Dragbox schrieb:Das ist eine Art von Problemwolf.
Ich weiß. War ja auch nur ein Beispiel.
Dragbox schrieb:In Deutschland sind die zusammenhängenden Waldgebiete eben einfach nicht mehr so groß.
Auch klar. Nur braucht er diese großen Waldgebiete gar nicht zwingend. Er fühlt sich auch so wieder pudelwohl in Deutschland.
Dragbox schrieb:Wenn die groß genug sind, so wie in Russland haben Wölfe, die da ausgesetzt werden gar keinen Grund mehr sich nahe einer Zivilisation aufzuhalten
Mir gings eher um die Definition. Und der Problemwolf wird auch in Russland ein Problemwolf bleiben, da er dort auch Verhaltensweisen an den Tag legt die untypisch sind. Der einzige Unterschied besteht darin, dass er fern der Zivilisation ist.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

06.09.2019 um 09:55
Pestsau schrieb:Nur braucht er diese großen Waldgebiete gar nicht zwingend. Er fühlt sich auch so wieder pudelwohl in Deutschland.
ja, vor allem auf den Weiden ;) :D

Ein Wolf braucht genügend Wald und Wild, sonst ist es nicht artgerecht.
Pestsau schrieb:nd der Problemwolf wird auch in Russland ein Problemwolf bleiben, da er dort auch Verhaltensweisen an den Tag legt die untypisch sind
wie soll er das denn machen, wenn es keine Weiden in der Nähe gibt und auch keine Behausungen? (wenn er in den Wäldern ausgesetzt würde, also nicht zu Fuß da hin stiefelt)


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

06.09.2019 um 10:06
Optimist schrieb:Ein Wolf braucht genügend Wald und Wild, sonst ist es nicht artgerecht.
Stimmt nicht. Hier ein Beispiel.
Wölfe brauchen keine menschenleere, unberührte Wildnis. Sie brauchen lediglich genügend Beutetiere und Rückzugsräume – in den bayerischen Mittelgebirgen und den Alpen finden sie beides.
Quelle: https://www.bund-naturschutz.de/tiere-in-bayern/wolf.html
Optimist schrieb:wie soll er das denn machen, wenn es keine Weiden in der Nähe gibt und auch keine Behausungen? (wenn er in den Wäldern ausgesetzt würde, also nicht zu Fuß da hin stiefelt)
Weil er auch dort atypisches Verhalten an den Tag legen kann. Mir geht es generell um die definition Problemwolf. Nicht um den einen Fall in dem er sich irgendwelchen Siedlungen annähert. Wie gesagt es war nur ein Beispiel von mir. Ich sage es gibt viele unterschiedliche Fälle von verschiedenen Problemwölfen. Du sagst einfach das jeder Wolf ein Problemwolf ist. Und das ist Quatsch!


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

06.09.2019 um 10:11
@Pestsau
aus deinem Link:
Wölfe brauchen keine menschenleere, unberührte Wildnis. Sie brauchen lediglich genügend Beutetiere
naja sag ich ja, auf Weideland kann er glücklich sein ;)
Darin sehe ich immer noch keine artgerechte Haltung, wenn er auf das Vieh von Menschen zurück greifen muss oder will, bzw. es ihm leicht gemacht wird.
Pestsau schrieb:Weil er auch dort atypisches Verhalten an den Tag legen kann.
wie denn, ohne Weiden? Wenn er Hunger hat muss er Wild jagen.
Pestsau schrieb:Ich sage es gibt viele unterschiedliche Fälle von verschiedenen Problemwölfen.
ja klar. Aber die, welche für sich die Weiden entdeckt haben, sind in Russland dann halt keine mehr.
Pestsau schrieb:Du sagst einfach das jeder Wolf ein Problemwolf ist.
Das hast du falsch verstanden, nur die welche auf Weiden gehen, hatte ich sinngemäß geschrieben. Und ich schrieb extra noch, welche im Wald bleiben sind keine Probleme.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

06.09.2019 um 10:11
Es gibt keine Problemwölfe, Wölfe in Deutschland verhalten sich absolut natürlich und ihrer Natur folgend.Sehen sie leichte Beute- werden sie die anvisierten Opfer töten.

Es gibt nur ein Problem mit den Versprechungen und Empfehlungen der Regierung und der NGOs.
Woelfe passen nicht in eine dichtbesiedelte Kulturlandschaft,
in der kaum mehr als zwei Km am Stück unbewirtschaftet sind.

Der deutsche "Problemwolf"ist also eine abstrakte Erfindung derer, die die Menschen in Deutschland seit Jahren verarschen.

Es gibt den Problemwolf nicht, aber wir haben hier einen dekadenten Problemlebensraum. Und die Wortprägung "Problemwolf" dient nur dazu, den Fokus auf einen anderen
schuldigen zu legen , der dazu noch everybodys Darling ist, den Wolf.
Und ihm wird alles verziehen, denn er ist die Inkarnation einer verloren gegangenen Natur in den kurzsichtigen Augen einer halbvirtuell lebenden Handygeneration.

Andernfalls müssten die zuständigen Behörden ja zugeben, dass sie einen kapitalen Fehler? gemacht haben und sie bewusst für eine schicke "Deutschland ist Wilderness" Anstecknadel, für weltweiten Ruhm und Ansehen, Menschen und Tiere in Gefahr bringen.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

06.09.2019 um 10:16
Optimist schrieb:Darin sehe ich immer noch keine artgerechte Haltung, wenn er auf das Vieh von Menschen zurück greifen muss oder will, bzw. es ihm leicht gemacht wird.
Ist mir neu das wildlebende Tiere in einer Haltung leben.
Und wo wird es ihm denn leicht gemacht?


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

06.09.2019 um 10:28
Pestsau schrieb:Und wo wird es ihm denn leicht gemacht?
indem er unter Naturschutz gestellt wurde ... und es in D nun mal viele Weiden und leider wenige große Wälder gibt.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

06.09.2019 um 10:30
@Optimist
Deine Definition von artgerecht würde mich echt mal interessieren.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

06.09.2019 um 10:34
Dawn schrieb:Es gibt nur ein Problem mit den Versprechungen und Empfehlungen der Regierung und der NGOs.
Woelfe passen nicht in eine dichtbesiedelte Kulturlandschaft,
in der kaum mehr als zwei Km am Stück unbewirtschaftet sind.
Joa, das ist es ja. Da fehlen einfach die zusammenhängenden Wälder.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

06.09.2019 um 10:39
Tussinelda schrieb:Deine Definition von artgerecht würde mich echt mal interessieren.
schrieb ich doch schon die ganze Zeit: ein Wolf gehört in einen großen Wald.
Ganz meine Meinung:
Dawn schrieb:Woelfe passen nicht in eine dichtbesiedelte Kulturlandschaft,in der kaum mehr als zwei Km am Stück unbewirtschaftet sind.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

06.09.2019 um 10:48
Optimist schrieb:ein Wolf gehört in einen großen Wald.
nicht nur. Er mag auch Steppe, Grasland und Feuchtgebiete.

Er fühlt sich also fast überall wohl. Und solange er nicht auf die Idee kommt, sich zu vermummen, mögen ihn sogar die meisten Menschen.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

06.09.2019 um 10:49
@Optimist
das ist keine Definition. Es lebt auch nicht jeder Wolf im Wald, leben die dann nicht artgerecht? Ob wohl sie in der Wildnis leben? Gibs zu, Du hast keinen Schimmer, was artgerecht bedeutet.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

06.09.2019 um 10:52
Optimist schrieb:ein Wolf gehört in einen großen Wald.
Kybela schrieb:nicht nur. Er mag auch Steppe, Grasland und Feuchtgebiete.
okay, dann eben auch das. :)
Zumindest gehört er nicht auf die Weide - ist doch kein Weidetier ;)
Kybela schrieb:... Und solange er nicht auf die Idee kommt, sich zu vermummen, mögen ihn sogar die meisten Menschen.
so isses, solange er nicht als Schaf im Wolfspelz rummrennt - ach nee, umgedreht :D


melden
Anzeige

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

06.09.2019 um 10:54
@Tussinelda

Artgerecht bedeutet, dass sie ein entsprechend großes Terretorium haben um ihr ganz normales Wolfsleben zu leben. Und da Deutschland so stark zersiedelt ist kommt der Wolf eben auf die Weiden, weil es da viele Schafe gibt, die einfache Beute sind. Ein artgerechtes Wolfsleben, bei dem Wolf nicht in die Siedlungen kommt wäre demnach das, was der Optimist will. Nicht mehr und nicht weniger. Und in Deutschland ist dieser Konflikt zwischen Wolf und Nutztier nunmal immer gegeben.


melden
323 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt