Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

8.595 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Tiere, Gefahr, Wolf ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

30.11.2019 um 14:02
Natürlich ist die Jagd auf Beute eine Form von Aggression, der Begriff Aggression (angreifen, auf jemanden zubewegen) trägt es schon in sich. Und diese Aggression ist notwendig, denn freundlich fragen hilft nicht weiter.
Wie kann man auf die Idee kommen, dass blutige Todeskämpfe mit Beutetieren ohne Aggression auskommen?
Das Recht des Stärkeren zieht sich durch die gesamte Evolutionsgeschichte. Ob nun ein Revier verteidigt wird, aus Angst angegriffen wird oder Beute gemacht wird. Immer ist auch Aggression im Spiel.


Aggression gegenüber anderen Arten ist evolutionäre Überlebensstrategie, sie jagen Beute, sie greifen an, sie töten, um zu überleben.
Zwischenartliche (interspezifische) Aggression

Das aggressive Verhalten gegenüber Tieren einer anderen Art:

Jagd von Beute
Verteidigung/Schutz von Nachkommen/Partnern/Rudelpartnern
=> Ausgerichtet auf Tötung/Verletzung der Angreifer/Beute
https://de.serlo.org/biologie/verhaltensbiologie/individuum-soziale-gruppen/konflikte-aggression/formen-aggression
Aggressive Handlungen treten auch im Zusammenhang mit Hunger auf. Das Jagdverhalten von Raubtieren stellt einen Sonderfall von Aggression dar.
https://www.spektrum.de/lexikon/biologie/aggression/1485


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

30.11.2019 um 14:02
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Jedoch weiß er, dass er das normalerweise nicht darf.
"weiß" er das wirklich? dann ist das sogar noch schlimmer, und Hunde sind unartig?
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Ein Wolf hingegen weiß, dass er alles darf und keines seines Verhaltens belohnt oder unterbunden wird.
und da der Hund alles weiß, muss auch keiner an der Leine sein?

oder stimmt das vielleicht alles gar nicht mit "wissen" ?


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

30.11.2019 um 14:08
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Glaube ich. Gehe jedoch davon aus, da wurden seine ursprünglichen (Wolfs-)Triebe wieder anerzogen oder angezüchtet....
Das war falsch ausgedrückt, ich hätte schreiben sollen: die Triebe werden "wieder erweckt".

Besser triffts dann noch mein Zusatz, den ich nachträglich noch machte:
Zitat von OptimistOptimist schrieb:und er darf - wie der Wolf auch - seine Triebe ausleben.
Das ist ja der Punkt wo ich den großen Unterschied sehe, im Dürfen oder Nicht-Dürfen.
-----------------------------------
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Du argumentierst, als wüßten sie dies und würden sich dementsprechend verhalten.
Ja, ich merke immer wieder, dass die Hunde mit denen ich bis jetzt zu tun hatte, ganz genau wussten, was sie dürfen und was nicht.
Es ist auch wissenschaftlich erwiesen, dass sie eine Intelligenz wie ein Kleinkind haben (brauchst du einen Beleg dafür?) ... und Kinder wissen auch was sie dürfen.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Jedoch weiß er, dass er das normalerweise nicht darf.
Zitat von KybelaKybela schrieb:"weiß" er das wirklich? dann ist das sogar noch schlimmer, und Hunde sind unartig?
natürlich wissen Hunde was sie dürfen oder nicht.
Zum Teil vergessen sie es aber "im Eifer des Gefechts" (wie auch Kinder) oder testen einfach ihre Grenzen aus.
Zitat von KybelaKybela schrieb:und da der Hund alles weiß, muss auch keiner an der Leine sein?
er richtet sich - je nachdem wie die Erziehung gefruchtet hat - nicht immer nach den Wünschen des Herrchens/Frauchens, das ist alles.
Und ein Wolf braucht sich erst gar nicht danach zu richten, kann machen was er will, da er ja niemanden hat, der Grenzen aufzeigt :)


3x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

30.11.2019 um 14:10
Zitat von OptimistOptimist schrieb:nicht immer nach den Wünschen des Herrchens/Frauchens, das ist alles.
dann sorgt Ausbildung nicht für gänzliche Sicherheit
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Und ein Wolf braucht sich erst gar nicht danach zu richten, kann machen was er will. :)
und ein Hund macht es trotz Ausbildung.


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

30.11.2019 um 14:11
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Und ein Wolf braucht sich erst gar nicht danach zu richten, kann machen was er will, da er ja niemanden hat, der Grenzen aufzeigt
Zitat von KybelaKybela schrieb:und ein Hund macht es trotz Ausbildung.
aber eben eingeschränkter.
Einem Hund werden Grenzen aufgezeigt ... und einem Wolf wie gesagt nicht.
Der respektiert nicht mal die Weidezaun-Grenze ;)


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

30.11.2019 um 14:16
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Ja, ich merke immer wieder, dass die Hunde mit denen ich bis jetzt zu tun hatte, ganz genau wussten, was sie dürfen und was nicht.
Es ist auch wissenschaftlich erwiesen, dass sie eine Intelligenz wie ein Kleinkind haben (brauchst du einen Beleg dafür?) ... und Kinder wissen auch was sie dürfen.
erstens ist die "Intelligenz" nicht exakt vergleichbar und zweitens haben Wölfe die auch.


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

30.11.2019 um 14:17
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:erstens ist die "Intelligenz" nicht exakt vergleichbar und zweitens haben Wölfe die auch.
ja natürlich haben die Wölfe auch eine hohe Intelligenz. Ich möchte wetten, höher als manch degenerativ gezüchteter Hund.
Um so mehr weiß er eben auch wie er unter oder über hohe Zäune kommt...


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

30.11.2019 um 14:19
@Optimist
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Glaube ich. Gehe jedoch davon aus, da wurden seine ursprünglichen (Wolfs-)Triebe wieder anerzogen oder angezüchtet.... und er darf - wie der Wolf auch - seine Triebe ausleben.
Angewölft! Je nach Hunderasse ist das rassespezifische Verhalten angewölft, also angeboren. Anerzogen wird da nichts, aber natürlich wird der Hund, je nach seiner rassespezifischen Eignung ausgebildet.
Und seine Triebe ausleben darf er nur während der "Arbeit". Kein Jäger hat es gern, wenn sein Hund den Nachbarn das Kleinvieh und Geflügel oder gar die Katzen metzelt. Das sorgt für gewaltigen Ärger und endet mit Zwingerhaft oder schlimmstenfalls mit dem Tod des Hundes, wenn die Behörden aufmerksam werden.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:gut, diesbezüglich muss ich zugeben, das hielt ich bis jetzt tatsächlich für Spielerei.
Nur was soll es denn dann bedeuten, wenn ein Hund mit meiner Hand kämpft, ohne dass es mir weh tut?
Das muss doch dann Spiel sein, denn er weiß ja ganz genau, dass er vorsichtig machen muss.
Ich möchte mal behaupten, in so einem Fall ist die Beisshemmung nicht ausreichend antrainiert worden. Selbst wenn es nicht weh tut, Hände sind kein Spielzeug!


2x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

30.11.2019 um 14:20
Ich traue mich nicht mehr ohne Waffe in den Wald, bin beim Spazieren gehen schon zweimal von Wölfen angefallen worden.


2x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

30.11.2019 um 14:22
Zitat von -VOLLSTRECKER--VOLLSTRECKER- schrieb:bin beim Spazieren gehen schon zweimal von Wölfen angefallen worden.
Oh mein Gott! Wie schrecklich!
Wie geht es dir jetzt?


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

30.11.2019 um 14:23
Zitat von ShauntheCreepShauntheCreep schrieb:Und seine Triebe ausleben darf er nur während der "Arbeit". Kein Jäger hat es gern, wenn sein Hund den Nachbarn das Kleinvieh und Geflügel oder gar die Katzen metzelt
Ja, sag ich ja die ganze Zeit :) - einem Hund kann man beibringen was er darf und was nicht. Bei einem Wolf würde das sicher in Gefangenschaft auch ansatzweise gelingen, nicht jedoch wenn er in Freiheit lebt.

Und das ist die ganze Zeit mein Punkt: der Unterschied zwischen Dürfen oder Nicht-Dürfen....
wenn man schon unbedingt immer wieder Hunde mit Wölfen vergleichen will :)
Zitat von ShauntheCreepShauntheCreep schrieb:Ich möchte mal behaupten, in so einem Fall ist die Beisshemmung nicht ausreichend antrainiert worden. Selbst wenn es nicht weh tut, Hände sind kein Spielzeug!
Da bin ich anderer Meinung wegen der Beißhemmung: die ist eben gerade sehr gut ausgebildet, sonst würde er ja so zubeíßen, dass es weh tut.
(aber das wäre jetzt alles besser im Hundethread aufgehoben :) )
Zitat von -VOLLSTRECKER--VOLLSTRECKER- schrieb:Ich traue mich nicht mehr ohne Waffe in den Wald, bin beim Spazieren gehen schon zweimal von Wölfen angefallen worden.
das Thema finde ich zu ernst als dass man darüber trollen sollte ;)


5x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

30.11.2019 um 14:26
Zitat von OptimistOptimist schrieb:einem Hund kann man beibringen was er darf
was hilft das, wenn er sich nicht daran hält?
und man ihn trotzdem an der Leine halten muss?

nichts


2x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

30.11.2019 um 14:27
Zitat von KybelaKybela schrieb:Oh mein Gott! Wie schrecklich!
Wie geht es dir jetzt?
Mir geht es gut, waren ja nur 2 Rudel.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:das Thema finde ich zu ernst als dass man darüber trollen sollte ;)
Man wird doch wohl noch ein Späßchen machen dürfen ...


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

30.11.2019 um 14:29
Zitat von OptimistOptimist schrieb:einem Hund kann man beibringen was er darf
Zitat von KybelaKybela schrieb:was hilft das, wenn er sich nicht daran hält?und man ihn trotzdem an der Leine halten muss?
nichts
Du gehst hier ja von einem Extrem aus -> schwer erziehbarer Hund :)
Sind ja nicht alles solche Sturköppe. Es geht um Schadensminimierung durch den Hund.

Und nun wieder der Vergeich zum Wolf:
Der Hund lässt sich bis zu einem gewissen Grad etwas "sagen" (je nach Autorität, erzieherischer Kompetenz und Verhalten des Besitzers).
Versuch das mal mit nem Wolf, der würde dir schon bescheid geben, dass ER der Boss ist ;)
Zitat von -VOLLSTRECKER--VOLLSTRECKER- schrieb:Man wird doch wohl noch ein Späßchen machen dürfen ...
ja, hab auch sehr gelacht :)


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

30.11.2019 um 14:30
Zitat von KybelaKybela schrieb:was hilft das, wenn er sich nicht daran hält?
und man ihn trotzdem an der Leine halten muss?
Wenn ein Hund gut erzogen ist, brauche ich keine Leine!


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

30.11.2019 um 14:30
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Du gehst hier ja von einem Extrem aus -> schwer erziehbarer Hund
ein Polizeihund ist schwer erziehbar?
soll ich dir ein Biss-Statistik von Hund zeigen? alles schwer erziehbar?
Zitat von -VOLLSTRECKER--VOLLSTRECKER- schrieb:Wenn ein Hund gut erzogen ist, brauche ich keine Leine!
sag das den Polizeihunden


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

30.11.2019 um 14:33
Zitat von KybelaKybela schrieb:sag das den Polizeihunden
dann sind sie nicht gut / richtig erzogen!


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

30.11.2019 um 14:38
@Optimist
Zitat von OptimistOptimist schrieb:, sag ich ja die ganze Zeit :) - einem Hund kann man beibringen was er darf und was nicht. Bei einem Wolf würde das sicher in Gefangenschaft auch ansatzweise gelingen, nicht jedoch wenn er in Freiheit lebt.
Gelingt aber leider auch nicht jedem Jagdgenossen. Im Gegensatz zum Wolf hat der Hund in dem Fall aber über kurz oder lang die Arschkarte gezogen. .. Knast oder Todesstrafe...
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Da bin ich anderer Meinung wegen der Beißhemmung: die ist eben gerade sehr gut ausgebildet, sonst würde er ja so zubeíßen, dass es weh tut.
(aber das wäre jetzt alles besser im Hundethread aufgehoben :) )
Trotzdem soll er das nicht dürfen. Hände sollen kein Spielzeug sein.
Beispiel: Bei dir weiß er, wie hart er rangehen kann, ohne dass du das Spiel abbrichst, weil er dir weh getan hat. Jetzt kommt ein Kind, dass so ein Händekampfspiel mit ihm macht, das Kind hat aber viel zartere Hände und ein viel ausgeprägteres Schmerzempfinden...
Er kennt DEINE Toleranzgrenze, aber nicht die, anderer Menschen. Deshalb sollten Hände als Spielzeug tabu sein. Woher soll der Hund wissen, dass er mit deinen Händen spielen darf, mit fremden Händen aber nicht, oder nicht so doll?
Das wäre tatsächlich im Hundethread besser aufgehoben.


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

30.11.2019 um 14:52
Zitat von -VOLLSTRECKER--VOLLSTRECKER- schrieb:dann sind sie nicht gut / richtig erzogen!
blöd, dass sie vorher als erzogen galten.
vielleicht sind das aber auch nur Tiere ...


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

30.11.2019 um 15:06
Zitat von KybelaKybela schrieb:blöd, dass sie vorher als erzogen galten.
vielleicht sind das aber auch nur Tiere ...
als erzogen gelten heißt nicht, dass sie auch wirklich gut erzogen sind!


1x zitiertmelden